Presseberichte Saison 16

#1 von Hollywood , 16.11.2015 21:09

Die 1. Runde des AFB-Pokals ist ausgelost

Die Hamburger freuen sich auf ein Heimspiel in der 1. Runde des AFB-Pokals.
Der Gegner ist die SG aus Gelsenkirchen mit Manager hasan-so4.
Es soll einen Umbruch in Gelsenkirchen geben und aus diesem Grund weiß man noch nicht so genau auf welche Mannschaft die Hamburger sich vorbereiten müssen.
Aber man weiß in Hamburg um die gute Arbeit die hasan-s04 dort macht und ist sich sicher das man auf einen gefährlichen Gegner trifft.


 
Hollywood
Beiträge: 1.632
Registriert am: 19.02.2013


RE: Presseberichte Saison 16

#2 von Hollywood , 18.11.2015 21:06

Der AFB gibt die Spielpaarungen für den 1. Spieltag bekannt

Manager Hollywood muss mit seinen Hamburger Jungs an seine alte Wirkungsstätte reisen.
Höchstwahrscheinlich muss Hollywood mit einigen Pfiffen rechnen aber wie man hört freut er sich trotzdem auf das Spiel.
Zum einen weil er sich gerne an die Zeit in Bremen erinnert und zum anderen weil er auf einen Mangerfreund Kevin_93 trifft.
Insgesamt gesehen gibt es am 1. Spieltag genau so tolle Begegnungen wie in der 1. Runde des AFB-Pokals.
Das wird einen spannenden Start in die Saison geben.


 
Hollywood
Beiträge: 1.632
Registriert am: 19.02.2013


RE: Presseberichte Saison 16

#3 von Hollywood , 21.11.2015 10:02

Armando Ruiz nach Hamburg?

Laut Pfiff-Online steht der Torschützenkönig der 2. Liga kurz vor einem wechsel.
Der 31-jährige passt eigentlich so garnicht in das Beuteschema von Manager Hollywood aber Hamburg soll großes Interesse signalisiert haben.
In Hamburg wird wohl Aruna Agouazi den Verein verlassen und es wird Ersatz gesucht aber Armando Ruiz?
Bleibt abzuwarten ob es nur eine Ente ist.


 
Hollywood
Beiträge: 1.632
Registriert am: 19.02.2013


RE: Presseberichte Saison 16

#4 von Felix96 ( gelöscht ) , 21.11.2015 11:38

Roger Cottenier in Verhandlungen mit Koblenz

Wie das französische Magazin "Le Fu'ball" mitteilte soll sich der 21-jährige Mittelfeldspieler in fortgeschrittenen Vertragsverhandlungen mit der Union stehen. Zurzeit steht er bei Marseille Saint Germaine unter Vertrag, für die er in der vergangene Saison 6 Tore erzielte. Auf Nachfrage hielt man sich in Koblenz bedeckt, es wurde nur bestätigt dass man sich nach einem Ersatz für Cai Tanaka umsehe.


Felix96

RE: Presseberichte Saison 16

#5 von Hollywood , 21.11.2015 21:28

Isländisches Talent in Hamburger Cafe gesichtet worden

Stig Tomasson ist eins der größten Talente in Europa und hat Angebote von allen Topvereinen der Welt.
In der Medienlandschaft ist man sich einig das er nach Rostock wechseln wird aber wie Augenzeugen berichten ist er jetzt in einem Hamburger Cafe gesichtet worden.
Nur ein Zwischenstop auf dem Weg nach Rostock oder gab es mehr als nur ein Heißgetränk in Hamburg?


 
Hollywood
Beiträge: 1.632
Registriert am: 19.02.2013

zuletzt bearbeitet 21.11.2015 | Top

RE: Presseberichte Saison 16

#6 von Hollywood , 25.11.2015 22:01

Hollywood bezeichnet Armando Ruiz als Königstransfer

Armando Ruiz, Torschützenkönig der 2. Liga, wechselt zum FV Hamburg.
Laut Manager Hollywood soll der 31-jährige Stürmer den Herren Adrian Nobel und Udo Happe Druck auf die Torjägerkanone machen.
Bleibt abzuwarten ob das nur ein Wunschdenken ist oder ob Armando Ruiz tatsächlich den Erwartungen seines neuen Arbeitgebers gerecht werden kann.
In der 1. Liga hat der "Königstransfer", wie Manager Hollywood Ihn bezeichnet, es schliesslich mit ganz anderen Gegenspielern zu tun.
Fakt ist das Armando Ruiz ein guter Stürmer ist und wir uns freuen können das wir Ihn weiter in Deutschland spielen sehen dürfen.


 
Hollywood
Beiträge: 1.632
Registriert am: 19.02.2013


RE: Presseberichte Saison 16

#7 von Gelöschtes Mitglied , 25.11.2015 22:21

FC Duisburg tauscht die Finnen und holt sich bekannten griechischen Geldgeier ins Haus

Über 15 Millionen ließ sich der FC Duisburg seinen neuen Finnen Nyyrikki Hovi kosten während der alte Finne Mikko Jaskelainen bereits auf gepackten Koffern Richtung Ausland sitzt. In einer sehr kurzfristigen Aktion wurde der als Geldgeil verrufene Grieche (ausgerechnet ein Geldgeiler Grieche) Stylianos Dantamis aus Larissa verpflichtet, offensichtlich war man sich in Duisburg doch unsicher ob es Hovi und Nininho alleine im Sturm richten können.

Der mit Schimpf und Schande vom Hof gejagde franz. Nationaltorwart wurde durch den dänischen Nationaltorwart Sverre Lennartsson ersetzt was sich der FC Duisburg die stolze Summe von 11,1 Mio kosten ließ. Überhaupt knallten die Ruhrpottler richtig Asche unters Volk, mit James Ashley aus England und Bartosz Alinko aus Kroatien wagte man im Mittelfeld den Wechsel weg von den Brasilianern hin zu den Europäern und erhofft sich mehr Einsatz und weniger Flausen im Kopf. Der Weggang von Alessandro Bariviera Richtung Bremen schmerzte zwar aber er sei viel zu oft auf eigenen Pfaden unterwegs gewesen, Mannschaftsdienlichkeit schien ihm ein Fremdwort. Bariviera freute sich hingegen doch sehr auf seinen zukünftigen Rentnerkollegen Springer den er seit vielen Jahren sehr verehrt.

Wie auch immer wurde in Duisburg kräftig aufgeräumt, die Truppe trägt ein neues Gesicht und muss sich nun finden. Der Brasilianer Adao sucht derweil noch einen neuen Arbeitgeber, der Verein ist aber optimistisch diesen noch während der laufenden Transferphase abzugeben.



FC Duisburg - da wo der Pott am härtesten ist!

zuletzt bearbeitet 25.11.2015 22:24 | Top

RE: Presseberichte Saison 16

#8 von Stefan , 25.11.2015 23:19

Raus aus dem Fahrstuhl

Vier Mal sind die Kickers aus Düsseldorf in den letzten elf Jahren aufgestiegen. Aber gleich drei Mal folgte der direkte Abstieg. Auch im Präsidium hat sich jetzt offenbar die Auffassung von Trainer und Manager Stefan durchgesetzt, dass die aktuellen Strukturen in Düsseldorf nicht ausreichen, um sich langfristig in Liga 1 zu etablieren. „Wir gehen jetzt einen Schritt zurück, um in ein paar Jahren zwei Schritte nach vorne gehen zu können“, sagte Präsident Manfred Fuchsberger bei der Pressekonferenz zur Saisoneröffnung. In drei bis vier Jahren möchten die Landeshauptstädter einen erneuten Angriff auf Liga 1 starten und sich dort dann dauerhaft etablieren. Momentan sieht man sich als Ausbildungsverein, der mit dem Aufstieg nichts zu tun hat. „Karlsruhe und Berlin müssen aufsteigen, Cottbus und Bochum werden ebenfalls angreifen. Da können und wollen wir nicht mithalten“, formuliert der Präsident bescheidene Ziele. Viel mehr als einen einstelligen Tabellenplatz dürften die Fans im ersten Jahr des deutlichen Umbruchs nicht erwarten.

Die ersten Opfer des Strategiewechsels sind die langjährigen Spieler Henk Neeskens und Adamo Juanez, die zusammen fast 500 Spiele für die Kickers absolviert haben. Bei den Fans stoßen die Abgänge auf eine gemischte Resonanz. Manche sind enttäuscht, dass die beiden Publikumslieblinge, die dem Verein bei mehreren Abstiegen immer die Treue hielten, bei Trainer Stefan keine Zukunft mehr hatten. Andere wiederum haben Verständnis: „Juanez und Neeskens waren letztes Jahr nur im Gehaltsgefüge Anführer, auf dem Platz waren sie meistens bestenfalls Mitläufer“ sagt ein angetrunkener Fan vor einer Düsseldorfer Altbierkneipe.

Wie der Kader in der kommenden Saison genau aussehen wird, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nur erahnen. Neben den beiden Altstars hat bisher nur Hugo Angelos, der in der Aufstiegssaison vor zwei Jahren 12 Tore geschossen hatte, in Liga 1 aber nicht zurecht kam, den Verein verlassen. Unbestätigten Gerüchten zu Folge sollen aber noch bis zu vier weitere Abgänge möglich sein. Unter Dach und Fach ist allerdings bereits der Königstransfer der Sommerpause: der 17-Jährige Außenverteidiger Ouro Ndaw aus Mali gilt als Riesentalent und soll Publikumsliebling Neeskens schnell vergessen machen. Man darf jedenfalls gespannt sein, wie die Fans in Düsseldorf damit umgehen, dass der Verein in der näheren Zukunft kleinere Brötchen backen wird.


„Trainer, ich muss mal eben für drei Stunden weg: Von 8 bis 10!“ (Arno Glesius)

 
Stefan
Beiträge: 229
Registriert am: 22.12.2014


RE: Presseberichte Saison 16

#9 von Gelöschtes Mitglied , 26.11.2015 12:29

Nun also auch Bodo Niefelder

Während die Welt versucht friedlich zu bleiben rollen im Ruhrpott weiter Köpfe, nun also auch Bodo Niefelder. In Duisburg ist so vieles neu das man fast staunt das die Truppe wenigstens noch im alten Stadion spielt, Bagger die in der vergangenen Woche gesichtet wurden richteten nur den Garten des Managers neu, somit kann wenigstens auf dem Gebiet Entwarnung gegeben werden.
Man wisse, so die Stimmen in Duisburg, das die Abwehr damit nicht unbedingt die stärkste sein wird aber ein Fussballverein müsse auch den finanziellen Aspekt berücksichtigen und obwohl Bodo einer der ganz wenigen Leistungsträger der letzten Saison war wird auch er nun seiner Wege gehen müssen. Eines ist inzwischen zumindest erreicht worden, kaum ein Fan kennt einen Spieler, das wird für viele wie das erste Date so der Manager über den nahenden ersten Spieltag. Wir werden auch weiter regelmäßig Amateure einbauen, das ist der eingeschlagene Weg und der wird beibehalten wenn auch ein wenig entspannter und nicht so drastisch wie letzte Saison. Duisburg spielt seit Jahren mit dem Feuer, verbrennt sich regelmäßig, aber ... aber .... uns gibt es immer noch in Liga 1 so der Manager. Einst war es nix, dann die Jugend, dann die Alten und nun die Gemischten und die Amateure nebst einem Superstar, niemand kann Duisburg vorwerfen wir wären nicht experimentierfreudig so der gemeinschaftliche Chor aus Duisburg, man wird sehen so sagt die Fangemeinde.
Eigentlich spielen nun mindestens 4 Superstars in Duisburg, Torwart Sverre Lennartsson, Mittelfeldmann Lothar Gink, Sturmstar Nyyrikki Hovi und das eigene Supertalent Nininho, als ich kam spielte bei uns Hintz & Kuntz und daneben Georg der Unbekannte, wir müssen uns eben langsam verändern aber wir verändern uns sagt der Manager, Zweifel dürften aber ruhig angebracht sein sagt die Presse.

Auch mit Blick nach Gelsenkirchen und Dortmund dürfte der meistgesprochene Satz diese Woche im Ruhrgebiet: "Wer ist das spielt der jetzt bei uns?" sein.



FC Duisburg - da wo der Pott am härtesten ist!

zuletzt bearbeitet 26.11.2015 12:48 | Top

RE: Presseberichte Saison 16

#10 von Hollywood , 28.11.2015 15:05

Hamburg bedankt sich bei 93Benjamin

Viele Jahre war 93Benjamin der Manager vom Hamburger FV.
Er hat die Hamburger zu 2 Meisterschaftstiteln und einem Pokalsieg geführt.
Auf diesem Wege möchten wir uns für die hervorragende Arbeit bedanken.


Die letzten Jahre ist es etwas ruhiger geworden in und um Hamburg und man konnte nicht mehr die Erwartungen erfüllen.
Jetzt ist ein neuer Manager im Amt und mit Hollywood soll es wieder Richtung Sonne gehen.
Hollywood gilt eigentlich als ein Manager der auf die Jugend setzt aber das kann man an dem etwas veränderten Kader nicht erkennen.
Im Gegenteil, Hollywood hat den Altersdurchschnitt erhöht und baut auf Erfahrung.

Laut Manager Hollywood steht der Plan für die kommende Spielzeit und man gibt auch schon das Saisonziel bekannt.
Die "Qualifikation für die Championsleague" soll es werden.
Man will sich dem Druck stellen und hart arbeiten um oben mitzuspielen.


 
Hollywood
Beiträge: 1.632
Registriert am: 19.02.2013


RE: Presseberichte Saison 16

#11 von Hollywood , 02.12.2015 21:56

Trainingslager "El Formo" in Portugal

Für uns war es wichtig, dass wir die Kaderplanungen vor dem 1. Spieltag abgeschlossen haben, damit wir mit dem kompletten Kader ins Trainingslager fahren können.
Die Form einiger Spieler hat doch ganz schön gelitten der der Sommerpause.
Insbesondere Faas Robben kam nicht fit aus der Pause. Er hat in der Pause nicht individuell arbeiten können weil er die meiste Zeit am Verhandlungstisch saß.
Leider konnten sich der Verein und Spieler nicht schnell auf einen neuen Vertrag einigen. Zum Glück ist es doch noch gelungen, Ihn für weitere 2 Jahre zu binden.
Mit dem Kader den wir zusammengestellt haben wollen wir die "Großen Drei" wieder unter Druck setzen.
Der Kader ist vom Altersdurchschnitt etwas über dem was sich der Manager vorstellt aber wir mussten etwas umdenken, um die Ziele die wir uns gesteckt haben auch erreichen zu können.
Der Kader hatte Manager Hollywood bei seiner Übernahme sehr gut gefallen aber nicht richtig überzeugt und man hat sich zusammengesetzt um zu schauen was man verändern kann.
Man hat jetzt mehr Erfahrung und mehr Stärke im Team. Wir wollen hoffen, dass wir in Hamburg dadurch wieder ordentlichen und erfolgreichen Fußball sehen.


 
Hollywood
Beiträge: 1.632
Registriert am: 19.02.2013


Die Ratlosigkeit des Trainers: Das große Experiment..

#12 von Elbflorence ( gelöscht ) , 19.12.2015 20:12

Dortmunds Trainer weiß nicht mehr ein..noch aus..nun munkelt man dass es zu einem großen Experiment kommen soll..

Wird Tim zukünfitig auf absehbare Zeit München trainieren und Exil die gelb-schwarzen aus Dortmund?!?


Elbflorence

RE: Die Ratlosigkeit des Trainers: Das große Experiment..

#13 von scabinho , 19.12.2015 22:08

Zitat von Elbflorence im Beitrag #12
Dortmunds Trainer weiß nicht mehr ein..noch aus..nun munkelt man dass es zu einem großen Experiment kommen soll..

Wird Tim zukünfitig auf absehbare Zeit München trainieren und Exil die gelb-schwarzen aus Dortmund?!?

Was wird das denn für eine Überraschung unter`m Baum?


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.207
Registriert am: 06.09.2010


RE: Die Ratlosigkeit des Trainers: Das große Experiment..

#14 von Hollywood , 19.12.2015 22:10

Zitat von scabinho im Beitrag #13
Zitat von Elbflorence im Beitrag #12
Dortmunds Trainer weiß nicht mehr ein..noch aus..nun munkelt man dass es zu einem großen Experiment kommen soll..

Wird Tim zukünfitig auf absehbare Zeit München trainieren und Exil die gelb-schwarzen aus Dortmund?!?

Was wird das denn für eine Überraschung unter`m Baum?



da sollte lieber in der kneipe ne gerüchteküche aufgemacht werden, wahrscheinlichkeit = 0%!


 
Hollywood
Beiträge: 1.632
Registriert am: 19.02.2013


RE: Die Ratlosigkeit des Trainers: Das große Experiment..

#15 von lieven91 ( gelöscht ) , 19.12.2015 22:23

Zitat von Hollywood im Beitrag #14
Zitat von scabinho im Beitrag #13
Zitat von Elbflorence im Beitrag #12
Dortmunds Trainer weiß nicht mehr ein..noch aus..nun munkelt man dass es zu einem großen Experiment kommen soll..

Wird Tim zukünfitig auf absehbare Zeit München trainieren und Exil die gelb-schwarzen aus Dortmund?!?

Was wird das denn für eine Überraschung unter`m Baum?



da sollte lieber in der kneipe ne gerüchteküche aufgemacht werden, wahrscheinlichkeit = 0%!


Sehe ich ehrlich gesagt relativ kritisch das ganze.
Auch wenns vielleicht für beide nicht läuft wie gewünscht, ist es in meinen augen kein grund direkt das Handtuch zu werfen.
Was mich aber nehr daran stört ist das "auf absehbare zeit" würde ja zum beispiel heissen beiden könnten zu neuen saison zurück zum alten verein gehen, quasi ein Trainer-leih-tausch....welchen sinn hat das?


lieven91

RE: Die Ratlosigkeit des Trainers: Das große Experiment..

#16 von Christian O. , 19.12.2015 23:38

Ab in die Gerüchteküche!


.
.
. "Frankreich Wir Kommen"
.
.

 
Christian O.
Beiträge: 2.010
Registriert am: 19.09.2014


RE: Die Ratlosigkeit des Trainers: Das große Experiment..

#17 von Timbugtwo ( gelöscht ) , 20.12.2015 02:07

Zitat von scabinho im Beitrag #13
Zitat von Elbflorence im Beitrag #12
Dortmunds Trainer weiß nicht mehr ein..noch aus..nun munkelt man dass es zu einem großen Experiment kommen soll..

Wird Tim zukünfitig auf absehbare Zeit München trainieren und Exil die gelb-schwarzen aus Dortmund?!?

Was wird das denn für eine Überraschung unter`m Baum?


Wäre vllt mal was um wieder frische motivation zu tanken :) Wir werden un s auf jedenfall gedanken machen . Und sofort das Handtuch werfen weise ich jetzt mal zurück ;) Es läuft bei mir seit einigen Saisons nicht mehr . Aber das ist erstmal nur eine Gedankenspielerei





NUR DER BVB
Es war Liebe auf den ersten Blick
Nur für dich Borussia verpass ich keinen Kick
Ich erinner mich noch an das erste mal
Ich war Jung und trug voller Stolz deinen Schal

Durch meine Adern fliesst anstatt Rot
Schwarz und Gelbes Blut und zwar bis in den Tot
Du bist meine Liebe mein Stolz mein Verein
Für dich schwenk ich Fahnen hau auf Trommeln und stimm ein.........



Das Fussballherz schlägt im Pott

Timbugtwo

RE: Die Ratlosigkeit des Trainers: Das große Experiment..

#18 von Felix96 ( gelöscht ) , 23.01.2016 15:21

Dietmar Kerner hat soeben seinen Vertrag verlängert!
Der 24-jährige Stürmer hat seinen Vertrag bei Koblenz um 2 Jahre verlängert. "Wir sind froh einen so talentierten Spieler wie Dietmar weiterhin bei uns halten zu können" ließ die Vereinsführung verlauten. Manager Felix ergänzte "Dietmar und Koblenz passt einfach zusammen. Ich habe schon viele Vertragsverhandlungen geführt, noch nie war ein Gespräch so schnell beendet. Nach 3 Minuten hatten wir die letzten Details geklärt und konnten auf die Verlängerung anstoßen"
Kerner absolvierte bereits 131 Spiele für die Union erzielte in dieser Saison bisher 6 Tore.


Felix96

RE: Die Ratlosigkeit des Trainers: Das große Experiment..

#19 von Gelöschtes Mitglied , 31.01.2016 04:20

Steff Jehle, Ex-Amateur aus Duisburg gibt überraschend bekannt den Verein doch noch in der Winterpause zu verlassen. Nach kurzer Diskussion wurde er vom Verein freigegeben und befindet sich nun auf dem Transfermarkt.
Steff fehlen lediglich 14 Spiele zum vollen Marktwert.



zuletzt bearbeitet 31.01.2016 04:23 | Top

RE: Die Ratlosigkeit des Trainers: Das große Experiment..

#20 von Hollywood , 08.02.2016 11:31

Marius Reisinger vor dem Absprung?


 
Hollywood
Beiträge: 1.632
Registriert am: 19.02.2013


RE: Die Ratlosigkeit des Trainers: Das große Experiment..

#21 von Hollywood , 09.02.2016 10:08

Hollywood entscheidet sich am Ende der Transferperiode doch gegen Transfers

Erst sah es so aus als sollte sich noch etwas am Kader in Hamburg verändern.
Marius Reisinger stand schon auf der Transferliste und es sollte ein Wunschspieler von Hollywood kommen.
Doch dann kam es anders als erwartet, Hollywood hat sich doch für Kontinuität entschieden.
Grundsätzlich waren diesen Winter sehr viele Spieler auf dem Markt die ich gerne in Hamburg gesehen hätte,
aber wir wollen dieses Jahr den sportlichen und wirtschaftlichen Erfolg.
Wir sind nah dran, nach der langen Durststrecke, etwas positives dieses Jahr zu schaffen und das wollten wir uns jetzt durch Transfers nicht kaputt machen.
Mit dem Sieg in Nürnberg gestern, haben wir das unterstrichen und hoffen am Mittwoch im Pokal gegen Rostock das nächste Ausrufezeichen setzen zu können.


 
Hollywood
Beiträge: 1.632
Registriert am: 19.02.2013


RE: Die Ratlosigkeit des Trainers: Das große Experiment..

#22 von Gelöschtes Mitglied , 10.02.2016 16:36

Eilmeldung

Der FC Duisburg teilt mit:

Überraschende Wende in der Personalplanung, auf drängen unseres Century verbunden mit der Feststellung das ein Century nur spielen möchte wo auch ein zweiter beheimatet ist hat sich der FC Duisburg entschlosssen den Superstar aus der Internationalen Liga zu verpflichten, dieser signalisierte er sei bereit in den Pott zu kommen. Somit steht auf jeden Fall fest das in Zukunft 2 Jahrhunderttalente in der AB-Pfiff Liga spielen werden, wo auch immer.

Selbstverständlich fordert das Opfer auf der Gehaltsliste des Vereines und so wurde beschlossen folgende Spieler gegen sicheres Gebot auf die Transferliste zu setzen, sollten kein Interesse bestehen werden selbige Spieler den Verein noch vor dem nächsten Ligaspieltag Richtung Ausland verlassen.
Besonderes Augenmerk sei dabei auf Gink und Rikki gelegt bei denen es uns wirklich schmerzen würde sie ins Ausland ziehen zu lassen, beide sind sehr zuverlässig und charakterlich einwandfrei, beide sammeln weder Karten noch sind sie als verletzungsanfällig bekannt, 2 tolle Typen.







Den eventuell besorgten Fans sei versichert, die Finanzierung steht und der Verein kann das wuppen, wir reden nicht in Duisburg, wir handeln!



zuletzt bearbeitet 10.02.2016 16:43 | Top

RE: Die Ratlosigkeit des Trainers: Das große Experiment..

#23 von joey , 11.02.2016 08:56

Zitat von Schalker im Beitrag #22
Eilmeldung

Der FC Duisburg teilt mit:

Überraschende Wende in der Personalplanung, auf drängen unseres Century verbunden mit der Feststellung das ein Century nur spielen möchte wo auch ein zweiter beheimatet ist hat sich der FC Duisburg entschlosssen den Superstar aus der Internationalen Liga zu verpflichten, dieser signalisierte er sei bereit in den Pott zu kommen. Somit steht auf jeden Fall fest das in Zukunft 2 Jahrhunderttalente in der AB-Pfiff Liga spielen werden, wo auch immer.

Selbstverständlich fordert das Opfer auf der Gehaltsliste des Vereines und so wurde beschlossen folgende Spieler gegen sicheres Gebot auf die Transferliste zu setzen, sollten kein Interesse bestehen werden selbige Spieler den Verein noch vor dem nächsten Ligaspieltag Richtung Ausland verlassen.
Besonderes Augenmerk sei dabei auf Gink und Rikki gelegt bei denen es uns wirklich schmerzen würde sie ins Ausland ziehen zu lassen, beide sind sehr zuverlässig und charakterlich einwandfrei, beide sammeln weder Karten noch sind sie als verletzungsanfällig bekannt, 2 tolle Typen.







Den eventuell besorgten Fans sei versichert, die Finanzierung steht und der Verein kann das wuppen, wir reden nicht in Duisburg, wir handeln!


Wow, Abpfiff bekommt seinen CR7. Der Name "Hashem Najafi" ist allerdings gewöhnungsbedürftig.


EINTRACHT FRANKFURT INTERNATIONAL

 
joey
Beiträge: 1.776
Registriert am: 23.12.2010


RE: Die Ratlosigkeit des Trainers: Das große Experiment..

#24 von Gelöschtes Mitglied , 12.02.2016 23:56

Der FC Duisburg gibt bekannt

Der FC Duisburg hat sich heute mit sofortiger Wirkung von Sverre Lennartsson, Lothar Gink sowie Nyyrikki Hovi getrennt. Wir bedanken uns bei allen 3 Spielern ausdrücklich für ihre Leistungen im Trikot des FC Duisburg, besonders bei Rikki fiel es dem Verein sehr schwer. Bei der Trennung gaben ausschließlich finanzielle Dinge den Ausschlag zur Trennung, rein sportlich gab es keinerlei Gründe.

Gleichzeitig begrüßen wir in Duisburg den zweiten Century, wir erhoffen uns im ersten halben Jahr keine Wunder und rechnen gar mit dem äussersten dem Abstieg in Liga 2, sowohl als Möglichkeit in dieser wie auch der nächsten Saison. Wir haben den Schritt bewusst getan da wir als einziger Verein Jahrhunderttalent(e) besitzen die langfristig den nun wieder sehr jungen Verein erfolgreich in die Zukunft führen sollen. Finanziell ist diese Handlung sicher ebenso wenig wie aktuell auch sportlich zu vertreten, die Chance von so einem Spieler eine Zusage zu bekommen ohne das akute Meisterschaften oder Erfolge drohen veranlasste uns sofort und ohne Rücksichtnahme auf Namen im Verein zu handeln. Uns ist bewusst das dieser Schritt der uns gute 15 Millionen Schaden brachte rationell nicht zu begründen ist, hoffen aber auf einen langfristigen Aspekt. Der Verein erspart sich dadurch auch Gehälter die nun drastisch gesunken sind trotz Superstar welcher übrigens anstandslos bereit ist auch den möglichen Weg in Liga 2 anzutreten.

Der FC Duisburg erhofft sich trotz einigem Kopfschütteln der Fans weiterhin deren volle Unterstützung, was nun zählt ist einzig das Team und der Verein, gemeinsam nehmen wir nun den Kampf auf und selten war das Eis dünner, aber wie sagte der Manager bei seiner Mannschaftsansprache: Endlich kribbelt es wieder und ausnahmslos jeder Spieler zeigte das in Duisburg das Feuer wieder brennt.

gez.
Geschäftsführung FC Duisburg



zuletzt bearbeitet 12.02.2016 23:59 | Top

RE: Die Ratlosigkeit des Trainers: Das große Experiment..

#25 von Christian O. , 27.02.2016 09:24

Nach gestrigem Anfall wurde ich von meinem Präsidenten zu umserem Psychologen verwiesen.
Dieser hat mir versichert, dass ich an stark verzerrten Realitäts Wahrnehmungen leide und zu Pessimismus neige. Nach Stundenlanger Einzelsitzung bin ich nun auch der Meinung:

"Noch nichts ist entschieden, alles möglich und wir werden das Kind schon schaukeln!"

Gut das der Psychologe da ist.
Ich hab euch alle lieb. :o)


.
.
. "Frankreich Wir Kommen"
.
.

 
Christian O.
Beiträge: 2.010
Registriert am: 19.09.2014


   

26. Spieltag Freitag 4.3. 21:45 UHR (0/1)
25. Spieltag Montag 29.2. 21:45 UHR (0/2)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz