8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#1 von Gelöschtes Mitglied , 13.08.2014 23:32



BW Karlsruhe (N) - Borussia Bielefeld :
SpVgg Gladbach (N) - Kölner SC :
SG Bochum - FV Hamburg :
FC Duisburg (N) - SG Gelsenkirchen :
FSV Nürnberg - TSV Frankfurt :
Fortuna Bremen - 1.FC Stuttgart :
1.FC Dortmund - SSV Wolfsburg :
Union Leverkusen - SV München :
SV Berlin - TuS Rostock (M,P) :




FC Darmstadt (N) - VfL Mainz :
Eintracht Essen - Fortuna Berlin :
Dynamo Hoffenheim (N) - TSV Kiel :
RW Wiesbaden (A) - SpVgg Konstanz :
SB Kassel - SpVgg Freiburg (A) :
BSF Jena - Kickers Bayreuth :
Borussia St.Pauli - TSV Fürth :
Union Koblenz - TSV Cottbus :
VfR Hannover - Kickers Düsseldorf (A) :



Alle haben gesagt, dass es nicht geht... Dann kam einer, der hat das nicht gewusst und der hat es dann gemacht...

zuletzt bearbeitet 13.08.2014 23:33 | Top

RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#2 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 13.08.2014 23:33

Alles andere, als ein Sieg in Hoffe nheim wäre eine Enttäuschung! Wir können nicht aus dem vollen schöpfen, aber trotzdem müssen wir diese Mannschaft einfach schlagen.

Zum Wochenende gibt es dann übrigens mal wieder meine messerscharfen Vorberichte ^^


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 35 Spiele, 19 Siege, elf Unentschieden, fünf Niederlagen (68 Punkte), Torverhältnis: 63:28. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12).

Kevin_93

RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#3 von Flo , 14.08.2014 09:22

voll lust auf amateure und niedrigsten einsatz. wird man eig auch rausgeschmissen wenn man das jeden spieltag machen würde?


Jeder von uns ist Kunst, gezeichnet vom Leben

Casper - Unzerbrechlich

 
Flo
Beiträge: 5.732
Registriert am: 07.09.2010

zuletzt bearbeitet 14.08.2014 | Top

RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#4 von rolf ( gelöscht ) , 14.08.2014 10:40

Zitat von Flo im Beitrag #3
voll lust auf amateure und niedrigsten einsatz. wird man eig auch rausgeschmissen wenn man das jeden spieltag machen würde?

Ja, wenn Du dann aus der 2. Liga absteigst.


Die Hesse komme!

rolf

RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#5 von Flo , 14.08.2014 10:45

Zitat von rolf im Beitrag #4
Zitat von Flo im Beitrag #3
voll lust auf amateure und niedrigsten einsatz. wird man eig auch rausgeschmissen wenn man das jeden spieltag machen würde?

Ja, wenn Du dann aus der 2. Liga absteigst.


gut das dauert dann ja noch


Jeder von uns ist Kunst, gezeichnet vom Leben

Casper - Unzerbrechlich

 
Flo
Beiträge: 5.732
Registriert am: 07.09.2010


RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#6 von Timbugtwo ( gelöscht ) , 14.08.2014 20:39

Ja wir brauchen unbedingt neben dem Schwund auch noch Manager die durchdrehen und mit absicht nen Verein kaputt machen ! Aber jeder wie er will ! Allerdings sollte man dann nicht auf allzuviel Verständniss hoffen ! Wenn dir das kein Spass mehr macht dann geh doch. Und wenn doch dann kneif den Arsch zusammen und geh da durch Keule !


Zu meinem Spiel kann ich nur sagen : Wolfsburg auffem Zahnfleisch genau wie ich ! Bin mal gespannt welche zweitgarnitur besser funktioniert ^^





NUR DER BVB



Das Fussballherz schlägt im Pott

Timbugtwo
zuletzt bearbeitet 14.08.2014 20:40 | Top

RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#7 von Hollywood , 14.08.2014 21:19

na, dann mach ich mal den aufbaugegner.

 
Hollywood
Beiträge: 1.626
Registriert am: 19.02.2013


RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#8 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 14.08.2014 22:39

Vorberichte:

1. Liga

BW Karlsruhe (N) - Borussia Bielefeld
Der achte gastiert beim 13., wobei beide Teams mit ihrer aktuellen Platzierung mit Sicherheit zu Frieden sein werden. Die Karlsruher werden sich auf ihr Heimspiel freuen, denn sie holten bisher vier von fünf Zählern zu Hause. Noch dazu sind die Badener klar fitter, als ihr kommender Gegner, auch wenn Bielefeld nominell stärker ist. Für mich sieht das nach einem Unentschieden aus, auch wenn ich einen Bielefelder Auswärtssieg nicht ausschließe.

SpVgg Gladbach (N) - Kölner SC
Ein Rheinisches Derby unter völlig anderen Voraussetzungen, als man es vor der Saison erwartet hätte. Köln ist bislang der Unentschiedenkönig der Liga und wird mit Rang Elf nach sieben Spielen alles andere als zu Frieden sein. Gladbach kann mit zwei Punkten und dem 18. Platz auch nicht sonderlich zu Frieden sein. Es schmerzen besonders die bislang schon 16 kassierten Gegentore. Da bringt auch ein Unentschieden gegen München nicht viel. Allerdings sind die Fohlen deutlich fitter, als die Geißböcke. Dennoch geht der SC für mich als leichter Favorit ins Spiel und gewinnt am Ende knapp.

SG Bochum - FV Hamburg
Der neunte trifft auf den sechsten, wobei Bochum etwas überraschend so weit oben steht. Zu Hause kassierten die Männer von Manager David bislang nur ein einziges Gegentor, das macht Mut. Allerdings ist Hamburg das deutlich stärkere Team. Da wird auch der leichte Fitnessvorteil am Ende nichts nützen. Hamburg dürfte im Pott seinen nächsten Dreier landen, auch wenn es kein einfaches Spiel wird.

FC Duisburg (N) - SG Gelsenkirchen
Duisburg ist bisher als Aufsteiger voll im Soll und erwartet jetzt den siebten aus Gelsenkirchen. Im heimischen Stadion gab es für Schalkers Mannen bisher nur ein Gegentor. Gelsenkirchen hat allerdings auswärts schon zwei Mal gewonnen und hat ein Torverhältnis von 10:2 in der Fremde. Sie sind außerdem nominell die momentan viertstärkste Mannschaft der Liga. Duisburg hat jedoch die bessere Fitness. Schalker wird sich etwas einfallen lassen und dem Pokalsieger aus der Saison Elf mächtig Probleme machen. Gelsenkirchen bleibt für mich trotzdem leichter Favorit, aber auch ein Unentschieden halte ich für durchaus möglich.

FSV Nürnberg - TSV Frankfurt
Nürnberg spielt bisher eine starke Saison und hat jetzt den zehnten der Tabelle zu Gast. Auch Frankfurt dürfte aktuell zu Frieden sein, allerdings mussten die Hessen schon zwölf Gegentreffer hinnehmen und das könnte auf Dauer zum Problem werden. Außerdem haben sie auswärts erst einen Punkt geholt, während Nürnberg zu Hause noch ungeschlagen ist. Hinzu kommt noch ein kleiner Fitness-Nachteil und die Tatsache, dass Nürnberg sowieso nominell stärker ist. Alles deutet also auf einen Sieg für den FSV hin.

Fortuna Bremen - 1.FC Stuttgart
Ein kleiner Krisengipfel, bei dem beide Teams wahrscheinlich auch ihre Krisensitzung verwenden werden. Bremen hat bislang nur drei Punkte auf dem Konto und ist vorletzter. Stuttgart ist noch sieglos, hat aber wegen vier Punkteteilungen einen Zähler mehr. Auswärts haben die Schwaben aber bisher nur einen Punkt ergattern können. Bei Fitness und Stärke liegen beide Teams aktuell fast gleichauf. Das verspricht ein spannendes Spiel, indem ein Unentschieden wahrscheinlich ist. Eine mögliche Krisensitzung könnte jedoch bei beiden Mannschaften schon wieder einiges ändern. Noch dazu hat Bremen den Heimvorteil, der auch ein Faktor ist.

1.FC Dortmund - SSV Wolfsburg
Das Duell zweier Überraschungsmannschaften: Dortmund als fünfter gegen Wolfsburg als zweiter. Auswärts haben die Wölfe noch kein Spiel verloren. Dortmund hat bisher zwei von drei Heimspielen gewonnen, dabei aber auch schon fünf Gegentore kassiert. Die guten Leistungen scheinen allerdings beide Teams viel Kraft gekostet zu haben. Bei Wolfsburg ist die Situation wegen dem kleinen Kader aber angespannter, als im Pott. Die Dortmunder haben noch dazu das aktuell leicht stärkere Team. Deshalb sind sie für mich leichter Favorit. Am Ende wäre aber auch ein Unentschieden keine Überraschung.

Union Leverkusen - SV München
Hier treffen zwei Mannschaften aufeinander, die mit Sicherheit gerne mehr Punkte haben würden. In Leverkusen ist die Situation mit nur vier Punkten und dem 15. Platz allerdings kritischer als beim Rekordmeister. Die Münchner sind immerhin dritter, haben aber schon drei Mal Unentschieden gespielt und das bedeutet bereits vier Punkte Rückstand auf Rostock. Auswärts gab es bisher nur fünf Punkte für die Mannschaft von Exilsachse. Allerdings ist München das klar stärkere Team und bringt auch die bessere Fitness nach Leverkusen mit. Die Chancen auf den zweiten Auswärtssieg stehen also nicht schlecht.

SV Berlin - TuS Rostock (M,P)
Kein guter Zeitpunkt für Berlin, um Rostock zu empfangen. Die Berliner stehen momentan auf einem Abstiegsplatz, haben nur zwei Tore erzielt und sich noch dazu schon 13 Gegentore eingehandelt. Rostock hingegen strotzt mit 19 von 21 Punkten nur so vor Selbstvertrauen und hat im Vergleich nur zwei Gegentore kassiert. Auswärts gab es für die Kicker von der Ostsee drei Siege und kein einziges Gegentor. Da bringt es den Berlinern auch wenig, dass sie das fitteste Team der Liga haben. Rostock hat ebenfalls keine schlechte Fitness und ist deshalb klarer Favorit in der Hauptstadt. Alles andere als ein Sieg von Holzis Jungs wäre eine große Überraschung.

2. Liga:

FC Darmstadt (N) - VfL Mainz
Ein kleines Derby zwischen diesen beiden Teams, die in der Tabelle auch nur sechs Punkte auseinander liegen. Nach einem kleinen Stotterstart und zuletzt einer Nichtabgabe, haben sich die Mainzer gefangen und sind jetzt sogar zweiter in der Tabelle. Während dessen hält sich der Aufsteiger aus Darmstadt immer noch mit einer positiven Tordifferenz im unteren Mittelfeld der Tabelle. Zu Hause sind die Hessen außerdem noch ungeschlagen. Mainz hat hingegen auswärts nur 4 von 14 Punkten geholt. Bei der Fitness nehmen sich beide Manns chaften nicht viel, Mainz stellt allerdings das stärkere Team. Mainz ist der leichte Favorit, doch zu Hause ist dem FC auch ein Remis zuzutrauen.

Eintracht Essen - Fortuna Berlin
Der fünfte trifft auf den 16., zunächst einmal eine klare Sache. Essen hat schon 17 Tore erzielt, 8 davon zu Hause, wo sie bisher zwei Siege einfahren konnten. Allerdings ging es in den letzten Spieltagen ein wenig abwärts. Mit einem Sieg könnte die Eintracht aber wieder ganz oben anklopfen. Berlin steht nach einem guten Saisonstart inzwischen auf einem Abstiegsplatz. Das liegt vor allem daran, dass auswärts bisher nicht gepunktet wurde. Dazu gabs neun Gegentore bei nur einem erzielten Treffer. Die Hauptstädter haben zwar das leicht fittere Team, aber Essen ist stärker und hat noch dazu die eigenen Fans im Rücken. Am Ende dürften das die erhofften drei Punkte für die Mannschaft aus dem Pott sein.

Dynamo Hoffenheim (N) - TSV Kiel
Schon jetzt steht Hoffenheim abgeschlagen am Tabellenende. Der kommende Gegner hat zwei der letzten drei Spiele verloren und noch dazu ist die Mannschaft alles andere als fit. Das wird aber trotzdem für Dynamo nicht reichen. Der Grund ist, dass einfach die Qualität in der Mannschaft fehlt. So sollten die Kieler, die auswärts immerhin schon fünf Tore erzielt haben und nur drei Gegentore dabei bekamen, auch mit einer B-Elf in Hoffenheim dreifach punkten können.

RW Wiesbaden (A) - SpVgg Konstanz
Vor kurzem redete man noch vom Stolperstart bei RWW. Inzwischen stehen die Hessen aber ungeschlagen auf Platz Drei der Tabelle und empfangen jetzt den vorletzten. Zu Hause hat RWW bisher noch kein Spiel verloren und nur zwei Gegentore kassiert. Konstanz hingegen ist auf fremden Plätzen noch ganz ohne Punkte und hat dabei schon acht Mal hinter sich greifen müssen. Bei der Fitness liegen die beiden Mannschaften auf Augenhöhe, stärketechnisch sind die rot-weißen allerdings weit voraus. Das macht sie zu Hause auch zum klaren Favoriten gegen die Kicker vom Bodensee.

SB Kassel - SpVgg Freiburg (A)
Ein Duell zweier Mannschaften, die gerne höher in der Tabelle stehen würden. In Kassel dürften vor allem die schon kassierten zehn Gegentore für Ärger sorgen. Während dessen hat sich Freiburg allmählich mit der neuen Liga angefreundet, stünde aber natürlich gerne noch weiter oben. Bei der Fitness gibt es keinen wirklichen Vorteil für eine Mannschaft. Stärketechnisch ist jedoch Freiburg vorne. Kassel hat allerdings zu Hause auch schon zwei Siege eingefahren. Freiburg hält mit zwei Auswärtssiegen und nur zwei Gegentoren in der Fremde Dagegen. Die Zeichen stehen also auf einen Sieg der Breisgauer, allerdings wird Kassel zu Hause alles in die Wagschahle werfen und dagegenhalten.

BSF Jena - Kickers Bayreuth
Ein Duell im Keller der Tabelle. Der 14. trifft auf den 15. Jena hat bisher zu Hause nur einen Punkt geholt, Beireuth auswärts immerhin schon drei. Die Sachsen verzeichnen im Gegenzug einen leichten Fitnessvorteil und sind auch stärketechnisch das leicht bessere Team. Es wird eine enge und hart umkämpfte Partie. Wenn Jena endlich seinen Heimfluch brechen kann, ist ein Sieg für die Sachsen machbar. Ansonsten könnte es auch auf eine Punkteteilung hinaus laufen. Das wäre aber sicherlich ein Resultat, was keiner der Mannschaften so richtig schmecken würde.

Borussia St.Pauli - TSV Fürth
Der neunte trifft auf den zehnten, ein echtes Duell auf Augenhöhe also. Es ist gleichzeitig auch die Begegnung des 14. der Heimtabelle (St.Pauli) gegen den 14. der Auswärtstabelle (Fürth). Die Borussia weist mit 13 eigenen Toren eine starke Offensive auf, hat aber hinten ebenso viele Tore bekommen. Fürths Abwehr ist da mit acht Gegentreffern schon besser. Noch dazu haben die Franken einen Vorteil in der Fitness. Bei der aktuellen Form nehmen sich beide allerdings nicht viel. Sollte der Heimvorteil für die Hamburger greifen, sieht mir das ganz nach einem Unentschieden aus.

Union Koblenz - TSV Cottbus
Elfter gegen Sechster, auf den ersten Blick eine klare Sache. Allerdings liegen die beiden Teams nur zwei Punkte auseinander. Wenn man sich jetzt noch anschaut, dass Koblenz bisher alle Heimspiele gewinnen konnte und dabei schon neun Treffer erzielt hat (nur 2 Gegentore), wird es interessant. Stärketechnisch ist Cottbus zwar wieder lleicht vorne, aber bei der Fitness hat Koblenz den leichten Vorteil. Es läuft also auf ein sehr enges Spiel hinaus, bei dem ein Unentschieden wahrscheinlich, aber prinzipiell alles möglich ist.

VfR Hannover - Kickers Düsseldorf (A)
Der erste gegen den vierten, zwei Aufstiegskandidaten unter sich, ein echtes Topspiel also. Hannover ist zu Hause noch ungeschlagen und musste dort bisher nur zwei Gegentreffer schlucken. Düsseldorf wird mit 4 Punkten auswärts nicht unbedingt zu Frieden sein. Allerdings reisen die Rheinländer mit einem leichten Fitnessvorteil nach Niedersachsen. Auch bei der momentanen Stärke sind die Kickers leicht vorne. Mit dem Heimvorteil für Hannover sieht auch diese Partie nach einer Punkteteilung aus. Bei der entsprechenden Taktik könnte es allerdings am Ende in alle Richtungen gehen, ein sehr spannendes Aufeinandertreffen.


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 38 Spiele, 20 Siege, elf Unentschieden, sieben Niederlagen (71 Punkte), Torverhältnis: 66:31. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12).

Kevin_93

RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#9 von Felix96 ( gelöscht ) , 15.08.2014 02:24

Danke für die Vorberichte Kevin, macht mal wieder Spaß zu lesen. Echt klasse dass du dir immer so viel Mühe machst!

Ich denke ich muss nicht viel hinzufügen. Denke es wird eine enge Kiste, allerdings hat Cottbus das stärkere Team, daher wäre ich mit einem Punkt zufrieden. 3 wären natürlich schöner

Felix96

RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#10 von Gelöschtes Mitglied , 15.08.2014 04:16

Der Dank an Kevin muss sein, top wie immer
Zu Duisburg: Gegen die Jungs aus GE wollen wir uns möglichst gut verkaufen, die sind angeschlagen und wir die kleinen schwachen, aber .... wir haben nichts zu verlieren und so werden wir antreten.
Zu Jena: Den Gegner müssen wir schlagen, eigentlich, leider sind meine Jena Jungs alles andere als fit was sie aber nicht davon abhalten wird ein wenig Randale zu machen und wenn möglich zu punkten, ich bin aber eher pessimistisch. Das wird eine Saison in der ein langer Atem gefragt ist um durchzukommen um dann nächste Saison einen ordentlichen Kader zusammenzustellen.



Alle haben gesagt, dass es nicht geht... Dann kam einer, der hat das nicht gewusst und der hat es dann gemacht...


RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#11 von Bodi ( gelöscht ) , 15.08.2014 10:50

Ich hatte mir durch die Heimstärke der Koblenzer da ja eigentlich nicht viel ausgerechnet. Aber wie es aussieht, sieht man Cottbus anderen Orts durchaus mit Respekt. Vielen Dank für den Vorbericht, das ist Toll.
Vielleicht ist ja doch etwas drinne. Mit einer Punkteteilung wäre ich sehr zufrieden.


Bodi

RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#12 von joey , 15.08.2014 14:48

Zitat von Timbugtwo im Beitrag #6
Ja wir brauchen unbedingt neben dem Schwund auch noch Manager die durchdrehen und mit absicht nen Verein kaputt machen ! Aber jeder wie er will ! Allerdings sollte man dann nicht auf allzuviel Verständniss hoffen ! Wenn dir das kein Spass mehr macht dann geh doch. Und wenn doch dann kneif den Arsch zusammen und geh da durch Keule !


Zu meinem Spiel kann ich nur sagen : Wolfsburg auffem Zahnfleisch genau wie ich ! Bin mal gespannt welche zweitgarnitur besser funktioniert ^^


Recht hast Du Tim, aber reg Dich nicht auf. Klingt nach vorpubertärem Trotzverhalten. Ich glaub da hilft nur konsequentes ignorieren und ab auf die stille Treppe mit ihm zum nachreifen.^^




EINTRACHT FRANKFURT INTERNATIONAL

 
joey
Beiträge: 1.776
Registriert am: 23.12.2010


RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#13 von joey , 15.08.2014 14:59

Zum Spieltag: Ich hoffe dass wir in Nürnberg nicht auf die Fresse bekommen, Punkte sind erstmal jedenfalls nicht eingeplant. Vielen Dank natürlich auch wieder an Kevin, echt tolle Berichte und man kann nur wissen wie viel Arbeit da drin steckt wenn man es selbst mal gemacht hat.




EINTRACHT FRANKFURT INTERNATIONAL

 
joey
Beiträge: 1.776
Registriert am: 23.12.2010


RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#14 von Finntroll , 15.08.2014 16:42

Zitat von Kevin_93 im Beitrag #8
Vorberichte:

2. Liga:

FC Darmstadt (N) - VfL Mainz
Ein kleines Derby zwischen diesen beiden Teams, die in der Tabelle auch nur sechs Punkte auseinander liegen. Nach einem kleinen Stotterstart und zuletzt einer Nichtabgabe, haben sich die Mainzer gefangen und sind jetzt sogar zweiter in der Tabelle. Während dessen hält sich der Aufsteiger aus Darmstadt immer noch mit einer positiven Tordifferenz im unteren Mittelfeld der Tabelle. Zu Hause sind die Hessen außerdem noch ungeschlagen. Mainz hat hingegen auswärts nur 4 von 14 Punkten geholt. Bei der Fitness nehmen sich beide Manns chaften nicht viel, Mainz stellt allerdings das stärkere Team. Mainz ist der leichte Favorit, doch zu Hause ist dem FC auch ein Remis zuzutrauen.






Das sind ja Berichte wie in der Bild.
Das wir ein Auswärtsspiel weniger hatten wird für reißerische Schlagzeilen einfach unter den Teppich gekehrt.

Desshalb haben wir die kompetenten Kollegen vom Mainzer Abendblatt noch einmal Nachforschen lassen.
Mainz ist im Tor, in der Abwehr, im Mittelfeld und im Sturm überlegen. Holt laut Statistik pro Saison 18 von 18 Punkten von den Aufsteigern. Hat laut Experten einen doppelt so hohen Marktwert, sprich doppelt so gute Spieler
Levin Müller hat letze Saison 6 seiner 23 Tore in Darmstadt gemacht, also darf man auch Sonntag wieder mit 3 Toren rechnen. Darmstadt hat auch noch nie gegen Mainz gewonnen.
Dazu wurde in Mainz eine Repräsentative Umfrage gemacht wobei zu 98% auf einen Mainzer Sieg getippt wurde und nur 5,3% für Darmstadt waren.

Desshalb zur Richtigstellung, laut seriösen Einschätzungen gibt es einen klaren 12:0 Erfolg.,


 
Finntroll
Beiträge: 622
Registriert am: 07.09.2010


RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#15 von rolf ( gelöscht ) , 15.08.2014 16:48


Die Hesse komme!

rolf

RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#16 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 16.08.2014 15:10

Wir hoffen, dass Cottbus und Düsseldorf Punkte lassen. Da wir sowieso schon im Vergleich das bessere Torverhältnis haben und ich auf einen klaren Sieg in Hoffenheim hoffe, könnte das am Ende des Spieltages Platz Fünf bedeuten. Habe mir eben noch mal den Kader unseres kommenden Gegners angesehen. Da gehen so einige auf dem Zahnfleisch...wenn der Manager nicht selber für diese grauenhafte Kaderzusammenstellung verantwortlich wäre, würde er einem fast schon Leid tun.


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 38 Spiele, 20 Siege, elf Unentschieden, sieben Niederlagen (71 Punkte), Torverhältnis: 66:31. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12).

Kevin_93

RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#17 von Bodi ( gelöscht ) , 16.08.2014 16:26

Zitat von Kevin_93 im Beitrag #16
Wir hoffen, dass Cottbus und Düsseldorf Punkte lassen.


Pah. Immer auf die Neuen. Mit nem Düsseldorfer Sieg kannste doch mit Hannover gleichziehen, oder sogar vorbei. Nicht das ich da ne Meinung zu hätte...
Aber zu Cottbus hab ich die, und meine Fans haben die auch. Die sagen:
Lass das mal den Bodi machen, der Bodi macht das gut!


Bodi

RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#18 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 16.08.2014 17:05

Wenn Düsseldorf und Hannover unentschieden spielen, überhole ich Düsseldorf sicher. Wenn Düsseldorf Hannover schlägt, geh ich an Hannover vorbei, da hast du recht, aber damit rechne ich nicht wirklich. Und zu Cottbus: Dir reicht doch ein Punkt hast du gesagt?


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 38 Spiele, 20 Siege, elf Unentschieden, sieben Niederlagen (71 Punkte), Torverhältnis: 66:31. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12).

Kevin_93

RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#19 von Bodi ( gelöscht ) , 16.08.2014 17:22

Zitat von Kevin_93 im Beitrag #18
Dir reicht doch ein Punkt hast du gesagt?


Na klar. Mach doch nur Spaß.


Bodi

RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#20 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 16.08.2014 18:20

Zitat von Bodi im Beitrag #19
Zitat von Kevin_93 im Beitrag #18
Dir reicht doch ein Punkt hast du gesagt?


Na klar. Mach doch nur Spaß.


Ich doch auch :)


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 38 Spiele, 20 Siege, elf Unentschieden, sieben Niederlagen (71 Punkte), Torverhältnis: 66:31. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12).

Kevin_93

RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#21 von Hasan-S04 , 17.08.2014 17:48

In Duisburg erwaret uns alles andere als eine einfache Aufgabe. Schalkers Mannen sind fit und sind schwer zu bezwingen, wie Köln letzten Spieltag trotz klarer Überlegenheit gespürt hat. Ich habe kein gutes Gefühl für heute Abend...


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#22 von Gelöschtes Mitglied , 17.08.2014 23:17

Jedes Spiel der gleiche Scheiss, wieder in den letzten Minuten 2 Punkte liegen gelassen wie schon in Köln...
Jena, das wir mit dem Trümmerhaufen noch einen Punkt geholt haben werte ich als Erfolg



Alle haben gesagt, dass es nicht geht... Dann kam einer, der hat das nicht gewusst und der hat es dann gemacht...


RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#23 von Finntroll , 17.08.2014 23:21

Das übliche, Schalker meckert über das Spiel.

Und ich über die Pfiff die auf der Titelseite mal wieder blödsinn erzählt.
Diesmal wurde zwar kein Bericht angekündigt der fehlt.
Dafür wurde auf meinem spektakulären Sieg "Keine Punkte für die Gäste" gemacht. Vielleicht kann man das ja ausschneiden und am nächsten Spieltag wiederverwenden


 
Finntroll
Beiträge: 622
Registriert am: 07.09.2010


RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#24 von JogiLöw ( gelöscht ) , 17.08.2014 23:28

Schöner und wichtiger Sieg zur Rehabilitierung nach der ärgerlichen Niederlage in Bayreuth, damit konnten wir Freiburg nun sogar überholen.

JogiLöw

RE: 8.Spieltag - Sonntag 17.08. - 22:00 UHR -

#25 von Gelöschtes Mitglied , 17.08.2014 23:30

Zitat von Finntroll im Beitrag #23
Das übliche, Schalker meckert über das Spiel.

Völlig falsch, ich mecker über meine Spieler, hatte bisher keinen Anlaß über irgendwelche Spiele zu meckern



Alle haben gesagt, dass es nicht geht... Dann kam einer, der hat das nicht gewusst und der hat es dann gemacht...


   

9.Spieltag - Donnerstag 21.08. - 22:00 UHR

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz