RE: Zuschauerzahlen

#2076 von Bodi ( gelöscht ) , 18.08.2015 23:13

Zitat von scabinho im Beitrag #2075
Falls ich dich jetzt richtig verstanden habe:

Den eigenen Prestige noch reinzubringen ist vollkommener Quatsch. Denn eine Formel die +X und -X auf der gleichen Seite hat................eben.




Da bin ich auch grad nicht ganz sicher was du mit dem +X -X meinst.


Zitat von scabinho im Beitrag #2075
Falls ich dich jetzt richtig verstanden habe:

Nochmal:
Es ist keine Behauptung von mir, sondern eine Logik, dass die Mannschaft mit dem geringsten Prestige den grössten Ausgleichsfaktor erhalten wird.
Da das Team gegen alle in der Liga spielen wird, wird es auch den Bonus aller Prestigewerte dieser Vereine erhalten.

Das macht absolut keinen Sinn.

Das Prestige löst hier dein angesprochenes Problem definitiv nicht! Es bringt lediglich einen Ausgleich von oben nach unten.




Das zweifel ich doch auch gar nicht an.
Ich zweifel an dass die Auswirkungen auf lange Sicht ein Ausgleich von oben nach unten bedeuten.
Denn jetzt ist genau das selbe der Fall. Der Letzte der Tabelle bekommt auch jetzt den größten "Bonus" von den anderen.


Aber nochmal.
Find auch die derzeitige Lösung ok. Is halt nen bissl Roulette. Darum hab ich überlegt wie man es erreichen kann den Spielplan weniger wichtig für die Zuschauerzahlen zu machen.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Zuschauerzahlen

#2077 von scabinho , 18.08.2015 23:28

Das ist gar nicht die Frage Bodi! Natürlich ist es Roulette.
Der Zufall des Spielplans kann aber eben auch auf anderer Ebene erhebliche Vor- und Nachteile bringen!


Das Prestige jedenfalls macht hir keinen Sinn. Du kannst nach der Saisonberechnung genau berechnen, wer wieviel Bonus-Zuschauer bekommen wird. Da muss man nicht die ganze Saison abwarten.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Zuschauerzahlen

#2078 von Bodi ( gelöscht ) , 18.08.2015 23:35

Zitat von scabinho im Beitrag #2077
Das ist gar nicht die Frage Bodi! Natürlich ist es Roulette.
Der Zufall des Spielplans kann aber eben auch auf anderer Ebene erhebliche Vor- und Nachteile bringen!


Das Prestige jedenfalls macht hir keinen Sinn. Du kannst nach der Saisonberechnung genau berechnen, wer wieviel Bonus-Zuschauer bekommen wird. Da muss man nicht die ganze Saison abwarten.




Ich hab nie vorgeschlagen das als einzige Faktor einzubringen, sondern als ein Mix mit dem Tabellenplatz. Einfach nur um den Effekt am Anfang der Saison etwas abzudämpfen. Das Prestige alleine wär fade, da geb ich dir recht.
Will da jetzt auch gar keine Missionierungsarbeit leisten, hätte es gut gefunden, und hab es gut gefunden darüber zu grübeln.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Zuschauerzahlen

#2079 von rolf ( gelöscht ) , 18.08.2015 23:48

Jetzt bin ich erst recht für die Einführung von Dauerkarten!


Man sollte uns erst abschreiben, wenn wir unter der Dusche stehen.

rolf

RE: Zuschauerzahlen

#2080 von Bodi ( gelöscht ) , 18.08.2015 23:54

Zitat von rolf im Beitrag #2079
Jetzt bin ich erst recht für die Einführung von Dauerkarten!


Ja ich auch. Als Alternativ-Finanz Boost zu Beginn der Saison anstelle des ersten ausverkauften Spiels. Das is nämlich auch Roulette.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Zuschauerzahlen

#2081 von scabinho , 19.08.2015 00:06

Zitat von Bodi im Beitrag #2078
Zitat von scabinho im Beitrag #2077
Das ist gar nicht die Frage Bodi! Natürlich ist es Roulette.
Der Zufall des Spielplans kann aber eben auch auf anderer Ebene erhebliche Vor- und Nachteile bringen!


Das Prestige jedenfalls macht hir keinen Sinn. Du kannst nach der Saisonberechnung genau berechnen, wer wieviel Bonus-Zuschauer bekommen wird. Da muss man nicht die ganze Saison abwarten.




Ich hab nie vorgeschlagen das als einzige Faktor einzubringen, sondern als ein Mix mit dem Tabellenplatz. Einfach nur um den Effekt am Anfang der Saison etwas abzudämpfen. Das Prestige alleine wär fade, da geb ich dir recht.
Will da jetzt auch gar keine Missionierungsarbeit leisten, hätte es gut gefunden, und hab es gut gefunden darüber zu grübeln.

Ich habe es auch nicht als einzigen Faktor angenommen und berechnet.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Zuschauerzahlen

#2082 von Elbflorence ( gelöscht ) , 19.08.2015 00:17

[[File:simon1.gif|left|fullsize]]"Auf was konzentreiren Sie sich jetzt erstmal in dieser Woche?"

Ich werde ein paar mal nicht beim Team sein, besuche einen Kursus für Zeit-Management

Aktionseinheiten zu 50% +1
Teamgeist im nächsten Spiel -6
Intensiv um Spieler kümmern und von Medien fernhalten

Moral +1
Pressebeliebtheit -1
Interview abbrechen

Sponsorstrafe: 8.000

Was sollen bitte dreimal negative Aktionen?


Elbflorence
zuletzt bearbeitet 19.08.2015 00:17 | Top

RE: Zuschauerzahlen

#2083 von scabinho , 19.08.2015 00:18

Wieso negativ?


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Zuschauerzahlen

#2084 von Elbflorence ( gelöscht ) , 19.08.2015 00:21

Zitat von scabinho im Beitrag #2083
Wieso negativ?

Dann sag mir doch mal etwas was mir nützt und nicht schadet..oder habe ich dann Moral 100+1?


Elbflorence
zuletzt bearbeitet 19.08.2015 00:21 | Top

RE: Zuschauerzahlen

#2085 von scabinho , 19.08.2015 00:25

Musst du selbst entscheiden!

Diese Kategorie der Frage wählt per Zufall zwischen 2-6 aus 15 möglichen Antworten aus. Was bleibt ist immer "Interview abbrechen", was teurer wird, je höher das Prestige ist.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Zuschauerzahlen

#2086 von Hollywood , 19.08.2015 00:30

in der zeitung steht das ich kein interesse am afb-pokal habe, ich glaube die frage galt der 2. liga und nicht dem afb-okal.

 
Hollywood
Beiträge: 1.656
Registriert am: 19.02.2013


RE: Zuschauerzahlen

#2087 von scabinho , 19.08.2015 00:33

Zitat von Hollywood im Beitrag #2086
in der zeitung steht das ich kein interesse am afb-pokal habe, ich glaube die frage galt der 2. liga und nicht dem afb-okal.

Danke dir.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Zuschauerzahlen

#2088 von rolf ( gelöscht ) , 19.08.2015 00:49

Zitat von Bodi im Beitrag #2080
Als Alternativ-Finanz Boost zu Beginn der Saison anstelle des ersten ausverkauften Spiels.

Wie kommst Du auf ein ausverkauftes Spiel? Ich hatte 40450 von 60000, was etwa das Doppelte von meinem Schnitt ist.
Mit knapp 22k bin ich Vorletzter. Aufsteiger Lautern hat etwa 10% mehr Zuschauer.
Bei Saarbrücken ist es sogar fast ein Viertel. Die sind deutlich hinter mir und ihrem Saisonziel, haben weniger Prestige und Moral sowie Fanstimmung sind schlecht. Vermutlich kommen die Fans zum randalieren!

Um nochmal einen kreativen Vorschlag einfließen zu lassen:
Neben dem Prestige des Gegners (was ich für einen guten Vorschlag halte) könnte durchaus auch die eigene Fanstimmung auf die Zuschauerzahlen Einfluß haben.

Ich bin gespannt, ob sich der Schnitt in der Rückrunde dem Tabellenplatz annähert. Zumindest käme ich dann mit meinem Geld hin. Derzeit mache ich Miese, obwohl ich niedrige Kosten habe und von der Substanz mußte ich letzte Saison schon zehren. Keine Ahnung, was ich falsch mache...

Edit meint, daß Sponsorengeld und Transferüberschuß jetzt schon verbraten sind.


Man sollte uns erst abschreiben, wenn wir unter der Dusche stehen.

rolf
zuletzt bearbeitet 19.08.2015 00:58 | Top

RE: Zuschauerzahlen

#2089 von Elbflorence ( gelöscht ) , 19.08.2015 02:00

Zitat von rolf im Beitrag #2088
Zitat von Bodi im Beitrag #2080
Als Alternativ-Finanz Boost zu Beginn der Saison anstelle des ersten ausverkauften Spiels.

Wie kommst Du auf ein ausverkauftes Spiel? Ich hatte 40450 von 60000, was etwa das Doppelte von meinem Schnitt ist.
Mit knapp 22k bin ich Vorletzter. Aufsteiger Lautern hat etwa 10% mehr Zuschauer.
Bei Saarbrücken ist es sogar fast ein Viertel. Die sind deutlich hinter mir und ihrem Saisonziel, haben weniger Prestige und Moral sowie Fanstimmung sind schlecht. Vermutlich kommen die Fans zum randalieren!

Um nochmal einen kreativen Vorschlag einfließen zu lassen:
Neben dem Prestige des Gegners (was ich für einen guten Vorschlag halte) könnte durchaus auch die eigene Fanstimmung auf die Zuschauerzahlen Einfluß haben.

Ich bin gespannt, ob sich der Schnitt in der Rückrunde dem Tabellenplatz annähert. Zumindest käme ich dann mit meinem Geld hin. Derzeit mache ich Miese, obwohl ich niedrige Kosten habe und von der Substanz mußte ich letzte Saison schon zehren. Keine Ahnung, was ich falsch mache...

Edit meint, daß Sponsorengeld und Transferüberschuß jetzt schon verbraten sind.

Also irgendwas muss sich da mal ändern, es kann ja anicht sein, dass ich im Mittelfeld der Tabelle dümpel,
nur weil die Zuschauerzahlen am Ende nut vom Spielplan abhängen!


Elbflorence

RE: Zuschauerzahlen

#2090 von scabinho , 19.08.2015 10:46

Und was erwartest du bei deinen bisherigen Heimgegenern (ich erspare mir die Aufzählung)? Die Einbringung des Prestige wohl kaum, denn dann hättest du ein paar Zuschauer weniger.
Da kann dir also nur die Besserstellung des eigenen Tabellenplatzes weiterhelfen.
Sind alle Teams im Keller der Liga damit einverstanden?


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Zuschauerzahlen

#2091 von Bodi ( gelöscht ) , 19.08.2015 11:01

Zitat von rolf im Beitrag #2088

Wie kommst Du auf ein ausverkauftes Spiel? Ich hatte 40450 von 60000, was etwa das Doppelte von meinem Schnitt ist.


In der ersten Liga is ausverkauft. Keine Ahnung wie das genau in der zweiten geregelt ist. Ändert aber nix drann, dass man da ne Thekenmannschaft haben will.



Zitat von rolf im Beitrag #2088

Mit knapp 22k bin ich Vorletzter. Aufsteiger Lautern hat etwa 10% mehr Zuschauer.
Bei Saarbrücken ist es sogar fast ein Viertel. Die sind deutlich hinter mir und ihrem Saisonziel, haben weniger Prestige und Moral sowie Fanstimmung sind schlecht. Vermutlich kommen die Fans zum randalieren!

Um nochmal einen kreativen Vorschlag einfließen zu lassen:
Neben dem Prestige des Gegners (was ich für einen guten Vorschlag halte) könnte durchaus auch die eigene Fanstimmung auf die Zuschauerzahlen Einfluß haben.

Ich bin gespannt, ob sich der Schnitt in der Rückrunde dem Tabellenplatz annähert. Zumindest käme ich dann mit meinem Geld hin. Derzeit mache ich Miese, obwohl ich niedrige Kosten habe und von der Substanz mußte ich letzte Saison schon zehren. Keine Ahnung, was ich falsch mache...

Edit meint, daß Sponsorengeld und Transferüberschuß jetzt schon verbraten sind.



Du machst gar nix falsch. Ist Spielplan bedingt. Und die Spannung kann ich dir nehmen. Das wird ne riesen Saison für dich.

Du hattest bislang:


1. Essen: Da hast du ne Niete gezogen im Eröffnungsspiel, weil Essen ohnehin ein sehr wahrscheinlicher Zuschauermangnet ist.

2. Bayreuth: Da hattest du eher Glück, da Bayreuth nach 1S1N wohl recht weit oben war. Du selbst halt nicht nach 2N.

3. Chemnitz: Kellerduell

4. Lautern: Wieder nen Team von unten.

5. Bochum: Eigentlich Starke Mannschaft - Schlechte Saison

6. Fürth: Sollten ganz gute Einnahmen gewesen sein

7. Saarbrücken: Wieder nen eher schwaches Team

8. Kiel: Das wird lukrativ. Bombensaison von Kiel.

Habe den Saisonverlauf jetzt nur kurz überflogen, aber der Spielplan erklärt die derzeitige Situation ziemlich gut.

Trotzdem hast du nen guten Spielplan, denn das Potential war da von der derzeitigen Regel stark zu Profitieren. Lediglich Essen im Eröffnungsspiel war Pech (Da will man nen Team wo kein Hahn nach kräht).

Bochum ist wohl das die einzige Mannschaft wo eine Lösung mit Prestige des Gegners starken Einfluss gehabt haben würde. Weil diese Mannschaft sich stark unter Wert verkauft. Geht man davon aus dass die sich berappeln, will man die natürlich später haben.

Die anderen relativ schwachen Mannschaften will man bei der derzeitigen Lösung früh als Heimspiel haben (Was bei dir weitestgehend der Fall ist). Zum einen steigt die Chance auf einen guten Saisonstart und somit einen Durchschnittstabellenplatz oberhalb des eigenen Platzes nach 34 Spieltagen, und zum anderen ist die Chance da, dass diese schwachen Mannschaften ebenfalls gut starten und man vergleichsweise hohe Einnahmen erzielt.

Der Goldregen sollte bei dir also kurz bevor stehen.
Mit Kiel gehts los, dann kommen Berlin und Freiburg gefolgt von Gladbach, Leverkusen und Karlsruhe.

Am Ende der Saison dann die recht irrelevanten (no offense ;-)) Spiele Konstanz, Jena, Kassel Pauli.

Bis auf Essen im Eröffnungsspiel hat die Losfee es also enorm gut mit dir gemeint.
Also erst mal gut lösbare Heimspiele gegen Mannschaften die eventuell sogar höher platziert sind als der Saisondurchschnitt, dann gefolgt von Top-Spielen in der Saisonphase wo sich die Qualität der Top-Clubs Saisonstart-unabhängig sehr wahrscheinlich schon durchgesetzt hat.
Einzig musst du es schaffen in den kommenden 4-5 Heimspielen ähnlich gut platziert zu sein wie jetzt, dann wirst du in der Saison Einnahmen haben, die weit oberhalb der Harsewinkelschen Saisonplanung liegen. Mit nem bissl Glück spielst du sogar 2x gegen den Tabellenführer (Berlin, Leverkusen). Da rollt der Rubel.

Lange Rede kurzer Sinn: Bei dir hat Scab vollkommen recht. Das pendelt sich ein (sehr wahrscheinlich sogar mehr als das).
Eine Regelung mit Prestige des Gegners würde hier keine Verbesserung bedeuten, weil dein Spielplan eher enorm gut für die aktuelle Regel ist.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Zuschauerzahlen

#2092 von Gelöschtes Mitglied , 19.08.2015 11:16

Frage? Nein!
Feststellung!
Wir spielen die beste Saison der Vereinsgeschichte und die Hinrunde ist fast fertig, Ergbnis bei den Zuschauern: letzter Platz und das gefühlt seit Saisonbeginn.
Ist das nun witzig, verarsche oder .... ganz sicher irgendwie zu rechtfertigen, na klar.
Sauer deswegen? Ach wohin, ich nehme das nicht mehr für voll und fertig. Wollte es nur mal erwähnen. Vielleicht muss ich absteigen um mal eine volle Hütte zu haben, macht das Sinn? Ach iwo



FC Duisburg - Wir sind anders und das aus Tradition

zuletzt bearbeitet 19.08.2015 11:17 | Top

RE: Zuschauerzahlen

#2093 von Bodi ( gelöscht ) , 19.08.2015 11:32

Zitat von scabinho im Beitrag #2090
Und was erwartest du bei deinen bisherigen Heimgegenern (ich erspare mir die Aufzählung)? Die Einbringung des Prestige wohl kaum, denn dann hättest du ein paar Zuschauer weniger.



Ich will aber. Macht mir Spass.

1. Duisburg Gutes Los für das erste ausverkaufte Heimspiel.
2. Hannover Gut da Chance auf guten Start von Hannover. Will man früh.
3. Bremen Sonderfall. Hier würde Prestige des Gegners auch für München enorm bessere Einnahmen bedeuten. Das wäre in dieser Saison für jede Mannschaft der Fall im Heimspiel gegen Bremen.
4. Koblenz Gut da Chance auf guten Start von Koblenz
5. Cottbus Gut da Chance auf guten Start von Cottbus
6. Köln. Glück gehabt. Die sind super gestartet.
7. Düsseldorf Eigentlich gut, da guter Start von Düsseldorf. Ein tick zu spät um es als Glück zu bezeichnen.
(Dann zwei Auswärtsspiele gegen Topclubs (Rostock, Dortmund)) Geldsegen in der Rückrunde
8. Frankfurt Gutes letztes Heimspiel der Hinrunde auf Basis des Saisonverlaufs

Also auch hier wie bei Darmstadt schwache Clubs zuerst und der Geldsegen in der Rückrunde. Dazu ein super 1. Heimspiel. Perfekter Spielplan. Pendelt sich ein, mit starker Tendenz zu "mehr als das". Glück gehabt auch wenns jetzt anders aussieht.

Prestige bei Gegner hätte hier eventuell leicht bessere Einnahmen bedeutet (Bremen). Der Rest spielt etwa da wo man es erwarten könnte im vergleich mit der Prestigetabelle.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Zuschauerzahlen

#2094 von scabinho , 19.08.2015 12:30

Zitat von Bodi im Beitrag #2093
[quote=scabinho|p66763]

Prestige bei Gegner hätte hier eventuell leicht bessere Einnahmen bedeutet (Bremen). Der Rest spielt etwa da wo man es erwarten könnte im vergleich mit der Prestigetabelle.

Falsch! Es kamen bisher Vereine mit weniger Prestige, also Zuschauerabzug.

Schwächere Clubs am Anfang? Sehen viele als "guten Spielplan" an. Da besserer Start in die Saison: Moralbonus, Fanstimmung, besserer Tabellenplatz und somit Mehreinnahmen.
Wie macht sich denn der Tabellenplatz da oben in München rein in den Fanartikeln aus? Uiuiui.....


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010

zuletzt bearbeitet 19.08.2015 | Top

RE: Zuschauerzahlen

#2095 von Bodi ( gelöscht ) , 19.08.2015 12:51

Zitat von scabinho im Beitrag #2094
Zitat von Bodi im Beitrag #2093
[quote=scabinho|p66763]

Prestige bei Gegner hätte hier eventuell leicht bessere Einnahmen bedeutet (Bremen). Der Rest spielt etwa da wo man es erwarten könnte im vergleich mit der Prestigetabelle.

Falsch! Es kamen bisher Vereine mit weniger Prestige, also Zuschauerabzug.

Schwächere Clubs am Anfang? Sehen viele als "guten Spielplan" an. Da besserer Start in die Saison: Moralbonus, Fanstimmung, besserer Tabellenplatz und somit Mehreinnahmen.
Wie macht sich denn der Tabellenplatz da oben in München rein in den Fanartikeln aus? Uiuiui.....


Das schreibe ich doch auch. Schwache Clubs am Anfang ist gut, weil besserer Saisonstart wahrscheinlich und die Chance darauf, dass die schwachen Clubs ihrerseits besser stehen als später in der Saison. Da diese Teams wie Cottbus, Koblenz etc. aber im Falle von München ohnehin da sind, waren wo sie in etwa hin gehören im vergleich mit der Prestigetabelle, wäre der Unterschied zur aktuellen Situation denke ich marginal. Die Frage wäre nur auf welche Art und Weise man das Prestige nutzt um die Attraktivität als Gegner zu bewerten. Die reine Prestigezahl wäre natürlich unbrauchbar. Wenn man aber die Prestige-Tabelle nutzt: Koblenz 18 der ersten Liga (so wie auch in der Tabelle), Cottbus wäre 17 (lediglich 1 Platz schlechter als in der aktuellen Tabelle).
Richtig ist um bei denen beiden Beispielen zu bleiben, dass die Teams etwas weiter oben waren als sie gegen München rann mussten. Also wären da für München etwas weniger Zuschauer gekommen. Bremen als Letzter der Tabelle hätte dafür erheblich mehr Zuschauer gebracht, weil die in der Prestigetabelle 11. sind.
Ich frage mich halt, wieso sollte eine Mannschaft davon zusätzlich zum eigenen guten Start profitieren, im Vergleich zu den anderen, weil sie früh gegen Thekenmannschaften spielt...

Aber ich wollte gar nicht weiter auf dem Prestige rum reiten, sondern nur aufzeigen, dass sowohl Darmstadt als auch München sehr gute Spielpläne aus finanzieller Sicht haben, auch wenn das grade anders aussieht, und habe nur am Rande versucht abzuschätzen welche Spiele bei einer Bewertung mit Prestige große Änderungen in der Zuschauerzahl hätten.
Und da würde ich die größten Auswirkungen eben bei Bochum und Bremen vermuten, weil dort die Differenz zwischen Tabellenplatz und Tabellenplatz in der Prestigetabelle am größten ist.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Zuschauerzahlen

#2096 von scabinho , 19.08.2015 23:31

@schalker:
Auch bei dir waren die Grosen noch nicht zu Gast. Nur Dortmund und da war das Stadion voll (weil 1. Heimspiel). Ansonsten fehlen von den aktuellen Top 7 der Tabelle 6 Vereine.
Abgerechnet wird am 34. Spieltag.

@Bodi:
Wenn es am Ende der Saison soweit hinkommt, dass die Tabelle der Zuschauer ähnlich der Liga-Tabelle herkommt, wo genau liegt dann das Problem? An der zeitlichen Abfolge der Zuschauergelder?
Ist es nicht Aufgabe des Managers von beispielweise Duisburg oder München vorher abzwägen welche Teams zuerst kommen und entsprechend finanziell darauf zu reagieren? Man kann hier ziemlich gut erahnen was Sache ist und sich am Ende darüber freuen, wenn einer dieser Teams glücklicherweise oder unberechenbarerweise weiter oben als unten zu finden ist.

Warum muss man hier mit der schlechstmöglichen Variante als Paradebeispiel kommen, wie "Ich habe München am 3. Spieltag und die haben nur 2 mal Remis gespielt"?


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Zuschauerzahlen

#2097 von Elbflorence ( gelöscht ) , 20.08.2015 09:53

Zitat von scabinho im Beitrag #2096
@schalker:
Auch bei dir waren die Grosen noch nicht zu Gast. Nur Dortmund und da war das Stadion voll (weil 1. Heimspiel). Ansonsten fehlen von den aktuellen Top 7 der Tabelle 6 Vereine.
Abgerechnet wird am 34. Spieltag.

@Bodi:
Wenn es am Ende der Saison soweit hinkommt, dass die Tabelle der Zuschauer ähnlich der Liga-Tabelle herkommt, wo genau liegt dann das Problem? An der zeitlichen Abfolge der Zuschauergelder?
Ist es nicht Aufgabe des Managers von beispielweise Duisburg oder München vorher abzwägen welche Teams zuerst kommen und entsprechend finanziell darauf zu reagieren? Man kann hier ziemlich gut erahnen was Sache ist und sich am Ende darüber freuen, wenn einer dieser Teams glücklicherweise oder unberechenbarerweise weiter oben als unten zu finden ist.

Warum muss man hier mit der schlechstmöglichen Variante als Paradebeispiel kommen, wie "Ich habe München am 3. Spieltag und die haben nur 2 mal Remis gespielt"?


Das klingt zwar alles ganz gut, aber in der Praxis hatte ich in den letzten 10 Saisons NIE den besten Zuschauerschnitt..genau das macht aber KEINEN Sinn!

PS: Geht denn das eigene Prestige überhaupt in die Berechnung ein?!?


Elbflorence
zuletzt bearbeitet 20.08.2015 09:54 | Top

RE: Zuschauerzahlen

#2098 von Timbugtwo ( gelöscht ) , 20.08.2015 17:30

Natürlich macht das sinn .... der bvb liegt auch seit jahren vir dem fcb .





NUR DER BVB
Es war Liebe auf den ersten Blick
Nur für dich Borussia verpass ich keinen Kick
Ich erinner mich noch an das erste mal
Ich war Jung und trug voller Stolz deinen Schal

Durch meine Adern fliesst anstatt Rot
Schwarz und Gelbes Blut und zwar bis in den Tot
Du bist meine Liebe mein Stolz mein Verein
Für dich schwenk ich Fahnen hau auf Trommeln und stimm ein.........



Das Fussballherz schlägt im Pott

Timbugtwo

RE: Zuschauerzahlen

#2099 von Felix96 ( gelöscht ) , 20.08.2015 17:50

Sehe ehrlich gesagt keinen Änderungsbedarf. Es ist ein Spiel, es kann nicht alles zu 100% real sein und ich finde die aktuelle Lösung gut - und vor Allem auch besser als das Miteinbeziehen vom Prestige. Scabs Rechnung mit dem Ausgleich und dem Profit der schwachen vereine leuchtet mir ein!

Felix96

RE: Zuschauerzahlen

#2100 von Gelöschtes Mitglied , 20.08.2015 18:12

Zitat von Felix96 im Beitrag #2099
Sehe ehrlich gesagt keinen Änderungsbedarf. Es ist ein Spiel, es kann nicht alles zu 100% real sein und ich finde die aktuelle Lösung gut - und vor Allem auch besser als das Miteinbeziehen vom Prestige. Scabs Rechnung mit dem Ausgleich und dem Profit der schwachen vereine leuchtet mir ein!



Nix gegen deinen Verein, aber außer Nürnberg war kein großer bei dir, du bist relativ klar letzter der Tabelle und liegst bei den Zuschauern 4000 über meinen Schnitt als Tabellen 12. und genau da kann ich Scabs Aussage in meine Richtung nicht mehr nachvollziehen, von Logik fange ich da nicht einmal an.



FC Duisburg - Wir sind anders und das aus Tradition

zuletzt bearbeitet 20.08.2015 18:13 | Top

   

Pokalfinale, Mittwoch 14.03.2018 in Freiburg
34. Spieltag, Saisonfinale am Sonntag, den 18.03.2018

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz