Marktwert -> Gebot

#1 von scabinho , 30.01.2014 12:48

Um das wieviel-fache darf ein Gebot den Marktwert übersteigen?


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Marktwert -> Gebot

#2 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 30.01.2014 13:14

Ist die Frage, ob man das bei kleineren Summen überhaupt sooo genau festlegen kann. Ich hätte jetzt spontan das dreifache oder vierfache gesagt. Bei hohen Summen wäre allerdings schon das ein Problem.


RW Wiesbaden übernommen am 20.06.2010.
Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5
Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11)
Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)

Kevin_93

RE: Marktwert -> Gebot

#3 von Hollywood , 30.01.2014 13:30

ja, das denke ich auch. kann man nicht wirklich für alle gleich machen.


 
Hollywood
Beiträge: 1.656
Registriert am: 19.02.2013


RE: Marktwert -> Gebot

#4 von scabinho , 30.01.2014 13:53

Das 3- oder 4-fache ist definitiv zu viel.

Man kann hier schon etwas mit den Zahlen spielen.
Zum Beispiel:
Marktwert X 1,3 + 100.000

Das wären dann bei Marktwert
500.000 ein Höchstgebot von 750.000
5.000.000 ein Höchstgebot von 6.600.000
10.000.000 ein Höchstgebot von 13.100.000


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Marktwert -> Gebot

#5 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 30.01.2014 14:05

Bei einem Marktwert von 500000 wäre es aber durchaus mal möglich, dass Jemand mehr als 750000 bieten will...z.B. bei einem ehemaligen Amateur.


RW Wiesbaden übernommen am 20.06.2010.
Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5
Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11)
Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)

Kevin_93

RE: Marktwert -> Gebot

#6 von Gelöschtes Mitglied , 30.01.2014 14:12

Speziell bei Amateuren wäre eine Obergrenze wichtig, aber..
Beispiel: Obergrenze für Amateure 1.Mio. Nun weiß ja jeder was er bieten muss um einen Amateur zu bekommen und wie kann dann noch jemand überbieten, also 1.010000 z.B? Dürfte dann ja nicht gehen, genauso bei anderen Spielern, wie will man das machen?

Scabs Beispiel: 750.000. Was wenn gleich der erste 750.00 bietet? Sind alle anderen draußen?
Wenn Höchstgebote verbindlich sind findet keine wirkliche Versteigerung/Wettbewerb mehr statt.

Bei speziell hohen Geboten eine extra große zusätzliche Abfrage die bestätigt werden muss würde doch reichen und wer dann noch lamentiert hat Pech gehabt. Indem man den Wettbewerb erstickt wird das nicht förderlich sein? Es soll/muss doch Geld verbrannt werden.



Alle haben gesagt, dass es nicht geht..... Dann kam einer, der hat das nicht gewusst, und der hat es dann gemacht......

zuletzt bearbeitet 30.01.2014 14:18 | Top

RE: Marktwert -> Gebot

#7 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 30.01.2014 14:18

So können auch keine Gebote mehr abgesprochen werden, also dass ich als Verein sage, ich verkaufe den Amateurspieler nur, wenn ich seinen tatsächlichen Marktwert geboten bekomme.


RW Wiesbaden übernommen am 20.06.2010.
Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5
Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11)
Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)

Kevin_93

RE: Marktwert -> Gebot

#8 von Gelöschtes Mitglied , 30.01.2014 14:21

Vielleicht gibt es noch eine andere Möglichkeit, wie bei eby (Autoverkauf - Mindestverkaufspreis noch nicht erreicht). Der Transfermarkt nimmt das Angebot erst an und es wird sichtbar wenn ein Bieter den Mindestverkaufspreis den der Verkäufer vorher eintippt erreicht hat?!
Oder der TM zeigt gar nicht mehr an was wer geboten hat und derjenige der am Ende der Höchstbieter war bekommt den Spieler, ist wie Russisch Roulette



Alle haben gesagt, dass es nicht geht..... Dann kam einer, der hat das nicht gewusst, und der hat es dann gemacht......

zuletzt bearbeitet 30.01.2014 14:23 | Top

RE: Marktwert -> Gebot

#9 von Hollywood , 30.01.2014 14:44

Zitat von Schalker im Beitrag #8

Oder der TM zeigt gar nicht mehr an was wer geboten hat und derjenige der am Ende der Höchstbieter war bekommt den Spieler, ist wie Russisch Roulette



wenn das hier möglich wäre, das wäre das schönste.
fmo macht das so und bei comunio funzt das ja auch so.

aber das wäre ja ne große änderung vom game.


 
Hollywood
Beiträge: 1.656
Registriert am: 19.02.2013


RE: Marktwert -> Gebot

#10 von Felix96 ( gelöscht ) , 30.01.2014 20:00

Zitat von Hollywood im Beitrag #9
Zitat von Schalker im Beitrag #8

Oder der TM zeigt gar nicht mehr an was wer geboten hat und derjenige der am Ende der Höchstbieter war bekommt den Spieler, ist wie Russisch Roulette



wenn das hier möglich wäre, das wäre das schönste.
fmo macht das so und bei comunio funzt das ja auch so.

aber das wäre ja ne große änderung vom game.


Da bin ich dagegen. Man sollte schon wissen, ob man Höchstbietender bei einem Spieler ist, bzw ob überhaupt noch wer anderes interesse hat.

Eine Begrenzung des MW halte ich auch für sehr fraglich, denn wie gesagt - es kann immer mal passieren, dass man so viel bieten möchte und wenn die maximal-Formel bekannt ist sollte das sowieso nicht gehen. Dann könnte man höchstens das "Aber" einbauen, dass man das vorherige Gebot immer um 500.000 oder so überbieten darf, auch wenn die eigtl Grenze erreicht ist. Um einen Amateur zu seinem vollen MW zu kaufen, müsste man sich dann selbst mehrmals überbieten.
Beispiel: Vor 2 Saisons habe ich mit Schalker ein Wettbieten auf meinen Stürmer Enderlin gemacht. Am Ende hab ich den Junge für 4 Mio mehr als den damaligen MW erstanden wenn ich das richtig im kopf habe, aber egal - ist ja nur ein Beispiel. Mit einer Obergrenze wären wir beide niemals so hoch gekommen, wenn wir jedoch immer beide das vorangegangene Gebot um max eine halbe Mio erhöhen, klappt alles.
Anderes beispiel:Levin Pauling von Dortmund. Ein anderer Verein einigt sich mit Tim, den Spieler für vollen MW von 4 Mio zu kaufen. Das System verweigert ein Gebot von 4 Millionen, da der aktuelle MW 0 ist (hier wäre durch die 0 übrigens immer ein Logikfehler beim multiplizieren mit X). Man bietet eine halbe Mio, überbietet sich um eine halbe Mio, hat also als aktuelles Gebot eine Millionen Mäuse da stehen. Diesesn VBorgang wiederholt man so lange, bis man 4 Mio als Gebot hat.

Ist kompliziert und u.U. nervtötend, aber wenn es wirklich eine Grenze bzw Schutzmaßnahme geben soll, wäre das evt garnicht so schlecht. WIe gesagt, ich bin aber insgesamt eher kritisch bei dem Thema

Felix96

RE: Marktwert -> Gebot

#11 von Gelöschtes Mitglied , 30.01.2014 21:15

Wie wäre es mit Marktwert x 1,5 + x(Betrag)
Internationale Amateure - ablösefrei - Obergrenze 1.0 Mio evt. schrittweise Erhöhung bis max.möglicher Marktwert als wäre er ein normaler Spieler (jegliche weitere Erhöhung erst nach Genehmigung durch Spielleiter - aber das macht ja ohnehin niemand)
Nationale Amateure - Obergrenze 1.5 Mio und von da ab erhöhbar um jeweils 100.000 nach neuem Gebot Also vereinbare ich mit jemand 2Mio. für meinen Amateur kann er max. 1.5 Mio bieten und dann neues Gebot 1.6, neues Gebot 1.7 usw. bis Obergrenze maximaler Marktwert als wäre er schon ein vollwertiger Vertragsspieler. Ein evt. höherer vereinbarter Betrag nur nach Rücksprache/Genehmigung durch den Spielleiter



Alle haben gesagt, dass es nicht geht..... Dann kam einer, der hat das nicht gewusst, und der hat es dann gemacht......

zuletzt bearbeitet 30.01.2014 21:18 | Top

RE: Marktwert -> Gebot

#12 von tomvon ( gelöscht ) , 30.01.2014 21:19

@Scab
ganz einfach bei Amateuren schauts du in DB und guckst was sie für einen theoretischen Profiwert hätten und dan gelten die ganz normalen Regeln.
Sprich du gehts auf das Feld was er Wert wäre wenn er genug Spiele hätte und nicht ablösefrei und verbilligt wäre.
Dürfte DB technisch kein Problem (für SQL kann ich mitquatschen) ob das in PHP ein Problem darstellt kann ich dir nicht beantworten.


tomvon

RE: Marktwert -> Gebot

#13 von scabinho , 30.01.2014 21:22

Zitat von tomvon im Beitrag #12
@Scab
ganz einfach bei Amateuren schauts du in DB und guckst was sie für einen theoretischen Profiwert hätten und dan gelten die ganz normalen Regeln.
Sprich du gehts auf das Feld was er Wert wäre wenn er genug Spiele hätte und nicht ablösefrei und verbilligt wäre.
Dürfte DB technisch kein Problem (für SQL kann ich mitquatschen) ob das in PHP ein Problem darstellt kann ich dir nicht beantworten.

Genau so war es ja bisher! Da kam es dann dazu, dass der Vertipper nicht als Fehler bewertet wurde.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Marktwert -> Gebot

#14 von scabinho , 30.01.2014 21:37

Zitat von Schalker im Beitrag #11
Wie wäre es mit Marktwert x 1,5 + x(Betrag)
Internationale Amateure - ablösefrei - Obergrenze 1.0 Mio evt. schrittweise Erhöhung bis max.möglicher Marktwert als wäre er ein normaler Spieler (jegliche weitere Erhöhung erst nach Genehmigung durch Spielleiter - aber das macht ja ohnehin niemand)
Nationale Amateure - Obergrenze 1.5 Mio und von da ab erhöhbar um jeweils 100.000 nach neuem Gebot Also vereinbare ich mit jemand 2Mio. für meinen Amateur kann er max. 1.5 Mio bieten und dann neues Gebot 1.6, neues Gebot 1.7 usw. bis Obergrenze maximaler Marktwert als wäre er schon ein vollwertiger Vertragsspieler. Ein evt. höherer vereinbarter Betrag nur nach Rücksprache/Genehmigung durch den Spielleiter

Aktuell ist es ähnlich gelöst!
MarktwertX1,5+X
Ablösefreie Spieler: 750.000
Was die nationalen Amateure betrifft. Wie vor ein paar Tagen schon beschrieben ist mir das Verkaufen von Amateuren zu einem Wert, der einen Marktwert in der Zukunft entspricht schon lange ein Dorn im Auge.
Solche Amateure bekommt man ja fast für Lau, diese dann nach 17 Spieltagen für viele Mio. zu verkaufen ist mir ein wenig zu einfach. Daher sollte man bei soviel Geld auch bereit sein ein Risiko einzugehen und die Amateure öfters spielen zu lassen und so den MW stetig erhöhen.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Marktwert -> Gebot

#15 von tomvon ( gelöscht ) , 30.01.2014 21:37

wie vertipper das verstehe ich jetzt nicht ganz, wenn er über der Summe ist kann er sich vertippen wie er will dann lässt die DB das nicht zu oder was meinst du ?
Ansonsten harcodet von einem amateur ausgehen der nicht stärker als 16 sein kann und diesen MArkwert in Kombi mit den dem Alter bestimmen. Oder gar progressiv ein junger Amateuer hat eher weniger Wert weil er in real keine Erfahrung hat.

Dies bringt mich auf eine Idee das jeder Spieler je nach Einsatz eine persönliche Erfahrungsstufe besitzt ( bei den Profis) und Amateure haben ebend Null das müsste du dann aber in der Berechnungslogik des Games integrieren das das auch noch ein Wert besitzt.


tomvon
zuletzt bearbeitet 30.01.2014 21:40 | Top

RE: Marktwert -> Gebot

#16 von tomvon ( gelöscht ) , 30.01.2014 21:43

Die Erfahrungsstufe eines Profis macht ihn teurer oder halt billiger vergass ich


tomvon

RE: Marktwert -> Gebot

#17 von scabinho , 30.01.2014 21:51

Zitat von tomvon im Beitrag #15
wie vertipper das verstehe ich jetzt nicht ganz, wenn er über der Summe ist kann er sich vertippen wie er will dann lässt die DB das nicht zu oder was meinst du ?

Das System war darauf ausgelegt Vertipper bei der Gebotseingabe zu erkennen und nicht zu zulassen. Das es sich bei solchen Vertippern zu 90 % um eine Ziffer zuviel handelt, was dann ja das 10-fache des Betrags wäre, liess das System alles was über das 5-fache hinaus ging nicht zu.
So weit, so gut.

Problematik Amateure und ablösefreie Spieler
Durch deren geringen Marktwerte war das Bieten mit dem Sicherheitssystem stark beeinträchtigt. Also gab es einen Formelzusatz im Sicherheitscode:
Maximal-Gebot = Marktwert X 5 X Amateurfaktor
Der Amateurfaktor ist bei allen Profis = 1
Bei Amateuren = 20 - Anzahl geleisteter Profi-Spiele
Bei ablösefreien Spieler = 1000 (nur bis zum Kauf, danach 20)

Kanga Dinha hatte einen MW von 300.000 und einen Amateurfaktor von 9. Normaler MW wäre 2,7 Mio.
Bietet man auf den Profi Dinha und vertippt sich mit einer Ziffer bietet man statt 2,7 Mio 27 Mio. System meldet Fehler und lässt das Gebot nicht zu.
Bietet man aber auf den Amateur Dinha und gibt statt 1,2 Mio 12 Mio ein (also wieder eine Ziffer zuviel getippt) dann lässt das System das zu. Denn er rechnet mit dem Amatezrfaktor erst den normalen MW aus und lässt dann noch das 5-fache zu. In diesem Fall wäre das Hochstgebot bei 13,5 Mio. gelegen.
Daher erkennt das System hier keine Vertipper!


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Marktwert -> Gebot

#18 von tomvon ( gelöscht ) , 30.01.2014 21:58

dann musst du noch ein case machen was das maximalangebot gegenfragt um zu überprüfen hat der eingegebene über das das maximal mögliche Gebot sich vertippt.

Sprich du musst ermitteln was maximal für so einen Spieler zu bieten ist und das abfangen darüber darf keiner.


tomvon
zuletzt bearbeitet 30.01.2014 22:01 | Top

RE: Marktwert -> Gebot

#19 von Gelöschtes Mitglied , 30.01.2014 22:01

soweit ich erinnere hat das in 5 Jahren AB-Pfiff erst einer geschafft sich so zu vertun.



Alle haben gesagt, dass es nicht geht..... Dann kam einer, der hat das nicht gewusst, und der hat es dann gemacht......


RE: Marktwert -> Gebot

#20 von scabinho , 30.01.2014 22:01

Zitat von tomvon im Beitrag #18
dann musst du noch ein case machen was das maximalangebot gegenfragt um zu überprüfen hat der eingegebene über das das maximal mögliche Gebot sich vertippt

Ich überlege mir was!


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Marktwert -> Gebot

#21 von scabinho , 30.01.2014 22:02

Zitat von Schalker im Beitrag #19
soweit ich erinnere hat das in 5 Jahren AB-Pfiff erst einer geschafft sich so zu vertun.

Nein nein, ich musste des öfteren auf Anfrage ein Gebot korrigieren! Und dich hat das hier doch vor ein paar Saisons auch schonmal betroffen!


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Marktwert -> Gebot

#22 von tomvon ( gelöscht ) , 30.01.2014 22:13

Zitat von scabinho im Beitrag #21
Zitat von Schalker im Beitrag #19
soweit ich erinnere hat das in 5 Jahren AB-Pfiff erst einer geschafft sich so zu vertun.

Nein nein, ich musste des öfteren auf Anfrage ein Gebot korrigieren! Und dich hat das hier doch vor ein paar Saisons auch schonmal betroffen!

ja lass zur Not lieber weniger zu als zuviel, dann können die leute sich im FOum beschweren, aber es kommt nicht so ein Dilemma zu stande.


tomvon

RE: Marktwert -> Gebot

#23 von Felix96 ( gelöscht ) , 30.01.2014 22:22

Aber die Möglichkeit in bestimmten Schritten höher zu gehen als der Vorbieter wird auf jeden Fall eingebaut, oder? Denn ansonsten wurde ja schon gesagt, bietet jemand zufällig oder aus Berechnung die maximale Summe und hat den Spieler sicher. Das wäre mega schwachsinnig.
Angenommen der Überstürmer kommt auf den TM, 19 jahre, Talent 6, Stärke 22, Torjäger und Musterschüler oder so. München, Dortmund, Rostock, Nürnberg und Stuttgart sind interessiert aber Exi ist der erste der guckt und bietet die Obergrenze - dann gucken alle anderen dumm aus der Wäsche und Flo steht da mit seinem 10stelligen konto Wäre klare Wettbewerbsverzerrung bzw schaltet den Wettbewerb ja an sich komplett aus.
100.000er Schritte finde ich übrigens zu klein beim Steigern, aber darüber müsste man nochmal diskutieren^^

Felix96

RE: Marktwert -> Gebot

#24 von tomvon ( gelöscht ) , 30.01.2014 22:25

Zitat von Felix96 im Beitrag #23
Aber die Möglichkeit in bestimmten Schritten höher zu gehen als der Vorbieter wird auf jeden Fall eingebaut, oder? Denn ansonsten wurde ja schon gesagt, bietet jemand zufällig oder aus Berechnung die maximale Summe und hat den Spieler sicher. Das wäre mega schwachsinnig.
Angenommen der Überstürmer kommt auf den TM, 19 jahre, Talent 6, Stärke 22, Torjäger und Musterschüler oder so. München, Dortmund, Rostock, Nürnberg und Stuttgart sind interessiert aber Exi ist der erste der guckt und bietet die Obergrenze - dann gucken alle anderen dumm aus der Wäsche und Flo steht da mit seinem 10stelligen konto Wäre klare Wettbewerbsverzerrung bzw schaltet den Wettbewerb ja an sich komplett aus.
100.000er Schritte finde ich übrigens zu klein beim Steigern, aber darüber müsste man nochmal diskutieren^^

Das entspräche leider aber der Realität. selbst wenn Hoffenheim die Kohle für Götze gehabt hätte zu Hoffenheim wäre er nicht gegangen.


tomvon

RE: Marktwert -> Gebot

#25 von Felix96 ( gelöscht ) , 30.01.2014 22:27

Zitat von tomvon im Beitrag #24
Zitat von Felix96 im Beitrag #23
Aber die Möglichkeit in bestimmten Schritten höher zu gehen als der Vorbieter wird auf jeden Fall eingebaut, oder? Denn ansonsten wurde ja schon gesagt, bietet jemand zufällig oder aus Berechnung die maximale Summe und hat den Spieler sicher. Das wäre mega schwachsinnig.
Angenommen der Überstürmer kommt auf den TM, 19 jahre, Talent 6, Stärke 22, Torjäger und Musterschüler oder so. München, Dortmund, Rostock, Nürnberg und Stuttgart sind interessiert aber Exi ist der erste der guckt und bietet die Obergrenze - dann gucken alle anderen dumm aus der Wäsche und Flo steht da mit seinem 10stelligen konto Wäre klare Wettbewerbsverzerrung bzw schaltet den Wettbewerb ja an sich komplett aus.
100.000er Schritte finde ich übrigens zu klein beim Steigern, aber darüber müsste man nochmal diskutieren^^

Das entspräche leider aber der Realität. selbst wenn Hoffenheim die Kohle für Götze gehabt hätte zu Hoffenheim wäre er nicht gegangen.

Das is richtig, aber dann müssten wir für den TM noch den Prestigewert mit einbauen, denn wenn man schon bei Dortmund spielt, wechselt man eigtl nur zu den Bayern, um sich national zu verbessern^^
Btw, gibt es nicht schon die Möglichkleit, dass ein Spieler kein Interesse hat fpr einen Verein zu spielen?

Felix96

   

Einführung von englischen Spieltagen
Saisonwertung

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz