Alle gehen warum ????????????

#1 von Marcus ( gelöscht ) , 13.03.2016 22:38

Wir brauchen wieder User!

Nun ist auch Gladbach führungslos und aktuell betreuen 3 Manager 2 Vereine!
Macht Werbung! Fragt Bekannte und Verwandte!

ich kann dir sagen warum weil Mann immer wieder ins Minus kommt und Mann nirgends wo Möglichkeiten hat Geld zu verdienen,das macht keinen Spas und da gehen dann manche Manager zu anderen Manager spiele wo man alles ausbauen kann und denn Kader formen kann. Ich denke das ist das größte Problem hier den Kader den man hat hat Mann nicht für 3 oder 4 Saisons sonder wen es gut geht 10-13 Tage dann muss man welche verkaufen um wieder in das Plus zu kommen und das ist das Große Problem,anstatt aufzubauen des Kaders muss man abbauen und das denke ich macht vielen Kopfschmerzen aber das ist nur meine Meinung wen es mehr Möglichkeiten gebe Geld zu verdienen würden auch mehr Herr kommen Ich bin ehrlich bin schon Lange hier aber wo ich mich angemeldet hatte habe ich auch gedacht das man Stadion aufbauen kann den Kader und das Vereinsumfeld ausbauen kann,ich habe mich dran gewönnt aber manche denken das und wen das dann nicht so ist wie es manche wünschen gehen die wieder


Marcus

RE: Alle gehen warum ????????????

#2 von Gelöschtes Mitglied , 14.03.2016 02:02

Ja da hast Du nicht unrecht, vielen ist das Spiel hier auch zu langfristig. Wer den schnellen Erfolg will und jeden Tag einen Spieltag dem muss klar gesagt werden sorry da bist Du hier falsch. Das was ich zum Beispiel angeleiert habe kann mal schnell 2 - 3 echte Jahre dauern, wer hat heute in einem Spiel schon so viel Zeit zum investieren und selbst dann entwickeln sich andere auch und somit ist es nicht sicher das überhaupt mal Erfolg kommt.Und es ist natürlich einfacher echte Jahre zu investieren wenn man 20 ist, mit fast 50 überlegt man auch ob es nicht sinnvolleres gäbe um die Zeit zu nutzen. Das muss eben jeder für sich entscheiden, käme ich heute neu in dieses Spiel könnte ich auch nicht garantieren länger wie eine Saison zu bleiben denn es gibt einfach zu viel Konkurrenz im Netz. Man muss sich entscheiden ob man bereit ist lange zu bleiben, dann kann man vielleicht irgendwann Erfolg haben und dann liebt man das Spiel, ich zumindest und ich zocke nun wirklich viel Fussball allerdings nicht online, ich entschied mich zu bleiben bis Scab den Laden eines Tages dicht macht denn er hat es nicht verdient das manch einer so still und heimlich wieder geht ohne ein Wort.
Fazit, bist Du bereit echte Jahre zu investieren und Rückschläge zu verdauen dann bleib, bist Du dazu nicht bereit gehe lieber denn ich vermute an der Langfristigkeit von AB-Pfiff und den allgemeinen Umfang wird sich nichts ändern. Und um positiv zu schliessen sei auch auf die relativ vielen User hingewiesen die seit Jahren dabei sind, das hat schließlich einen guten Grund oder wie Wowi gesagt hätte: AB-Pfiff ist anders - und das ist auch gut so



zuletzt bearbeitet 14.03.2016 02:06 | Top

RE: Alle gehen warum ????????????

#3 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 14.03.2016 13:46

Denke aber schon, dass es durchaus sinnig ist, nochmal zu überlegen, wo man nochmal gezielt werben könnte, um neue begeisterte User hier her zu bekommen und den Laden mal wieder voll zu haben.


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, elftr in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5.
Ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bilanz (Ligaspiele): 133 Spiele, 68 Siege, 36 Unentschieden, 29 Niederlagen (240 Punkte), Torverhältnis: 208:115. Erfolge: Pokalhalbfinale Saison 13, Platz Vier Liga 2 in Saison 13.

Kevin_93

RE: Alle gehen warum ????????????

#4 von Elbflorence ( gelöscht ) , 14.03.2016 13:59

Also ich muss da leider Marcus Recht geben..es ist schon schwer hier neu einzusteigen, aber es nützt ja nix..


Elbflorence

RE: Alle gehen warum ????????????

#5 von Finntroll , 14.03.2016 17:02

Grade das es so langfristig ist ist für mich das positive.
Früher hätte ich auch gerne 7 Spieltage die Woche gehabt. Aber mittlerweile hätte ich dazu weder die Zeit noch die Lust.

2x5min die Woche kann ich immer aufbringen. Mehr wäre für mich dann wieder Arbeit.
Gut und mittlerweile ist es auch einfach Gewohnheit. Unfassbare 7 Jahre. Und meine beste Saison war immer noch die erste.
Zu viel Ehrgeiz ist hier wohl einfach tödlich weil es wie im echten Leben zugeht. Irgendwer ist immer besser, schlauer als du oder hat mit dem Chef geschlafen.







Die Jugend von heute ist einfach nicht zu gebrauchen.
Nur noch 1 Spieler unter 20. Ungeduldig, faul und kein durchhaltevermögen.
Früher war alles besser.


 
Finntroll
Beiträge: 622
Registriert am: 07.09.2010


RE: Alle gehen warum ????????????

#6 von Hollywood , 14.03.2016 17:08

das es so schwierig ist macht doch den reiz aus.
alles andere gibt es 100-fach im netz.

recht hat der marcus, es ist sehr schwer - aber wie gesagt, das ist auch gut so!


 
Hollywood
Beiträge: 1.626
Registriert am: 19.02.2013

zuletzt bearbeitet 14.03.2016 | Top

RE: Alle gehen warum ????????????

#7 von Christian O. , 15.03.2016 07:59

Ich für meinen Teil finde es immer mühsam wenn interimstrainer sich mit ihren Abstiegskandidaten beweisen müssen. So werden motivierte neue Manager oder die die noch motiviert werden könnten vertrieben! Wie schon angesprochen dauert das Spiel sehr lange. Wenn man da gerade den Verein umstrukturiert und das in der 2. Liga, oder man eben gerade einen Aufsteiger bekommt, das Spiel erst kennenlernen muss, dann macht es keine Freude gegen die erfahrenen zu spielen.
Bin immer Happy, wenn alles voll ist.
Aber kaum fällt einer aus kommt ein Interim und dreht dass Ruder noch rumm.
Wenn du ein Pech hast, passiert dir das genau rechtzeitig zu deinem Spiel, welches du kurz davor noch als Pflichtsiege gesehen hast. Siehe Wuppertal!

Dann steigt man ab ohne seinen Verein je wiederzusehen!

Wer hat dann nochmal Lust von vorne zu beginnen?

Interim Trainer sollten verwalten und keine super Moves abgeben.

Das ist meine bescheidene Meinung.
Und wenn einer da oben gerne wieder von unten beginnen möchte, dann kann er das ja machen.
Aber ganz.


.
.
. "Frankreich Wir Kommen"
.
.

 
Christian O.
Beiträge: 2.006
Registriert am: 19.09.2014


RE: Alle gehen warum ????????????

#8 von Elbflorence ( gelöscht ) , 15.03.2016 09:53

Christian, das ist jetzt bisserl übertrieben..oder? Supermoves..lach

Gerade Jona und Hollywood machen schon Superarbeit in Wuppertal und Frankfurt, aber Sie haben die selben Mittel!

Aber was wäre die Alternative, dass die Teams unbetreut 0:3 verlieren und die sich die glücklichen Gegner gesund schonen?


Elbflorence
zuletzt bearbeitet 15.03.2016 09:58 | Top

RE: Alle gehen warum ????????????

#9 von Hollywood , 15.03.2016 13:48

Zitat von Christian O. im Beitrag #7
Ich für meinen Teil finde es immer mühsam wenn interimstrainer sich mit ihren Abstiegskandidaten beweisen müssen. So werden motivierte neue Manager oder die die noch motiviert werden könnten vertrieben! Wie schon angesprochen dauert das Spiel sehr lange. Wenn man da gerade den Verein umstrukturiert und das in der 2. Liga, oder man eben gerade einen Aufsteiger bekommt, das Spiel erst kennenlernen muss, dann macht es keine Freude gegen die erfahrenen zu spielen.
Bin immer Happy, wenn alles voll ist.
Aber kaum fällt einer aus kommt ein Interim und dreht dass Ruder noch rumm.
Wenn du ein Pech hast, passiert dir das genau rechtzeitig zu deinem Spiel, welches du kurz davor noch als Pflichtsiege gesehen hast. Siehe Wuppertal!

Dann steigt man ab ohne seinen Verein je wiederzusehen!

Wer hat dann nochmal Lust von vorne zu beginnen?

Interim Trainer sollten verwalten und keine super Moves abgeben.

Das ist meine bescheidene Meinung.
Und wenn einer da oben gerne wieder von unten beginnen möchte, dann kann er das ja machen.
Aber ganz.


ich weiß ungefähr was du meinst aber es ist doch klar das der interimstrainer versucht das beste aus der mannschaft raus zu holen.
alles andere würde überhaupt kein sinn machen.
das ist meine meinung. ;-)


 
Hollywood
Beiträge: 1.626
Registriert am: 19.02.2013


RE: Alle gehen warum ????????????

#10 von rolf ( gelöscht ) , 15.03.2016 16:13

Zitat von Finntroll im Beitrag #5
Früher war alles besser.

Du hast es so gewollt!


Man sollte uns erst abschreiben, wenn wir unter der Dusche stehen.

rolf
zuletzt bearbeitet 29.03.2016 12:41 | Top

RE: Alle gehen warum ????????????

#11 von lieven91 ( gelöscht ) , 15.03.2016 22:13

Zitat von Marcus im Beitrag #1
Wir brauchen wieder User!

Nun ist auch Gladbach führungslos und aktuell betreuen 3 Manager 2 Vereine!
Macht Werbung! Fragt Bekannte und Verwandte!

ich kann dir sagen warum weil Mann immer wieder ins Minus kommt und Mann nirgends wo Möglichkeiten hat Geld zu verdienen,das macht keinen Spas und da gehen dann manche Manager zu anderen Manager spiele wo man alles ausbauen kann und denn Kader formen kann. Ich denke das ist das größte Problem hier den Kader den man hat hat Mann nicht für 3 oder 4 Saisons sonder wen es gut geht 10-13 Tage dann muss man welche verkaufen um wieder in das Plus zu kommen und das ist das Große Problem,anstatt aufzubauen des Kaders muss man abbauen und das denke ich macht vielen Kopfschmerzen aber das ist nur meine Meinung wen es mehr Möglichkeiten gebe Geld zu verdienen würden auch mehr Herr kommen Ich bin ehrlich bin schon Lange hier aber wo ich mich angemeldet hatte habe ich auch gedacht das man Stadion aufbauen kann den Kader und das Vereinsumfeld ausbauen kann,ich habe mich dran gewönnt aber manche denken das und wen das dann nicht so ist wie es manche wünschen gehen die wieder




Ich muss da mal zum teil zustimmen.
Also es ist wirklich schwer Geld zu generieren. Das sich Sponsoreinnahmen anhand von Liga Position errechnen, ist klar auch einnahmen über Fanatikerverkauf ist völlig logisch. Die Einnahmen sind da sicherlich in Liga 1 wesentlich höher als in Liga 2.
Ich gehe mal davon aus das ein Spieler x in Liga 2 und 1 jeweils 20.000 verdienen würde, mal so als beispiel.
Daher denke ich das es für viele 2.ligisten schwer ist auf grund dieser gehaltsstrukturen eine schlagfertigeigene Truppe zu entwickeln, denn Verkäufer lassen sich stellenweise nicht verhindern.
Ich weiß ja nicht inwiefern es möglich ist, aber gibt es da anpassungsmöglichkeiten?
Auch wenns n bisschen unglücklich formuliert ist das ganze, hoffe ich das es verständlich ist

Sollte es da schon solche Anpassungen geben, dann habe ich nie etwas gesagt :D


lieven91

RE: Alle gehen warum ????????????

#12 von Jona , 16.03.2016 06:06

Das man kein Geld generieren kann liegt einfach daran, dass mittlerweile fast jeder Verein über seine Verhältnisse lebt. Grade in Liga 2 ist es krass. Was da für Kader dabei sind... damit kann man nur Verlust machen. Problem ist, da es fast alle machen, muss man schon fast mitziehen, da man sonst Gefahr läuft abzusteigen. Ist halt nen schwieriges Unterfangen und ein Spiel mit dem Feuer. Ich habe ja nen ganz guten Einblick bei Bochum und sehe, wie viel Geld mit nem guten Kader in Liga 2 verloren geht... Ich bin hier aber auch gegen eine Anpassung. Denn wenn jetzt mehr Geld generiert wird, dann würde das dazu führen, dass dies auch in den Kader fließt, die Stärke und dadurch auch die Kosten wieder steigen. Würde denke ich nicht viel bringen.

Man braucht Geduld, aber das sich diese auszahlen kann sieht man doch an vielen Beispielen(z.B. Nürnberg, Essen, Mainz) Das macht es nicht einfacher, aber macht das Spiel halt auch einfach aus.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.875
Registriert am: 22.09.2010


RE: Alle gehen warum ????????????

#13 von scabinho , 16.03.2016 09:08

Mit dem Geld ist es genau so wie es Jona beschrieben hat. Jeder geht mit dem Haushalt an die äusserste Grenze, auch einfach weil man dazu gezwungen wird, weil alle anderen es so machen.
Diese Entwicklung lässt sich im Verlauf der Saisongeschichte klar erkennen. Früher gab es deutlich weniger Geld und alle kämpften um´s Überleben. Der Unterschied: Die Kader waren schwächer, aber in der Stärke weit ausgedehnter. Viele Millionen später sind immer noch alle im Überlebenskampf, aber die Kader sind stärker und weniger ausgedehnt im Vergleich.

Fazit: Frisches Geld aus dem Nichts bringt rein gar nichts. Das Geld wird nicht als Rücklage behalten, sondern in den Kader investiert. Besserer Kader --> Höhere Kosten --> Überlebenskampf.

Neben den Einnahmen per sportlichen Erfolg, gibt es doch noch einige andere wirtschaftliche Faktoren, mit denen man gesamt betrachtet einiges im finanziellen Bereich bewegen kann:
Kaderzusammenstellung mit genauem Blick auf die Gehälter (gleiche Stärke ist nicht gleiches Gehalt), Kaderstärke, Kadergrösse, Amateurgrösse, allgemeine Amateurpolitik, Geldausgaben und -einnahmen durch Sonderaktionen, Ausgaben im Mitarbeiterbereich (grosser Faktor), Zinsen und ein paar kleinere Angelegenheiten wie Einwirkung auf Fanstimmung, Pressebeliebtheit, Bandenwerbung,...
Man darf nicht vergessen: Einnahmen generiert man sich auch durch weniger Ausgaben.

Dennoch bin ich offen für Ideen von weiteren Wirtschaftsfaktoren. Aber ein schnödes "Wenn das fertig gebaut ist, bekomme ich 1 Mio. im Jahr" macht hier keinen Sinn. Das funktioniert nur bei Offline-Managern. Risiko muss dabei sein.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.199
Registriert am: 06.09.2010

zuletzt bearbeitet 16.03.2016 | Top

RE: Alle gehen warum ????????????

#14 von Bodi ( gelöscht ) , 16.03.2016 11:28

Ich finde Ab-Pfiff gut so wie es ist.
Als Schachspieler spiele ich ein anderes Spiel jetzt weit über 20 Jahre und bin weit davon entfernt auch nur annähernd gut zu sein.
Man verinnerlicht einfach, dass es nichts schlimmes ist, dass andere immer besser sein werden, und das Spiel trotzdem Spass machen kann.
Ich mag also schwere Spiele.
Natürlich gibt es einen Unterschied zu Ab-Pfiff. Hier kann man _nicht_ durch das kontinuierliche Verbessern seiner Fähigkeiten Boden nach oben gut machen, sondern durch das kontinuierliche Vermeiden von Fehlern.
Denn die machen die anderen irgendwann und so ist ein stetiger Weg nach oben durchaus möglich, wenn man die Geduld hat darauf zu warten.
Die beste Strategie ist es eine konservative Fehlervermeidungsstrategie zu fahren. (vgl. Lehrer aus Harsewinkel empfiehlt in seinem Buch "der Fasadenkletterer in der betonierten Liga")

Wenn überhaupt an den Finanzen etwas geändert werden sollte, dann denke ich in der Form, dass großes Managergeschick belohnt wird.
Also beispielsweise ein Hype (z.B. Interne Berechnung der Fanstimmung +10%) der bei den Fans ausgelöst wird, wenn man sehr weit über dem Erwarteten spielt.
So könnten clevere Taktikfüchse ihren Weg nach oben etwas beschleunigen wenn sie aus dem Spielermaterial enorm viel raus holen...
Das sollte aber um keine spielplanbedingten Faktoren zu stark zu werten immer erst in der Winterpause möglich sein und dann eben anhalten solange diese enorm herausragende Platzierung besteht.

Frisches Geld für alle wäre Quatsch. Frisches Geld für herausragendes Taktikgefuchse vielleicht eine Lösung?


Bodi

RE: Alle gehen warum ????????????

#15 von Hasan-S04 , 16.03.2016 11:53

Für mich ist es nichts neues, dass vor allem in Liga 2 die Motivation fehlt und langfristige Manager ausbleiben. MOmentan finde ich das Spiel richtig gut und es werden auch wieder neue User hinzukommen, die motiviert sind lange zu bleiben.
Das Spiel fordert Geduld, macht Spaß, man muss nicht zwingend jeden Tag Online gehen und das sind die Faktoren, die mir gefallen.

Jona hat es treffend beschrieben. Jeder Verein geht zur Zeit an die Grenze; ich glaube aber schon, dass es auch anders möglich ist.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: Alle gehen warum ????????????

#16 von Gelöschtes Mitglied , 16.03.2016 13:11

Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #15
Für mich ist es nichts neues, dass vor allem in Liga 2 die Motivation fehlt .


Das habe ich noch nie verstanden und frage nach Argumenten....
In Liga 2 kämpfe ich 2 entscheidene Kämpfe, den um aufzusteigen und den meinen Verein möglicherweise durch Abstieg zu verlieren, was kann daran langweilig sein?
Langweilig wird es (mir zumindest) wenn ich immer um die goldene Ananas spiele im mausgrauen Mittelfeld, zu gut um abzusteigen und zu schlecht um je oben anzuklopfen oder ich würde Jahr für Jahr den Titel abgreifen (nicht persönlich nehmen), das ist für mein Empfinden Langeweile pur. In Liga 2 habe ich immer eine Herausforderung und ... ganz wichtig.... auch mal wirklich neue Vereine während in Liga 1 eigentlich immer irgendwann die gleichen rumspielen. Das deswegen häufig Manager abspringen in Liga 2 halte ich nicht für schlüssig.
Stuttgart ist für mich so ein geht ja gar nicht Club, da hätte ich schon längst aufgegeben. Im Geld schwimmen, Rekordpokalsieger, eigentlich gute Truppe und es geht mal sowas von nix nach oben und unten das ich das Handtuch wohl geworfen hätte, das ist Langeweile.
Ich würde ja fast mal anstoßen das Erstligamanager die sich in Langeweile ergehen noch einen Zweitligisten coachen, rein aus Spaß und weil es Irre wie mich gibt die es lieben würden in Liga 2 unten anzufangen mit einem Aufsteiger. Wenn man den dann mal hochbringt in Liga 1 und sich dort hält kann man sich wenigstens ein bisschen was einbilden oder eben einfach nur Spass haben. Sich bei einem Erstligisten ins fast gemachte Bett zu legen ist nun wirklich nix um sich selbst auf die Schulter zu klopfen.
Aber jedem wie er es mag ...



zuletzt bearbeitet 16.03.2016 13:22 | Top

RE: Alle gehen warum ????????????

#17 von rolf ( gelöscht ) , 16.03.2016 17:42

Ich fände gut, wenn sich die Zuschauereinnahmen etwas weniger am aktuellen Tabellenplatz und dafür mehr am Prestige orientierten. In der Saison mit der schlechten Hinrunde mußte ich einen Spieler notverkaufen, da die Einnahmen sich erst zum Saisonende mit besserer Platzierung erholten. Diese Saison habe ich die schwache Hälfte in der Rückrunde nach Umbruch. Das sportliche Resultat zum Saisonende ist etwa gleich, aber die Einnahmen sind deutlich besser, da ich durch mein Punktepolster einen Platz im Tabellenmittelfeld halten konnte.
Bessere Planbarkeit durch konstantere Zuschauerzahlen dürften gerade für Neulinge das Leben etwas erleichtern. In dem Zusammenhang würde ich auch die erhöhte Zuschauerzahl zu Saisonbeginn überdenken, da die Einnahme ein erheblich verzerrtes Bild liefert. Und das genau zu einem Zeitpunkt, an dem der Transfermarkt noch zu später bereuten Spielerkäufen verführt.


Man sollte uns erst abschreiben, wenn wir unter der Dusche stehen.

rolf

RE: Alle gehen warum ????????????

#18 von Hasan-S04 , 17.03.2016 01:37

Schalker ich gebe dir sowas von recht. hab nur gesagt, dass es nichts neues ist. verstehen kann ich die fehlende Motivation auch nicht.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: Alle gehen warum ????????????

#19 von Christian O. , 20.03.2016 21:53

Zitat von Elbflorence im Beitrag #8
Christian, das ist jetzt bisserl übertrieben..oder? Supermoves..lach

Gerade Jona und Hollywood machen schon Superarbeit in Wuppertal und Frankfurt, aber Sie haben die selben Mittel!

Aber was wäre die Alternative, dass die Teams unbetreut 0:3 verlieren und die sich die glücklichen Gegner gesund schonen?



So, bin wieder zurück vom Urlaub. Hatte nicht viel Zeit die Woche online zu gehen.

Hab das sicher überspitzt dargestellt! ;-)
Die Alternative wäre natürlich das alle Vereine vergeben wären und ein bis zwei Manager in der Warteliste auf einen Verein warten!
Das wäre echt toll. :-)

Es kann natürlich nicht die alternative sein Vereine unbetreut zu lassen. Sie gehören gut verwaltet um sie weitergeben zu können.
Supermoves wie ich sie übertrieben nannte kann jeder machen der weiß was er tut.
Wenn man mit dem Spiel erst beginnt, ist das ja nicht so klar! So kann es sein das ein übernommener Verein unter seinen Verhältnissen spielt.
Freude für andere Manager die es auch nicht gerade leicht haben. ;-)
Dieser Spieler verlässt frustriert das Spiel und dann kommt z.B. der Hollywood, nichts für ungut ;), und dreht alles um.
Der weiß natürlich was er tut. Die anderen Manager die noch dachten ein Problem weniger zu haben, sind nun weniger erfreut.

Der Verein wird nun vielleicht gerettet und stattdessen muss nun ein Verein mit einem echten Manager absteigen.
Wem hat das nun was gebracht? Daumen hoch Schulterklopf Manager weg . . .

Ok was machen?
Vielleicht einen Gang zurückschalten, keine wichtigen Spiele, oder Kriesensitzungen ziehen....?
Ich weiß nicht genau....


.
.
. "Frankreich Wir Kommen"
.
.

 
Christian O.
Beiträge: 2.006
Registriert am: 19.09.2014


RE: Alle gehen warum ????????????

#20 von Christian O. , 20.03.2016 22:14

Zitat von scabinho im Beitrag #13
Dennoch bin ich offen für Ideen von weiteren Wirtschaftsfaktoren. Aber ein schnödes "Wenn das fertig gebaut ist, bekomme ich 1 Mio. im Jahr" macht hier keinen Sinn. Das funktioniert nur bei Offline-Managern. Risiko muss dabei sein.


Bei der Fanstimmung und Zuschauerzahlen könnte man sicher etwas feilen.
Z.B. könnte man durch extra Fanarbeit ein größeres Fanaufkommen erreichen, was bei Heimspielen unabhängig von der Fanstimmung zu höheren Zuschauerzahlen führt.
Das kann z.B. wie Bodi sagte auch durch einen länger andauernden über den Saisonziel liegenden Tabellenplatz wie bei Rolf entstehen und auch erst wieder verschwinden wenn man länger unter seinem Saisonziel liegt. Oder auch durch hohe Niederlagen, aber nicht sofort.

Also durch AE + vielleicht Geld, oder spielerischen Erfolg......mehr Zuschauereinahmen..
sonst was?


.
.
. "Frankreich Wir Kommen"
.
.

 
Christian O.
Beiträge: 2.006
Registriert am: 19.09.2014


RE: Alle gehen warum ????????????

#21 von scabinho , 20.03.2016 23:02

Man sollte vielleicht mal Den Thread-Titel in "Viele Neulinge gehen wieder" umbenennen!


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.199
Registriert am: 06.09.2010


RE: Alle gehen warum ????????????

#22 von Hollywood , 20.03.2016 23:15

mir würde auch 1 (ein) satzzeichen reichen.


 
Hollywood
Beiträge: 1.626
Registriert am: 19.02.2013


   

ENDSPURT!!
Winterpause - Wer hat überrascht, wer muss sich verbessern, steht der Meister schon fest?

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz