RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#26 von Timbugtwo ( gelöscht ) , 24.06.2015 00:50

Ich freu mich das es endlich losgeht und bin Prinzipiell auch Top zufrieden mit dem Team .... Ich sehe mich auf Platz sechs . acht da mein TW doch noch etwas schwach auf der Brust ist . Aber mal sehen wo der Weg hinführt ,,Mit viel glück greife ich oben an sollte es normal laufen wird es Platz 5-8 und mit viel Pech kann es auch ne Seuchensaison werden , was ich aber bezweifele .... In Spätestens zwei Jahren will ich dann das Ziel Attacke ausgeben können





NUR DER BVB
Es war Liebe auf den ersten Blick
Nur für dich Borussia verpass ich keinen Kick
Ich erinner mich noch an das erste mal
Ich war Jung und trug voller Stolz deinen Schal

Durch meine Adern fliesst anstatt Rot
Schwarz und Gelbes Blut und zwar bis in den Tot
Du bist meine Liebe mein Stolz mein Verein
Für dich schwenk ich Fahnen hau auf Trommeln und stimm ein.........



Das Fussballherz schlägt im Pott

Timbugtwo
zuletzt bearbeitet 24.06.2015 00:51 | Top

RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#27 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 24.06.2015 01:25

@Felix: Damit so ein Topstürmer den "Messi" machen kann, muss er ja auch erstmal Bälle bekommen?

Freut und ehrt mich, dass du mich als Aufstiegskandidaten auf dem Zettel hast. Eine gute Ausgangslage gibt es auf jeden Fall mit meinem Spielplan zu Beginn der Hinrunde. Weil die Rückrunde bei mir prinzipiell immer noch besser läuft, als die Hinserie, könnte ich schon ein paar Plätze höher landen, als es die Stärketabelle voraussagt. Denke aber, dass der Kader zu klein ist und noch ein Bisschen Qualität fehlt, um die top 3 angreifen zu können.


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 99 Spiele, 50 Siege, 29 Unentschieden, 20 Niederlagen (179 Punkte), Torverhältnis: 148:85. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12). Größte Erfolge: Pokalhalbfinale Saison 13, Platz Vier Liga 2 in Saison 13. Längste Serie ohne Niederlage: 15 Spiele (24. Spieltag Saison 12 bis 5. Spieltag Saison 13)

Kevin_93

RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#28 von Hasan-S04 , 24.06.2015 12:30

Ich weiß nicht, ob sich nach der letzten Transferpahse etwas verändert hat, aber ich erwarte, wie man auch an der stärketabelle sehen kann, erneut eine spannende und enge Saison. Eine tabellerische Steigerung erwarte ich von Bielefeld und Stuttgart. Auch wenn Nürnberg einen Angriff startet, ich finde Rostock und München immer noch stark genug, um sich den Titel zu holen. Mein Tipp fällt auf München, nach drei verlorenen Titelkämpfen gegen Rostock erwarte ich aggressive Bayern.

Ich gib mal ne Prognose ab:
1. München
2. Nürnberg
3. Rostock
4. Wolfsburg
5. Bielefeld
6. Hamburg
7. Dortmund
8. Gelsenkirchen
9. Stuttgart
10. Frankfurt
11. Duisburg
12. Köln
13. Hannover
14. Cottbus
15. Düsseldorf
16. Bremen
17. Mainz
18. Koblenz

Ich traue Bodi und Stefan den Klassenerhalt zu. Bremen ist einfach zu jung; aber ganz ehrlich: Es ist so schwer Tipps abzugeben, weil man Verletzungen, Trainerwechsel, Glück, Pech, nicht vorhersagen kann.
Ich tippe mich deshalb auf 8, weil ich stärketechnisch nicht zulegen konnte. Andere Teams haben besser investiert, zuletzt war ich auf Platz 9, was die Stärke angeht und es ist so eng,d ass ich mit einem lahmen STart, paar Verletzungen und mehr Einsätzen für die Amateure nicht glaube in die ersten 6 reinzurutschen. Aber mal schaun...


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#29 von Hasan-S04 , 15.07.2015 09:24

Um hier in der Kneipe mal wieder loszulegen. Euer Fazit nach 6 Spieltagen?

Ich bin gespannt, ob Mainz und Köln noch lange oben dranbleiben werden.

Auswärts 3 Punkte zu holen wird immer schwerer, zumindest ist das mein Eindruck.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#30 von Jona , 15.07.2015 09:35

Also ich bin inzwischen ganz zufrieden mit meinem Saisonstart. Klar hätte er besser laufen können, grade das Spiel gegen Dortmund ärgert mich. Jetzt sind wir aber wieder dran und haben die ganz schweren Brocken erstmal hinter uns. Nun wollen wir nach und nach weiter nach oben kommen, die Ziele sind alle noch erreichbar.

Deinen Eindruck mit den Siegen auswärts kann ich zustimmen. Ohne Einsatz Extrem kann man eigentlich gleich einpacken.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.993
Registriert am: 22.09.2010


RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#31 von Finntroll , 15.07.2015 17:10

Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #29
Um hier in der Kneipe mal wieder loszulegen. Euer Fazit nach 6 Spieltagen?

Ich bin gespannt, ob Mainz und Köln noch lange oben dranbleiben werden.

Auswärts 3 Punkte zu holen wird immer schwerer, zumindest ist das mein Eindruck.


Von meiner Seite kann ich schonmal Nein sagen.
Die drei Aufsteiger hatte ich jetzt.
Gegen Hannover sind noch feste 3 Punkte eingeplant, aber der Rest ist von der Stärke so dicht drann das das Glück mitspielen muss.


 
Finntroll
Beiträge: 641
Registriert am: 07.09.2010


RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#32 von Elbflorence ( gelöscht ) , 15.07.2015 19:23

Man weiß es nie, aber ich habe das Gefühl alle drei Absteiger stehen jetzt schon auf 16-18...oder irre ich mich da?


Elbflorence
zuletzt bearbeitet 16.07.2015 00:13 | Top

RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#33 von Hollywood , 15.07.2015 21:08

Zitat von Elbflorence im Beitrag #32
Man weiß es nie, aber ich habe das Gefül alle drei Absteiger stehen jetzt schon auf 16-18...oder irre ich mich da?


ja, dagegen wetten würde ich auf jeden fall nicht.

 
Hollywood
Beiträge: 1.674
Registriert am: 19.02.2013


RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#34 von Bodi ( gelöscht ) , 15.07.2015 22:34

Zitat von Elbflorence im Beitrag #32
Man weiß es nie, aber ich habe das Gefül alle drei Absteiger stehen jetzt schon auf 16-18...oder irre ich mich da?


Wär auch mein Tipp. Aber allzu sicher sollten sich die paar Clubs mit Aussenseiterchancen auf den Abstieg auch nicht sein. Dazu ist es noch zu früh.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#35 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 15.07.2015 22:48

Ich kann bislang sehr zufrieden sein. Wollte mit aller Macht einen Fehlstart wie in der letzten Saison vermeiden. Dazu kam mir der Spielplan auch zu Gute. 14 Punkte aus 6 Spielen können sich also auf jeden Fall sehen lassen, auch wenn das Remis zu Hause gegen Bochum ärgerlich war und ich ansonsten vielleicht noch einen Platz weiter oben stehen würde. Am Ende der letzten Hinrunde waren es 19 Punkte, ich bin sehr zuversichtlich, dass das dieses Mal deutlich übertroffen wird. Weil ich aber noch im Pokal bei einer guten Auslosung hoffe, sogar das Halbfinale zu erreichen, denke ich, dass es am Ende platz Vier oder Fünf wird, weil das ein oder andere Team ohne Doppelbelastung dann noch vorbeizieht.


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 104 Spiele, 53 Siege, 31 Unentschieden, 20 Niederlagen (190 Punkte), Torverhältnis: 159:88. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12). Größte Erfolge: Pokalhalbfinale Saison 13, Platz Vier Liga 2 in Saison 13. Längste Serie ohne Niederlage: 15 Spiele (24. Spieltag Saison 12 bis 5. Spieltag Saison 13)

Kevin_93

RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#36 von Hasan-S04 , 16.07.2015 12:49

Zitat von Bodi im Beitrag #34
Zitat von Elbflorence im Beitrag #32
Man weiß es nie, aber ich habe das Gefül alle drei Absteiger stehen jetzt schon auf 16-18...oder irre ich mich da?


Wär auch mein Tipp. Aber allzu sicher sollten sich die paar Clubs mit Aussenseiterchancen auf den Abstieg auch nicht sein. Dazu ist es noch zu früh.




bin ich mir nicht sicher. Vor allem bei Cottbus. Immer noch glaube ich, dass da eine Überraschungsmannschaft tief reinrutschen wird. Bielefeld hatte einen schlechten Start, aber vor allem im letzten Spiel gegen Rostock haben sie wiederum gezeigt, dass sie definitiv nicht da unten hingehören.
Kann sein, dass die drei absteigen, aber es wird einen Abstiegskampf geben.

Zweite Liga ist wirklich ein ganz anderes Pflaster. Ich kann die Leute jetzt tatsächlich nicht verstehen, wie man nicht aufsteigen möchte. Ich merke mit Chemnitz, dass die Liga unfassbar viel schluckt, als Gegenwert ist nichts vorhanden. Ich stell mir grad vor, ein Neuling übernimmt Chemnitz. Keine Möglichkeit vor dem 1. Spietlag viel zu verändern, ein viel zu großer und stärketechnisch schlechter Kader und kaum Einnahmemöglichkeiten. Das Prestige ist miserabel.
Der Reiz aus dieser Mannschaft mittelfristig einen Aufstiegskandidaten und langfristig eine Erstligamansnchaft zu formen wäre bei mir allerdings vorhanden. Wobei natürlich erst einmal der Klassenerhalt gepackt werden muss.

Ich bin damals mit Düsseldorf auch aufgestiegen und hab in Liga 1 Leergeld gezahlt; jop, das ist frustrierend, aber finanziell bei weitem nicht so frustrierend wie ich es gerade am Ende der 2. Liga erlebe.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#37 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 16.07.2015 15:07

Ich werde den Aufstieg nicht krampfhaft mit Abschenken oder ähnlichem verhindern. Jedes Spiel wird mit den möglichen Mitteln und dem Ziel, Punkte zu holen bestritten. Wenn ich kurz vor Schluss dann immer noch auf einem Aufstiegsplatz stehe, wird ganz normal weitergemacht und wenn es dann wirklich der Aufstieg sein sollte, dann nehme ich es so, wie es kommt.


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 104 Spiele, 53 Siege, 31 Unentschieden, 20 Niederlagen (190 Punkte), Torverhältnis: 159:88. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12). Größte Erfolge: Pokalhalbfinale Saison 13, Platz Vier Liga 2 in Saison 13. Längste Serie ohne Niederlage: 15 Spiele (24. Spieltag Saison 12 bis 5. Spieltag Saison 13)

Kevin_93

RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#38 von Gelöschtes Mitglied , 16.07.2015 15:26

Zitat von Kevin_93 im Beitrag #37
Ich werde den Aufstieg nicht krampfhaft mit Abschenken oder ähnlichem verhindern. Jedes Spiel wird mit den möglichen Mitteln und dem Ziel, Punkte zu holen bestritten. Wenn ich kurz vor Schluss dann immer noch auf einem Aufstiegsplatz stehe, wird ganz normal weitergemacht und wenn es dann wirklich der Aufstieg sein sollte, dann nehme ich es so, wie es kommt.

In Bezug auf Dich stelle ich mir schon lange die Frage wie konntest Du nur Wiesbaden abgeben um mit Kiel was zu erreichen? Du warst immer voll dabei und plötzlich der Wechsel, verstanden habe ich das nie.
So mittendrin aufhören und das nicht mal für einen Erstligisten, keine Ahnung wie ich das finde.
Bei Flo damals in Aachen habe ich es verstanden nach Stuttgart zu gehen, aber Wiesbaden-Kiel???



zuletzt bearbeitet 16.07.2015 15:27 | Top

RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#39 von Hasan-S04 , 16.07.2015 15:26

Zitat von Kevin_93 im Beitrag #37
Ich werde den Aufstieg nicht krampfhaft mit Abschenken oder ähnlichem verhindern. Jedes Spiel wird mit den möglichen Mitteln und dem Ziel, Punkte zu holen bestritten. Wenn ich kurz vor Schluss dann immer noch auf einem Aufstiegsplatz stehe, wird ganz normal weitergemacht und wenn es dann wirklich der Aufstieg sein sollte, dann nehme ich es so, wie es kommt.


Das ist ja auch der normale Weg. Manchmal muss man die Chance nutzen und aufsteigen, so wie es letzte Saison Tim/Felix mit Koblenz gemacht haben.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#40 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 17.07.2015 00:32

@Schalker: Bei Wiesbaden hing ich einfach zu sehr am Verein und hatte deshalb nicht die Eier, einen Umbruch zu starten und den Abstieg zu verantworten. Im Nachhinein betrachtet hätte ich aber genau das machen sollen. In Kiel gibt es jetzt aber eine neue Chance, mir ein Team nach meinen Vorstellungen aufzubauen und ich denke, ich bin auf einem guten Weg.


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 104 Spiele, 53 Siege, 31 Unentschieden, 20 Niederlagen (190 Punkte), Torverhältnis: 159:88. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12). Größte Erfolge: Pokalhalbfinale Saison 13, Platz Vier Liga 2 in Saison 13. Längste Serie ohne Niederlage: 15 Spiele (24. Spieltag Saison 12 bis 5. Spieltag Saison 13)

Kevin_93

RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#41 von Gelöschtes Mitglied , 17.07.2015 03:15

Zitat von Kevin_93 im Beitrag #40
@Schalker: Bei Wiesbaden hing ich einfach zu sehr am Verein und hatte deshalb nicht die Eier, einen Umbruch zu starten und den Abstieg zu verantworten. Im Nachhinein betrachtet hätte ich aber genau das machen sollen. In Kiel gibt es jetzt aber eine neue Chance, mir ein Team nach meinen Vorstellungen aufzubauen und ich denke, ich bin auf einem guten Weg.

Ahh okay, Danke.
Dann mal viel Glück auf dem weiteren Kieler Weg




RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#42 von Koelner , 17.07.2015 08:57

Zitat von Schalker im Beitrag #41
Zitat von Kevin_93 im Beitrag #40
@Schalker: Bei Wiesbaden hing ich einfach zu sehr am Verein und hatte deshalb nicht die Eier, einen Umbruch zu starten und den Abstieg zu verantworten. Im Nachhinein betrachtet hätte ich aber genau das machen sollen. In Kiel gibt es jetzt aber eine neue Chance, mir ein Team nach meinen Vorstellungen aufzubauen und ich denke, ich bin auf einem guten Weg.

Ahh okay, Danke.
Dann mal viel Glück auf dem weiteren Kieler Weg


seit dem du von Wiesbaden weg bist ging es für den Verein nur noch nach unten. Mir hätte es das herz gebrochen nach dem ich meine Kölner abgeben musste und die jetzt nicht mehr im Spiel wären nachdem was ich da Jahre aufgebaut habe. Und ich bin froh , das robert die übernommen hat , weil er ein prima Manager ist.


Wenn der Mann in Schwarz pfeift, kann der Schiedsrichter auch nichts mehr machen.(Andreas Brehme)


Sie sollen nicht glauben, dass sie Brasilianer sind, nur weil sie aus Brasilien kommen. (Paul Breitner)

 
Koelner
Beiträge: 865
Registriert am: 07.09.2010


RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#43 von joey , 17.07.2015 11:48

Das es nicht leicht für Bremen wird mit dem jungen Team war mir klar. Hätte aber nicht gedacht, dass die so abfallen. Trotzdem sollte man sie nicht abschreiben, waren ja auch zuletzt gegen Stuttgart auf Augenhöhe. Bielefeld wird unten rauskommen und Düsseldorf und Hannover müssen natürlich auch weiterhin aufpassen. Oben machen Rostock und München den Titel unter sich aus, auch wenn Teams wie Nürnberg oder Hamburg das Zeug dazu haben bis zum Ende oben mitzuspielen. Köln traue ich zu am Ende im oberen Tabellendrittel zu landen, Mainz eher in der zweiten Tabellenhälfte.

edit: Stuttgarts Aktien sind in der letzten Woche auch stark gestiegen: dass wird bestimmt ein besseres Endresultat als in den letzten beiden Saisons.




EINTRACHT FRANKFURT INTERNATIONAL

 
joey
Beiträge: 1.780
Registriert am: 23.12.2010

zuletzt bearbeitet 17.07.2015 | Top

RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#44 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 17.07.2015 14:24

Klar hat mir das mit Wiesbaden weh getan, vor allem, weil ich mir sicher bin, das alles verhindern hätte können, aber ich hänge jetzt auch an Kiel und werde alles tun, hier das Beste rauszuholen.


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 104 Spiele, 53 Siege, 31 Unentschieden, 20 Niederlagen (190 Punkte), Torverhältnis: 159:88. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12). Größte Erfolge: Pokalhalbfinale Saison 13, Platz Vier Liga 2 in Saison 13. Längste Serie ohne Niederlage: 15 Spiele (24. Spieltag Saison 12 bis 5. Spieltag Saison 13)

Kevin_93

RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#45 von Flo , 17.07.2015 14:49

Zitat von joey im Beitrag #43
Das es nicht leicht für Bremen wird mit dem jungen Team war mir klar. Hätte aber nicht gedacht, dass die so abfallen. Trotzdem sollte man sie nicht abschreiben, waren ja auch zuletzt gegen Stuttgart auf Augenhöhe. Bielefeld wird unten rauskommen und Düsseldorf und Hannover müssen natürlich auch weiterhin aufpassen. Oben machen Rostock und München den Titel unter sich aus, auch wenn Teams wie Nürnberg oder Hamburg das Zeug dazu haben bis zum Ende oben mitzuspielen. Köln traue ich zu am Ende im oberen Tabellendrittel zu landen, Mainz eher in der zweiten Tabellenhälfte.

edit: Stuttgarts Aktien sind in der letzten Woche auch stark gestiegen: dass wird bestimmt ein besseres Endresultat als in den letzten beiden Saisons.


Also ich hoffe diese saison auf eine platzierung unter den top 10 und nächste saison dann im besten fall top 5

 
Flo
Beiträge: 5.732
Registriert am: 07.09.2010


RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#46 von Felix96 ( gelöscht ) , 17.07.2015 15:03

Glaube nicht dass Bremen die Saison über so weit unten bleiben wird. Dass dieses Jahr keine großen Erfolge kommen werden war klar, aber so einen Saisonstart hat nun auch niemand erwartet.

Mainz ist für mich bis jetzt die große positive Überraschung. Schätze die werden sich da nciht auf Dauer festsetzen können, aber trotzdem ein sensationeller Saisonstart!

Felix96

RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#47 von joey , 26.07.2015 12:46

Das erste Viertel der Saison ist gespielt. Mal ein Zwischenfazit von mir:
- Wie zu erwarten ist München auf gutem Weg zur Herbstmeisterschaft.
- Köln mit starker Leistung. Für mich aber nicht die große Überraschung, weil Robert in der Vergangenheit schon oft bewiesen hat, dass er oben mitmischen kann.
- Dortmund wieder mit starker Hinrunde. Tim hat aber bereits angekündigt, dass langsam die Fitness zum Problem wird.
- Rostock sitzt, wie schon in der vergangenen Saison, in der zweiten Reihe fest. Das dass aber nichts zu bedeuten hat, hat Holzi uns ja eindrucksvoll bewiesen.
- Nürnberg ist, nach holprigem Saisonstart gut drauf. Bis zur Winterpause kann Jona, trotz Verletzungspech, sicherlich noch den einen oder anderen Platz gut machen.
- Stuttgart spielt die beste Hinrunde seit Jahren. Vielleicht hat das Team jetzt endlich begriffen was Flo von ihnen will.
- Hamburg habe ich vor der Saison mehr zugetraut. Wenn Gelsenkirchen, Wolfsburg und Bielefeld loslegen, müssen sie aufpassen, dass sie nicht durchgereicht werden.
- Mit Frankfurt bin ich, was die Punkteausbeute angeht, voll im Plan. Ich profitiere natürlich auch sehr davon, dass Gelsenkirchen, Wolfsburg und Bielefeld Probleme haben und hoffe, dass ich zumindest einen der Drei bis zur Winterpause noch auf Distanz halten kann.
- Mainz hat, durch sein Intermezzo im oberen Tabellendrittel, gutes Geld gemacht und kann sich bislang sicherlich nicht beklagen.
- Gelsenkirchen hat jetzt natürlich Pech mit der Torwartverletzung gehabt. Ansonsten spielen sie aber wieder eine solide Saison und bis zur Winterpause werden sie sicher noch einige Plätze gut machen.
- Duisburg bestätigt das Resultat aus der letzten Saison und steht da, wo man es erwarten konnte.
- Hannover hat natürlich von der Torwartverletzung bei Gelsenkirchen profitiert. Fakt ist aber, dass sie bereits sechs Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz haben und das ist das, was am Ende zählt.
- Bei Wolfsburg ist der Wurm drin. Der bisher einzige Saisonsieg liegt schon sieben Spieltage zurück. Ich rechne aber Stündlich damit, dass der Knoten platzt und dann traue ich ihnen auch eine Siegesserie zu.
- Mit Bielefeld sieht es ähnlich wie mit Wolfsburg aus. Erst ein Sieg bei sechs Unentschieden und zwei Niederlagen. Aber auch hier kann der Wind sich jederzeit drehen.
- Düsseldorf ist bislang der stärkste der drei Aufsteiger und kann mit der momentanen Situation zufrieden sein. Wenn dort weiterhin so konzentriert gearbeitet wird, stehen die Chancen auf den Klassenerhalt gut.
- Wie vor der Saison zu erwarten war, wird es für Cottbus sehr schwer werden, den Klassenerhalt zu schaffen. Immerhin hat sich der Aufstieg, durch die Verpflichtung einiger richtig guter Amateure. Für Bodi schon bezahlt gemacht.
- Ähnlich wie Cottbus hat auch Koblenz nur Außenseiterchancen auf den Ligaverbleib. Nichtsdestotrotz sind sie in der Lage, an einem guten Tag, dem einen oder anderen großen Verein ein Bein zu stellen und werden sicherlich auch noch ihren ersten Erstligasieg der Vereinsgeschichte feiern.
- Bremen ist für mich bislang die Enttäuschung der Saison. Nur zwei Punkte bei 30 Gegentoren ist nicht ERstligareif. Zu Berücksichtigen ist dabei aber auch die unglückliche Torwartverletzung. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie in der Hinrunde da unten rauskommen, aber im Fußball ist alles möglich.




EINTRACHT FRANKFURT INTERNATIONAL

 
joey
Beiträge: 1.780
Registriert am: 23.12.2010


RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#48 von Felix96 ( gelöscht ) , 26.07.2015 18:00

Danke für das Fazit Joey! Liest sich gut und ich denke das kann man so unterschreiben.
Bremen und Wolfsburg sind für mich die Negativüberraschungen der Saison. Bin insbesondere bei Bremen gespannt wie es da weitergeht...

Felix96

RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#49 von Timbugtwo ( gelöscht ) , 26.07.2015 19:11

Danke Joey , Klasse zwischenfazit





NUR DER BVB
Es war Liebe auf den ersten Blick
Nur für dich Borussia verpass ich keinen Kick
Ich erinner mich noch an das erste mal
Ich war Jung und trug voller Stolz deinen Schal

Durch meine Adern fliesst anstatt Rot
Schwarz und Gelbes Blut und zwar bis in den Tot
Du bist meine Liebe mein Stolz mein Verein
Für dich schwenk ich Fahnen hau auf Trommeln und stimm ein.........



Das Fussballherz schlägt im Pott

Timbugtwo

RE: Saison 15: Meister, Absteiger, Aufsteiger?

#50 von scabinho , 27.07.2015 00:20

Interessantes Zwischenfazit!
Für mich sind Wolfsburg, Bielefeld, Gelsenkirchen und Bremen die Negativüberraschungen. Mainz, Köln und Stuttgart die positiven.
Eine Erkenntnis, die ich auch gewonnen habe ist, dass Duisburg endgültig in Liga 1 angekommen ist.
Ich hoffe nur, dass es kein grosses Loch zwischen Platz 15 und der Abstiegszone geben wird, denn so scheint es gerade darauf hinaus zu laufen.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.589
Registriert am: 06.09.2010


   

Wer plant schon für die ächste Saison und was ?
Winterpausengebrabbel

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz