RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#901 von joey , 19.01.2015 21:32

Zitat von Bodi im Beitrag #900
Ich versuche noch einmal anders erklären was ich meine.
Ich denke eine Lösung in der kein Konkurrenzkampf um Plätze in der Rangliste stattfindet, sondern Vereine unabhängig von Anderen für ihre Erfolge entlohnt werden, würde etwas mehr motivieren und wäre fairer. Denn man könnte sich einfacher verbessern, ganz unabhängig davon was andere Vereine erreichen.

Ich möchte mal ein paar Beispiele aus der Rangliste nennen.

Beispielsweise haben Karlsruhe und Wiesbaden beide 80 Erfolgspunkte.
Da Karlsruhe den besseren Tabellenplatz hatte, gibts den besseren Platz in der Rangliste und somit 2 Prestigepunkte mehr für Karlsruhe.
Wiederum 2 Prestigepunkte mehr bekommt Berlin. Die haben aber ganze 90 Erfolgspunkte mehr.
Die strikte Rangliste führt also dazu, dass Vereine Pech oder Glück haben können, je nachdem was andere Vereine in dem Prestigebereich leisten, oder wen sie sich in einer Region der Rangliste bewegen wo ähnliche Erfolgspunkte von vielen Vereinen erreicht werden.


Besonders deutlicher wird es in diesem Bereich:
18. Gladbach, 19. Hannover, 20. Duisburg, 21. Mainz, 22. Freiburg und 23. Düsseldorf.
Zischen diesen 6 Vereinen liegen gerade mal 4! Erfolgspunkte.
Dennoch Trennen Gladbach und Düsseldorf ganze 8 Prestigepunkte.
Der gleiche Erfolgspunkt-Abstand besteht zwischen 18. Gladbach und 17. Bochum aber dort ist kein Verein dazwischen. Darum trennen diese Vereine nur 2 Prestigepunkte.
23. Düsseldorf der letzte Verein in diesem "Ballungsgebiet" hat 11 Erfolgspunkte Vorsprung vor 24. Kiel. Das bringt aber nur 2 Prestigepunkte mehr, weil wiederum kein Verein dazwischen ist.

Eine Lösung in der Vereine ihre Prestigepunkte nicht in Abhängigkeit einer Rangliste erhalten würden (die auf Basis der Erfolgspunkte erstellt wird), sondern in direkter Abhängigkeit ihrer Erfolgspunkte, würde ich als fairer empfinden.
Zudem hätte es den Effekt, dass man nach jeder Saison wenn auch nur minimale Auswirkungen hat (Wenn man nicht den gleichen Platz belegt wie vor 4 Jahren) , und ein Erfolg sofort belohnt wird. Ganz unabhängig von anderen Vereinen.
Das empfände ich bei einem solch langfristig angelegten Spiel als eine sehr schöne Motivation.


Deine Argumentation ist nachvollziehbar, hätte aber bedenken. Der größte Abstand besteht zwischen Platz 2 und 3 (17 Erfolgspunkte). Würde also nur nach den tatsächlichen Erfolgspunkten abgerechnet, würden somit vor allem die ganz großen profitieren. Und was wäre mit den ganz kleinen, die noch gar keine Punkte sammeln konnten. Ich finde kurz gesagt an Scabs System gut, dass es keinen "Schereneffekt" gibt bzw. dieser minimiert wird.




EINTRACHT FRANKFURT INTERNATIONAL

 
joey
Beiträge: 1.776
Registriert am: 23.12.2010


RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#902 von scabinho , 20.01.2015 00:17

Unfair ist das Ganze nicht. Bedenke: Die Erfolgspunkte berechnen sich aus den Tabellenplätzen. Die besseren Tabellenplätze ergaben also bereits schon die besseren Prämien.

Dann müssten wir ja eigentlich auch die Prämien nicht mehr nach Tabellenplatz, sondern nach Punkten und bestenfalls erzielten Tore im Verhältnis zu den Gegentoren auszahlen. Denn so "bestraft" die Tabelle ja eigentlich auch! Wenn der 5. gegenüber dem 6. 8 Punkte Vorsprung hat, der 6. gegenüber dem 7. aber nur 2 Tore?
Wenn du mit einem Tor Vorsprung Meister wirst, bist du doch auch zu 100 Prozent Meister und nicht nur anteilig.

Und nochmal: Berücksichtige bitte die Übersichtlichkeit!
Mit einem Prozentwert kann ich als Verein mehr anfangen, als mit einem Punktewert auf einer unbekannten Skala.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.199
Registriert am: 06.09.2010

zuletzt bearbeitet 20.01.2015 | Top

RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#903 von Bodi ( gelöscht ) , 20.01.2015 01:12

Erst einmal zu dem Vergleich mit der Tabelle:
Der zieht einfach nicht.
Nur weil es in der Tabelle so ist muss man ja nicht, in dem darauf aufbauenden Verteilungsschlüssel so sein. Natürlich ist es völlig legitim so die Regeln zu gestalten. Das hindert mich aber nicht darüber nachzudenken ob es nicht besser geht.
Um mal bei dem Beispiel mit 1 Tor unterschied zu bleiben:
Wenn ich schon in der Tabelle so ein Pech hatte, dadurch einen Platz schlechter zu stehen, und das am Ende noch einen Platz in der Prestigetabelle bedeutet, obwohl man vielleicht die selben Prestigewerte hat, dann wird doch deutlich, dass es Härtefälle geben kann.
Unfair ist vielleicht das falsche Wort. Es geht ja alles mit rechten Dingen zu. Härtefälle trifft es eher, wenn man sich in Regionen bewegt, wo der aktuelle Verteilungsschlüssel einen Nachteil zur Konkurrenz bedeutet, und die Leistung der Vergangenheit unterschiedlich stark belohnt wird.
Mir ist bewusst, dass es bei der Fernsehgeldtabelle der Bundesliga ähnlich gehandhabt wird. Da hört mir nur keiner zu wenn ich andere Modelle vorschlage.


Zur Übersichtlichkeit:
Es wäre recht einfach das ganze trotzdem in Prozent umzurechnen.
Wenn man Beispielsweise Pro Erfolgspunkt 0,667 Prestigepunkte ansetzt, erreicht ein Verein der 4x in Folge Meister wird und in der abgelaufenen Saison Pokalsieger das Optimum, also 100%. Es gäbe halt vielleicht mehrere Vereine mit z.B. 60%, und an anderen Stellen größere Lücken, der Übersichtlichkeit würde das aber keinen Abbruch tun.
Das ist aber nur die einfachste Lösung und andere Umrechnungswege sind sicher denkbar.

Zur "Schere":
Schwieriges Ding und ich bin noch mit mir selbst am streiten.

Es ist richtig: Bei der derzeitigen Rangliste (nach Erfolgspunkten) würde eine große Lücke hinter München und Rostock klaffen.

Hier kann man jetzt argumentieren, dass die Schere weiter auseinander geht.
Man kann aber auch argumentieren, dass das derzeitige System, einen vermeintliche Ausgeglichenheit auf Basis eines "unfairen" Verteilungsschlüssels erzeugt, indem einige Vereine bevorteilt werden und andere benachteiligt. Alles nur um eine schöne liniare Kurve der Gelderverteilung zu haben.

Schnappt man sich nen Blatt Papier und wurstelt ein wenig mitm Dreisatz rum (Ausgehend von 96 Pestigepunkten aus der Liga bei 144 Erfolgspunkten, Maximum 100 bei 4x Meister in Folge und Pokalsieger), stellt man auch schnell fest, das kaum ein Verein in der Lage wäre seinen derzeitigen Prestigewert zu halten. Um genau zu sein würden bei der derzeitigen Situation alle Vereine einen geringeren Prestigewert haben.
Angefangen mit Rostock die nicht ganz das Optimum schaffen und nur auf 99 kommen. (Gerundet wird hier, da ein Erfolgspunkt dann 0.667 Prestigepunkten entspricht.)

Viele Vereine würden erheblich mehr einbüssen.
Manche Vereine aber nicht. Düsseldorf würde beispielsweise genau wie Rostock 1 Punkt einbüssen. Der Abstand nach ganz, ganz oben würde also nicht sinken. Das mit der Schere stimmt also nur bedingt.
Was aber viel wichtiger ist. Düsseldorf würde im Vergleich mit der eigentlichen Konkurrenz, den Vereinen auf Augenhöhe fairer entlohnt.
Selbes gilt im Übrigen auch für Freiburg, Mainz oder Duisburg.
Und ich frage mich ob es nicht wichtiger für Mittelklasse Vereine ist in einem fairen Wettbewerb mit der direkten Konkurrenz zu stehen, als nach oben zu den ohnehin Enteilten zu schauen.

Ich denke die meisten Vereine bei Ab-Pfiff grämen sich nicht darum was die Übervereine da oben treiben, sondern wie sie es schaffen sich ein klein bisschen weiter nach oben zu kämpfen. Und es gibt genügend Beispiele, wo Vereine wegen wenigen Erfolgspunkten Unterschied, etliche Prestigepunkte verlieren. Diese Vereine zahlen im Prinzip für das Unvermögen des Verfolgerfeldes, den 2 Spitzenmannschaften mal Dampf zu machen. Denn hier bedeuten viele Erfolgspunkte unterschied, wenige Prestigepunkte Unterschied. Um diese Lücke klein zu halten geht man den Kompromiss ein, dass bei den dicht zusammenliegenden Vereinen der ein oder andere die "Arschkarte" zieht. Zugegeben nach einem System, das Regel ist, und nicht per se unfair. Es gibt aber eben "Prestigeballungszentren" wo es ziemlich ärgerlich werden kann.

In diesen dicht gedrängten Bereichen kann man aber immerhin etwas erreichen!
Befindet man sich in Bereichen wo weder nach oben, noch nach unten innerhalb der nächsten Jahre eine Bewegung zu erwarten ist, stellt das irgendwie auch kein wirkliches Ziel dar.
Wenn man sich jedes Jahr verbessern könnte, und sei es nur ein wenig, wäre das glaube ich eine schöne Motivation.

Zuletzt kommt da noch die Psychologische "Wir spielen miteinander" Komponente für mich ins Spiel.
Wenn ich jetzt auf diese Rangliste schaue, mir ausrechne wie ich mal nächste Saison ein wenig mehr Patte scheffel könnte, komme ich unweigerlich zu dem Schluss: Hmmm da muss Essen oder Kiel mal so richtig abkacken. Aus eigener Kraft? In den nächsten Jahren kaum ne Chance. Und weil ich niemanden das "so richtig abkacken" wünsche, fände ich es schöner, wenn dort allein die Leistung des Vereins gemessen werden würde, und nicht ein Kampf um die Plätze wie in der Tabelle stattfindet, wo am Ende eben so Kleinigkeiten wie ein Tor entscheiden.

Das ist aber nur meine Meinung und ich erwarte auch nicht, dass alle Freudestrahlend auf den Zug der Erkenntnis aufhüpfen.
Und die Lösung die ich vorschlage ist sicher auch alles andere als ausgereift. Ich habe mir nur einfach den Stand der Dinge angesehen und das ist meine Analyse.



*sing* Und wir hooolen den A! F! B! Pokal......*räusper* äääh nächstes Jahr...

Bodi

RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#904 von scabinho , 20.01.2015 01:41

Klar, muss jemand "abkacken" damit du in dieser Tabelle schneller nach oben steigst. Gleichzeitig ist auch der andere Weg möglich.
Die Erfolgspunkte sollten eigentlich auch eher imaginärer Natur sein. Ein System, das helfen soll, einfach und logisch einen Prestigewert zu errechnen. Es geht am Ende nur, herauszufinden, dass dieser Verein der erfolgreichste der letzten 4 Jahre war und der andere Verein der 28.-erfolgreichste Verein. Und genau darauf ist das Prämien-Modell ausgelegt.
Es gibt da noch X andere Modelle, angefangen bei der 3-Jahres-Wertung (wahltechnisch abgelehnt) oder man könnte natürlich auch das Vorbild der UEFA oder der FIFA nehmen, letzteres lehne ich nicht nur wegen dem Sponsor, der der Liste ihren Namen gibt ab.

Was ich sagen will: Ich sehe absolut keinen Handlungsbedarf und schon gar nicht eine Baustelle, von der es zur Zeit einige gibt. Das System funktioniert an dieser Stelle und ist meines Erachtens nicht ungerecht. Denn am Ende zählt nur eins: Der Erfolg! Und wenn ein Verein einen Erfolg erzielt, hat ein anderer das Nachsehen. Mit der Zeit relativiert sich das Ganze also.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.199
Registriert am: 06.09.2010


RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#905 von Bodi ( gelöscht ) , 20.01.2015 10:18

Ich sehe auch keine dringenden Handlungsbedarf oder Baustelle.

Das einzige was ich sage, ist, dass dieser Verteilungsschlüssel zwar misst welcher Verein erfolgreicher war, ganz genau wie du es sagst.
Der Prestigewert wird einer strengen Logik folgend berechnet.
Aber es wird nicht berücksichtigst, wie viel erfolgreicher ein Verein war.
Die Logik ist also recht ungenau.
Nicht umsonst werden lineare Regressionsgeraden verwendet um Abhängigkeiten zu prüfen oder einen Trend zu ermitteln.
Ein Verteilungsschlüssel, der die Vereine nicht zuvor in Ranglistenplätze einsortiert, würde auch die "Größe des Mehrerfolgs" messen.

Jetzt bin ich aber still. Eigentlich bin ich mir ja darüber bewusst, dass es wichtigere Baustellen gibt. Ich konnte mir das nur nicht verkneifen.
Sorry.

Ich kann aber nicht versprechen dass die SUC15* nicht große Banner mit Kurvenverläufen um Streupunkte herum, beim nächsten Saisonauftakt, in die Choreo einbaut, um aufzeigen, welche Vereine zu leiden hatten. Irgendeinen Grund müssen die Kerle ja finden um "Fussballmafia AFB " zu skandieren.

*Statistik-Ultras-Cottbus



*sing* Und wir hooolen den A! F! B! Pokal......*räusper* äääh nächstes Jahr...

Bodi

RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#906 von Timbugtwo ( gelöscht ) , 20.01.2015 10:26

Natürlich wird berechnet wie Erfolgreich ein Verein ist oder war ! ähnlich dem Systhem der UEFA 5 Jahreswertung . Das heist das Prestige errechnet sich nach den vergangenen Saisons und das ist auch ok so wie ich meine ! Das anliegen ist doch eher der Vereinsbrille geschuldet wie ich das sehe :D :D !





NUR DER BVB



Das Fussballherz schlägt im Pott

Timbugtwo

RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#907 von Bodi ( gelöscht ) , 20.01.2015 10:51

Zitat von Timbugtwo im Beitrag #906
Natürlich wird berechnet wie Erfolgreich ein Verein ist oder war !


Es wird berechnet welcher Verein erfolgreicher war, um eine Rangliste zu erstellen.
Berücksichtigt wie viel erfolgreicher ein Verein im Vergleich mit seinen Ranglistennachbarn war, fließt nicht mit in die Berechnung ein.

Zitat von Timbugtwo im Beitrag #906
Das heist das Prestige errechnet sich nach den vergangenen Saisons und das ist auch ok so wie ich meine !


Das würde sich nicht ändern.

Zitat von Timbugtwo im Beitrag #906
Das anliegen ist doch eher der Vereinsbrille geschuldet wie ich das sehe :D :D !



Das stimmt nicht.
Vereine die derzeit sehr offensichtlich profitieren würden wären:
- Köln gegenüber Hamburg
- Stuttgart gegenüber Wolfsburg
- Wiesbaden gegenüber Karlsruhe
- Hannover gegenüber Gladbach
- Dusiburg gegenüber Hannover
- Mainz gegenüber Dusiburg
- Freiburg gegenüber Mainz
- Düsseldorf gegenüber Feiburg

Es gibt noch unzählige weitere Vereine die minimale Auswirkungen spüren würden. Um genau zu sein, überall da wo der Abstand nach oben (gemessen an den Erfolgspunkten) kleiner ist, als der Abstand nach unten. Dazu zählt auch Cottbus. Das ist aber eher marginal, und war sicher nicht der Grund hier zu schreiben.
Mein Anliegen kann ich eigentlich gar nicht genau beschreiben. Neugier. Spass an der Analyse und der Diskussion.
Als Manager von Cottbus, jammere ich nicht über "unfaire Dinge". Da nutze ich meine Analysen um in diese Nischen rein zu hüpfen um mir einen Vorteil zu verschaffen.



*sing* Und wir hooolen den A! F! B! Pokal......*räusper* äääh nächstes Jahr...

Bodi

RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#908 von scabinho , 20.01.2015 11:30

Ich verstehe dein Anliegen und auch ganz genau was du meinst.
Um es kurz zu fassen: Du möchtest ein neues Messgerät, eines dass den Mehrefolg misst.
Das kann man machen, muss aber nicht. Ich verweise da jetzt wieder auf die Tabellenberechnung. Meister wird man mit einem Tor mehr, genauso wie mit 20 Punkten mehr. Der Pokal wird dadurch nicht grösser.

Oder gerade weil man es nicht unbedingt machen muss, überzeugt mich persönlich der Faktor "Übersicht".

Vorschlag: Wenn wir mal keine Baustellen und keine neue Ideen für ein Feature haben, dann packst du das hier wieder aus. Dann aber vielleicht nicht gerade im Thread "kleine Fragen".
Wenn aber nun mehrere User der Meinung sind, dass das unbedingt eingeführt werden sollte, werde ich mich natürlich an ein neues System ranmachen.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.199
Registriert am: 06.09.2010

zuletzt bearbeitet 20.01.2015 | Top

RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#909 von Timbugtwo ( gelöscht ) , 20.01.2015 11:51

Finde ich absolut gut so wie es jetzt ist ! Alterfolge werden mit berücksichtigt so das ein böser Ausrutscher nach oben oder unten eben nicht gleich bedeutet das man erhebliche vor oder NAchteile bekommt





NUR DER BVB



Das Fussballherz schlägt im Pott

Timbugtwo

RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#910 von Bodi ( gelöscht ) , 20.01.2015 12:12

@ Scab
Klar. Ich habe mir das eigentlich nur mal genau angesehen, weil ich Spass daran hatte. Dass es jetzt im Thread kleine Fragen gelandet ist, hat sich so ergeben, weil ich zunächst nur ne kleine Frage hatte.

@Tim
Wie gesagt, die Alterfolge würden da weiterhin mit einberechnet. Daran würde sich nichts ändern.
Was die Ausrutscher angeht:
Um genau zu sein, können im aktuellen System die Ausrutscher sogar erheblich heftiger bestraft werden.
Das Beispiel Gladbach zeigt das ganz gut. Hier ist es nicht auszuschließen, dass der Ausrutscher Abstiegt, zu erheblichen Verlusten in der Rangliste führt, obwohl nur wenige Erfolgspunkte verloren gehen. Derzeit steht Gladbach an der Spitze der Dicht geballten Zonen, und profitiert wohl am meisten vom aktuellen System. Nächste Saison kann das genau umgekehrt aussehen. Das hat im Übrgen nichts mit dem Abstieg an sich zu tun. Diese Situation könnte auch in anderen Regionen auftreten. Derzeit gibt es diese Häufung aber bei den "Fahrstuhlmannschaften".
Würde man ein System haben, dass eine Verteilung in Abhängigkeit der Erfolgspunkte vornimmt, wären solche Patzer nicht von einer auf die nächste Saison so gravierend. Denn dann würden kleinste Anpassungen jede Saison vorgenommen, unabhängig davon was andere Vereine tun. Ein Messen des Erfolgs, auch der Vergangen 4 Saisons würde dennoch genauso stattfinden.
Lediglich die Genauigkeit würde erhöht.



*sing* Und wir hooolen den A! F! B! Pokal......*räusper* äääh nächstes Jahr...

Bodi

RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#911 von Timbugtwo ( gelöscht ) , 20.01.2015 12:18

Ich glaube dann habe ich dich falsch Verstanden ^^ . Aber ist ja auch Scab´s aufgabe das zu verstehen :D





NUR DER BVB



Das Fussballherz schlägt im Pott

Timbugtwo

RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#912 von Bodi ( gelöscht ) , 20.01.2015 12:19

Zitat von Timbugtwo im Beitrag #911
Ich glaube dann habe ich dich falsch Verstanden ^^ . Aber ist ja auch Scab´s aufgabe das zu verstehen :D


Ja, der Arme.



*sing* Und wir hooolen den A! F! B! Pokal......*räusper* äääh nächstes Jahr...

Bodi

RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#913 von tomvon ( gelöscht ) , 20.01.2015 15:52

Zitat von Bodi im Beitrag #907
Zitat von Timbugtwo im Beitrag #906
Natürlich wird berechnet wie Erfolgreich ein Verein ist oder war !


Es wird berechnet welcher Verein erfolgreicher war, um eine Rangliste zu erstellen.
Berücksichtigt wie viel erfolgreicher ein Verein im Vergleich mit seinen Ranglistennachbarn war, fließt nicht mit in die Berechnung ein.

Zitat von Timbugtwo im Beitrag #906
Das heist das Prestige errechnet sich nach den vergangenen Saisons und das ist auch ok so wie ich meine !


Das würde sich nicht ändern.

Zitat von Timbugtwo im Beitrag #906
Das anliegen ist doch eher der Vereinsbrille geschuldet wie ich das sehe :D :D !



Das stimmt nicht.
Vereine die derzeit sehr offensichtlich profitieren würden wären:
- Köln gegenüber Hamburg
- Stuttgart gegenüber Wolfsburg
- Wiesbaden gegenüber Karlsruhe
- Hannover gegenüber Gladbach
- Dusiburg gegenüber Hannover
- Mainz gegenüber Dusiburg
- Freiburg gegenüber Mainz
- Düsseldorf gegenüber Feiburg




Mmh muss ich auch mal meinen Senf dazu geben. Ich konnte als das entschieden wurde nicht meinen Senf dazu geben. Ich fühle mich schon im Prestige ungleich behandelt, schliesslich hat Gladbach je einmal den Meistertitel und den Pokal, das kann hier nicht jeder vorweisen, warum soll dann Hannover besser dann da stehen. Das gleiche sehe ich auch bei Tim, Dortmund ist Meister geworden und müsste eigentlich auch etwas besser da stehen.

Am Gerechtesten wäre es wenn man Bonuspunkte für Pokal und Meister bekommt + die letzten 3-4 Jahre immer bewertet werden.

Von der Tabellenkonfiguration halte ich schlichtweg nichts. Prestige und/oder Traditionsvereine kommen meisten daher das sie irgendwann mal einen Titel gewonnen haben ...


tomvon

RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#914 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 20.01.2015 17:06

@Tom Dann muss man sich aber auch überlegen, wie lange solche Meistertitel Prestige bringen. Um mal ein krasses Beispiel aus der realen Vergangenheit heranzuziehen: Ich bin mir sicher, dass sich Eintracht Braunschweig oder 1860 München nichts mehr für ihre Meistertitel aus den 60er Jahren kaufen können


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 65 Spiele, 34 Siege, 20 Unentschieden, elf Niederlagen (122 Punkte), Torverhältnis: 108:51. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12).

Kevin_93

RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#915 von Timbugtwo ( gelöscht ) , 20.01.2015 18:24

Zitat von tomvon im Beitrag #913
Zitat von Bodi im Beitrag #907
Zitat von Timbugtwo im Beitrag #906
Natürlich wird berechnet wie Erfolgreich ein Verein ist oder war !


Es wird berechnet welcher Verein erfolgreicher war, um eine Rangliste zu erstellen.
Berücksichtigt wie viel erfolgreicher ein Verein im Vergleich mit seinen Ranglistennachbarn war, fließt nicht mit in die Berechnung ein.

Zitat von Timbugtwo im Beitrag #906
Das heist das Prestige errechnet sich nach den vergangenen Saisons und das ist auch ok so wie ich meine !


Das würde sich nicht ändern.

Zitat von Timbugtwo im Beitrag #906
Das anliegen ist doch eher der Vereinsbrille geschuldet wie ich das sehe :D :D !



Das stimmt nicht.
Vereine die derzeit sehr offensichtlich profitieren würden wären:
- Köln gegenüber Hamburg
- Stuttgart gegenüber Wolfsburg
- Wiesbaden gegenüber Karlsruhe
- Hannover gegenüber Gladbach
- Dusiburg gegenüber Hannover
- Mainz gegenüber Dusiburg
- Freiburg gegenüber Mainz
- Düsseldorf gegenüber Feiburg




Mmh muss ich auch mal meinen Senf dazu geben. Ich konnte als das entschieden wurde nicht meinen Senf dazu geben. Ich fühle mich schon im Prestige ungleich behandelt, schliesslich hat Gladbach je einmal den Meistertitel und den Pokal, das kann hier nicht jeder vorweisen, warum soll dann Hannover besser dann da stehen. Das gleiche sehe ich auch bei Tim, Dortmund ist Meister geworden und müsste eigentlich auch etwas besser da stehen.

Am Gerechtesten wäre es wenn man Bonuspunkte für Pokal und Meister bekommt + die letzten 3-4 Jahre immer bewertet werden.

Von der Tabellenkonfiguration halte ich schlichtweg nichts. Prestige und/oder Traditionsvereine kommen meisten daher das sie irgendwann mal einen Titel gewonnen haben ...


Da muss ich zustimmen ! Ich finde die normale Konfiguration zwar Top , aber "Bonuspunkte" für das Erreichte sollte es geben ! So hätte Stuttgart vllt doch einen der Spieler bekommen ^^





NUR DER BVB



Das Fussballherz schlägt im Pott

Timbugtwo

RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#916 von scabinho , 20.01.2015 22:40

Ich muss da Kevin zustimmen! Wen interessieren "ur"-alte Erfolge?
Vor 2 Jahren spielte en ehemaliger deutscher Meister im Liga-Spiel hier in einem Stadtteil von Rheinfelden (Heimat von Scab). Ein Zuschauermagnet war das nicht.
Nein, die 4-Jahreswertung hat ihren Grund in ihrer Berechnung.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.199
Registriert am: 06.09.2010


RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#917 von Timbugtwo ( gelöscht ) , 20.01.2015 23:26

Zitat von scabinho im Beitrag #916
Ich muss da Kevin zustimmen! Wen interessieren "ur"-alte Erfolge?
Vor 2 Jahren spielte en ehemaliger deutscher Meister im Liga-Spiel hier in einem Stadtteil von Rheinfelden (Heimat von Scab). Ein Zuschauermagnet war das nicht.
Nein, die 4-Jahreswertung hat ihren Grund in ihrer Berechnung.


Ja aber in diese Wertung könnte man Doch das Abschneiden im Pokal mit einpflegen , sodas der Pokal auch wichtiger bzw Attraktiver wird





NUR DER BVB



Das Fussballherz schlägt im Pott

Timbugtwo

RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#918 von scabinho , 20.01.2015 23:43

Zitat von Timbugtwo im Beitrag #917
Zitat von scabinho im Beitrag #916
Ich muss da Kevin zustimmen! Wen interessieren "ur"-alte Erfolge?
Vor 2 Jahren spielte en ehemaliger deutscher Meister im Liga-Spiel hier in einem Stadtteil von Rheinfelden (Heimat von Scab). Ein Zuschauermagnet war das nicht.
Nein, die 4-Jahreswertung hat ihren Grund in ihrer Berechnung.


Ja aber in diese Wertung könnte man Doch das Abschneiden im Pokal mit einpflegen , sodas der Pokal auch wichtiger bzw Attraktiver wird


Da hat dann das Losglück eine zu hohe Auswirkung!


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.199
Registriert am: 06.09.2010


RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#919 von Gelöschtes Mitglied , 21.01.2015 00:28

Zitat von Bodi im Beitrag #907

- Dusiburg gegenüber Hannover
- Mainz gegenüber Dusiburg


1x kann ich verstehen, bei 2x glaube ich nicht an Zufall
Die Stadt heißt Duisburg, der Verein wurde nach der Stadt benannt, Dusiburg ist nicht in den AB-Pfiff-Ligen vertreten



FC Duisburg ... arm-aber-sexy
https://soundcloud.com/edxmusic

zuletzt bearbeitet 21.01.2015 00:28 | Top

RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#920 von Bodi ( gelöscht ) , 21.01.2015 09:07

Zitat von Schalker im Beitrag #919
Zitat von Bodi im Beitrag #907

- Dusiburg gegenüber Hannover
- Mainz gegenüber Dusiburg


1x kann ich verstehen, bei 2x glaube ich nicht an Zufall
Die Stadt heißt Duisburg, der Verein wurde nach der Stadt benannt, Dusiburg ist nicht in den AB-Pfiff-Ligen vertreten



Is es aber.
Sowohl D&S als auch U&I liegen sehr nahe beisammen. Da tippt man sehr schnell.
Das führt dazu, das hier der rechte Finger manchmal schneller is als das Linke und das Hirn. Dusiburg find ich aber ziemlich gut.



*sing* Und wir hooolen den A! F! B! Pokal......*räusper* äääh nächstes Jahr...

Bodi

RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#921 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 21.01.2015 12:38

Ich denke nicht, dass man z.B. nur durch Losglück ins Halbfinale des Pokals kommen kann.


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 65 Spiele, 34 Siege, 20 Unentschieden, elf Niederlagen (122 Punkte), Torverhältnis: 108:51. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12).

Kevin_93

RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#922 von Bodi ( gelöscht ) , 21.01.2015 12:56

Zitat von Kevin_93 im Beitrag #921
Ich denke nicht, dass man z.B. nur durch Losglück ins Halbfinale des Pokals kommen kann.


Das Losglück spielt aber schon eine beträchtliche Rolle.
Ich fände den Weg Prestige an Halbfinalisten auszuschütten, auch falsch, um den Pokal aufzuwerten.

Das ist einfach kein Erfolg, der besonders Prestigeträchtig ist. Ne Woche nach Ausscheiden kräht da kein Hahn mehr nach, und nach nem halben Jahr weiss keiner mehr, wer überhaupt im Halbfinale war. Ausser denen für die es ein besonderer Erfolg war. Also beispielsweise nen Underdog wie du es mit Kiel oder Wiesbaden warst. Da bleibt so etwas in Erinnerung, weil es nicht unbedingt zu erwarten war. Das ist aber eher die Ausnahme, und so würde das vielleicht den Pokal für den ein oder anderen 1. Ligisten ein wenig interessanter machen, aber sicher nicht für die Mehrheit der Ab-Pfiff Vereine.



*sing* Und wir hooolen den A! F! B! Pokal......*räusper* äääh nächstes Jahr...

Bodi

RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#923 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 21.01.2015 13:12

Die "großen" kannst du wahrscheinlich nur mit mehr Geld ködern...


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 65 Spiele, 34 Siege, 20 Unentschieden, elf Niederlagen (122 Punkte), Torverhältnis: 108:51. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12).

Kevin_93

RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#924 von scabinho , 21.01.2015 13:20

Zitat von Kevin_93 im Beitrag #923
Die "großen" kannst du wahrscheinlich nur mit mehr Geld ködern...

Die grossen Vereine haben über 1,7 Mio. eingenommen, wenn sie im Halbfinale auflaufen und es locken weitere 2 Mio. Finde ich ehrlich gesagt nicht wenig.
Darüber hinaus profitiert man in jeder Pokalrunde von Form und Spielpraxis, Moral und Fanstimmung. Der zusätzliche Fitnessverlust hebt das nicht auf.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.199
Registriert am: 06.09.2010

zuletzt bearbeitet 21.01.2015 | Top

RE: Saison 11 - Fragen und Diskussionen

#925 von Hollywood , 21.01.2015 23:27

@scab: warum verliert berlin denn 2% fanstimmung?

 
Hollywood
Beiträge: 1.627
Registriert am: 19.02.2013


   

Pokalfinale, Mittwoch 14.03.2018 in Freiburg
34. Spieltag, Saisonfinale am Sonntag, den 18.03.2018

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz