9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#1 von Gelöschtes Mitglied , 17.08.2014 23:15



TSV Frankfurt - Union Leverkusen :
SSV Wolfsburg - SG Bochum :
TuS Rostock (M,P) - FV Hamburg :
FC Duisburg (N) - SpVgg Gladbach (N) :
SV München - FSV Nürnberg :
Borussia Bielefeld - 1.FC Dortmund :
1.FC Stuttgart - BW Karlsruhe (N) :
Kölner SC - Fortuna Bremen :
SG Gelsenkirchen - SV Berlin :






TSV Cottbus - SB Kassel :
TSV Kiel - Borussia St.Pauli :
Dynamo Hoffenheim (N) - VfR Hannover :
Fortuna Berlin - SpVgg Konstanz :
SpVgg Freiburg (A) - Union Koblenz :
TSV Fürth - FC Darmstadt (N) :
VfL Mainz - BSF Jena :
Kickers Bayreuth - Eintracht Essen :
Kickers Düsseldorf (A) - RW Wiesbaden (A) :



Alle haben gesagt, dass es nicht geht... Dann kam einer, der hat das nicht gewusst und der hat es dann gemacht...


RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#2 von Hollywood , 17.08.2014 23:38

hm, kölns fitness ist echt im keller...
aber leider ist da ein trainerfuchs am werk, bin gespannt was robert da aus dem ärmel schüttelt.

 
Hollywood
Beiträge: 1.627
Registriert am: 19.02.2013


RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#3 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 17.08.2014 23:40

Wir wollen gegen den neuen Tabellennachbarn gewinnen und damit den fünften Platz festigen. Das wäre vor allem für unsere Finanzabteilung wichtig. Bei einem Patzer von Wiesbaden könnte es sogar noch auf Platz Vier nach vorne gehen. Das würden wir dann natürlich auch mitnehmen :)

Insgesamt sind Tore vorprogrammiert: St.Pauli hat bisher schon 17 Mal getroffen, allerdings auch schon 15 Gegentore kassiert. Wir sind mit 14 eigenen Treffern da auch nicht schlecht und haben mit nur 6 Gegentoren die zweitbeste Abwehr der Liga.


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 38 Spiele, 20 Siege, elf Unentschieden, sieben Niederlagen (71 Punkte), Torverhältnis: 66:31. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12).

Kevin_93

RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#4 von Felix96 ( gelöscht ) , 18.08.2014 05:58

Alles Andere als eine Niederlage wäre eine Überraschung. Trotzdem wird Vollgas gegeben und auf die Außenseiterchance gehofft!

Felix96

RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#5 von Jona , 18.08.2014 10:17

Sind in der ersten Liga ja richtige Spitzenbegegnungen. Erster gegen Fünfter und Dritter gegen Vierter. Wenn wir nicht auswärts spielen würden, dann würde ich mir was ausrechnen. So wird es einfach verdammt schwer was in München zu holen, aber kampflos ergeben werden wir uns sicher nicht. Unser Sturm ist aber leider immer noch sehr angeschlagen, also mal schauen, was drin ist...



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.876
Registriert am: 22.09.2010


RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#6 von sc-habefertig , 19.08.2014 07:19

Zitat von Felix96 im Beitrag #4
Alles Andere als eine Niederlage wäre eine Überraschung. Trotzdem wird Vollgas gegeben und auf die Außenseiterchance gehofft!



...es geht uns genau so...


sc-habefertig  
sc-habefertig
Beiträge: 142
Registriert am: 01.08.2011

zuletzt bearbeitet 19.08.2014 | Top

RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#7 von tomvon ( gelöscht ) , 19.08.2014 19:08

Schauen wir mal was geht in Duisburg, rechne nicht mit viel aber das Team stabilisiert sich in den Leistungen. Es fehlt leider ein bissel an Offensivkraft.


tomvon
zuletzt bearbeitet 19.08.2014 19:10 | Top

RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#8 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 20.08.2014 00:39

Vorberichte:

1. Liga

TSV Frankfurt - Union Leverkusen
Ein unfassbar wichtiges Spiel vor allem für die Leverkusener. Sie sind mit nur drei erzielten Toren und vier Punkten inzwischen auf den 16. Rang abgerutscht. Der kommende Gegner hat vier Punkte mehr und hat bislang all seine Punkte zu Hause geholt. Leverkusen hat aber ebenfalls alle 4 Zähler in der Fremde geholt. Die Gäste stellen außerdem das stärkere Team und verfügen auch über die leicht bessere Fitness. Das sieht mir wegen dem Heimvorteil der Frankfurter aber nach einem Unentschieden aus, auch wenn ich mit einem sehr engen Schlagabtausch rechne und insgesamt alles für möglich halte.

SSV Wolfsburg - SG Bochum
Wolfsburg hält sich immer noch ungeschlagen auf dem zweiten Platz und empfängt jetzt Bochum. Zu Hause haben die Niedersachsen noch kein einziges Gegentor hinnehmen müssen. Bochum konnte immerhin einmal auswärts gewinnen, hat aber auf fremdem Platz schon acht Gegentore kassiert (11 Gegentore insgesamt). Dafür hat die SG einen Fitnessvorteil in diesem Spiel, auch wenn die Wölfe die klar stärkere Mannschaft haben. Die bessere Fitness wird aber nicht reichen, denn der SSV hat den Heimvorteil und wird sein Hoch mit einem Dreier weiter fortsetzen.

TuS Rostock (M,P) - FV Hamburg
Der erste gegen den fünften, ein echtes Topspiel. Erst recht, wenn man sieht, dass Hamburg auf dem Papier aktuell sogar das leicht stärkere Team hat. Zu Hause hat Rostock bisher aber nur einmal bei einem Unentschieden Punkte liegen lassen. Die Auswärtsstatistik der Hamburger ließt sich mit sieben Zählern aus vier Spielen allerdings auch nicht so schlecht. Allerdings hat der TuS die klar bessere Fitness. Das ist ein Faktor, der am Ende über Sieg und Niederlage entscheiden könnte, vor allem, weil die Ostseekicker auch noch zu Hause spielen. Hamburg braucht hier eine taktische Meisterleistung, um am Ende in Rostock zu Punkten. Holzis Jungs sind für mich der leichte Favorit und könnten mit einem Dreier weiter davonziehen.

FC Duisburg (N) - SpVgg Gladbach (N)
Das Duell der Aufsteiger steht bevor. Der große Unterschied der beiden Teams ist aktuell nur, dass Duisburg als zwölfter merklich besser dasteht, als die Gladbacher als letzter. Die Fohlen haben weiterhin nur drei Tore erzielt, aber schon 17 gefangen. Auswärts ist die Abwehr mit nur fünf Gegentreffern aber deutlich stabiler, als zu Hause. Dafür hat Duisburg im eigenen Stadion bislang nur zwei Gegentreffer kassiert, auch kein schlechter Wert. Ein Faktor, der für die Spielvereinigung spricht, ist die klar bessere Fitness. Dafür sind die Zebras nominell stärker und haben noch dazu den Heimvorteil. Das sieht für mich nach einem knappen Duisburger Sieg aus. Damit könnte Schalkers Team sogar an der oberen Tabellenhälfte anklopfen.

SV München - FSV Nürnberg
Wenn der dritte auf den vierten trifft, dann ist das ein Topspiel. Wenn es dann auch noch ein bayerisch-frenkisches Derby ist und Exi und Jona aufeinander treffen, bringt das noch mehr Zündstoff in die Partie. München ist mit zehn Punkten und nur einem Gegentor in dieser Saison ziemlich heimstark. Allerdings haben die Nürnberger auch noch nicht auswärts verloren und nur zwei Gegentreffer hinnehmen müssen. Nominell ist der Rekordmeister klar im Vorteil und auch die Fitness hat der SV auf seiner Seite. Zusammen mit dem Heimvorteil macht das München hier zum Favorit, auch wenn Nürnberg alles geben wird.

Borussia Bielefeld - 1.FC Dortmund
Der siebte trifft auf den achten und beide sind auch noch punktgleich, das sind sehr interessante Voraussetzungen. Auswärts hat Dortmund noch kein Spiel verloren. Dasselbe kann die Borussia von sich zu Hause behaupten, wobei man noch dazu fügen muss, dass es nur ein Gegentor für die Ostwestfahlen gab. In diesem Sinne nehmen sich beide also wenig. Bei der aktuellen Stärke liegen beide auch fast gleichauf. Dortmund hat allerdings einen großen Fitnessvorteil. Das gibt ihnen gute Chancen auf den dritten Auswärtssieg dieser Saison, auch wenn der knapp ausfallen dürfte.

1.FC Stuttgart - BW Karlsruhe (N)
In Stuttgart wird jetzt nicht mehr gemäckert, sondern beleidigt weiter gearbeitet. Mit dem Aufsteiger aus Karlsruhe kommt ein schlagbarer Gegner zum Baden-Württembergderby. Das Problem ist nur, das die blau-weißen momentan sogar zwei Punkte vor Stuttgart liegen. Auswärts hat Karlsruhe aber nur einen Zähler geholt und sieben seiner elf Gegentore kassiert. Stuttgart ist zu Hause mit drei Unentschieden und einer Niederlage nicht viel besser. Noch dazu hat Karlsruhe die deutlich bessere Fitness. Dafür sind Flos Jungs das wesendlich stärkere Team, wobei sich die Mannschaft an sich noch nicht gefunden zu haben scheint. Wenn aber nicht zu Hause gegen Karlsruhe der Knoten platzt, wann denn dann? Stuttgart geht als Favorit in diese Partie und ich rechne mit dem ersten knappen Saisonsieg.

Kölner SC - Fortuna Bremen
Köln und Bremen arbeiten sich langsam in der Tabelle nach vorne. Während die Rheinländer jetzt endlich in der ersten Tabellenhälfte angekommen sind, ist die Fortuna noch auf Platz 14. Zu Hause wartet Köln allerdings immer noch auf den ersten Saisonsieg und musste auch schon sieben Gegentore im eigenen Stadion hinnehmen. Bremen hat es auswärts mit vier Niederlagen und zehn Gegentoren aber nicht wirklich besser gemacht. In Köln scheint aber die Chance auf den ersten Auswärtssieg groß zu sein. Bremen hat nicht nur das aktuell stärkere Team, sondern auch die bessere Fitness. Deshalb werden sie aus Köln mindestens einen Punkt entführen. Für Köln würde das wieder einen Rückschritt bedeuten.

SG Gelsenkirchen - SV Berlin
Der sechste trifft auf den 17., sieht nach klaren Verhältnissen aus. Die Gelsenkirchener haben drei Punkte Rückstand zu den top fünf und führen eine größere Verfolgergruppe an. Zu Hause gab es bisher durchwachsene sieben Punkte und ein genau so durchwachsenes Torverhältnis von 6:5. Der kommende Gegner hat auf fremdem Platz aber bisher nur einen Punkt geholt und nur ein Tor bei sieben Gegentreffern erzielt. Gelsenkirchen ist auch nominell klar besser, geht aber bei der Fitness auf dem Zahnfleisch. Die Fitness der Berliner ist hingegen gut. Mit den eigenen Fans im Rücken sollten Hasans Jungs aber auch dieses Spiel für sich entscheiden, auch wenn es eng werden kann. Dank der Topspiele auf den forderen Plätzen könnten sie so den Abstand zur Spitzengruppe deutlich verkleinern.

2. Liga

TSV Cottbus - SB Kassel
Nach sechs Spielen ohne Niederlage, gab es für Cottbus in Koblenz jetzt doch einmal eine Nullrunde. So rutschten die Lausitzer auf Platz Neun in der Tabelle ab und liegen damit nur noch einen Platz und ein Tor vor ihrem nächsten Gegner. Zu Hause hat der TSV bisher mit sieben Punkten ganz ordentlich gespielt. Kassel wird mit einem Sieg und drei Niederlagen auswärts eher weniger zu Frieden sein. Noch dazu ist Cottbus sowohl nominell, als auch bei der Fitness stärker. Zusammen mit dem Heimvorteil dürfte das zum nächsten Erfolg von Body reichen. Damit könnte sich Cottbus wieder im oberen Tabellendrittel einnisten.

TSV Kiel - Borussia St.Pauli
Der fünfte gegen den sechsten und noch dazu ein kleines Nordderby. Kiel hat zu Hause bisher ordentliche sieben Zähler gesammelt und dabei nur zwei Gegentore kassiert. Genau so viele Punkte holte St.Pauli auswärts, kassierte aber dabei bereits sieben Tore. Offensiv müssen sich die Hamburger aber mit 17 erzielten Toren auch nicht verstecken. Sie reisen sogar als leicht fitteres Team nach Kiel. Das gleichen die Kieler mit der leicht stärkeren Mannschaft wieder aus. Das deutet alles auf eine Punkteteilung hin. Kiel hat aber durch den Heimvorteil in meinen Augen die etwas größeren Siegchancen.

Dynamo Hoffenheim (N) - VfR Hannover
Gegen Kiel fast 80 Minuten eine Führung gehalten, aber doch noch vier Gegentore bekommen. Dazu letzter und demoralisiert, in Hoffenheim könnte es schlimmer nicht laufen. Jetzt kommt auch noch der Tabellenführer, mehr muss man eigentlich nicht schreiben. Für die Statistik-Freunde aber noch kurz: Hannover hat auswärts schon sieben Punkte geholt, Hoffenheim ist immer noch ohne jeden Zähler. Noch dazu ist der VfR das klar stärkere Team und bringt auch noch die deutlich fittere Truppe mit in den Kreichgau. Wenn das nicht wieder deutlich wird.

Fortuna Berlin - SpVgg Konstanz
Ein wichtiges Match im Keller der Tabelle, wenn der 16. den 17. empfängt. Beide haben schon 18 Gegentore kassiert, Berlin hat mit sieben Punkten und neun erzielten Toren drei Punkte Vorsprung auf den Konkurrenten und damit bessere Voraussetzungen. Alle sieben Punkte holten die Hauptstädter bisher zu Hause. Dabei erzielten sie acht ihrer neun Tore und mussten nur fünf Gegentreffer schlucken. Konstanz ist auswärts im Vergleich noch ohne Punkt und hat in der Fremde noch dazu ein Torverhältnis von 2:11. Bei der aktuellen Stärke nehmen sich beide Teams nichts. Die Fortunen haben allerdings die klar bessere Fitness. Zusammen mit dem Heimvorteil gibt ihnen das die Favoritenrolle. Wenn nichts unvorhergesehenes passiert, werden sie auch am Ende knapp als Sieger den Platz verlassen und damit einen Befreiungsschlag landen. Für Konstanz würde so der Abstand aufs rettende Ufer allmählich beunruhigend.

SpVgg Freiburg (A) - Union Koblenz
Achter gegen Elfter, ein Duell im Mittelfeld der Tabelle. Vor allem die Freiburger würden gerne weiter oben stehen, es fehlt aber die Konstanz im Breisgau. Hinten fängt man zu viele Gegentore (9). Zu Hause hat man bisher auch nur fünf Punkte geholt und auch nur fünf Tore erzielt. Mit Koblenz kommt jetzt eine sehr auswärtsschwache Mannschaft nach Baden. Grade mal einen Zähler ergatterte die Union bislang in der Fremde und hat dabei ein Torverhältnis von 2:11. Auch die leicht bessere Fitness wird den Koblenzern wenig bringen, wenn man sieht, dass Freiburg das klar stärkere Team ist. Die Chancen stehen gut, dass es mit dem zweiten Heimsieg für den Absteiger klappt. Plötzlich würden sie dann einen größeren Sprung nach oben machen.

TSV Fürth - FC Darmstadt (N)
Der zwölfte gegen den 13. In Fürth würde man mit Sicherheit gerne ein paar Plätze weiter oben stehen. Bisher haben die Franken schon zwölf Gegentore kassiert, das sind eindeutig zu viele. Dafür gab es im eigenen Stadion schon drei Siege bei nur drei Gegentoren. Darmstadt hat mit 4 Punkten eine durchwachsene Auswärtsbilanz. Bisher kassierten die Hessen aber insgesamt nur acht Gegentore, ein guter Wert für einen Aufsteiger. Im direkten Vergleich beider Mannschaften haben Rolfs Jungs außerdem die bessere Fitness. Fürth ist dafür das stärkere Team. Mit dem Heimvorteil für den TSV riecht das nach einem Fürther Sieg. Wer Darmstadt aber kennt weiß, dass sie sich wehren werden und ein Punkt für den FC durchaus im Bereich des möglichen liegt.

VfL Mainz - BSF Jena
Der zweite gegen den 14., eine Pflichtaufgabe für die Mainzer. Zu Hause sind die Rheinhessen noch ungeschlagen und haben auch nur drei Gegentore kassiert. Doch vorsicht: Jena konnte auswärts sieben seiner neun Punkte holen und hat dabei mit 7:6 ein positives Torverhältnis. In der Auswärtstabelle bedeutet das Platz Vier. Die bessere Fitness wird den Sachsen in Mainz ebenfalls zu Gute kommen. Mainz bleibt aber wegen dem klar stärkeren Team der Favorit. Eine leichte Aufgabe wird es für den Aufstiegskandidaten dennoch nicht.

Kickers Bayreuth - Eintracht Essen
Der 15. empfängt den vierten, auf dem Papier auch wieder eine klare Geschichte. Es wird noch klarer, wenn man sieht, dass Beireuth nur vier Punkte zu Hause holen konnte und damit auch in der Heimtabelle auf Platz 15 steht. Essen verfügt im Gegensatz dazu über die beste Offensive der Liga mit 21 Toren. Auswärts gab es bisher zwei Siege und zwei Niederlagen, also von allem etwas. In diesem Spiel liegen die Vorteile bei der Stärke und auch bei der Fitness allerdings klar bei der Eintracht. Wenn Essen ernst macht, ist hier auch ein Sieg mit mehr als einem Tor Unterschied gut möglich und die Eintracht könnte noch näher oben rannrücken.

Kickers Düsseldorf (A) - RW Wiesbaden (A)
Der siebte empfängt den dritten, für mich das Topspiel. Düsseldorf beweist mit 15 erzielten Toren eine gute Offensive, hat aber mit zwölf Gegentreffern eine ebenso wackelige Abwehr. Wiesbaden ist hingegen noch ungeschlagen und hat nur zwei Gegentore kassiert. Zu Hause konnten die Kickers aber immerhin schon 9 ihrer 14 Punkte holen. Wiesbaden ist auswärts mit einem Torverhältnis von nur 2:1 noch ungeschlagen und hat vor allem mit drei Unentschieden in der Fremde auf sich aufmerksam gemacht. Die Kickers sind dafür die stärkere Mannschaft und gehen mit einem Fitnessvorteil in ihr fünftes Heimspiel der Saison. Mit den eigenen Fans im Rücken stehen die Zeichen für mich auf einen knappen Kickers-Sieg. Damit wären die Rheinländer plötzlich punktgleich mit RWW und es könnte oben noch enger werden.


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 39 Spiele, 21 Siege, elf Unentschieden, sieben Niederlagen (74 Punkte), Torverhältnis: 70:32. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12).

Kevin_93

RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#9 von Hasan-S04 , 20.08.2014 15:24

Nach zwei Unentschieden in Folge soll gegen Berlin wieder ein dreier her.

Kevin, danke für die Berichte.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#10 von Gelöschtes Mitglied , 20.08.2014 15:36

Kevin Danke für Deinen hervorragenden Job.

Duisburg: Mein Team hat es in letzter Zeit verstanden wichtige, ja lebenswichtige um nicht zu sagen überlebenswichtige Punkte zu verschenken. Das hat mich sehr, um nicht zu sagen unheimlich aufgeregt denn Schlendrian kann ich absolut nicht ab, wie sagen die Dampfplauderer nach Bundesligaspielen im TV immer: Wir haben uns nicht belohnt! Da hält man i.d.R. einen Vorsprung bis zur 85. oder 88. Minute um dann wieder alles zu verschenken, da habe ich schnell mal hohen Puls! Gegen allgemeine Dummheit kann man nix machen, gegen die eigene Blödheit muss man handeln. Ich habe meinen Jungs zu verstehen gegeben was ich erwarte und das ich keinen einzigen Spieler mit Champagner empfangen werde wenn wieder nur ein Pünktchen übrig bleibt, dann klatscht es, aber keinen Beifall. Der "relativ" gute Start ist Schall und Rauch wenn am Ende einer dieser unnötigen Punktverluste fehlt, ich habe keinen Bock mehr auf Duisburger Zweitligaspiele, das hatte seine Zeit und die muss nun vorbei sein, PUNKT!

Jena:
Ach Jena, für mich ein Traumteam auf lange Sicht gesehen in der 2.Liga, als Kurzeinsatzspielwiese irgendwie nicht befriedigend. Jetzt verletzt sich natürlich auch noch der Torwart, der Ersatzmann ist ... ein Mensch, männlich ja, aber ist er auch ein Fussballer mit Eier, ich habe Bedenken.
Der alte Sack den ich kaufte (und das will was heißen bei mir) ruht sich auf sein einziges Saisontor aus, ich habe schon neue Schuhe kaufen müssen so oft habe ich dem in den verlängerten Steiß getreten, eher trete ich mich zum Invaliden bevor der zum laufen kommt.
Marco Acker habe ich damals mit geheimen Jubel in Duisburg weggelobt, jetzt sehe ich den wieder jeden Tag auf dem Trainingsplatz die Grashalme zählen, wenigstens hat er schon 3 Buden gemacht, wie das ging wird mir lange ein Rätsel bleiben.
Ralf Pannhorst macht seinen Namen zum Gesetz, im Sturm Panne, wenigstens trägt er alten Trikots auf von erfolgreicheren Vereinsspielern (ich hoffe doch die gab es mal)
Adesola Njo-Lea, den trau ich mich selten anzusprechen, brauche jedesmal eine Woche um meine Zunge wieder zu entknoten. Er traf bisher 2x und will Mainz beeindrucken, ich frage mich nur wie? Mit einem neuen Namen vielleicht?
Stefan Makaay, nach seinem einzigen Saisontor träumt er davon ein großer zu werden wie einst Roy, seit ich ihm steckte das er schon 27 ist hat die Träumerei aufgehört.
Hamdi Saeed macht mich ein wenig Stolz, er hält den Laden zusammen und hat sich schneller an Jena gewöhnt wie ich an mein untermöbiliertes Interims-Büro.
Aus Velli Karalahti wird mal einer, den trainiere ich schon ganz privat damit wir uns später mal in Duisburg gleich gut verstehen, der steht auf meinem Einkaufszettel.
Am Ende denke ich Jena wird sich retten weil Hoffenheim und Kontanz noch mehr Panne sind (nicht persönlich nehmen), könnte ich wirken wie ich wollte dann würde ich so einige in Jena rauskegeln, garantiert.

Um auf das Spiel gegen Mainz zurückzukommen, das wird wohl eher unlösbar, mal sehen.



Alle haben gesagt, dass es nicht geht... Dann kam einer, der hat das nicht gewusst und der hat es dann gemacht...

zuletzt bearbeitet 20.08.2014 15:41 | Top

RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#11 von scabinho , 20.08.2014 15:59

Zitat von Schalker im Beitrag #10

Marco Acker habe ich damals mit geheimen Jubel in Duisburg weggelobt, jetzt sehe ich den wieder jeden Tag auf dem Trainingsplatz die Grashalme zählen, wenigstens hat er schon 3 Buden gemacht, wie das ging wird mir lange ein Rätsel bleiben.
Ralf Pannhorst macht seinen Namen zum Gesetz, im Sturm Panne, wenigstens trägt er alten Trikots auf von erfolgreicheren Vereinsspielern (ich hoffe doch die gab es mal)
Adesola Njo-Lea, den trau ich mich selten anzusprechen, brauche jedesmal eine Woche um meine Zunge wieder zu entknoten. Er traf bisher 2x und will Mainz beeindrucken, ich frage mich nur wie? Mit einem neuen Namen vielleicht?
Stefan Makaay, nach seinem einzigen Saisontor träumt er davon ein großer zu werden wie einst Roy, seit ich ihm steckte das er schon 27 ist hat die Träumerei aufgehört.
.

Gute Namensanalyse, Hoffentlich kommt jetzt keiner dahinter, das Ab-Pfiff einzig allein die Nachnamen verwendet, um auf die tatsächliche Eigenschaft und Stärke des betreffenden Spielers aufmerksam zu machen.
Da wird es schnell klar, warum es mit Spielern wie Lahm, Liebmann oder Kleinmüller nicht immer so funktioniert. Da holt man sich doch lieber einen Feuerberg für die Abwehr und einen Maurer für den Kasten während Winkelhorst als Sturm-Tank agiert.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.199
Registriert am: 06.09.2010


RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#12 von Finntroll , 20.08.2014 16:29

Verrat das doch nicht alles.
Was glaubst du denn warum ich Stekelenburg in der Abwehr und im Sturm einen Müller hab.

Schön ist allerdings das ich mal wieder gegen Schalker spielen kann.
Diesmal zwar nicht auf Augenhöhe, aber das ist ja sowiso immer nur beim Sprüche klopfen.
Aber bin ich zur Abwechslung mal objektiv, fair und analisiere das ganze.
Ein Torwart mit 0 Spielpraxis und 7,1M-Stärke. 1:0 Mainz
Die Abwehr ist in dieser Saisonm meine große Schwachstelle, sagen wir Punkteteilung, 2:1
Das Mittelfeld von Jena ist das Prunkstück des Teams, aber meins halt auch, 3:1
Und über den Sturm müssen wir nicht reden, 4:1

Also geht das Ding 4:1 aus


 
Finntroll
Beiträge: 622
Registriert am: 07.09.2010


RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#13 von tomvon ( gelöscht ) , 20.08.2014 19:15

@Kevin
reite nicht immer so auf die Gegentore hin, diese 17 Gegentreffer passen nicht zum Durschnitt, denn in 8 Spielen habe ich 10 Gegentreffer kassiert und in einem Schonspiel was leider sein musste gleich 7 Gegentreffer.

@Scab
Ich finde das ja genau richtig was du gemacht hats, das hatte ich in den ersten 4 Saisons ja gefordert kam aber leider nicht. Deswegen Daumen hoch, auch dafür das die Moral deutlich runter geht, denn 14er Kader wirken auf mich befremdend. Man muss ja nicht immer den absoluten Bezug zur Realität suchen, aber schon zum Fussball und da gibt es nun mal mehr als 14 Leute selbst in der Kreisliga. Die Frage die ich schon in einem anderem Thread aufgeworfen habe, was will die Community a) soviel Realismus wie möglich dann passt das aktuell schon sehr gut oder b) Spannung unter den Teams und der Meisterschaft.

Ich finde wenn was fehlt, dann eine CL und EL Simulation wo die Clubs dann zwar noch mehr Einnahmen generieren aber auch deutlich mehr Belastung haben und auch mehr Verletzungen.


tomvon

RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#14 von Gelöschtes Mitglied , 20.08.2014 21:28

Zitat von tomvon im Beitrag #13
Ich finde wenn was fehlt, dann eine CL und EL Simulation wo die Clubs dann zwar noch mehr Einnahmen generieren aber auch deutlich mehr Belastung haben und auch mehr Verletzungen.

Eines meiner ersten Vorschläge zu Anbeginn von AB-Pfiff, bis heute leider Wunschdenken. Dann müssten auch endlich mehr Spieler in die Vereine was wieder Kosten bringt (Anschaffung, Unterhalt ectr.).
Außerdem öffnet es Chancen für kleinere Vereine mal oben anzugreifen, Chancen auf mehr Verletzte ectr., ich finde das schon immer absolut nötig. Auch haben dann München und Co. endlich neue Anreize anstatt Dauermeisterschaften zu feiern. So könnten die großen eingebremst werden ohne kompletten reset.



Alle haben gesagt, dass es nicht geht... Dann kam einer, der hat das nicht gewusst und der hat es dann gemacht...

zuletzt bearbeitet 20.08.2014 21:32 | Top

RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#15 von scabinho , 20.08.2014 21:35

Ist zwar nicht das richtige Forum, aber:
Es gibt eine klare Tendenz, die in genau diese Richtung geht. Der Stärkenunterschied, auch in Liga 1, wird immer geringer.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.199
Registriert am: 06.09.2010


RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#16 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 20.08.2014 21:44

@Tom: Soll ich also lieber deine bisher nur geholten 2 Punkte in den Fordergrund rücken und den Fakt, dass der eine gegen München war hervorheben und dann noch die Frage aufwerfen, ob du da als schlechtestes Team der Liga nicht lieber hättest schohnen sollen, um deine Kräfte besser einzuteilen? Dann würde es nämlich jetzt auch keine 17 Gegentore geben, auf denen ich rumreiten könnte.


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 39 Spiele, 21 Siege, elf Unentschieden, sieben Niederlagen (74 Punkte), Torverhältnis: 70:32. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12).

Kevin_93

RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#17 von Hasan-S04 , 20.08.2014 22:54

Mir geht es richtig auf die Nerven, dass die Kadergrößen in regelmäßigen Abständen angesprochen werden und zwar in jedem Thread. Ich habe z. B. keine 14 Spieler, sondern zähle alle meine Amateure immer mit. Sie werden auch immer eingesetzt. Und das machen alle Teams so, die 14 oder 15 Spieler im Kader haben.
Wollte ich mal loswerden...


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#18 von tomvon ( gelöscht ) , 20.08.2014 23:06

Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #17
Mir geht es richtig auf die Nerven, dass die Kadergrößen in regelmäßigen Abständen angesprochen werden und zwar in jedem Thread. Ich habe z. B. keine 14 Spieler, sondern zähle alle meine Amateure immer mit. Sie werden auch immer eingesetzt. Und das machen alle Teams so, die 14 oder 15 Spieler im Kader haben.
Wollte ich mal loswerden...

Kannst doch ganz gerne deine Meinung vertreten in Real bestehen die Amas aus kompletten Teams mit 20-25 Leuten die nennen sich dann Schalke 2 oder BVB 2 oder FCB 2 und kaum ein Ama spielt dort dann bei den Profis nur in den Not. Da Scab aber nur begrenzt die Real Welt abbilden kann, kann es sein das sowas ebend nicht real ist. Die Amas sind doch total aus den Ruder gelaufen dass muss doch jeder einsehen ...
Scab hat glaube ich genug dazu gesagt.


tomvon

RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#19 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 21.08.2014 00:40

Aber es ist doch inzwischen schon genug gegengewirkt worden, was die Amas betrifft...finde ich zumindest.


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 39 Spiele, 21 Siege, elf Unentschieden, sieben Niederlagen (74 Punkte), Torverhältnis: 70:32. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12).

Kevin_93

RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#20 von Hasan-S04 , 21.08.2014 00:49

Zitat von Kevin_93 im Beitrag #19
Aber es ist doch inzwischen schon genug gegengewirkt worden, was die Amas betrifft...finde ich zumindest.


ja natürlich. Da hatte auch keiner etwas dagegen.
Warum immer wieder diese Andeutungen auf die Größe eines Kaders kommen, verstehe ich nicht. Für mich scheinen das Tricks zu sein, um Scab zu beeinflussen...


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010

zuletzt bearbeitet 21.08.2014 | Top

RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#21 von Gelöschtes Mitglied , 21.08.2014 01:20

Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #20
Für mich scheinen das Tricks zu sein, um Scab zu beeinflussen...

Uih da müsste man Scab Naivität unterstellen, das würde ich nicht tun. Ich denke wir leben in einem freien Land in dem man sagen kann was man will und nicht was andere gerne hören würden....
Ein Phänomen das alles immer irgendwie versucht wird negativ auszulegen, egal welches Thema... das fördert die Einstellung besser nix zu sagen und das ist nicht Sinn eines Forums.



Alle haben gesagt, dass es nicht geht... Dann kam einer, der hat das nicht gewusst und der hat es dann gemacht...

zuletzt bearbeitet 21.08.2014 01:22 | Top

RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#22 von Hasan-S04 , 21.08.2014 10:19

Ach Schalker versteh mich doch nicht absichtlich falsch. Ich schreibe von einem Versuch und nicht, dass sich Scab austricksen lässt. Das ist ein Unterschied. Und wenn Tom schreiben darf, was er möchte, dürfen das andere auch.
Mir ist es halt nur ein Rätsel, dass die Thematik um die Kadergrößen immer und in jedem Thread angesprochen werden, obwohl an einer anderen Stelle ausführlich diskutiert wurde und alle Seiten ihre Meinung dazu kundgetan haben.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#23 von Jona , 21.08.2014 15:23

Kann Hasan da eigentlich nur zustimmen. Die ständigen Anspielungen auf Kadergrößen bzw. darauf, dass es im realen nicht möglich wäre mit so kleinen Kadern zu spielen, geht mir auch auf die Nerven. Im realen können mehrere Spieler alle Spiele machen, im realen gibt es Auswechslungen, im realen gibt es zweite Mannschaften, wo Spieler Spielpraxis sammeln können, im realen kann man Spieler ausleihen usw. Das Argument: "In echt geht das auch nicht." ist ziemlich armselig und zeigt das dort nicht mehr dahinter steckt. Es ist und bleibt immer noch ein Spiel und da muss und kann nicht immer alles exakt so ablaufen, wie das in der Realität der Fall ist. Hatte zu dem Thema auch schonmal so ziemlich das selbe geschrieben...

und btw ist es ja nicht so, als ob kleine Kader keine Nachteile hätten. Durfte ich ja grade erst selber mit den vielen Zufallsverletzungen erleben...



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.876
Registriert am: 22.09.2010

zuletzt bearbeitet 21.08.2014 | Top

RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#24 von Bodi ( gelöscht ) , 21.08.2014 21:20

Heute zählt es. Cottbus hat sich vorgenommen wieder eine Heimmacht zu werden. Die Zuschauer müssen wieder gerne ins Stadion kommen. Heimsieg!


Bodi

RE: 9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

#25 von joey , 21.08.2014 21:55

Rechne mit der Leverkusner Krisensitzung und gebe aber alles um die 3 Punkte in FFM zu behalten. Der Schongang gegen Nürnbgerg soll nicht umsonst gewesen sein und wenn doch würde es mich echt ärgern.




EINTRACHT FRANKFURT INTERNATIONAL

 
joey
Beiträge: 1.776
Registriert am: 23.12.2010


   

10.Spieltag - Samstag 23.08. - 22:00 UHR

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz