Torhüterausfälle

#1 von Stefan , 18.07.2022 19:55

Ich war jetzt zum vierten Mal in knapp 1,5 Saisons von einem Torhüterausfall betroffen; 2x rote Karte, 2x langwierige Zufallsverletzungen. In beiden Fällen hatte das zur Folge, dass mein Amateurtorhüter entlassen und ein neuer besorgt werden musste/muss, was finanziell weh tut und insbesondere dann unerfreulich ist, wenn man als Underdog im Schnitt nur Amateure mit G-Stärke um die 7 herum bekommt. Und es ist frustrierend, weil der Torhüter offensichtlich einen so großen Einfluss hat, dass man mit dem Stärke-7-Torhüter Spiele verliert, die man andernfalls gewinnen würde und dazu auch noch richtig die Hütte voll bekommt, was dann auch noch Moral- und Fanstimmungseinbußen zur Folge haben kann.

Zu Beginn der letzten Saison wurde in einem anderen Thread, den ich nicht mehr finde, schon mal kurz dazu diskutiert. Ich war und bin der Auffassung, dass Torhüterausfälle – insbesondere die durch Zufallsverletzungen mit großem Abstand das schlimmste Zufallsereignis sind, dass einen treffen kann. Ich finde, dass die Verhältnismäßigkeit im Vergleich zu anderen Zufallsereignissen hier überhaupt nicht passt. Irgendwer hatte dazu die Meinung vertreten, dass ja jeder selbst entscheiden könne ob er sich einen zweiten Torwart im Profikader zulegt. Das stimmt in gewisser Weise natürlich, wird aber der Logik des Spiels nicht gerecht, nach der quasi alle Teams nur mit einem Torhüter und auch kleineren Kadern als in der Realität spielen.

Ich möchte gerne diskutieren, ob man hier nicht etwas ändern sollte, weil der Supergau Torwartverletzung im schlimmsten Falle ganze Saisons zu Nichte machen kann, wenn das Zufallsereignis z.B. vor einem wichtigen Pokalspiel oder im ligafinale eintritt. Ich könnte mir vieles vorstellen: deutliche Senkung der Zufallsverletzungswahrscheinlichkeit von Torhütern, Aussetzung der 3-Spiele-bis-zum-Profi-Regel bei Ama-Torhütern, Generierung deutlich stärkerer Ama-Torhüter, Weniger AE-Abzug oder Kosten bei der Generierung von Ama-Torhütern, Weniger Einfluss der Torhüter auf das Spielergebnis und einiges mehr. Mich interessiert, wie ihr das seht.

Abschließend noch eine Frage zu einer von mir vermuteten Regelwerklücke: was passiert (nicht, dass ich es vorhätte), wenn ich meinen Ama-Torhüter entlasse, keinen neuen generiere, nur einen im Profikader habe und der sich verletzt? Dann wäre ich ja nicht mehr in der Lage, einen gültigen Spielzug abzugeben und mittels dessen einen neuen Ama-Torhüter zu erzeugen. Alternativ: was passiert, wenn ich in der Rückrunde meine AE verbraucht habe, keinen Ama-Torhüter im Kader habe und sich der einzige profi-Torhüter verletzt?


Bereits 53 Flaschen Bier täglich decken den Calciumbedarf eines erwachsenen Menschen.
Gesunde Ernährung kann so einfach sein!

 
Stefan
Beiträge: 276
Registriert am: 22.12.2014


RE: Torhüterausfälle

#2 von Christian O. , 18.07.2022 23:14

Zitat von Stefan im Beitrag #1

Abschließend noch eine Frage zu einer von mir vermuteten Regelwerklücke: was passiert (nicht, dass ich es vorhätte), wenn ich meinen Ama-Torhüter entlasse, keinen neuen generiere, nur einen im Profikader habe und der sich verletzt? Dann wäre ich ja nicht mehr in der Lage, einen gültigen Spielzug abzugeben und mittels dessen einen neuen Ama-Torhüter zu erzeugen. Alternativ: was passiert, wenn ich in der Rückrunde meine AE verbraucht habe, keinen Ama-Torhüter im Kader habe und sich der einzige profi-Torhüter verletzt?



Das hat Scab geändert.
Du kannst auch ohne Goali jederzeit antreten.
Habe es gerade versucht. Würde gehen. ;)


Seit mitte Saison12, Sep. 2014, Manager beim SpVgg Konstanz, Liga 2

Saison12-16.Platz - S13-16Pl. - S14-14.Pl. - S15-13.Pl. - S16-13.Pl. - S17-10Pl. -
S18-8.Pl - S19-11.Pl. - S20-5.Pl. - S21-5.Pl.
⚽️ Saison 22 - 3. Platz - "Erstmaliger Aufstieg in der Vereinsgeschichte" ⚽️
Saison 23 - Liga 1 - 18. Platz / Saison 24 - Liga 2 - 4. Platz / Saison 25 - Aufstieg 1. Platz ⚽️
Saison 26 Liga 1 - 7.Platz!
Saison 27 - 4.Platz 💪🥳 S28-6.Pl. Pokal 1.Pl. 💪🥳

 
Christian O.
Beiträge: 2.343
Registriert am: 19.09.2014


RE: Torhüterausfälle

#3 von scabinho , 19.07.2022 07:21

In dem Fall greift "letzter Mann ist Torwart". Da steht dann ein Abwehrspieler drin

Es ist ja schon so, dass Torhüter eine deutlich reduziertere Wahrscheinlichkeit haben, sich zu verletzen. Das sieht man natürlich anders, wenn es dann 2 mal passiert. In der Formel aber ist es so.

Das Spiel war von Anfang an darauf ausgelegt, dass man einen zweiten TO im Kader hat. Ein Extra-Mechanismus schützt die Keeper auch vor Abwertungen.
Die Gemeinschaft hat aber entschieden, ohne Ersatz im Profi-Team auszukommen. Das spart Kosten, was ja in Ordnung ist. Aber dann muss ich meine Arbeit im Amateurbereich entsprechend anpassen.
Wenn man bei der Generierung Pech hat, muss man eben solange sein Glück versuchen bis es passt.
Leichte Worte, ich weiss, aber wenn ich mich riskant verhalte muss ich das Risiko such annehmen.

Dennoch!
Ich bin gerne bereit, die Stellschrauben etwas zu drehen!


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.640
Registriert am: 06.09.2010


RE: Torhüterausfälle

#4 von Stefan , 19.07.2022 18:01

Ja, in der Tat etwas leichte Worte, zumal dann, wenn man als kleiner Aufsteiger keinen Ama-Torwart und entsprechend schlechtes Prestige hat, aber gut. Dass die Wahrscheinlichkeit auf eine Torhüterverletzung gesenkt ist, wusste ich nicht.
Wie wäre es denn, wenn Ama-Torhüter nicht automatisch nach dem dritten Einsatz einen Profivertrag erhielten. Das würde die Realität im Spiel besser abbilden und es für kleine, nicht so super reiche Teams mit schlechtem Prestige wie Aufsteiger etwas abfedern, wenn sich der Torwart verletzt.

Fahre ich am Ende also besser, wenn ich mit einem 16er-Verteidiger im Tor spiele als mit einem 7er-Torwart oder registriert das System, dass da ein Feldspieler drin steht?


Bereits 53 Flaschen Bier täglich decken den Calciumbedarf eines erwachsenen Menschen.
Gesunde Ernährung kann so einfach sein!

 
Stefan
Beiträge: 276
Registriert am: 22.12.2014


RE: Torhüterausfälle

#5 von scabinho , 20.07.2022 08:30

Du musst immer bedenken, dass jeder dieses selbst erschaffene Problem hat.

Grundsätzlich: Besser ein TO als ein Feldspieler

Ich weiss noch nicht genau, welche Schrauben ich drehen werde, aber die Profispiel-Regelung wird es wohl nicht sein.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.640
Registriert am: 06.09.2010


RE: Torhüterausfälle

#6 von SirUlrich , 20.07.2022 13:06

Zitat von scabinho im Beitrag #5
Du musst immer bedenken, dass jeder dieses selbst erschaffene Problem hat.

Grundsätzlich: Besser ein TO als ein Feldspieler

Ich weiss noch nicht genau, welche Schrauben ich drehen werde, aber die Profispiel-Regelung wird es wohl nicht sein.

Könnte man kombinieren, dass Ama-TOR plus Torwarttraining die Leistung des Keepers (deutlich) erhöht?
Dann hat man einen Vorteil (besserer Keeper), zugleich aber auch ein Handicap (Training verbraucht).
Und wenn ich was anderen trainieren möchte, ist der Keeper eben entsprechend schlechter.


SirUlrich


"Fußball ist wie Schach - nur ohne Würfel."
"Erfolg gibt demjenigen Recht, der ihn hat... so lange er ihn hat."

Saison 21, Spieltag 16 bis Saison 24, Ende: Dynamo Hoffenheim
Saison 25, Start bis Saison 27, Ende: Fortuna Bremen
Saison 28, Start bis heute: VfR Hannover
Saisonende Saison 21: Liga 2, Platz 11
Saisonende Saison 22: Liga 2, Platz 16
Saisonende Saison 23: Liga 2, Platz 13
Saisonende Saison 24: Liga 2, Platz 14
Saisonende Saison 25: Liga 1, Platz 15
Saisonende Saison 26: Liga 1, Platz 13
Saisonende Saison 27: Liga 1, Platz 14
Saisonende Saison 28: Liga 1, Platz 7

 
SirUlrich
Beiträge: 1.352
Registriert am: 21.05.2018

zuletzt bearbeitet 20.07.2022 | Top

RE: Torhüterausfälle

#7 von scabinho , 20.07.2022 16:08

Könnte man machen. Der Ama-Keeper, der ein professionelles Training bekommt, könnte temporär einen Stärkebonus bekommen.

Generell sollte man das Torwarttraining nicht unterschätzen.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.640
Registriert am: 06.09.2010


RE: Torhüterausfälle

#8 von Donskorp , 21.07.2022 08:01

Zitat von scabinho im Beitrag #5
Du musst immer bedenken, dass jeder dieses selbst erschaffene Problem hat.

Grundsätzlich: Besser ein TO als ein Feldspieler




Ich sehe es genauso. (auch wenn ich aktuell nur 1 Torhüter habe ;o)).

Wegen meiner müsste nichts angepasst werden, was die "1 Torhütermannschaft" eher befeuert.
Wenn dann wäre ich eher dafür das Mindestkaderregeln gelten (2 Torhüter, 3-4 Abwehr, 3-4 Mittelfeld, 2 Sturm etc.)

Umsetzung Step bei Step und unterhalb der Kaderregel Verkaufsverbot.

Sobald es alle betrifft, gibt es auch keine Nachteile bei (Klein gegen Groß).

Etwaige Probleme bei Überschuldung etc. lässt sich darüber Regeln das die Mindestanzahl der Spieler im Mittelfeld nicht zu hoch ist.

In anderen Spielen (z.B. Soccergamepro) ist das schon Alltag.


Wo die Weser einen Bogen macht....

 
Donskorp
Beiträge: 1.982
Registriert am: 16.10.2017


RE: Torhüterausfälle

#9 von scabinho , 25.07.2022 01:03

Zitat von Donskorp im Beitrag #8
Zitat von scabinho im Beitrag #5
Du musst immer bedenken, dass jeder dieses selbst erschaffene Problem hat.

Grundsätzlich: Besser ein TO als ein Feldspieler




Ich sehe es genauso. (auch wenn ich aktuell nur 1 Torhüter habe ;o)).

Wegen meiner müsste nichts angepasst werden, was die "1 Torhütermannschaft" eher befeuert.
Wenn dann wäre ich eher dafür das Mindestkaderregeln gelten (2 Torhüter, 3-4 Abwehr, 3-4 Mittelfeld, 2 Sturm etc.)

Umsetzung Step bei Step und unterhalb der Kaderregel Verkaufsverbot.

Sobald es alle betrifft, gibt es auch keine Nachteile bei (Klein gegen Groß).

Etwaige Probleme bei Überschuldung etc. lässt sich darüber Regeln das die Mindestanzahl der Spieler im Mittelfeld nicht zu hoch ist.

In anderen Spielen (z.B. Soccergamepro) ist das schon Alltag.

Habe deinen Beitrag nicht ignoriert oder vergessen, nur kam ich bisher noch nicht dazu entsprechend Zeit zu investieren. Sorry trotzdem!
Dein Vorschlag ist ganz bestimmt nicht falsch und solche Regelungen mögen auch passend sein für andere Spiele. Ich möchte hier aber die Linientreue für Ab-Pfiff so gut es geht beibehalten. D.h.: So wenig Einschränkungen wie möglich, so wenig Vorgaben wie möglich! Kein Budget, kein Minimum, kein Maximum,... jeder so wie er denkt! Und wenn es dann nicht funktioniert, muss man eben damit leben und umplanen. Eine solche Situation schadet ja dem Verein, nicht dem Spiel!
Erschafft euch Vorteile mit euren Entscheidungen, aber lebt dann auch mit dem Risiko!


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.640
Registriert am: 06.09.2010


RE: Torhüterausfälle

#10 von Donskorp , 25.07.2022 08:37

Zitat von scabinho im Beitrag #9
Zitat von Donskorp im Beitrag #8
Zitat von scabinho im Beitrag #5
Du musst immer bedenken, dass jeder dieses selbst erschaffene Problem hat.

Grundsätzlich: Besser ein TO als ein Feldspieler




Ich sehe es genauso. (auch wenn ich aktuell nur 1 Torhüter habe ;o)).

Wegen meiner müsste nichts angepasst werden, was die "1 Torhütermannschaft" eher befeuert.
Wenn dann wäre ich eher dafür das Mindestkaderregeln gelten (2 Torhüter, 3-4 Abwehr, 3-4 Mittelfeld, 2 Sturm etc.)

Umsetzung Step bei Step und unterhalb der Kaderregel Verkaufsverbot.

Sobald es alle betrifft, gibt es auch keine Nachteile bei (Klein gegen Groß).

Etwaige Probleme bei Überschuldung etc. lässt sich darüber Regeln das die Mindestanzahl der Spieler im Mittelfeld nicht zu hoch ist.

In anderen Spielen (z.B. Soccergamepro) ist das schon Alltag.

Habe deinen Beitrag nicht ignoriert oder vergessen, nur kam ich bisher noch nicht dazu entsprechend Zeit zu investieren. Sorry trotzdem!
Dein Vorschlag ist ganz bestimmt nicht falsch und solche Regelungen mögen auch passend sein für andere Spiele. Ich möchte hier aber die Linientreue für Ab-Pfiff so gut es geht beibehalten. D.h.: So wenig Einschränkungen wie möglich, so wenig Vorgaben wie möglich! Kein Budget, kein Minimum, kein Maximum,... jeder so wie er denkt! Und wenn es dann nicht funktioniert, muss man eben damit leben und umplanen. Eine solche Situation schadet ja dem Verein, nicht dem Spiel!
Erschafft euch Vorteile mit euren Entscheidungen, aber lebt dann auch mit dem Risiko!


Verstehe deine Argumentation und kannte/kenne die auch vorher.
Ich persönlich sehe mich bei Kadermindestanf. von 2 Torhütern 3 Abwehr/Mittelfeld und 2 Stürmern nicht eingeschränkt bzw. vordefiniert.
Die Zahl ergibt ja auch keine 11 auf dem Platz.

Kann aber verstehen wenn sich andere da eingschränkt fühlen.


Wo die Weser einen Bogen macht....

 
Donskorp
Beiträge: 1.982
Registriert am: 16.10.2017


   

Anpassung Spieleraufwertung
Saisonbeginn, fehlende Spielzüge / Verein ohne Betreuung

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz