RE: 27.Spieltag: Sonntag, 11.12.2011, 22.00 Uhr

#26 von Jona , 12.12.2011 16:46

Zitat von Kevin_93
"Nur" Einsatz erhöht gespielt, nicht unbedingt die Topelf auf dem Platz gehabt, aber trotzdem einen Punkt geholt, da darf man sich dann einfach mal beddanken. Die Jungs sind gerade einfach gut drauf und haben jetzt fünf Punte Vorsprung auf einen Nichtabstiegsplatz. Dieser Vorsprung soll wenn möglich noch größer werden.



Einsatz ist sowieso egal...


Wir werden ewig leben! - Eisern Union!
Pro Dirk Zingler! - Pro Union!

 
Jona
Beiträge: 2.876
Registriert am: 22.09.2010


RE: 27.Spieltag: Sonntag, 11.12.2011, 22.00 Uhr

#27 von Freaqzz ( gelöscht ) , 12.12.2011 17:13

8 Chancen gegen 11er TW, 2 Tore, wow
Hab fast beim durchscrollen vom Torverlauf einen Herzschlag bekommen, als ich dann das Tor von Plasnek sah, musste ich erstmal in der Wohnung rumhüpfen


Im Interview mit TV Spielfilm:
"Da stehen die kleinen Mädels aufgeregt vor der Tür und warten, bis einer unserer Spieler mit dem Auto vorfährt. Als ich früher trainierte, standen da vier Rentner am Platz, von denen wusste man, wie der Hund heißt."

"Ne, ich denke wir haben auch ein bisschen Fußball gespielt" - auf die Frage, ob Konzentration der einzige Grund zum Sieg war. (TS)

Freaqzz

RE: 27.Spieltag: Sonntag, 11.12.2011, 22.00 Uhr

#28 von Gelöschtes Mitglied , 12.12.2011 18:25

Trotz anderer Berichte ist es so, der TW ist bei AB-PFIFF völlig überbewertet. Ich habe mit einem 15er schon eine Klatsche bekommen und mit einem 8er einige Spieltage gut überlebt (andere Erstligasaison), der Torwart paßt nur auf das keiner das Tor klaut, das macht er für viel Geld aber auch für wenig Geld




Die Duisburger Schnullerboys - Jüngstes Team und jüngstes Absteigerteam aller Zeiten in der AB-PFIFF Welt

Verkäufe:
Johannes "Alt"berg (Abwehr) hat für Duisburger Verhältnisse den falschen Namen und steht nach Ablauf der Transfersperre (10 Spieltage) zum Verkauf, Angebote per PN.
Silas Grimm (Mittelfeld) kann den Verein nach Beendigung der Sperre (10 Spieltage) verlassen, Angebote per PN

Die Nr.1 im Revier - huch - sind schon widda die anderen :DDD


RE: 27.Spieltag: Sonntag, 11.12.2011, 22.00 Uhr

#29 von Strubbel ( gelöscht ) , 12.12.2011 20:34

Zitat von Schalker
Trotz anderer Berichte ist es so, der TW ist bei AB-PFIFF völlig überbewertet. Ich habe mit einem 15er schon eine Klatsche bekommen und mit einem 8er einige Spieltage gut überlebt (andere Erstligasaison), der Torwart paßt nur auf das keiner das Tor klaut, das macht er für viel Geld aber auch für wenig Geld



Der Torwart ist bei mir Team sehr entscheidend, kann deine Aussage daher nicht ganz teilen.

Strubbel

RE: 27.Spieltag: Sonntag, 11.12.2011, 22.00 Uhr

#30 von yoko ( gelöscht ) , 12.12.2011 21:15

Ja Ja wartet nur wenn der yoko hier wieder einsteigt, zieht euch schon mal warm an.


"Da is eine riesige Maschine am Himmel, eine Art elektrische Schlange, die direkt auf uns zukommt." - "Schieß das Ding einfach ab." - "Noch nicht. Ich will ihre Gewohnheiten studieren."

yoko

RE: 27.Spieltag: Sonntag, 11.12.2011, 22.00 Uhr

#31 von Flo , 12.12.2011 21:16

Zitat von yoko
Ja Ja wartet nur wenn der yoko hier wieder einsteigt, zieht euch schon mal warm an.



hehe


Nun sitz ich da ohne sie, alles ist so sinnlos. Guck in den Spiegel, sag dem Typen: Los nimm dein Kinn hoch!

Du bist mein Stern und ich begreife nun, dass das heißt, ich seh leider nur von fern dein Licht.

Lieben ist Scherben fressen, warten wieviel Blut man dann kotzt.

Spiel nicht mit Herzen, oder denen die das mit deinem tun.

Ich hab gesucht, aber es gibt niemand der dich ersetzt.

 
Flo
Beiträge: 5.732
Registriert am: 07.09.2010


RE: 27.Spieltag: Sonntag, 11.12.2011, 22.00 Uhr

#32 von scabinho , 12.12.2011 22:01

Zitat von Strubbel

Zitat von Schalker
Trotz anderer Berichte ist es so, der TW ist bei AB-PFIFF völlig überbewertet. Ich habe mit einem 15er schon eine Klatsche bekommen und mit einem 8er einige Spieltage gut überlebt (andere Erstligasaison), der Torwart paßt nur auf das keiner das Tor klaut, das macht er für viel Geld aber auch für wenig Geld



Der Torwart ist bei mir Team sehr entscheidend, kann deine Aussage daher nicht ganz teilen.




Schmunzel...! Irgendeiner von beiden muss nun Unrecht haben.

 
scabinho
Beiträge: 8.199
Registriert am: 06.09.2010


RE: 27.Spieltag: Sonntag, 11.12.2011, 22.00 Uhr

#33 von Flo , 12.12.2011 22:03

Zitat von scabinho

Zitat von Strubbel

Zitat von Schalker
Trotz anderer Berichte ist es so, der TW ist bei AB-PFIFF völlig überbewertet. Ich habe mit einem 15er schon eine Klatsche bekommen und mit einem 8er einige Spieltage gut überlebt (andere Erstligasaison), der Torwart paßt nur auf das keiner das Tor klaut, das macht er für viel Geld aber auch für wenig Geld



Der Torwart ist bei mir Team sehr entscheidend, kann deine Aussage daher nicht ganz teilen.




Schmunzel...! Irgendeiner von beiden muss nun Unrecht haben.




oder beide haben unrecht.... und was haben eigentlich die illuminaten damit zu tun? ein fall für Galileo Mystery!


Nun sitz ich da ohne sie, alles ist so sinnlos. Guck in den Spiegel, sag dem Typen: Los nimm dein Kinn hoch!

Du bist mein Stern und ich begreife nun, dass das heißt, ich seh leider nur von fern dein Licht.

Lieben ist Scherben fressen, warten wieviel Blut man dann kotzt.

Spiel nicht mit Herzen, oder denen die das mit deinem tun.

Ich hab gesucht, aber es gibt niemand der dich ersetzt.

 
Flo
Beiträge: 5.732
Registriert am: 07.09.2010


RE: 27.Spieltag: Sonntag, 11.12.2011, 22.00 Uhr

#34 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 13.12.2011 00:25

Ich hatte diese Saison schon das "Vergnügen", meinen Neuner Ersatztorwart aufzustellen...da gabs ordentlich Gegentore...meiner Meinung nach macht ein guter Torhüter auf jeden Fall etwas aus - abgesehen davon, dass ich nicht verstehe, wie so viele Torhüter immer so gute Noten haben können...


RW Wiesbaden übernommen am 20.06.2010. Seit dem 115 Ligaspiele, 34 Siege, 33 Unentschieden und 48 Niederlagen (135 Punkte), Torverhältnis: 150:171.
Zukünftige Ziele: Allmähliche Etablierung im Oberhaus.´
http://www.rw-wiesbaden.de

Kevin_93

RE: 27.Spieltag: Sonntag, 11.12.2011, 22.00 Uhr

#35 von Hasan-S04 , 13.12.2011 08:41

Zitat von ExilSachse

Zitat von Hasan-S04

Zitat von Jona
Kein Kommentar.



schließe ich mich an. In liga 2 geschehen zu seltsame Dinge!



inwieweit?

tzz..Spieltag verpasst, dass mir das mal passiert, Altersdemenz?




weiß nicht...manche manager können alles aufstellen was sie wollen, durchgehend einsatz normal spielen...gewinnen tun sie immer - 1-0, 4-1, manche machen sie gar keinen gedanken stellen den letzten müll auf holen aber einen 0-2 auf...dresden bekommt gg. ale ne klatsche...gg. düsseldorf und bielefeld können sie aber plötzlich einsatz voll spielen...gg. andere aufstiegsaspiranten nicht...
Jetzt mal Spaß bei Seite: jede Mansnchaft ist selbst veranwortlich für die Ergebnisse, ich will gar nicht herumjammern, passt nicht zu mir...das war am Montag etwas aus der Frust herausgeschrieben...gg. pauli war ich selbst schuld z.B.
Nur wie oben beschrieben hatte ich es am Montagmorgen gesehen...^^


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: 27.Spieltag: Sonntag, 11.12.2011, 22.00 Uhr

#36 von ExilSachse ( gelöscht ) , 13.12.2011 09:16

also ich habe in meiner kurzen Amtszeit Dresden so umgestellt, dass sie in einer defensiven Ausrichtung alles voll spielen können,
anscheinend trägt dies mittlerweile Früchte..



ExilSachse
zuletzt bearbeitet 13.12.2011 09:35 | Top

RE: 27.Spieltag: Sonntag, 11.12.2011, 22.00 Uhr

#37 von scabinho , 13.12.2011 22:01

@Hasan:

Ich muss dazu sagen, dass wenn man mal alles wirklich rein objektiv betrachtet, die faustdicken Überraschungen extrem in der Minderheit sind. Und mit "faustdicker Überraschung" meine ich nicht Favoriten, die ihr Spiel nicht gewinnen, sondern Ergebnisse, die den Spielverlauf auf den Kopf stellen.
Wieviele davon zählst du aus den letzten Spieltagen?

Dennoch werde ich zur neuen Saison etwas an dieser Favoritenrolle in der Spielberechnung schrauben.


Der Fall Dresden:
Dass Dresden einmal so und einmal so spielt, liegt daran, dass dieser Verein schon mehrere Manager in dieser Saison hatte. Da hatte jeder sein eigenes System und seine eigene Gedanken. Deshalb entstehen dabei auch völlig unterschiedliche Gerichte.
Zuletzt bin nun ich dort im Verein tätig und habe das System von Exi übernommen.

Gegen Bielefeld habe ich es genau darauf ausgelegt, wie es gekommen ist.
(Ich habe aus Fairnessgründen den Verein und seine Werte nicht betrachtet)
Im Spiel zuvor habe ich mit vollem Einsatz in Köln, die nur mit normalen Einsatz agierten, klar mit 0:3 verloren. Für einen Beobachter (egal ob akrep das jetzt registriert hat oder nicht), erweckt dies den Eindruck, dass ein starkes Team Dresden im Vorbeigehen schlägt. Wenn man aber genauer hinschaut, hätte man sehen können, dass viele Leistungsträger auf der Bank sassen.
Daher rechnete ich damit, dass Bielefeld uns unterschätzen wird, zu 90 Prozent mit Einsatz "erhöht" auflaufen wird und eventuell den einen oder anderen guten Spieler schonen wird. Also spielte ich mit Einsatz "voll" und hatte zusammen mit dem Heimvorteil schonmal meine ersten 2 Pluspunkte.
Offensiv wollte ich auf keinen Fall spielen, da die individuelle Klasse der Bielefelder deutlich stärker ist und ich somit in´s offene Messer gelaufen wäre. Also habe ich meine Taktik so ausgelegt, dass ich es den Gästen sowohl in der Abwehr, wie auch im Mittelfeld schwer machen werde. Dies ist mir, wie man sehen kann, teilweise gelungen. Ich habe etwas mehr Differenz in der Abwehr erwartet, bzw. erhofft.
Unbedingt punkten wollte ich in der Fitness, denn die stand mir durch das Ausruhen einger Leistungsträger zur Verfügung. Gegenüber dem kleineren Teamwork, erreichte ich hier aber ein Plus.
Meine Taktik ist also voll aufgegangen.

Wie kommt es, dass Dresden oder auch andere Teams gegen starke Teams punkten, gegen andere Kellerkinder aber nicht. Ein typisches Muster. Starke Teams unterschätzen und wollen etwas schonen. Schwächere Teams wittern die Chance, konzentrieren sich genau auf diese Spiele und geben alles.

Was kann ein starkes Team also dagegen tun? 34 Spieltage alles geben! Geht nicht, korrekt! Geht auch im echten Fussball nicht, also muss man sich auf die eventuelle Taktik, so wie ich sie gegen Bielefeld ausgelegt habe, einstellen.

 
scabinho
Beiträge: 8.199
Registriert am: 06.09.2010


RE: 27.Spieltag: Sonntag, 11.12.2011, 22.00 Uhr

#38 von Jona , 13.12.2011 22:04

Zitat von scabinho

Was kann ein starkes Team also dagegen tun? 34 Spieltage alles geben! Geht nicht, korrekt! Geht auch im echten Fussball nicht, also muss man sich auf die eventuelle Taktik, so wie ich sie gegen Bielefeld ausgelegt habe, einstellen.



Geht doch! Und das werde ich diese Saison beweisen und in jedem Spiel den vollen Einsatz gehen. Nächste Saison werde ich allerdings anders agieren.


Wir werden ewig leben! - Eisern Union!
Pro Dirk Zingler! - Pro Union!

 
Jona
Beiträge: 2.876
Registriert am: 22.09.2010


RE: 27.Spieltag: Sonntag, 11.12.2011, 22.00 Uhr

#39 von scabinho , 13.12.2011 22:05

Zitat von Jona

Zitat von scabinho

Was kann ein starkes Team also dagegen tun? 34 Spieltage alles geben! Geht nicht, korrekt! Geht auch im echten Fussball nicht, also muss man sich auf die eventuelle Taktik, so wie ich sie gegen Bielefeld ausgelegt habe, einstellen.



Geht doch! Und das werde ich diese Saison beweisen und in jedem Spiel den vollen Einsatz gehen. Nächste Saison werde ich allerdings anders agieren.



Ich meinte damit nicht nur den Einsatz, sondern auch die Stamm-Elf.

 
scabinho
Beiträge: 8.199
Registriert am: 06.09.2010


RE: 27.Spieltag: Sonntag, 11.12.2011, 22.00 Uhr

#40 von Gelöschtes Mitglied , 13.12.2011 22:34

Zitat von Jona

Zitat von scabinho

Was kann ein starkes Team also dagegen tun? 34 Spieltage alles geben! Geht nicht, korrekt! Geht auch im echten Fussball nicht, also muss man sich auf die eventuelle Taktik, so wie ich sie gegen Bielefeld ausgelegt habe, einstellen.



Geht doch! Und das werde ich diese Saison beweisen und in jedem Spiel den vollen Einsatz gehen. Nächste Saison werde ich allerdings anders agieren.





Klar geht, bin jedes Spiel volle Kanne gegangen, nur war es eben zu schwach. Wenn man einen ausgeglichenen Kader hat dann gehört auch jeder zur Stammelf und man kann beruhigt rotieren.




Die Duisburger Schnullerboys - Jüngstes Team und jüngstes Absteigerteam aller Zeiten in der AB-PFIFF Welt

Verkäufe:
Johannes "Alt"berg (Abwehr) hat für Duisburger Verhältnisse den falschen Namen und steht nach Ablauf der Transfersperre (10 Spieltage) zum Verkauf, Angebote per PN.
Silas Grimm (Mittelfeld) kann den Verein nach Beendigung der Sperre (10 Spieltage) verlassen, Angebote per PN

Die Nr.1 im Revier - huch - sind schon widda die anderen :DDD

zuletzt bearbeitet 13.12.2011 22:35 | Top

RE: 27.Spieltag: Sonntag, 11.12.2011, 22.00 Uhr

#41 von Flo , 13.12.2011 23:58

Zitat von scabinho
@Hasan:

Ich muss dazu sagen, dass wenn man mal alles wirklich rein objektiv betrachtet, die faustdicken Überraschungen extrem in der Minderheit sind. Und mit "faustdicker Überraschung" meine ich nicht Favoriten, die ihr Spiel nicht gewinnen, sondern Ergebnisse, die den Spielverlauf auf den Kopf stellen.
Wieviele davon zählst du aus den letzten Spieltagen?

Dennoch werde ich zur neuen Saison etwas an dieser Favoritenrolle in der Spielberechnung schrauben.


Der Fall Dresden:
Dass Dresden einmal so und einmal so spielt, liegt daran, dass dieser Verein schon mehrere Manager in dieser Saison hatte. Da hatte jeder sein eigenes System und seine eigene Gedanken. Deshalb entstehen dabei auch völlig unterschiedliche Gerichte.
Zuletzt bin nun ich dort im Verein tätig und habe das System von Exi übernommen.

Gegen Bielefeld habe ich es genau darauf ausgelegt, wie es gekommen ist.
(Ich habe aus Fairnessgründen den Verein und seine Werte nicht betrachtet)
Im Spiel zuvor habe ich mit vollem Einsatz in Köln, die nur mit normalen Einsatz agierten, klar mit 0:3 verloren. Für einen Beobachter (egal ob akrep das jetzt registriert hat oder nicht), erweckt dies den Eindruck, dass ein starkes Team Dresden im Vorbeigehen schlägt. Wenn man aber genauer hinschaut, hätte man sehen können, dass viele Leistungsträger auf der Bank sassen.
Daher rechnete ich damit, dass Bielefeld uns unterschätzen wird, zu 90 Prozent mit Einsatz "erhöht" auflaufen wird und eventuell den einen oder anderen guten Spieler schonen wird. Also spielte ich mit Einsatz "voll" und hatte zusammen mit dem Heimvorteil schonmal meine ersten 2 Pluspunkte.
Offensiv wollte ich auf keinen Fall spielen, da die individuelle Klasse der Bielefelder deutlich stärker ist und ich somit in´s offene Messer gelaufen wäre. Also habe ich meine Taktik so ausgelegt, dass ich es den Gästen sowohl in der Abwehr, wie auch im Mittelfeld schwer machen werde. Dies ist mir, wie man sehen kann, teilweise gelungen. Ich habe etwas mehr Differenz in der Abwehr erwartet, bzw. erhofft.
Unbedingt punkten wollte ich in der Fitness, denn die stand mir durch das Ausruhen einger Leistungsträger zur Verfügung. Gegenüber dem kleineren Teamwork, erreichte ich hier aber ein Plus.
Meine Taktik ist also voll aufgegangen.

Wie kommt es, dass Dresden oder auch andere Teams gegen starke Teams punkten, gegen andere Kellerkinder aber nicht. Ein typisches Muster. Starke Teams unterschätzen und wollen etwas schonen. Schwächere Teams wittern die Chance, konzentrieren sich genau auf diese Spiele und geben alles.

Was kann ein starkes Team also dagegen tun? 34 Spieltage alles geben! Geht nicht, korrekt! Geht auch im echten Fussball nicht, also muss man sich auf die eventuelle Taktik, so wie ich sie gegen Bielefeld ausgelegt habe, einstellen.



schade, dass nicht alle manager sich so viele gedanken machen einen spielzug abzugeben. ganz ehrlich Scab: ich bin immer noch dafür, dass du dauerhaft einen verein trainierst!!!


Ich weiß nicht, was in meinem Inneren passiert.
Ich wollte niemals den Sinn dafür verliern.
Es klingelt an der Tür, Armor kommt zu Besuch.
Ich öffne ein kleinen Spalt und schlag sie wieder zu.
Ich weiß nicht, was in meinem Inneren passiert.
Ich wollte niemals den Sinn dafür verliern.
Mein Geist ist verkrampft, denn es gleicht einem Kampf,
wenn man Abends wach liegt und nich einschlafen kann.

 
Flo
Beiträge: 5.732
Registriert am: 07.09.2010


RE: 27.Spieltag: Sonntag, 11.12.2011, 22.00 Uhr

#42 von Hasan-S04 , 14.12.2011 08:02

@Scab:
ich stimme dir ja zu.
Ich habe ja auch geschrieben, ich war ziemlich frustriert darüber, dass ich gegen Braunschweig absolut unverdient verloren habe und gegen Dresden und cottbus unentschieden gespielt habe. Vor allem das 2:2 gegen Cottbus war total ärgerlich, die waren mir überall unterlagen.
Und ich regte mich darüber auf, dass ich - wenn mein Team mal unterlegen ist wie in Hamburg - sofort verlieren, andere holen mit ihren Rumpftruppen bzw. B-Teams oft Punkte.
Aber es hat sich gelegt und ich kann deine Ausführungen absolut nachvollziehen.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


   

Halbfinale

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz