RE: Jahrhunderttalent verläßt die Liga..

#26 von joey , 30.06.2016 09:05

Zitat von Elbflorence im Beitrag #20
Die Zeitung Seite 5 erschüttert mich mehr als unser Auftritt gegen Karlsruhe, von daher kein Kommentar zum Spiel von mir..


Ach weißt du Exi, ich finde wenn einer sein Interesse am Spiel verloren hat, dann soll er das einfach schreiben und sich bei Scab abmelden. Dieses stendige lamentieren über das Spiel und die Mitspieler nervt aber nur. Schalker schreibt irgendwas von bodenständiger, erlicher, direkter Mentalität, tatsächlich ist es aber nur Gejammer. Den sportsgeist kann man ihm auch absprechen wenn er sagt, dass er seine Spieler verkauft, nur damit sie kein anderer krigt. Und wenn das Forum richtigerweise nicht auf diesen Unsinn eingeht, dann nimmt er das als Beweis dafür, dass keiner mehr Interesse am Spiel hätte. Schalker, so machst du dich lächerlich. Läge ihm der FC Duisburg am Herzen, würde er sich frühzeitig um einen Interessenten kümmern und mit ihm die Übergabe machen. Das wäre ein anständiger Abgang. Ein abgang bei dem ich sagen würde, schade das einer von den Spielern der ersten Stunde geht. Das was jetzt überwiegt ist, der Eindruck eines bockigen Kindes, dass lieber sein Spielzeug kaputt macht bevor andere damit spielen. Schade eigentlich, aber auch schon wieder zu viel Bühne für diese Kinderei.


EINTRACHT FRANKFURT INTERNATIONAL

 
joey
Beiträge: 1.776
Registriert am: 23.12.2010


RE: Jahrhunderttalent verläßt die Liga..

#27 von Jona , 30.06.2016 10:45

Zitat von joey im Beitrag #26
Zitat von Elbflorence im Beitrag #20
Die Zeitung Seite 5 erschüttert mich mehr als unser Auftritt gegen Karlsruhe, von daher kein Kommentar zum Spiel von mir..


Ach weißt du Exi, ich finde wenn einer sein Interesse am Spiel verloren hat, dann soll er das einfach schreiben und sich bei Scab abmelden. Dieses stendige lamentieren über das Spiel und die Mitspieler nervt aber nur. Schalker schreibt irgendwas von bodenständiger, erlicher, direkter Mentalität, tatsächlich ist es aber nur Gejammer. Den sportsgeist kann man ihm auch absprechen wenn er sagt, dass er seine Spieler verkauft, nur damit sie kein anderer krigt. Und wenn das Forum richtigerweise nicht auf diesen Unsinn eingeht, dann nimmt er das als Beweis dafür, dass keiner mehr Interesse am Spiel hätte. Schalker, so machst du dich lächerlich. Läge ihm der FC Duisburg am Herzen, würde er sich frühzeitig um einen Interessenten kümmern und mit ihm die Übergabe machen. Das wäre ein anständiger Abgang. Ein abgang bei dem ich sagen würde, schade das einer von den Spielern der ersten Stunde geht. Das was jetzt überwiegt ist, der Eindruck eines bockigen Kindes, dass lieber sein Spielzeug kaputt macht bevor andere damit spielen. Schade eigentlich, aber auch schon wieder zu viel Bühne für diese Kinderei.


/sign



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.875
Registriert am: 22.09.2010


RE: Jahrhunderttalent verläßt die Liga..

#28 von Elbflorence ( gelöscht ) , 30.06.2016 11:03

Zitat von joey im Beitrag #26
Zitat von Elbflorence im Beitrag #20
Die Zeitung Seite 5 erschüttert mich mehr als unser Auftritt gegen Karlsruhe, von daher kein Kommentar zum Spiel von mir..


Ach weißt du Exi, ich finde wenn einer sein Interesse am Spiel verloren hat, dann soll er das einfach schreiben und sich bei Scab abmelden. Dieses stendige lamentieren über das Spiel und die Mitspieler nervt aber nur. Schalker schreibt irgendwas von bodenständiger, erlicher, direkter Mentalität, tatsächlich ist es aber nur Gejammer. Den sportsgeist kann man ihm auch absprechen wenn er sagt, dass er seine Spieler verkauft, nur damit sie kein anderer krigt. Und wenn das Forum richtigerweise nicht auf diesen Unsinn eingeht, dann nimmt er das als Beweis dafür, dass keiner mehr Interesse am Spiel hätte. Schalker, so machst du dich lächerlich. Läge ihm der FC Duisburg am Herzen, würde er sich frühzeitig um einen Interessenten kümmern und mit ihm die Übergabe machen. Das wäre ein anständiger Abgang. Ein abgang bei dem ich sagen würde, schade das einer von den Spielern der ersten Stunde geht. Das was jetzt überwiegt ist, der Eindruck eines bockigen Kindes, dass lieber sein Spielzeug kaputt macht bevor andere damit spielen. Schade eigentlich, aber auch schon wieder zu viel Bühne für diese Kinderei.

Ich sehe das genauso, wie Du bereits geschrieben hast. Da hattest Du mich gründlich missverstanden. Nicht dass Schalker aufgibt hat mich erschüttert, sondern das "wie" er es anstellt..


Elbflorence
zuletzt bearbeitet 30.06.2016 11:04 | Top

RE: Jahrhunderttalent verläßt die Liga..

#29 von Hasan-S04 , 30.06.2016 11:48

Ich hatte das schonmal gepostet. Diese "ich-höre-auf-Drohung" finde ich unpassend, beschämend und einfach nur kindisch. Jeder hat in dieses Game Zeit und Energie investiert und zwar so viel, wie jeder einzelne in seinen Möglichkeiten eben kann. Scab fährt das Spiel mit Sicherheit nicht an die Wand, diskutiert mit uns Woche um Woche und versucht etwas zu optimieren. Gibt Dinge, mit denen ich auch nicht einverstanden bin, aber hey, irgendwann ist auch genug mit der Jammerei.
Ich stelle mir gerade vor, dass ein anderer Manager mit dem Argument des "Spielspaßes" solche Spieler an den Int. Markt verkauft, damit dieser Spieler wo anders kein Erfolg hat. Ein aktiver Frank wäre ausgeflippt. Aber gut, die Zeiten ändern sich und das ist auch gut so. Langjährige Manager können auch mal nach vielen Jahren den Spaß verlieren, denke, Scab wird solche Entscheidungen sogar total nachvollziehen können. Es hätte aber deutlich anders laufen können.

Zurück zum Thema: Guter Sieg über starke Frankfurter. Das war auch wichtig, da mit Rostock und Köln jetzt zwei sehr schwere Aufgaben auf uns warten.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: Jahrhunderttalent verläßt die Liga..

#30 von Wipps ( gelöscht ) , 30.06.2016 12:17

Ich hatte schon überlegt, ob ich zu Schalkers Zeitungseintrag etwas sage, weil ich finde einerseits, dass es unglücklich ist ihm für das was er hier tut auch noch eine Bühne zu geben. Auf der anderen Seite stehen in seinem Zeitungspost durchaus Dinge, die kommentiert werden dürfen und irgendwie trifft das Gesagte auch einige von uns. Ein Rundumschlag gegen die Community, wegen der er nicht mehr im Forum aktiv ist, aber es sich dennoch nicht nehmen lässt ellenlange Zeitungsartikel zu schreiben, um dennoch alle wissen zu lassen, was in ihm vorgeht, ist in sich schon widersprüchlich.

Wenn ihm das Spiel keinen Spaß macht, dann ist das in Ordnung und er kann jederzeit aufhören. Die Art des Abgangs ist aber Schrott und auch irgendwie kindisch. "Sie haben mir meinen Lolli genommen, deshalb bin ich jetzt nicht mehr aktiv im Forum, lass aber trotzdem alle durch die Pfiff wissen, was ich denke. Außerdem habe ich kein Spaß mehr am Spiel, aber ich gehe nicht einfach, sondern laber monatelang rum und damit ich wenigsten noch ein bisschen Spaß habe verkaufe ich Spieler unter MW, auch damit ich nicht ansehen muss, dass ein anderer Verein diesen Spieler kauft und ich nicht noch bockiger werden, als ich es schon bin. Und um den Wettbewerb hier richtig zu verzerren, beginne ich am 16. Spieltag damit nur noch normalen Einsatz zu spielen. Das macht Laune."

Prima..... was für ein Kinderkram. Werd erwachsen!!! Geh oder bleib, mir wirklich egal, aber entscheide Dich für eines davon und dann mach das aber auch richtig ohne "Deinem" Verein oder dem Spiel zu schaden, denn beides tust Du gerade.

Eines hat Schalker auf jeden Fall erreicht. Das Forum lebt :)


Wipps
zuletzt bearbeitet 30.06.2016 12:19 | Top

RE: Jahrhunderttalent verläßt die Liga..

#31 von Christian O. , 30.06.2016 20:34

Zitat von Jona im Beitrag #27
Zitat von joey im Beitrag #26
Zitat von Elbflorence im Beitrag #20
Die Zeitung Seite 5 erschüttert mich mehr als unser Auftritt gegen Karlsruhe, von daher kein Kommentar zum Spiel von mir..


Ach weißt du Exi, ich finde wenn einer sein Interesse am Spiel verloren hat, dann soll er das einfach schreiben und sich bei Scab abmelden. Dieses stendige lamentieren über das Spiel und die Mitspieler nervt aber nur. Schalker schreibt irgendwas von bodenständiger, erlicher, direkter Mentalität, tatsächlich ist es aber nur Gejammer. Den sportsgeist kann man ihm auch absprechen wenn er sagt, dass er seine Spieler verkauft, nur damit sie kein anderer krigt. Und wenn das Forum richtigerweise nicht auf diesen Unsinn eingeht, dann nimmt er das als Beweis dafür, dass keiner mehr Interesse am Spiel hätte. Schalker, so machst du dich lächerlich. Läge ihm der FC Duisburg am Herzen, würde er sich frühzeitig um einen Interessenten kümmern und mit ihm die Übergabe machen. Das wäre ein anständiger Abgang. Ein abgang bei dem ich sagen würde, schade das einer von den Spielern der ersten Stunde geht. Das was jetzt überwiegt ist, der Eindruck eines bockigen Kindes, dass lieber sein Spielzeug kaputt macht bevor andere damit spielen. Schade eigentlich, aber auch schon wieder zu viel Bühne für diese Kinderei.


/sign


Möchte das auch unterschreiben.

Entscheide dich !


.
.
. "Frankreich Wir fahren wieda ham"
.
.

 
Christian O.
Beiträge: 2.007
Registriert am: 19.09.2014


   

16. Spieltag Sonntag 3.7. 21:45 UHR
Vorschlagsthread

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz