RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#26 von Bodi ( gelöscht ) , 25.08.2015 15:05

Zitat von rolf im Beitrag #22
Zitat von scabinho im Beitrag #19
Bei den Stadiontreppen, demzufolge auch der Waldlauf, kann man deinen Vorschlag wohl annehmen.

Kann ich mit leben...
...solange Ihr mir mein Altherrentraining in Ruhe laßt.


Die Sonderaktion ist glaube ich vollkommen in Ordnung. Die Kostet erstens schon Form und zweitens verlieren die Senioren ja auch mehr Fitness.
Wie stark sich das auswirkt weiss ich allerdings nicht. Hab das nie verwendet. Ist das so dufte wenn man viele Greise im Kader hat?



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#27 von rolf ( gelöscht ) , 25.08.2015 15:06

.
Nur 3 Einsatzstufen?


Man sollte uns erst abschreiben, wenn wir unter der Dusche stehen.

rolf

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#28 von Bodi ( gelöscht ) , 25.08.2015 15:08

Zitat von rolf im Beitrag #27
.
Nur 3 Einsatzstufen?
Dagegen!


Warum?



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi
zuletzt bearbeitet 25.08.2015 15:10 | Top

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#29 von rolf ( gelöscht ) , 25.08.2015 15:10

Zitat von Bodi im Beitrag #26
Ist das so dufte wenn man viele Greise im Kader hat?

Ja!


Man sollte uns erst abschreiben, wenn wir unter der Dusche stehen.

rolf

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#30 von Bodi ( gelöscht ) , 25.08.2015 15:13

Zitat von rolf im Beitrag #29
Zitat von Bodi im Beitrag #26
Ist das so dufte wenn man viele Greise im Kader hat?

Ja!


Da kann man mal sehen. Die Interviewsperre für die Jungspunde finde ich extrem Kacke. Aber anderes Thema.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#31 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 25.08.2015 15:19

@Bodi du sprichst davon, in deiner Aufstiegssaison oftmals "extrem" gegangen zu sein. Ich erlebe es aktuell so, dass ich aufgrund meines kleinen Kaders und verschiedener Verletzungen gar nicht so oft hätte "extrem" gehen können. Deshalb habe ich meistens "voll" gespielt und stehe trotzdem als vierter weit über dem Soll. In der zweiten Liga geht es meiner Meinung nach auch anders, als nur "Extrem" zu spielen.


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 114 Spiele, 59 Siege, 32 Unentschieden, 23 Niederlagen (209 Punkte), Torverhältnis: 174:98. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12). Größte Erfolge: Pokalhalbfinale Saison 13, Platz Vier Liga 2 in Saison 13. Längste Serie ohne Niederlage: 15 Spiele (24. Spieltag Saison 12 bis 5. Spieltag Saison 13)

Kevin_93

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#32 von rolf ( gelöscht ) , 25.08.2015 15:27

Zitat von Bodi im Beitrag #28
Zitat von rolf im Beitrag #27
.
Nur 3 Einsatzstufen?
Dagegen!

Warum?

Das verändert nichts grundlegend, sondern macht die Einteilung nur gröber.
Im Übrigen finde ich es ein legitimes Mittel, gegen übermächtige Gegner in erster Linie drauf zu achten, daß sich keiner verletzt. Sein Pulver verschießt man dann dort, wo es was bringt.


Man sollte uns erst abschreiben, wenn wir unter der Dusche stehen.

rolf

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#33 von Bodi ( gelöscht ) , 25.08.2015 15:29

Zitat von Kevin_93 im Beitrag #31
@Bodi du sprichst davon, in deiner Aufstiegssaison oftmals "extrem" gegangen zu sein. Ich erlebe es aktuell so, dass ich aufgrund meines kleinen Kaders und verschiedener Verletzungen gar nicht so oft hätte "extrem" gehen können. Deshalb habe ich meistens "voll" gespielt und stehe trotzdem als vierter weit über dem Soll. In der zweiten Liga geht es meiner Meinung nach auch anders, als nur "Extrem" zu spielen.


Naja das is so nen bisschen Anekdotische Evidenz.
Wer kann schon sagen ob du nicht noch weiter oben wärst wenn du es dir hättest erlauben können öfter Extrem zu gehen.

Was ich mit dem Beispiel aber aufzeigen wollte, sind nicht die Unterschiede in den Ligen, sondern die Tatsache, dass es Vereinen die ne gute Saison spielen durch den Malus Moralabzug bei den Sonderaktionen, einfacher ist den Einsatz hoch zu halten. Ich fände es besser wenn dort ein Malus bei den Treppen und Waldläufen wäre der alle Mannschaften gleichermaßen trifft.
Würde da beispielsweise ein Form oder Spielpraxis Malus veranschlagt, dann hätte ich nicht alle 3 Spiele die Treppen gezogen, und hätte somit auch wesentlich weniger Fitness zum verpulvern gehabt. Folge: Einsatz geht im Schnitt runter.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#34 von Bodi ( gelöscht ) , 25.08.2015 15:35

Zitat von rolf im Beitrag #32
Zitat von Bodi im Beitrag #28
Zitat von rolf im Beitrag #27
.
Nur 3 Einsatzstufen?
Dagegen!

Warum?

Das verändert nichts grundlegend, sondern macht die Einteilung nur gröber.
Im Übrigen finde ich es ein legitimes Mittel, gegen übermächtige Gegner in erster Linie drauf zu achten, daß sich keiner verletzt. Sein Pulver verschießt man dann dort, wo es was bringt.


Die Einstellung würde gröber werden wenn man Wenig und Voll streicht.
Streich man Niedrig und Wenig bleibt die Feinheit und lediglich die Spanne ändert sich.

Ich finde es auch legitim nicht in jedem Spiel den gleichen Einsatz bringen zu müssen, ich halte es aber für fraglich die Optionen "Teekreis bilden" und "Strickmuster austauschen" anzubieten.

Dass die derzeitige Option "Normal" im Prinzip dem Schongang entspricht wird wohl kaum einer bestreiten.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#35 von rolf ( gelöscht ) , 25.08.2015 15:39

Zitat von Bodi im Beitrag #33
Was ich mit dem Beispiel aber aufzeigen wollte, sind nicht die Unterschiede in den Ligen, sondern die Tatsache, dass es Vereinen die ne gute Saison spielen durch den Malus Moralabzug bei den Sonderaktionen, einfacher ist den Einsatz hoch zu halten. Ich fände es besser wenn dort ein Malus bei den Treppen und Waldläufen wäre der alle Mannschaften gleichermaßen trifft.
Würde da beispielsweise ein Form oder Spielpraxis Malus veranschlagt, dann hätte ich nicht alle 3 Spiele die Treppen gezogen, und hätte somit auch wesentlich weniger Fitness zum verpulvern gehabt. Folge: Einsatz geht im Schnitt runter.

Den Formmalus hast Du beim normalen Training. Ich finde es gut, daß es eine Alternative gibt, die mit Moral- und AE-Abzug auch nicht zu billig ist. Da das Training vorm Spiel ist, wirkt sich der Formverlust auch bei allen aus.

@ Kevin: Ich werte Deinen Einsatz im letzten Spiel dann mal als Zeichen des Respekts.


Man sollte uns erst abschreiben, wenn wir unter der Dusche stehen.

rolf

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#36 von Bodi ( gelöscht ) , 25.08.2015 15:45

Zitat von rolf im Beitrag #35

Den Formmalus hast Du beim normalen Training. Ich finde es gut, daß es eine Alternative gibt, die mit Moral- und AE-Abzug auch nicht zu billig ist. Da das Training vorm Spiel ist, wirkt sich der Formverlust auch bei allen aus.


Das ist mir bewusst dass der Formverlust beim Konditionstraining und auch bei dem Senioren Fitnessprogramm der Fall ist.
Ich halte es aber für Problematisch, dass man die FItness mit dem Moralkonto hoch halten kann bei den anderen Sonderaktionen. Denn das trifft nicht alle Vereine gleich hart. Mir wäre ein Malus lieber der den dauerhaften Einsatz für alle fraglich bzw. unmöglich machen würde. Diese Sonderaktionen sollten eine Notoption sein und nicht ein Mittel das man durch die ganze Saison hinweg einsetzen kann um den Einsatz hoch zu halten. Dann brauchen wir nämlich am Ende vielleicht gar nicht mehr über so Sachen wie die Einsatzstufen und/oder ausgewogene Kader diskutieren.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#37 von rolf ( gelöscht ) , 25.08.2015 15:56

Zitat von Bodi im Beitrag #34
Dass die derzeitige Option "Normal" im Prinzip dem Schongang entspricht wird wohl kaum einer bestreiten.

Doch. Ich.

Niedrig: Leichtes Auftraben. Es wird die weiße Flagge gehißt.

Wenig: Einsatz wie in einem Testspiel. Reicht meist nur für unterklassige Mannschaften oder in Freundschaftsspielen. Bei den Fans macht man sich auf Dauer keine Freunde.

Normal: Pomadig, reicht aber gegen schwächere Mannschaften oft aus.

Voll: Ordentlicher Einsatz.

Extrem: Einsatz bis zur Schmerzgrenze und darüber hinaus. Sieht man gewöhnlich in Pokalspielen oder am Bölle. Viele Fans lieben das. Es sollte Fanstimmung steigern.

Ich finds ok. Aber vielleicht fehlt mir auch nur das Problembewußtsein.


Man sollte uns erst abschreiben, wenn wir unter der Dusche stehen.

rolf

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#38 von rolf ( gelöscht ) , 25.08.2015 16:08

Zitat von Bodi im Beitrag #36
Diese Sonderaktionen sollten eine Notoption sein und nicht ein Mittel, das man durch die ganze Saison hinweg einsetzen kann um den Einsatz hoch zu halten.

Warum nicht? Ich sehe nicht, wo das Problem ist.
Jedes Training kostet 7,5% des AE-Budgets und etwas Moral. Das ist schon ne Menge.
Daß es im Erfolg leichter fällt sich zu quälen, ist ne Binse.

Edit: Und natürlich war weiter oben der Moralverlust gemeint, der alle gleich trifft, da er vor dem Spiel abgezogen wird. Im Erfolg "regeneriert" sich die Moral nur besser.


Man sollte uns erst abschreiben, wenn wir unter der Dusche stehen.

rolf
zuletzt bearbeitet 25.08.2015 16:12 | Top

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#39 von Bodi ( gelöscht ) , 25.08.2015 16:30

Zitat von rolf im Beitrag #38
Zitat von Bodi im Beitrag #36
Diese Sonderaktionen sollten eine Notoption sein und nicht ein Mittel, das man durch die ganze Saison hinweg einsetzen kann um den Einsatz hoch zu halten.

Warum nicht? Ich sehe nicht, wo das Problem ist.
Jedes Training kostet 7,5% des AE-Budgets und etwas Moral. Das ist schon ne Menge.
Daß es im Erfolg leichter fällt sich zu quälen, ist ne Binse.

Edit: Und natürlich war weiter oben der Moralverlust gemeint, der alle gleich trifft, da er vor dem Spiel abgezogen wird. Im Erfolg "regeneriert" sich die Moral nur besser.


Ne Binse die hier aber zu einer Godmodus Sonderaktion geführt hat.
Es ist einfach langweilig. Diese Sonderaktion ist zu mächtig und darum wird sie denke ich am häufigsten gewählt. Ich würde das jedenfalls wieder in einer Saison in der mir der sportliche Erfolg nicht völlig egal ist sehr oft tun.

Wie man die derzeitige Lösung rechtfertigt, ist aber auch egal. Interessant ist darüber nachzudenken was passiert wenn man die Möglichkeit so nicht mehr hat.
Und da habe ich meine Erfahrungen aus der laufenden Saison geschildert.
Ich nutze die nicht. Folge ich rotiere viel mehr und spiele seltener Extrem.

Das hat zwei eigentlich wünschenswerte Effekte.
Im Einsatz kommt mehr Dynamik rein und es wird attraktiver ausgeglichene Kader zu haben. Mir macht das wesentlich mehr Spass als meine AE fast ausschließlich darein zu buttern dass ich den Einsatz möglichst lange hoch halten kann. Selbstverständlich hat man so weniger sportlichen Erfolg, aber es ist einfach ein sehr viel abwechslungsreicheres Spiel.

Edit: Im übrigen verstärkt der Moralabzug bei den Treppen den Effekt eines guten Auftaktprogramms im Spielplan, weil es einem bei einem guten Saisonstart natürlich einfacher ist die Moral raus zu buttern und somit die Chance steigt länger oben mit zu schwimmen.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi
zuletzt bearbeitet 25.08.2015 16:52 | Top

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#40 von Bodi ( gelöscht ) , 25.08.2015 16:32

Zitat von rolf im Beitrag #37
Zitat von Bodi im Beitrag #34
Dass die derzeitige Option "Normal" im Prinzip dem Schongang entspricht wird wohl kaum einer bestreiten.

Doch. Ich.

Niedrig: Leichtes Auftraben. Es wird die weiße Flagge gehißt.

Wenig: Einsatz wie in einem Testspiel. Reicht meist nur für unterklassige Mannschaften oder in Freundschaftsspielen. Bei den Fans macht man sich auf Dauer keine Freunde.

Normal: Pomadig, reicht aber gegen schwächere Mannschaften oft aus.

Voll: Ordentlicher Einsatz.

Extrem: Einsatz bis zur Schmerzgrenze und darüber hinaus. Sieht man gewöhnlich in Pokalspielen oder am Bölle. Viele Fans lieben das. Es sollte Fanstimmung steigern.

Ich finds ok. Aber vielleicht fehlt mir auch nur das Problembewußtsein.


Ja das sind schöne Erklärungen, wenn du diese Einsatzstufen jetzt mit der Realität abgleichen willst. Trotzdem ist das was du als Pomadig bezeichnest der Ideal-Standard Schongang durch Faktenlage hier im Spiel.
Die anderen beiden Optionen darunter sorgen bei mir jedenfalls für Kopfschütten und Unverständnis. So tritt man einfach nicht in einem Ligaspiel an. Selbst wenn man keine Chance sieht.
Kann mich auch damit anfreunden wenn die bleiben.
Dann aber gerne mit noch mehr Mali um klar zu machen, dass sich so ein Auftreten auch in der Öffentlichkeit negativ auswirkt.
Also gerne Fanstimmungsminus. Oder auch PB.

Und dann bitte auch noch umbenennen:

Niedrig -> Eierschaukeln
Wenig -> Standfussball
Normal -> Schonen

Zeitungsberichte über das Eierschaukeln inklusive.
So hätte das ganze Überflüssige wenigstens noch einen humoristischen Charakter.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#41 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 25.08.2015 17:16

@Rolf: Auf der einen Seite war es Respekt, weil ich noch nie in Darmstadt gewonnen habe und das dringend ändern wollte. Auf der anderen Seite waren aufgrund der Tatsache, dass ich gegen Lautern "Normal" gegangen bin die Vorraussetzungen dafür einfach gegeben.

Zu den Aktionseinheiten: Ich habe 40 davon und wieso soll das dann ein zu hoher Bonus sein bei den Stadiontreppen? Dafür mache ich anderes nicht, weshalb mir der "Bonus" dann woanders fehlt.


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 114 Spiele, 59 Siege, 32 Unentschieden, 23 Niederlagen (209 Punkte), Torverhältnis: 174:98. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12). Größte Erfolge: Pokalhalbfinale Saison 13, Platz Vier Liga 2 in Saison 13. Längste Serie ohne Niederlage: 15 Spiele (24. Spieltag Saison 12 bis 5. Spieltag Saison 13)

Kevin_93

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#42 von Bodi ( gelöscht ) , 25.08.2015 17:43

Zitat von Kevin_93 im Beitrag #41
Zu den Aktionseinheiten: Ich habe 40 davon und wieso soll das dann ein zu hoher Bonus sein bei den Stadiontreppen? Dafür mache ich anderes nicht, weshalb mir der "Bonus" dann woanders fehlt.


Es ist einfach mein persönlicher Eindruck und meine Erfahrung dass man über die Saison hinweg sportlich am besten fährt wenn man einen Großteil der AE in das Fitnessmanagment und somit das Hochhalten des Einsatzes investiert. Vielleicht täusche ich mich da, kann sein. Aber das Spiel am Limit, fast aller Vereine lässt mich vermuten, dass das viele ähnlich sehen und diese Sonderaktion sehr oft einsetzen. Weiss ich natürlich nicht.

Ich denke wenn wir darüber diskutieren ob die Einsatzstufen noch mit dem Spiel harmonieren, weil alle extrem spielen, dann darf man auch darüber nachdenken, die Möglichkeiten zu beschneiden die einen dauerhaft hohen Einsatz eben ermöglichen. Für mich die einfachere Variante anstelle das komplette Einsatzsystem neu zu erfinden, was ich eigentlich gut finde.

Einfach nur ne logische Überlegung: Wenn es den Vereinen trotz teilweise sehr kleiner Kader fast durchgängig möglich ist den höchsten Einsatz zu gehen, dann muss es eben zu einfach sein den Fitnessverlust zu kompensieren.
Und ich denke das die Treppen da einen sehr hohen Anteil daran haben.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi
zuletzt bearbeitet 25.08.2015 17:43 | Top

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#43 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 25.08.2015 20:10

Als "zu einfach" empfinde ich das bei weitem nicht. Bei einem kleinen Kader können nur ein paar Verletzungen zum falschen Zeitpunkt das ganze Konstrukt zerstören. Wenn ich die finanziellen Mittel hätte, würde ich einen größeren, ausgeglichenen und gleichzeitig auch durchsetzungsfähigen Kader aufbauen und dann auch die Aktionseinheiten anders einsetzen.


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 114 Spiele, 59 Siege, 32 Unentschieden, 23 Niederlagen (209 Punkte), Torverhältnis: 174:98. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12). Größte Erfolge: Pokalhalbfinale Saison 13, Platz Vier Liga 2 in Saison 13. Längste Serie ohne Niederlage: 15 Spiele (24. Spieltag Saison 12 bis 5. Spieltag Saison 13)

Kevin_93

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#44 von Bodi ( gelöscht ) , 25.08.2015 20:38

Nunja, dass Verletzungen immer zu einem Problem werden können, und das möglicherweise in nem kleineren Kader noch schwerer aufzufangen ist, ist doch selbstverständlich.

Hat für mich aber erst einmal nichts damit zu tun, dass Balancing fragwürdig ist, wenn es normal ist, dass überwiegend die höchste von 5 Stufen genutzt wird. Das ist doch ein klares Indiz dass es zu einfach ist die Fitness hoch zu halten.

Ich finde ja auch nicht dass es keine Sonderaktion wie Treppen geben sollte, aber den Malus Moralabzug finde ich aus diversen Gründen fragwürdig. Vieles habe ich schon genannt.
Noch erwähnen könnte ich, dass ich die Moral da eher als ein Investment, und nicht als Malus sehe. Denn durch den Fitnessboost ist meine Mannschaft zu höheren Leistungen fähig, was wiederum die Chance erhöht in naher Zukunft mehr Moral einzufahren als ohne diesen Fitnessboost.
Ich sehe das als eine kleine Design-/Balancingungenauigkeit, die eben als Nebeneffekt höhere Einsatzstufen und kleinere Kader befördert.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#45 von scabinho , 25.08.2015 22:57

@Bodi:
Vorweg:
Nicht die Top-Teams haben den Vorteil die "Stadiontreppen" im richtigen Moment ziehen zu können, wenn sie den richtigen Moment treffen, sondern alle Teams, die über ihrem Saisonziel stehen. Das kann dann auch der Tabellendreizente sein, während der Tabellenvierte zusätzliche Probleme mit dieser Aktion hätte, weil er unter seinem Saisonziel steht. Es könnte also sein, dass Frankfurt fröhlich diese Aktion ziehen könnte, während Rostock damit in grössere Schwierigkeiten käme.

Einserseits finde ich aber, dass du Recht hast und da lönnte ich mir vorstellen den Waldlauf und die Stadiontreppen als 2. und 3. Stufe der Trainingsart "Konditionstraining" anzusehen.
Andererseits sehe ich es aber wiederum als "taktikfuchsig", wenn ein Manager genau das dann macht, wenn es passt.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010

zuletzt bearbeitet 25.08.2015 | Top

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#46 von Bodi ( gelöscht ) , 25.08.2015 23:28

Zitat von scabinho im Beitrag #45
@Bodi:
Vorweg:
Nicht die Top-Teams haben den Vorteil die "Stadiontreppen" im richtigen Moment ziehen zu können, wenn sie den richtigen Moment treffen, sondern alle Teams, die über ihrem Saisonziel stehen. Das kann dann auch der Tabellendreizente sein, während der Tabellenvierte zusätzliche Probleme mit dieser Aktion hätte, weil er unter seinem Saisonziel steht. Es könnte also sein, dass Frankfurt fröhlich diese Aktion ziehen könnte, während Rostock damit in grössere Schwierigkeiten käme.

Einserseits finde ich aber, dass du Recht hast und da lönnte ich mir vorstellen den Waldlauf und die Stadiontreppen als 2. und 3. Stufe der Trainingsart "Konditionstraining" anzusehen.
Andererseits sehe ich es aber wiederum als "taktikfuchsig", wenn ein Manager genau das dann macht, wenn es passt.



Das ist mir klar, dass alle Teams da einen Vorteil haben die über ihrem Saisonziel stehen. Habe ich da was anderes geschrieben, is das so raus gerutscht.
Aus Taktikfuchsiger Sicht wurde mir persönlich das einfach extrem langweilig, weil ich nach allen Abwägungen immer wieder bei dieser Methode gelandet bin. Klar funktioniert das gut, aber ich habe jetzt in dieser Saison wesentlich mehr Spass an der Taktik wo ich das überhaupt nicht nutze sondern versuche meine Fitness anders zu regeln. Ich bin mir darüber bewusst, dass ich mit Sicherheit den ein oder anderen Punkt mehr hätte einfahren können, und ich würde genau darauf auch wieder zurück greifen wenn ich mich selbst unter Erfolgsdruck sehe, aber als besonders Taktikfuchsig sehe ich das nicht an.
Eher empfinde ich die Möglichkeit fast schon als Zwang, weil der Einsatz eben meistens Extrem gewählt wird. Da muss man eben mit schwimmen um konkurrieren zu können und dazu muss man dann eben versuchen möglichst oft die Top 11 mit extrem auflaufen zu lassen.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#47 von scabinho , 25.08.2015 23:35

Zitat von scabinho im Beitrag #45


... den Waldlauf und die Stadiontreppen als 2. und 3. Stufe der Trainingsart "Konditionstraining" anzusehen....


Kann ich mir gut vorstellen.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#48 von Bodi ( gelöscht ) , 25.08.2015 23:40

Zitat von scabinho im Beitrag #47
Zitat von scabinho im Beitrag #45


... den Waldlauf und die Stadiontreppen als 2. und 3. Stufe der Trainingsart "Konditionstraining" anzusehen....


Kann ich mir gut vorstellen.



Ich auch.



Immer wieder, immer wieder, immer wieeeeder TSV!
Fussballgötter und Rauchsignale. Immer wieder TSV!

Bodi

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#49 von Elbflorence ( gelöscht ) , 26.08.2015 06:36

Ist ja alles recht nett was Ihr da schreibt, aber so ist es seit Saison 2 oder 3..?!? Irgendwie kann ich dem ganzen keinen neuen Informationsgehalt abgewinnen..warum verweise ich jeden Neuankämmling auf das Regeöwerk hin. Danach sollte jeder wissen wo der optimale Weg langführt.


Elbflorence

RE: Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?

#50 von rolf ( gelöscht ) , 26.08.2015 17:30

Zitat von Bodi im Beitrag #40
Zitat von rolf im Beitrag #37
Niedrig: Leichtes Auftraben. Es wird die weiße Flagge gehißt.

Wenig: Einsatz wie in einem Testspiel. Reicht meist nur für unterklassige Mannschaften oder in Freundschaftsspielen. Bei den Fans macht man sich auf Dauer keine Freunde.

Normal: Pomadig, reicht aber gegen schwächere Mannschaften oft aus.

Voll: Ordentlicher Einsatz.

Extrem: Einsatz bis zur Schmerzgrenze und darüber hinaus. Sieht man gewöhnlich in Pokalspielen oder am Bölle. Viele Fans lieben das. Es sollte Fanstimmung steigern.


Ja das sind schöne Erklärungen, wenn du diese Einsatzstufen jetzt mit der Realität abgleichen willst. Trotzdem ist das was du als Pomadig bezeichnest der Ideal-Standard Schongang durch Faktenlage hier im Spiel.
Die anderen beiden Optionen darunter sorgen bei mir jedenfalls für Kopfschütten und Unverständnis. So tritt man einfach nicht in einem Ligaspiel an. Selbst wenn man keine Chance sieht.

So sieht das jeder anders. Für mich ist die Option "normal" relativ nutzlos, zumindest solange es kaum deutlich schwächere Mannschaften gibt. Entweder ich strenge mich an und spiele je nach Zustand der Truppe "voll"/"extrem" oder ich schone meine Spieler, stelle die Ersatzbank und lasse sie mit "wenig" Einsatz spielen, damit es möglichst wenig Verlust gibt. "Niedrig" ist eine Notfalloption.


Man sollte uns erst abschreiben, wenn wir unter der Dusche stehen.

rolf

   

Amateurmarkt
Ideensammlung zum Feintuning

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz