RE: Saisonziel

#1926 von Bodi ( gelöscht ) , 27.07.2015 13:16

Zitat von Timbugtwo im Beitrag #1926
Zitat von Bodi im Beitrag #1925
Zitat von Timbugtwo im Beitrag #1923


Zitat von Bodi im Beitrag #1921


Nun, wer dabei schlechter abschneiden würde, wären Teams die nach der TOP-Elf auf den Positionen 12-X erheblich schlechtere Spieler haben als den Stamm. Profitieren würden Team, die vergleichsweise starke Backups haben. Mit der Kadergröße selbst hat das erst einmal nicht viel zu tun.


Und warum soll man diese Teams bestrafen ? Das erschliesst sich mir noch weniger



Man würde einen Anreiz schaffen ausgewogene Kader zu basteln. Das ist im Sinne von Ab-Pfiff. Bestraft wird Niemand.



Oh doch ... Ihr wollt das weniger mit 12er kader spielen ..Aber die Leute die einen 14er 15er oder 16er Kader haben achten ja auf ihre Spielerzahl und den wird vorn Kopp gehauen damit drei oder vier Vereine in der Stärketabelle ein oder zwei Plätze steigen ....finde ich absolut falsch und wenn ich es mir so überlege bin ich jetzt sogar gegen den Teiler 13


Ja das war der Grund für die Diskussion. Es zu verhindern, dass die 12er Kader "falsch" berechnet werden.

Aber wieso glaubst du, dass Leute die einen 14er, 15er oder 16er Kader haben, vor den Kopp gehauen wird?
Das Gegenteil ist der Fall. Diese Vereine profitieren in jedem Fall. Und sie profitieren um so mehr, je näher diese Backups an den Stammspielern dran sind von der Stärke her.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Saisonziel

#1927 von Timbugtwo ( gelöscht ) , 27.07.2015 13:21

Eben nicht damit erreichst du höchstens das Münchgen und Rostock Konkurrenzlos bleiben ...ok stuttgart hat vllt noch das geld dafür ....Ansonsten gibt es überall ein Gefälle zu den Ersatzspielern . Und darum wird den vorn Kopp gehauen weil die ihren Stamm verschlechtern müssen weil eben keine Finanzen da sind ! Dann werden die 12er Kader anders bewerttet aber auch alle anderen Kader Sprich im Prinzip passiert nichts ausser das dier mit grossem Kader schlechter darstehen weil siew auf einmal drei viier Plätze steigen in der Stärketabelle

So bin dagegen und muss jetzt arbeiten ;)





NUR DER BVB
Es war Liebe auf den ersten Blick
Nur für dich Borussia verpass ich keinen Kick
Ich erinner mich noch an das erste mal
Ich war Jung und trug voller Stolz deinen Schal

Durch meine Adern fliesst anstatt Rot
Schwarz und Gelbes Blut und zwar bis in den Tot
Du bist meine Liebe mein Stolz mein Verein
Für dich schwenk ich Fahnen hau auf Trommeln und stimm ein.........



Das Fussballherz schlägt im Pott

Timbugtwo
zuletzt bearbeitet 27.07.2015 13:22 | Top

RE: Saisonziel

#1928 von Bodi ( gelöscht ) , 27.07.2015 13:45

Zitat von Timbugtwo im Beitrag #1928
Eben nicht damit erreichst du höchstens das Münchgen und Rostock Konkurrenzlos bleiben ...ok stuttgart hat vllt noch das geld dafür ....Ansonsten gibt es überall ein Gefälle zu den Ersatzspielern . Und darum wird den vorn Kopp gehauen weil die ihren Stamm verschlechtern müssen weil eben keine Finanzen da sind ! Dann werden die 12er Kader anders bewerttet aber auch alle anderen Kader Sprich im Prinzip passiert nichts ausser das dier mit grossem Kader schlechter darstehen weil siew auf einmal drei viier Plätze steigen in der Stärketabelle

So bin dagegen und muss jetzt arbeiten ;)


Die Bedenken hatte ich auch zunächst. Aber Scabs Berechnungen zum Saisonziel haben die Bedenken ausgeräumt, bei mir. Das Gefälle zu den Backups ist in den Unterschiedlichen Stärkebereichen Unterschiedlich groß, und nicht nur bei den Top-Teams extrem niedrig. Is mehr ne Philosophiefrage der Manager, denn die des Geldes. Aber du hast recht, es würde etwas erstrebenswerter den Backups mehr Gewicht beizumessen, und wenn man da etwas mehr investiert hat man logischerweise etwas weniger übrig um in der Spitze nur die Obekracher zu holen. Ich finde das gut, du nicht, und jetzt verstehe ich wenigstens auch warum du dagegen bist. Akzeptiert.

Dennoch:
Dein Kader würde beispielsweise stark profitieren bei einem kleineren Teiler.
Die 13 ist für dich absolut Kacke (weil du ziemlich genau 13 "starke" Spieler hast und nur die Nummer 14 gestrichen wird, die stark abfällt: Guentzel) und die 11(1+10 die besonders!) wäre sehr gut für die aktuelle Situation in deinem Kader, weil 2 der starken Backups nicht mit in der Berechnung auftauchen.

Die 13 halte ich im Übrigen von allen 4 diskutierten Teilern auch als die schlechteste Möglichkeit. Denn sie löst sie das Problem nicht (Und das war ja der Grund für die Diskussion, nicht das Ändern um des Änderns-Willen).
Ich denke die Situation wird nur noch mehr verschärft dadurch. Die Kaderstärke 12 bleibt/wird erstrebenswert.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Saisonziel

#1929 von scabinho , 27.07.2015 14:20

Es ist ja wichtig, dass zum Saisonbeginn ein Saisonziel berechnet wird. Dazu muss man schätzen, bzw. exakt berechnen, was für das Team möglich wäre.
Also wo sie aufgrund
- der Stärke der Stammspieler und
- der Stärke der Backups die mit einem Faktor einberechnet werden müsste, welches sich im Verhältnis der Anzahl der eigenen Einsätze zur Anzahl der Einsätze der Stammspieler berechnet und
- der allgemeinen Kadergrösse und
- der Kadergrösse des Amateurkaders und
- der Stärke der Amateurspieler und
- des Alters der Stammspieler und
- der Eigenschaften der Stammspieler und
- des Alters der Backsups (hier wieder im Verhältnis wie oben) und
- der Eigenschaften der Stammspieler (hier wieder im Verhältnis wie oben) und
- der saisonübergreifende Eingespieltheit der Stammspieler und
- die der Backups (hier wieder im Verhältnis wie oben) und
- die aktuellen Vertragslängen der Stammspieler und Backups (ihr wisst schon: im Verhältnis) und
- des Budgets (Einkäufe in der Winterpause, Personaleinstellung, Vermeidung von Sollzinsen)
nach 34 Spieltagen stehen würden/ sollten.

Ein Unding der Möglichkeit also.
Also nimmt man die einfachere Variante: Die stärksten Spieler, gewichtet nach der G.Stärke. Die daraus berechneten Saisonziele würden mit Sicherheit grosse Abweichungen zur oberen Variante haben. Kurz gesagt:
Die jetzigen Saisonziele, egal mit welchem Teiler, geben nicht wirklich genau das vor, was man wirklich von diesem Verein erwarten kann, da viele Faktoren fehlen (siehe oben).

Der Teiler 13 löst das Problem nicht, korrekt. Aber je tiefer man geht, desto ungenauer wird es wieder. Kein Team spielt nur mit 11 Spielern, es wird rotiert und am Ende haben 13,14 Spieler die gleiche Anzahl an Spielen gemacht. Das darf nicht unberücksichtigt sein.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.251
Registriert am: 06.09.2010

zuletzt bearbeitet 27.07.2015 | Top

RE: Saisonziel

#1930 von Felix96 ( gelöscht ) , 27.07.2015 14:20

Zitat von Bodi im Beitrag #1928
Die Kaderstärke 12 bleibt/wird erstrebenswert.

Dem würde ich so widersprechen!
Also erstmal finde ich es interessant mit wieviel Eifer hier über dieses Thema diskutiert wird, mir persönlich geht ehrlich gesagt am Hintern vorbei wie groß dieser Teiler ist weil Scab schonmal irgendwo geschrieben hatte, dass die Auswirkungen minimal sind.

Ein 12er Kader ist nicht und wird auch nicht erstrebenswert, nur weil man evt einen Platz in der Stärketabelle nach unten rutscht und mit ganz viel Glück ein niedrigeres Saisonziel bekommt. Dass so ein Mini-Kader nach hinten losgeht macht Bielefeld uns gerade eindrucksvoll vor. Wären in dem Team 4 brauchbare Backups stünden sie 6 Plätze weiter oben. Minimum!

Felix96

RE: Saisonziel

#1931 von scabinho , 27.07.2015 14:26

Nachtrag:
Das Argument "Ein Heruntersetzen des Teilers auf 11 hat keine grosse Auswirkung" kann man auch für "Pro 14" gelten lassen. Es hat ja kaum Auswirkung. Dazu kommt eben noch das Argument, dass Rotationsspieler miteinberechnet werden, was nicht nur logischer, sondern meiner Meinung nach wichtig ist.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.251
Registriert am: 06.09.2010


RE: Saisonziel

#1932 von Felix96 ( gelöscht ) , 27.07.2015 14:28

Ich muss auch sagen, dass es an sich schon Sinn macht ein paar Backups mit einzuberechnen. Ich kann zwar auch verstehen, dass Sven es nicht gerecht findet, wenn BB davon profitiert indem sie in der Stärketabelle weiter unten landen, allerdings sieht man doch gerade was davon kommt. Je mehr ich drüber nachdenke, desto weniger Änderungsbedarf sehe ich eigentlich...

Edit: Wir könnens aber auch meinetwegen auf 11 umstellen wenn dann hier alle zufrieden wären. Mir ist es wurscht, denn großartig ändern wird sich da eh nicht!

Felix96
zuletzt bearbeitet 27.07.2015 14:29 | Top

RE: Saisonziel

#1933 von Bodi ( gelöscht ) , 27.07.2015 14:38

Zitat von scabinho im Beitrag #1929
Es ist ja wichtig, dass zum Saisonbeginn ein Saisonziel berechnet wird. Dazu muss man schätzen, bzw. exakt berechnen, was für das Team möglich wäre.
Also wo sie aufgrund
- der Stärke der Stammspieler und
- der Stärke der Backups die mit einem Faktor einberechnet werden müsste, welches sich im Verhältnis der Anzahl der eigenen Einsätze zur Anzahl der Einsätze der Stammspieler berechnet und
- der allgemeinen Kadergrösse und
- der Kadergrösse des Amateurkaders und
- der Stärke der Amateurspieler und
- des Alters der Stammspieler und
- der Eigenschaften der Stammspieler und
- des Alters der Backsups (hier wieder im Verhältnis wie oben) und
- der Eigenschaften der Stammspieler (hier wieder im Verhältnis wie oben) und
- der saisonübergreifende Eingespieltheit der Stammspieler und
- die der Backups (hier wieder im Verhältnis wie oben) und
- die aktuellen Vertragslängen der Stammspieler und Backups (ihr wisst schon: im Verhältnis) und
- des Budgets (Einkäufe in der Winterpause, Personaleinstellung, Vermeidung von Sollzinsen)
nach 34 Spieltagen stehen würden/ sollten.

Ein Unding der Möglichkeit also.
Also nimmt man die einfachere Variante: Die stärksten Spieler, gewichtet nach der G.Stärke. Die daraus berechneten Saisonziele würden mit Sicherheit grosse Abweichungen zur oberen Variante haben. Kurz gesagt:
Die jetzigen Saisonziele, egal mit welchem Teiler, geben nicht wirklich genau das vor, was man wirklich von diesem Verein erwarten kann, da viele Faktoren fehlen (siehe oben).

Der Teiler 13 löst das Problem nicht, korrekt. Aber je tiefer man geht, desto ungenauer wird es wieder. Kein Team spielt nur mit 11 Spielern, es wird rotiert und am Ende haben 13,14 Spieler die gleiche Anzahl an Spielen gemacht. Das darf nicht unberücksichtigt sein.



Das stimmt ja alles. Mir ist bewusst, dass dieser Teiler nur eine sehr vereinfachte Möglichkeit ist um die Stärken eines Kaders auszuloten.
Ohne die Saisonberechnung komplett neu zu gestallten, wäre das Senken eben nur die einfachste Möglichkeit gewesen.
Wenn man den Teiler aber nicht so massiv senken will, aus welche Gründen auch immer, dann ist das eben der falsche Weg.
Dann braucht man ihn aber auch nicht auf 13 senken, weil es das Problem nicht löst. Dann kann man ihn bei 14 lassen, das ist so der Durchschnitt der Kadergrößen und in meinen Augen irgendwo das Minimum für einen anständigen Kader , und nebenbei die schönere Zahl: 1 Torwart - 10 Stammspieler - 3 Backups (Einer pro Position, ausser Torwart).
Ich hätte 11 als gut empfunden. Kompromisse dazwischen, allerdings nicht. Die senken nur die Messlatte für Teams die auf diese Strategie setzen und verschärfen somit die Lage.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi
zuletzt bearbeitet 27.07.2015 14:44 | Top

RE: Saisonziel

#1934 von Bodi ( gelöscht ) , 27.07.2015 14:43

Ändern mit Zitieren verwechselt.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi
zuletzt bearbeitet 27.07.2015 14:44 | Top

RE: Saisonziel

#1935 von Bodi ( gelöscht ) , 27.07.2015 14:54

Zitat von Felix96 im Beitrag #1930
Zitat von Bodi im Beitrag #1928
Die Kaderstärke 12 bleibt/wird erstrebenswert.

Dem würde ich so widersprechen!
Also erstmal finde ich es interessant mit wieviel Eifer hier über dieses Thema diskutiert wird, mir persönlich geht ehrlich gesagt am Hintern vorbei wie groß dieser Teiler ist weil Scab schonmal irgendwo geschrieben hatte, dass die Auswirkungen minimal sind.

Ein 12er Kader ist nicht und wird auch nicht erstrebenswert, nur weil man evt einen Platz in der Stärketabelle nach unten rutscht und mit ganz viel Glück ein niedrigeres Saisonziel bekommt. Dass so ein Mini-Kader nach hinten losgeht macht Bielefeld uns gerade eindrucksvoll vor. Wären in dem Team 4 brauchbare Backups stünden sie 6 Plätze weiter oben. Minimum!




Nungut. Dann formuliere ich um: Ein 12er Kader bleibt erstrebenswert für die Manager die auf diese Strategie setzen.

Dazu zähle ich im übrigen auch nicht und würde mir den Stress des Fitnessmanagements auch nicht zutrauen.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Saisonziel

#1936 von Christian O. , 27.07.2015 15:42

Generell gesagt:
Müssen wir immer gleich alles ändern?
Ist doch schön wenn nicht alles so glatt läuft und es ein paar Möglichkeiten im Spiel gibt, quasi zu schummeln.
Ob es nun was bringt oder nicht!
Auch das nicht alles 1:1 berechenbar bleibt, ist doch eher zu bevorzugen als sich alles mit der Rechenschablone ausrechnen zu können.

Zum Thema:
Ich nehme mal an dass es schwer zum programmieren ist, bei einem z.B. 12er Kader automatisch die zwei besten AMA's für das Saisonziel miteinzuberechnen?

 
Christian O.
Beiträge: 2.053
Registriert am: 19.09.2014


RE: Saisonziel

#1937 von Bodi ( gelöscht ) , 27.07.2015 16:14

Zitat von Christian O. im Beitrag #1936
Generell gesagt:
Müssen wir immer gleich alles ändern?
Ist doch schön wenn nicht alles so glatt läuft und es ein paar Möglichkeiten im Spiel gibt, quasi zu schummeln.
Ob es nun was bringt oder nicht!
Auch das nicht alles 1:1 berechenbar bleibt, ist doch eher zu bevorzugen als sich alles mit der Rechenschablone ausrechnen zu können.

Zum Thema:
Ich nehme mal an dass es schwer zum programmieren ist, bei einem z.B. 12er Kader automatisch die zwei besten AMA's für das Saisonziel miteinzuberechnen?


Du, wegen mir müssen wir an Ab-Pfiff gar nix ändern.
Vor allem nicht die Diskussionen darum ob etwas geändert werden könnte, oder sollte. ;-)
Mir macht das Spass mir Gedanken darüber zu machen, wie sich gewissen Änderungen auf das Spiel auswirken würden. Sozusagen das Spiel im Spiel.

Als Schummeln sehe ich diese spezielle Situation auch nicht.
Aber es ist ein Grenzbereich, der offenbar entstanden ist, weil man eben nicht vorhersehen konnte welche Strategien hier so über die Jahre entwickelt werden. Find das eigentlich ziemlich geil, weil clevere Manager so quasi für Denkaufgaben sorgen. ;-)
Darüber zu diskutieren ob eine nicht erwartete Strategie "zu mächtig" ist, und darum verhindert werden sollte, ist mMn wichtig um auf Dauer für ein faires Balancing zu sorgen.

Ich kann das nicht oft genug wiederholen: Wenn ich hier bei solchen Themen fleißig mit diskutiere und teilweise eine Meinung vehement vertrete, dann ist das ein "lautes Nachdenken" darüber ob man etwas verbessern könnte, zugegeben manchmal vielleicht etwas "zu laut". Aber es ist zu keiner Zeit ein Einfordern von Änderungen. Denn ich finde im Prinzip jedes Detail am Spiel gut umgesetzt. Echt jetzt. ;-)

Zu Amateuren und Saisonziel: Das wurde ja zunächst diskutiert. Und ich persönlich finde das nicht gut, da diese ja eben keine vollwertigen Spieler sind. Darf man ja nur 3x einsetzen. Wär also ziemlich fies für die 12er Kader.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Saisonziel

#1938 von Felix96 ( gelöscht ) , 27.07.2015 16:52

Zitat von Bodi im Beitrag #1935

Nungut. Dann formuliere ich um: Ein 12er Kader bleibt erstrebenswert für die Manager die auf diese Strategie setzen.


Wer sagt denn eigtl dass Bielefeld dieses Experiment eingegangen ist, um ein niedrigeres Saisonziel zu bekommen? Ich spiele ja nun auch nicht erst seit gestern, aber auf den Gedanken bin ich ehrlich gesagt vor dieser ganzen Diskussion nie gekommen...

Und noch einmal: Wir sehen ganz aktuell, dass es eben nicht funktioniert! Auch mit einem gut Amateurkader ist es nahezu unmöglich mit 12 Spielern eine gute Saison zu spielen.


Ist auch egal, ich verstehe ja euren Punkt - es erschließt sich mir nur nicht daran etwas zu ändern, da sich im Endeffekt kaum etwas verändern wird, dafür aber die Saisonberechnung ein Stück weit unlogischer wird (Meine persönliche Meinung!)

Felix96

RE: Saisonziel

#1939 von Bodi ( gelöscht ) , 27.07.2015 17:37

Zitat von Felix96 im Beitrag #1938

Wer sagt denn eigtl dass Bielefeld dieses Experiment eingegangen ist, um ein niedrigeres Saisonziel zu bekommen? Ich spiele ja nun auch nicht erst seit gestern, aber auf den Gedanken bin ich ehrlich gesagt vor dieser ganzen Diskussion nie gekommen...



Sagt keiner. Hat auch noch andere Vorteile. Beispielsweise Gehaltseinsparungen.

Zitat von Felix96 im Beitrag #1938

Und noch einmal: Wir sehen ganz aktuell, dass es eben nicht funktioniert! Auch mit einem gut Amateurkader ist es nahezu unmöglich mit 12 Spielern eine gute Saison zu spielen.



Abwarten. 8 Spieltage rum. Auf den ersten Blick zu viele Remis. Auf den zweiten Blick kann man aber höchstens das Remis gegen Hannover als Patzer bewerten.
Daneben hat sich Bielefeld ausserordentlich gut gegen Top-Teams geschlagen, mit Remis gegen Rostock, Dortmund und München.
Verloren wurde lediglich gegen Stuttgart und Köln.
Wir Punktelieferanten kommen noch. ;-)
Bislang wurde nur ein Amateur(2x) eingesetzt. Der schwächere Verteidiger.
Hier wird gerade clever gehaushaltet ohne wirklich in Bedrängnis zu kommen.
Das Fitnessmanagment ist durchaus interessant. ;-)
Ich sag nicht, dass es die einfachste Strategie ist, aber möglich ist das.
Vielleicht ist der Amateurkader in Bielefeld noch zu klein. Aber Gelsenkirchen packt das!

Zitat von Felix96 im Beitrag #1938

Ist auch egal, ich verstehe ja euren Punkt - es erschließt sich mir nur nicht daran etwas zu ändern, da sich im Endeffekt kaum etwas verändern wird, dafür aber die Saisonberechnung ein Stück weit unlogischer wird (Meine persönliche Meinung!)


Und ich verstehe nach der heutigen Diskussion die Meinung der Fraktion "Alles so lassen" wesentlich besser. ;-)
Und irgendwo reift in mir auch so der Gedanke: Hmmm eigentlich ist es doch ganz schön, wenn es derart unterschiedliche Ansätze bei Ab-Pfiff gibt! Lass die doch ihr Ding fahren!

Fazit: 14 oder 11.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Saisonziel

#1940 von Timbugtwo ( gelöscht ) , 27.07.2015 19:27

Wow is man mal kurz arbeiten und schon ne Menge entwicklung ...

Ich denke wie Felix schon sagte bringt es eig sogar eher nen Nachteil wenn man mit so wenig leuten in die Saison geht . Entweder spielt man selten vollen Einsatz oder rotiert immer wieder schwache Spieler rrein .

Das Fazit was Bodi jetzt zieht finde ich auch sehr gut . Nicht jede möglichkeit strategien zu entwickeln nen Riegel vorschieben





NUR DER BVB
Es war Liebe auf den ersten Blick
Nur für dich Borussia verpass ich keinen Kick
Ich erinner mich noch an das erste mal
Ich war Jung und trug voller Stolz deinen Schal

Durch meine Adern fliesst anstatt Rot
Schwarz und Gelbes Blut und zwar bis in den Tot
Du bist meine Liebe mein Stolz mein Verein
Für dich schwenk ich Fahnen hau auf Trommeln und stimm ein.........



Das Fussballherz schlägt im Pott

Timbugtwo

RE: Saisonziel

#1941 von Hasan-S04 , 27.07.2015 20:09

Was für eine geile Diskussion.
Diese kleinen Kader sorgen immer für eine kleine Auseinandersetzung. Als ein langfristiger Beführworter dieser STrategie möchte ich noch einmal betonen, dass mit 100%'iger Sicherheit nicht versucht wird das Saisonziel zu fälschen, sondern die Pausen der STammspieler durch stärkere Amateure zu kompensieren.
Ob der Teiler bei 11, 12, 13, 14 oder 20 liegt, ist mir ehrlich gesagt egal.

Ich habe jetzt leider meinen älteren MFSpieler hoczihen müssen, um ihn noch loszuwerden. Ansonsten ist das mit einem großen Amateurkader aus meiner Sicht eine tolle Sache. Muss natürlich nicht jder so finden.
Und nach 9-Spieltagen zu sagen, ob das hinhaut oder nicht... das ist mir zu früh. Verletzungen, etc. spielen alles eine Rolle

Ist doch schön, dass jeder Manager eine andere Strategie verfolgt. Beführworter eines großen Kaders sehen das natürlich anders. Für den Teiler ist die Strategie aber ziemlich egal.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: Saisonziel

#1942 von Gelöschtes Mitglied , 27.07.2015 23:25

@ Scab

Die Fan-Frage

Wer sollte bis jetzt "Manager der Saison" werden?

exilsachse 21 %

Wer soll das sein?



Weisheit des Tages: Überwachte Menschen sind nie einsam !


RE: Saisonziel

#1943 von Bodi ( gelöscht ) , 27.07.2015 23:32

Zitat von Schalker im Beitrag #1942
@ Scab

Die Fan-Frage

Wer sollte bis jetzt "Manager der Saison" werden?

exilsachse 21 %

Wer soll das sein?


Spiel und Forum haben zwei verschiedene Accounts. ;-)



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Saisonziel

#1944 von scabinho , 27.07.2015 23:33

Zitat von Schalker im Beitrag #1942
@ Scab

Die Fan-Frage

Wer sollte bis jetzt "Manager der Saison" werden?

exilsachse 21 %

Wer soll das sein?

Das ist der, der morgens dem Elbflorence beim Zähneputzen zuschaut und aus Sympathie mtmacht!

Sollte die Frage ernst gemeint gewesen sein:
Kein Fehler!


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.251
Registriert am: 06.09.2010


RE: Saisonziel

#1945 von Gelöschtes Mitglied , 27.07.2015 23:35

Ja ernst, ich dachte da sind nur die richtigen Managernamen möglich. Wie kann einer Manger des Jahres werden den es nicht mehr gibt



Weisheit des Tages: Überwachte Menschen sind nie einsam !


RE: Saisonziel

#1946 von scabinho , 27.07.2015 23:39

Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #1941
Was für eine geile Diskussion.
Diese kleinen Kader sorgen immer für eine kleine Auseinandersetzung. Als ein langfristiger Beführworter dieser STrategie möchte ich noch einmal betonen, dass mit 100%'iger Sicherheit nicht versucht wird das Saisonziel zu fälschen, sondern die Pausen der STammspieler durch stärkere Amateure zu kompensieren.
Ob der Teiler bei 11, 12, 13, 14 oder 20 liegt, ist mir ehrlich gesagt egal.

Ich habe jetzt leider meinen älteren MFSpieler hoczihen müssen, um ihn noch loszuwerden. Ansonsten ist das mit einem großen Amateurkader aus meiner Sicht eine tolle Sache. Muss natürlich nicht jder so finden.
Und nach 9-Spieltagen zu sagen, ob das hinhaut oder nicht... das ist mir zu früh. Verletzungen, etc. spielen alles eine Rolle

Ist doch schön, dass jeder Manager eine andere Strategie verfolgt. Beführworter eines großen Kaders sehen das natürlich anders. Für den Teiler ist die Strategie aber ziemlich egal.

Die Diskussion dreht sich ja nicht um die Grösse der Kader!
Sondern darum, wieviele Spieler in der Berechnung herangezogen werden sollten, um der Bestimmung des Saisonziels so nahe wie möglich zu kommen.
Wenn dann eben zur Deadline der Saisonzielbestimming Teams mit weniger als 14 Spielern dastehen, haben sie eine geringere Durchschnittsstärke.
Ich persönlich halte das aber nicht für ganz falsch, da die Chancen mit jedem Spieler unter 14 deutlich geringer werden. Da helfen auch keine Amateure, auch nicht in der Rotation. Das Einsetzen dieser Amateure hat ja auch erhebliche Nachteile.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.251
Registriert am: 06.09.2010

zuletzt bearbeitet 27.07.2015 | Top

RE: Saisonziel

#1947 von scabinho , 27.07.2015 23:40

Zitat von Schalker im Beitrag #1945
Ja ernst, ich dachte da sind nur die richtigen Managernamen möglich. Wie kann einer Manger des Jahres werden den es nicht mehr gibt

Da stellt sich mir eher die Frage: Wer ist Elbflorence und was hat er mit Exi gemacht?


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.251
Registriert am: 06.09.2010


RE: Saisonziel

#1948 von Gelöschtes Mitglied , 27.07.2015 23:58

Dann frage ich doch mal wegen der Zuschauerzahlen, normal so? Ich hatte sogar ein Heimspiel mehr und seit Saisonbeginn unten....



Weisheit des Tages: Überwachte Menschen sind nie einsam !

zuletzt bearbeitet 27.07.2015 23:58 | Top

RE: Saisonziel

#1949 von Bodi ( gelöscht ) , 28.07.2015 00:04

Zitat von Schalker im Beitrag #1948
Dann frage ich doch mal wegen der Zuschauerzahlen, normal so? Ich hatte sogar ein Heimspiel mehr und seit Saisonbeginn unten....


Einzige Erklärung die mir einfällt, ist dass du am Ende enorm Pech hattest und deine Gegner eben nie sehr weit oben in der Tabelle waren. Schaut aber schon merkwürdig aus wenn man da auf die Zuschauerschnitt-Tabelle guckt.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Saisonziel

#1950 von scabinho , 28.07.2015 00:05

Zitat von Schalker im Beitrag #1948
Dann frage ich doch mal wegen der Zuschauerzahlen, normal so? Ich hatte sogar ein Heimspiel mehr und seit Saisonbeginn unten....

Noch nicht die grossen Kracher gehabt?
Die Menge an Heimspielen ist nicht interessant, da der Durchschnitt berechnet wird.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.251
Registriert am: 06.09.2010


   

Pokalfinale, Mittwoch 14.03.2018 in Freiburg
34. Spieltag, Saisonfinale am Sonntag, den 18.03.2018

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz