RE: Nur noch eine Einsatzstufe

#26 von Gelöschtes Mitglied , 29.03.2014 14:37

Super.
Gut das wir drüber geredet haben.



Alle haben gesagt, dass es nicht geht..... Dann kam einer, der hat das nicht gewusst, und der hat es dann gemacht......

Die Schlagzeilen werden kleiner, das Vergessen setzt ein, Ruhm ist ein schnellebiges Geschäft.
Gegen das Vergessen: Gute Besserung Schumi!


RE: Nur noch eine Einsatzstufe

#27 von scabinho , 29.03.2014 22:29

Zitat von Schalker im Beitrag #26
Super.
Gut das wir drüber geredet haben.

Haben wir doch!
Und eine Begründung, warum ich es ablehne, habe ich abgegeben.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.199
Registriert am: 06.09.2010


RE: Nur noch eine Einsatzstufe

#28 von tomvon ( gelöscht ) , 03.04.2014 19:36

Zitat von scabinho im Beitrag #24
Ich lehne hiermit eine Änderung des Einsatzsystems ab.

Die Begründung "Abschenken durch niedrige Einsatzstufe" reicht mir hier nicht aus.
Ein in der Auswirkung deutlich grösseres Abschenken erreicht eine Mannschaft durch die Aufstellung. Besteht ein Team aus mehreren Spielern zweiter Wahl, ist der Effekt grösser als ein grosser Einsatz-Unterschied.
Die Frage "Muss eine Mannschaft nicht immer alles geben?" kann ich mit "Ja" beantworten. Eine Mannschaft sollte immer möglichst viel oder alles geben, um die Chance auf ein gutes Spielergebnis so hoch wie möglich zu halten. Doch muss ein Trainer auch die Möglichkeit haben, auf entsprechende Situationen zu reagieren.

In der Realität kommt es wohl kaum vor, dass ein Trainer seiner Mannschaft sagt, dass sie heute mit niedrigem Einsatz spielen sollen. Das wird eher in unwichtigen Freundschaftsspielen vorgeschrieben, um die Frische zu erhalten und Verletzungen zu vermeiden. Doch gibt es in der Realität sicher auch massive Unterschiede im Bereich Einsatz. Nur trifft es hier im Spiel vielleicht nicht die genaue Wortwahl. Realistischer wäre also eine Änderung der Wortwahl in der die niedrigste Einsatzstufe "Normal" genannt wird. Den Effekt würde es aber nicht ändern, egal wie die Stufen benannt werden. Und eine Absenkung der Stufenanzahl wird es nicht geben, da der Handlungsspielraum des Trainers/ Managers beibehalten werden soll.

in Verbindung was ich als richtig sehe, wäre die Einsatzstufe kombiniert mit den den 16-17 Pflichtspielern genau das richtige, dann kann man mit Spielern nicht schonen und auch mit der Einsatzstufe. Jeder muss sich überlegen wie schaffe ich es einen ausgeglichenen Kader zu schaffen obwohl ich Sperren und Verletzungen haben werde in der Saison.Das auch noch in Kombination mit maximal 3 Amateurspieler, denn mehr als 3 darf man in real auch nicht einsetzen, würde viele Manager zum Umdenken zwingen. Und schonen gehört der Vegrangenheit an. Denn man wird gezwungen zu rotieren mit dem Spielermaterial was man hat und das ist dann 100 % realistisch.

Wenn man das noch mehr Fokus auf Spielpraxis und Eingespieltheit legt, dann dürfte es nahezu perfekt passen. Oder anders ausgedrückt ein Spieler ohne grosse Spielpraxis kann einfach keine Form zwischen 90 % und höher haben. Die Form hängt von der Spielpraxis ab und umgekehrt, aber auch von der Fitness Spieler die zuviel spielen können auch nicht immer 110 % haben. Das war ja quasi was ich ausgenutzt habe als ich Meister wurde. Das wiederum könnte man mit den Eigenschaften kombinieren.


tomvon
zuletzt bearbeitet 03.04.2014 19:42 | Top

RE: Nur noch eine Einsatzstufe

#29 von scabinho , 03.04.2014 22:10

Ich habe mir jetzt hier eine kleine Idee herausgepickt, die mir gefällt und etwas in Richtung "Contra kleine Kader" geht.
Aber das Thema "Pflichtspieler" möchte ich erstmal nicht weiter behandeln.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.199
Registriert am: 06.09.2010

zuletzt bearbeitet 03.04.2014 | Top

   

Spielernot
AB-Pfiff - Wiki

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz