WM 2026

#1 von scabinho , 10.01.2017 12:10

Oha, die FIFA stockt das Teilnehmerfeld ab 2026 auf 48 Mannschaften auf. 16 Gruppen á 3 Mannschaften, bei denen sich die ersten beiden für die K.O-Runde qualifizieren.
Dass die Qualität dadurch sinkt und die Gruppenphasen entsprechend langweilig werden, dürfte klar sein, aber was wohl noch nicht bedacht wurde: Das letzte Gruppenspiel. Da werden doch gleich wieder Erinnerungen an der "Schande von Gijón" wach.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.251
Registriert am: 06.09.2010

zuletzt bearbeitet 10.01.2017 | Top

RE: WM 2026

#2 von Juanriquelme ( gelöscht ) , 10.01.2017 12:20

Schade, daß sich nicht noch die besten Gruppendritten qualifizieren können

Juanriquelme

RE: WM 2026

#3 von Rintenfinten , 10.01.2017 12:49

Oh Mann, was für ein Schwachsinn.


 
Rintenfinten
Beiträge: 371
Registriert am: 30.06.2016


RE: WM 2026

#4 von Elbflorence ( gelöscht ) , 12.01.2017 08:57

Wieso dann eigentlich nicht 12 Gruppen a 4 Teams wird mir nicht klar..


Elbflorence

RE: WM 2026

#5 von rolf ( gelöscht ) , 12.01.2017 09:04

Zitat von Elbflorence im Beitrag #4
Wieso dann eigentlich nicht 12 Gruppen a 4 Teams wird mir nicht klar..

Für die KO-Runde möchte man gerne Potenzen von 2 als Teilnehmerzahl.


Man sollte uns erst abschreiben, wenn wir unter der Dusche stehen.

rolf
zuletzt bearbeitet 12.01.2017 09:05 | Top

RE: WM 2026

#6 von Elbflorence ( gelöscht ) , 12.01.2017 09:58

Zitat von rolf im Beitrag #5
Zitat von Elbflorence im Beitrag #4
Wieso dann eigentlich nicht 12 Gruppen a 4 Teams wird mir nicht klar..

Für die KO-Runde möchte man gerne Potenzen von 2 als Teilnehmerzahl.

ja gut dann wie bisher 8 beste Gruppendritte..aber die Gruppen werden parallel abgeschlossen!



PS: Klar ist das der FIFA-Präsident zu viel Macht hat, wenn er sowas an allen vorbei entscheiden kann! Pro 32 Mannschaften!


Elbflorence
zuletzt bearbeitet 12.01.2017 10:02 | Top

RE: WM 2026

#7 von joey , 12.01.2017 11:02

Zitat von scabinho im Beitrag #1
Das letzte Gruppenspiel. Da werden doch gleich wieder Erinnerungen an der "Schande von Gijón" wach.


Deswegen steht wohl auch die Überlegung im Raum, dass es keine Unentschieden mehr geben darf und jedes Spiel bei Gleichstand in die Verlängerung und Elfmeterschießen gehen soll.

Zitat von Elbflorence im Beitrag #6
ja gut dann wie bisher 8 beste Gruppendritte..aber die Gruppen werden parallel abgeschlossen!


Ich denke das hätte aufgrund der höheren Belastung mehr Widerstand durch Spieler und Verbände gegeben. Bei 12 Vierergruppen aus denen die Erst- und Zweitplatzierten und die acht besten Gruppendritten weiterkommen hätten die Finalisten insgesamt 8 Spiele zu spielen. Durch die Dreiergruppen bleibt es bei den bisherigen 7 Spielen.

p.s.: Pro 32er WM, Pro 16er EM


EINTRACHT FRANKFURT INTERNATIONAL

 
joey
Beiträge: 1.780
Registriert am: 23.12.2010


RE: WM 2026

#8 von scabinho , 12.01.2017 11:26

Zitat von joey im Beitrag #7
Zitat von scabinho im Beitrag #1
Das letzte Gruppenspiel. Da werden doch gleich wieder Erinnerungen an der "Schande von Gijón" wach.


Deswegen steht wohl auch die Überlegung im Raum, dass es keine Unentschieden mehr geben darf und jedes Spiel bei Gleichstand in die Verlängerung und Elfmeterschießen gehen soll.



Das würde doch nichts ändern. Je nach Konstellation reicht eine Niederlage in bestimmter Höhe für ein Weiterkommen. Siehe Gijón


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.251
Registriert am: 06.09.2010


RE: WM 2026

#9 von Hasan-S04 , 13.01.2017 11:51

Fand die EM16 schon langweilig und die wm26 wird's auch.

Bitter, wie schlimm sich der Fußball aus meiner Sicht entwickelt. Kohle ohne Ende, völlig überzogene Summen und immer ein unehrlicher werdender Sport...


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


   

Rauchst du noch oder dampfst du schon?
Frohe Weihnachten

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz