RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#76 von Flo , 10.02.2012 20:44

Zitat von scabinho
Ich rede dich nicht vom aktuellen Vermögen, Flo!
Ich habe einen Vergleich des Kapitals (Spielermarktwerte) vom Zeitpunkt nach der Saisonberechnung jetzt und nach der Saisonberechnung vor einer Saison gezogen. Ergebnis: +99 Mio! Und die schwächere Form der Spieler ist da noch gar nicht mal berücksichtigt!

Nochmal zum Pokal:
Hauptabzug in der 1. Runde.
Vorher gab es, egal für wen 200.000, ob man mit B-Elf und Einsatz normal aufgelaufen ist, oder nicht. Das gibts jetzt eben nicht mehr. Man muss weiterkommen, um zu verdienen.
Und diese 200.000 waren auch eine starke Benachteilgung für die 4 Vereine, die nicht für den Wettbewerb qualifiziert waren.



ok unter den vorraussetzungen seh ich die änderungen auf jeden fall ein

also vergiss was ich gesagt hab, die änderungen waren definitv richtig


"Was für ein Abturn, was für ein abgefuckter Tag
in ein'm abgefuckten Monat
in ein'm abgefuckten Jahr
in ein'm abgefuckten Leben
abgefuckte Seele - die sich nur auseinandersetzt mit abgefuckten them'n." (Prinz Pi)

 
Flo
Beiträge: 5.732
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#77 von Gelöschtes Mitglied , 10.02.2012 20:55

Um nur mal für meinen Club zu reden: Ich bin als Absteiger mit einem sauberen Plus heim gegangen. Okay ich hatte Spieler verkauft aber auch eine Menge Spieler gekauft. Wenn ich heute sehe wie Zweitligisten Kohle rausballern und dann mal an Saison 1 zurück denke als ein 13'er Spieler für mich unerschwinglich war muß ich erkennen es hat sich deutlich etwas am finanziellen Gewicht verschoben. Irgendwann werden wir also alle im Geld schwimmen und tolle Spieler haben, geht gar nicht anders wenn alles genau so weiterläuft.




Die 2.Liga ist unser Zuhause aber unsere Zukunft liegt in der 1.Liga
Seit 40 Jahren und 002 Tagen oder 14.613 Tagen eingetragener Schalke Fan Stand 10.02.2012
Seit 1.041 Tagen Trainer, Manager und größter Fan des FC Duisburg Stand 10.02.2012

zuletzt bearbeitet 10.02.2012 20:57 | Top

RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#78 von Strubbel ( gelöscht ) , 10.02.2012 21:14

Einfachst Lösung mMn wniger internationale Spieler und weniger Angebote von internatioaneln vereinen. Ich bin alle meien Spiele rlosgeworden und konnte mir nun in eien rriesiegen Auswahl das beste vom besten rauspicken, diese Spieler werden dann 2 Saison imem rbesser und ihren MW steiger dannw edern die wiede rverkauft und zsm mit den Saisonprämien in noch bessere Spieler absolviert. Dies kann man nur verhinden wenn nicht jeder jeden Spieler lsowird und es auch mal Konkurrenz auf dem Tm gibt.

Und ich weiß nicht inwiefern das zu programmieren ist sollte aber ein Spieler immer gut sein (Durchschnittsnote) sollte er vlt auch mal eien Gehaltsforderung fordern, dies könnte per mail erfolgen was wir mal hatten so ein mail system udn wenn du ablehnst sinken die Vertragsrunden usw.

Strubbel

RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#79 von Gelöschtes Mitglied , 10.02.2012 21:23

Die ganze Spielerentwicklung ist mir viel zu einfach. Es muß auch mal den einen oder anderen Versager geben oder Typen wie Deisler die den Druck nicht packen und aufhören. So wie bisher kann man ja von steter Entwicklung ohne Zwischenfälle ausgehen, etwas was es im realen Leben nie gibt. Auch Abwerber fehlen ja leider völlig die einem das Konzept zerschießen.

Ausgaben für Stradionrenovierung, Rasenerneuerung, Reperaturzahlungen Mannschaftsbus, Mitarbeiterkosten. Man könnte schon einiges an Kosten einbauen.




Die 2.Liga ist unser Zuhause aber unsere Zukunft liegt in der 1.Liga
Seit 40 Jahren und 002 Tagen oder 14.613 Tagen eingetragener Schalke Fan Stand 10.02.2012
Seit 1.041 Tagen Trainer, Manager und größter Fan des FC Duisburg Stand 10.02.2012

zuletzt bearbeitet 10.02.2012 21:26 | Top

RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#80 von Flo , 10.02.2012 21:24

Zitat von Schalker
Die ganze Spielerentwicklung ist mir viel zu einfach. Es muß auch mal den einen oder anderen Versager geben oder Typen wie Deisler die den Druck nicht packen und aufhören. So wie bisher kann man ja von steter Entwicklung ohne Zwischenfälle ausgehen, etwas was es im realen Leben nie gibt. Auch Abwerber fehlen ja leider völlig die einem das Konzept zerschießen.



die frage ist nur wie soll man einen plötzlichen ausfall wie Deisler kompensieren? da können dann ja mal schnell 10-15mio flöten gehn, wenn der spieler aufhört. das kann kaum ein verein einfach so kompensieren. und dann müsste man wieder an den finanzen schrauben, um dieses problem irgendwie auch nur ansatzweise auffangen zu können


"Was für ein Abturn, was für ein abgefuckter Tag
in ein'm abgefuckten Monat
in ein'm abgefuckten Jahr
in ein'm abgefuckten Leben
abgefuckte Seele - die sich nur auseinandersetzt mit abgefuckten them'n." (Prinz Pi)

 
Flo
Beiträge: 5.732
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#81 von Gelöschtes Mitglied , 10.02.2012 21:27

Irgendwann muß sowas kommen oder es wird in 15 Saisons Bärenlangweilig weil alle alles haben und niemand mehr wirklich etwas braucht, dazu Kohle ohne Ende. So schön es ist, so langweilig wird es werden. Auch im FM wird seit Jahren gesucht um sowas einzubauen, auch dort hast Du nach 5 Jahren St. Pauli 200Mio. auf der Bank und es wird Bocklos.




Die 2.Liga ist unser Zuhause aber unsere Zukunft liegt in der 1.Liga
Seit 40 Jahren und 002 Tagen oder 14.613 Tagen eingetragener Schalke Fan Stand 10.02.2012
Seit 1.041 Tagen Trainer, Manager und größter Fan des FC Duisburg Stand 10.02.2012


RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#82 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 10.02.2012 21:28

Ich habe die Erfahrung, dass einem alles in die Hand gelegt wurde hier bei Abpfiff noch nicht gemacht. Mir wurde schon oft das Konzept zerschossen - und das nicht durch Fehlkalkulationen oder Eigenverschulden. Abgesehen davon gibt es immer noch viele Fehler, die man bei Abpfiff machen kann, so dass ich nicht glaube, dass wir eines Tages alle im Geld schwimmen werden. Da muss man schon sich viel mit diesem Spiel beschäftigen und das tun ja auch nicht alle - und selbst wenn: Es kann nicht 36 Clubs geben, die allesamt in Liga Eins auf Platz Eins stehen.


RW Wiesbaden übernommen am 20.06.2010. Seit dem 123 Ligaspiele, 35 Siege, 37 Unentschieden und 51 Niederlagen (142 Punkte), Torverhältnis: 156:181.
Zukünftige Ziele: Allmähliche Etablierung im Oberhaus.´
http://rw-wiesbaden.blogspot.com

Kevin_93

RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#83 von Gelöschtes Mitglied , 10.02.2012 21:30

Zitat von Kevin_93
Ich habe die Erfahrung, dass einem alles in die Hand gelegt wurde hier bei Abpfiff noch nicht gemacht. Mir wurde schon oft das Konzept zerschossen - und das nicht durch Fehlkalkulationen oder Eigenverschulden. Abgesehen davon gibt es immer noch viele Fehler, die man bei Abpfiff machen kann, so dass ich nicht glaube, dass wir eines Tages alle im Geld schwimmen werden. Da muss man schon sich viel mit diesem Spiel beschäftigen und das tun ja auch nicht alle - und selbst wenn: Es kann nicht 36 Clubs geben, die allesamt in Liga Eins auf Platz Eins stehen.



Das es so kommt weiß Scab ja schon lange selber, darum sucht auch er nach Lösungen. Wir werden, das ist Fakt, irgendwann alle in Geld schwimmen. So viel Fehler kannst Du nicht machen und es wird nicht jeder erster aber jeder kann sich alles leisten, der Unterschied wird nur noch in Winzigkeiten bestehen.




Die 2.Liga ist unser Zuhause aber unsere Zukunft liegt in der 1.Liga
Seit 40 Jahren und 002 Tagen oder 14.613 Tagen eingetragener Schalke Fan Stand 10.02.2012
Seit 1.041 Tagen Trainer, Manager und größter Fan des FC Duisburg Stand 10.02.2012

zuletzt bearbeitet 10.02.2012 21:31 | Top

RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#84 von Flo , 10.02.2012 21:36

also ich denke nach oben ist irgendwann auch mal grenzen gesetzt. teams wie München, Hamburg oder Bremen können kaum noch stärker werden, da die gehälter sonst das gesamte kapital auffressen


"Was für ein Abturn, was für ein abgefuckter Tag
in ein'm abgefuckten Monat
in ein'm abgefuckten Jahr
in ein'm abgefuckten Leben
abgefuckte Seele - die sich nur auseinandersetzt mit abgefuckten them'n." (Prinz Pi)

 
Flo
Beiträge: 5.732
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#85 von Gelöschtes Mitglied , 10.02.2012 21:39

Zitat von Flo
also ich denke nach oben ist irgendwann auch mal grenzen gesetzt. teams wie München, Hamburg oder Bremen können kaum noch stärker werden, da die gehälter sonst das gesamte kapital auffressen



Nun, München würde ich aktuell ausschließen. Da ist Luft nach oben




Die 2.Liga ist unser Zuhause aber unsere Zukunft liegt in der 1.Liga
Seit 40 Jahren und 002 Tagen oder 14.613 Tagen eingetragener Schalke Fan Stand 10.02.2012
Seit 1.041 Tagen Trainer, Manager und größter Fan des FC Duisburg Stand 10.02.2012


RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#86 von Jona , 10.02.2012 21:40

Zitat von scabinho

Zitat von Flo
also ohne dir zu nahe zu treten Scab aber ich hab grade gesehn, dass du nicht nur die saison prämien sondern jetzt auch noch die pokaleinnahmen drastisch runtergesetzt hast. also ganz ehrlich da wird der pokal langsam noch uninteressanter, wenn man jetzt noch weniger geld bekommt.
wie sollen die vereine diesen ganzen finanzkürzungen denn noch entgegenwirken?


- Gekürzt wurde hauütsächlich in Runde 1. Diese Runde, bzw. diese Prämien sind geschenkte Prämien. Wer verdienen möchte, muss weiterkommen!
- Die Moralauswirkungen wurden dafür gestärkt. Wer also freiwillig rausfliegen möchte, verliert mehr Moral.
(beides Inhalt des Updates 2.1.1)
- Es wird immer wieder gerne vergessen, dass der Pokal auch Form und Spielpraxis bringt

Nun zum Punkt "Entgegenwirkung der Finanzkürzungen"
Man muss schon mal etwas genauer hinschauen! Und zwar auf das Kapital! Das Barvermögen ist im Vergleich zum letzten Jahr um 4 Mio. gestiegen. Das Kapital aber, also die Spieler, um 99 Mio. Und das jede Saison. Wer sich ein wenig in Wirtschaft auskennt, kann erahnen, wohin das in ein paar Saisons führen würde.




Sorry, Scab. Das kannste so nicht machen. Im Update war es nicht angekündigt und es gibt mit Sicherheit Vereine die mit den Einnahmen der 200.000 kalkuliert haben. Jetzt gibt es nur 50.000. Ändere es zur neuen Saison, aber im Nachhinein diese Änderung geht nicht...


Wir werden ewig leben! - Eisern Union!
Pro Dirk Zingler! - Pro Union!

 
Jona
Beiträge: 2.879
Registriert am: 22.09.2010


RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#87 von scabinho , 10.02.2012 21:43

Zitat von Jona

Zitat von scabinho

Zitat von Flo
also ohne dir zu nahe zu treten Scab aber ich hab grade gesehn, dass du nicht nur die saison prämien sondern jetzt auch noch die pokaleinnahmen drastisch runtergesetzt hast. also ganz ehrlich da wird der pokal langsam noch uninteressanter, wenn man jetzt noch weniger geld bekommt.
wie sollen die vereine diesen ganzen finanzkürzungen denn noch entgegenwirken?


- Gekürzt wurde hauütsächlich in Runde 1. Diese Runde, bzw. diese Prämien sind geschenkte Prämien. Wer verdienen möchte, muss weiterkommen!
- Die Moralauswirkungen wurden dafür gestärkt. Wer also freiwillig rausfliegen möchte, verliert mehr Moral.
(beides Inhalt des Updates 2.1.1)
- Es wird immer wieder gerne vergessen, dass der Pokal auch Form und Spielpraxis bringt

Nun zum Punkt "Entgegenwirkung der Finanzkürzungen"
Man muss schon mal etwas genauer hinschauen! Und zwar auf das Kapital! Das Barvermögen ist im Vergleich zum letzten Jahr um 4 Mio. gestiegen. Das Kapital aber, also die Spieler, um 99 Mio. Und das jede Saison. Wer sich ein wenig in Wirtschaft auskennt, kann erahnen, wohin das in ein paar Saisons führen würde.




Sorry, Scab. Das kannste so nicht machen. Im Update war es nicht angekündigt und es gibt mit Sicherheit Vereine die mit den Einnahmen der 200.000 kalkuliert haben. Jetzt gibt es nur 50.000. Ändere es zur neuen Saison, aber im Nachhinein diese Änderung geht nicht...



Dann muss ich auch die Zusateinnahmen über das Prestige in den Fanartikeln streichen. Denn das ist eigentlich der Ausgleich dazu!

 
scabinho
Beiträge: 8.210
Registriert am: 06.09.2010


RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#88 von Jona , 10.02.2012 21:50

Zitat von scabinho

Zitat von Jona

Zitat von scabinho

Zitat von Flo
also ohne dir zu nahe zu treten Scab aber ich hab grade gesehn, dass du nicht nur die saison prämien sondern jetzt auch noch die pokaleinnahmen drastisch runtergesetzt hast. also ganz ehrlich da wird der pokal langsam noch uninteressanter, wenn man jetzt noch weniger geld bekommt.
wie sollen die vereine diesen ganzen finanzkürzungen denn noch entgegenwirken?


- Gekürzt wurde hauütsächlich in Runde 1. Diese Runde, bzw. diese Prämien sind geschenkte Prämien. Wer verdienen möchte, muss weiterkommen!
- Die Moralauswirkungen wurden dafür gestärkt. Wer also freiwillig rausfliegen möchte, verliert mehr Moral.
(beides Inhalt des Updates 2.1.1)
- Es wird immer wieder gerne vergessen, dass der Pokal auch Form und Spielpraxis bringt

Nun zum Punkt "Entgegenwirkung der Finanzkürzungen"
Man muss schon mal etwas genauer hinschauen! Und zwar auf das Kapital! Das Barvermögen ist im Vergleich zum letzten Jahr um 4 Mio. gestiegen. Das Kapital aber, also die Spieler, um 99 Mio. Und das jede Saison. Wer sich ein wenig in Wirtschaft auskennt, kann erahnen, wohin das in ein paar Saisons führen würde.




Sorry, Scab. Das kannste so nicht machen. Im Update war es nicht angekündigt und es gibt mit Sicherheit Vereine die mit den Einnahmen der 200.000 kalkuliert haben. Jetzt gibt es nur 50.000. Ändere es zur neuen Saison, aber im Nachhinein diese Änderung geht nicht...



Dann muss ich auch die Zusateinnahmen über das Prestige in den Fanartikeln streichen. Denn das ist eigentlich der Ausgleich dazu!




Naja, dann ist das so. Aber die Zusatzeinnahmen sind halt über die Saison verteilt und die Pokalprämie sofort da. Ich selber hab damit nicht kalkuliert, finde es aber sehr unglücklich...


Wir werden ewig leben! - Eisern Union!
Pro Dirk Zingler! - Pro Union!

 
Jona
Beiträge: 2.879
Registriert am: 22.09.2010


RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#89 von scabinho , 10.02.2012 21:54

Zitat von Schalker
Die ganze Spielerentwicklung ist mir viel zu einfach. Es muß auch mal den einen oder anderen Versager geben oder Typen wie Deisler die den Druck nicht packen und aufhören. So wie bisher kann man ja von steter Entwicklung ohne Zwischenfälle ausgehen, etwas was es im realen Leben nie gibt. Auch Abwerber fehlen ja leider völlig die einem das Konzept zerschießen.

Ausgaben für Stradionrenovierung, Rasenerneuerung, Reperaturzahlungen Mannschaftsbus, Mitarbeiterkosten. Man könnte schon einiges an Kosten einbauen.


Es ist so, wie Schalker es schreibt!
Das was wir hier im Gegensatz zur Realität nicht haben, ist der Spielerweggang. Hier kann man Spieler quasi immer halten und wenn mal nicht, verkauft man sie.
Es muss auf jeden Fall Entgegenwirkungen geben. Teuerungen, Gehaltserhöhungen, Prämienkürzung geht nicht mehr. Daher muss auf anderen Wegen in Zukunft gearbeitet werden:
- Attraktivitätserhöhung von älteren Spielern (noch geringere Löhne, zusätzlicher, deutlicher MW-Verlust, um sie auch mal zu kaufen)
- Zusätzlicher MW-Verlust älterer Spieler bringt weniger Geld bei der "Verjüngung"
- Langsam-Entwickler: Spieler, die sich einfach nicht wirklich gut entwickeln. Nur weiss man das nicht vorher, sondern sieht es erst mit den Saisons im eigenen Verein
- Zusätzliche Optionen Geld auszugeben: Siegprämien vielleicht, andere Dinge
- Amateure, die plötzlich gehen
- Spieler, die nach 2-3 Saisons gehen wollen, lässt man sie nicht ziehen, haben sie eine Dauerform von unter 60

Das sind jetzt mal ein paar Ansätze

 
scabinho
Beiträge: 8.210
Registriert am: 06.09.2010


RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#90 von scabinho , 10.02.2012 21:56

Zitat von Jona

Zitat von scabinho

Zitat von Jona

Zitat von scabinho

Zitat von Flo
also ohne dir zu nahe zu treten Scab aber ich hab grade gesehn, dass du nicht nur die saison prämien sondern jetzt auch noch die pokaleinnahmen drastisch runtergesetzt hast. also ganz ehrlich da wird der pokal langsam noch uninteressanter, wenn man jetzt noch weniger geld bekommt.
wie sollen die vereine diesen ganzen finanzkürzungen denn noch entgegenwirken?


- Gekürzt wurde hauütsächlich in Runde 1. Diese Runde, bzw. diese Prämien sind geschenkte Prämien. Wer verdienen möchte, muss weiterkommen!
- Die Moralauswirkungen wurden dafür gestärkt. Wer also freiwillig rausfliegen möchte, verliert mehr Moral.
(beides Inhalt des Updates 2.1.1)
- Es wird immer wieder gerne vergessen, dass der Pokal auch Form und Spielpraxis bringt

Nun zum Punkt "Entgegenwirkung der Finanzkürzungen"
Man muss schon mal etwas genauer hinschauen! Und zwar auf das Kapital! Das Barvermögen ist im Vergleich zum letzten Jahr um 4 Mio. gestiegen. Das Kapital aber, also die Spieler, um 99 Mio. Und das jede Saison. Wer sich ein wenig in Wirtschaft auskennt, kann erahnen, wohin das in ein paar Saisons führen würde.




Sorry, Scab. Das kannste so nicht machen. Im Update war es nicht angekündigt und es gibt mit Sicherheit Vereine die mit den Einnahmen der 200.000 kalkuliert haben. Jetzt gibt es nur 50.000. Ändere es zur neuen Saison, aber im Nachhinein diese Änderung geht nicht...



Dann muss ich auch die Zusateinnahmen über das Prestige in den Fanartikeln streichen. Denn das ist eigentlich der Ausgleich dazu!




Naja, dann ist das so. Aber die Zusatzeinnahmen sind halt über die Saison verteilt und die Pokalprämie sofort da. Ich selber hab damit nicht kalkuliert, finde es aber sehr unglücklich...



Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand mit 150.000 kalkuliert. Vielleicht der eine oder andere kleine Verein.Zudem ist jetzt noch viel Zeit, es gab erst eine Finanz-Dynamik.

 
scabinho
Beiträge: 8.210
Registriert am: 06.09.2010


RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#91 von Jona , 10.02.2012 22:07

Zitat von scabinho

Zitat von Schalker
Die ganze Spielerentwicklung ist mir viel zu einfach. Es muß auch mal den einen oder anderen Versager geben oder Typen wie Deisler die den Druck nicht packen und aufhören. So wie bisher kann man ja von steter Entwicklung ohne Zwischenfälle ausgehen, etwas was es im realen Leben nie gibt. Auch Abwerber fehlen ja leider völlig die einem das Konzept zerschießen.

Ausgaben für Stradionrenovierung, Rasenerneuerung, Reperaturzahlungen Mannschaftsbus, Mitarbeiterkosten. Man könnte schon einiges an Kosten einbauen.


Es ist so, wie Schalker es schreibt!
Das was wir hier im Gegensatz zur Realität nicht haben, ist der Spielerweggang. Hier kann man Spieler quasi immer halten und wenn mal nicht, verkauft man sie.
Es muss auf jeden Fall Entgegenwirkungen geben. Teuerungen, Gehaltserhöhungen, Prämienkürzung geht nicht mehr. Daher muss auf anderen Wegen in Zukunft gearbeitet werden:
- Attraktivitätserhöhung von älteren Spielern (noch geringere Löhne, zusätzlicher, deutlicher MW-Verlust, um sie auch mal zu kaufen)
- Zusätzlicher MW-Verlust älterer Spieler bringt weniger Geld bei der "Verjüngung"
- Langsam-Entwickler: Spieler, die sich einfach nicht wirklich gut entwickeln. Nur weiss man das nicht vorher, sondern sieht es erst mit den Saisons im eigenen Verein
- Zusätzliche Optionen Geld auszugeben: Siegprämien vielleicht, andere Dinge
- Amateure, die plötzlich gehen
- Spieler, die nach 2-3 Saisons gehen wollen, lässt man sie nicht ziehen, haben sie eine Dauerform von unter 60

Das sind jetzt mal ein paar Ansätze




Da muss auf jeden Fall was gemacht werden, denke ich. Aber ob die Marktwerte die richtige Lösung sind? Ich find sie jetzt schon unattraktiv, weil man einfach auf jeden Fall Geld verliert... wenn das noch mehr wird... dann wirds für mich nicht attraktiver. Evtl. weitere sportliche Vorteile? So das jeder halt am besten nen paar im Team einfach "braucht"


Wir werden ewig leben! - Eisern Union!
Pro Dirk Zingler! - Pro Union!

 
Jona
Beiträge: 2.879
Registriert am: 22.09.2010


RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#92 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 10.02.2012 22:10

Die Kluft zwischen schnellem Formgewinn bei jungen und alten Spielern größer machen, so dass die alten da noch besser sind?


RW Wiesbaden übernommen am 20.06.2010. Seit dem 123 Ligaspiele, 35 Siege, 37 Unentschieden und 51 Niederlagen (142 Punkte), Torverhältnis: 156:181.
Zukünftige Ziele: Allmähliche Etablierung im Oberhaus.´
http://rw-wiesbaden.blogspot.com

Kevin_93

RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#93 von Gelöschtes Mitglied , 10.02.2012 22:11

Den kompletten Komlex "Spieler kaufen" umbauen.

Man benötigt Scouts, die produzieren Kosten was nötig ist. Es muß viele unterschiedliche Scouts geben, gute, schlechte, billige, teure. Hat man keinen Scout dann kauft man auf dem Transfermarkt blind da man die Werte nur ungefähr ahnen kann bzw vom hören und sagen (bei uns also gar nicht).

Das würde helfen, denn dann könnte man auch viele Blingänger auf dem Transfermarkt einbauen, Schlechtentwickler ectr.
Das würde den Spielerkauf wesentlich erschweren und Kosten produzieren dazu möglicherweise die Spannung erhöhen oder aber man zockt voll auf Risiko was dann auch derbe in die Hose gehen kann - finanziell wie sportlich.

Spieler sollten Extraforderungen stellen, wie im echten Leben. Spezielle Stars haben spezielle Ansprüche - das produziert Kosten aber man muß ja keinen Star kaufen und kann damit diese Kosten auch umgehen - was widerum sportlich nachteilig sein kann.




Die 2.Liga ist unser Zuhause aber unsere Zukunft liegt in der 1.Liga
Seit 40 Jahren und 002 Tagen oder 14.613 Tagen eingetragener Schalke Fan Stand 10.02.2012
Seit 1.041 Tagen Trainer, Manager und größter Fan des FC Duisburg Stand 10.02.2012

zuletzt bearbeitet 10.02.2012 22:15 | Top

RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#94 von Flo , 10.02.2012 22:14

Zitat von Schalker
Den kompletten Komlex "Spieler kaufen" umbauen.

Man benötigt Scouts, die produzieren Kosten was nötig ist. Es muß viele unterschiedliche Scouts geben, gute, schlechte, billige, teure. Hat man keinen Scout dann kauft man auf dem Transfermarkt blind da man die Werte nur ungefähr ahnen kann bzw vom hören und sagen (bei uns also gar nicht).

Das würde helfen, denn dann könnte man auch viele Blingänger auf dem Transfermarkt einbauen, Schlechtentwickler ectr.
Das würde den Spielerkauf wesentlich erschweren und Kosten produzieren dazu möglicherweise die Spannung erhöhen oder aber man zockt voll auf Risiko was dann auch derbe in die Hose gehen kann - finanziell wie sportlich.



da wäre dann vor allem der vorteil, dass wenn man eher einen schlechten scout hat lieber vllt. auf dem nationalen tm tätig wird, da man da ja die werte der spieler eines anderen vereins kennt. dadurch würde man auf jeden fall den nationalen markt fördern


"Was für ein Abturn, was für ein abgefuckter Tag
in ein'm abgefuckten Monat
in ein'm abgefuckten Jahr
in ein'm abgefuckten Leben
abgefuckte Seele - die sich nur auseinandersetzt mit abgefuckten them'n." (Prinz Pi)

 
Flo
Beiträge: 5.732
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#95 von Jona , 10.02.2012 22:15

Zitat von Schalker
Den kompletten Komlex "Spieler kaufen" umbauen.

Man benötigt Scouts, die produzieren Kosten was nötig ist. Es muß viele unterschiedliche Scouts geben, gute, schlechte, billige, teure. Hat man keinen Scout dann kauft man auf dem Transfermarkt blind da man die Werte nur ungefähr ahnen kann bzw vom hören und sagen (bei uns also gar nicht).

Das würde helfen, denn dann könnte man auch viele Blingänger auf dem Transfermarkt einbauen, Schlechtentwickler ectr.
Das würde den Spielerkauf wesentlich erschweren und Kosten produzieren dazu möglicherweise die Spannung erhöhen oder aber man zockt voll auf Risiko was dann auch derbe in die Hose gehen kann - finanziell wie sportlich.

Spieler sollten Extraforderungen stellen, wie im echten Leben. Spezielle Stars haben spezielle Ansprüche - das produziert Kosten aber man muß ja keinen Star kaufen und kann damit diese Kosten auch umgehen - was widerum sportlich nachteilig sein kann.



Würde aber das ganze Spiel verändern... deswegen fände ich das nicht so gut muss ich sagen. Dann lieber mit Dingen, wie Scab vorgeschlagen hat.


Wir werden ewig leben! - Eisern Union!
Pro Dirk Zingler! - Pro Union!

 
Jona
Beiträge: 2.879
Registriert am: 22.09.2010


RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#96 von Gelöschtes Mitglied , 10.02.2012 22:16

Das Leben ist Veränderung.
Man muß auch mal neue Wege gehen wenn man eine Notwendigkeit sieht.




Die 2.Liga ist unser Zuhause aber unsere Zukunft liegt in der 1.Liga
Seit 40 Jahren und 002 Tagen oder 14.613 Tagen eingetragener Schalke Fan Stand 10.02.2012
Seit 1.041 Tagen Trainer, Manager und größter Fan des FC Duisburg Stand 10.02.2012

zuletzt bearbeitet 10.02.2012 22:17 | Top

RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#97 von Jona , 10.02.2012 22:20

Zitat von Schalker
Das Leben ist Veränderung.
Man muß auch mal neue Wege gehen wenn man eine Notwendigkeit sieht.



Und die seh ich eben nicht. Denke man kann es auch anders in den Griff bekommen.


Wir werden ewig leben! - Eisern Union!
Pro Dirk Zingler! - Pro Union!

 
Jona
Beiträge: 2.879
Registriert am: 22.09.2010


RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#98 von scabinho , 10.02.2012 22:43

@Jona:
Pokalprämie 1. Runde bleibt in dieser Saison bei 200.000

@schalker:
Ich hab jetzt zu meiner Liste mal die Idee der Extra-Forderungen von Stars notiert

@Jona:
Du musst das anders sehen mit den älteren Spielern und dem MW.
Ich habe hier in meiner ToDo-Liste folgendes stehen: Zusätzlich zum normalen MW diese Berechnung:
Alter 31 X 0,99, 32 X 0,95, 33 X 0,9, 34 X 0,8, 35 X 0,65, 36 X 0,45 ab37 X 0,25
Das macht sie beim Kauf attraktiver, auch gepaart mit der deutlich geringeren Gehaltsforderung
Gleichzeitig kostet es aber mehr Geld, wenn man Spieler verjüngt. Lässt man also einen 26-Jährigen langsam altern, verliert man mehr Geld.
Erhöhung der sportlichen Vorteile soll dann auch dabei sein. Aber da muss ich auch vorsichtig sein, denn die sind eigentlich schon gross im Unterschied

 
scabinho
Beiträge: 8.210
Registriert am: 06.09.2010

zuletzt bearbeitet 10.02.2012 | Top

RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#99 von Jona , 10.02.2012 22:52

Naja, ich hab halt bloß folgende Rechnung. Spieler ist Stärke 17 und 32. Marktwert bei Form 100 ist 6.426.000. Wenn er jetzt 1 Jahr bei mir spielt und sich(was unwahrscheinlich ist, aber gehen wir mal vom positivsten Beispiel aus) nicht verschlechtert. Also dann Stärke 17 und 33. Dann ist der Marktwert 5.947.000. Das sind 500.000 und einfach viel Geld. Dazu die hohe Wahrscheinlichkeit, dass er sich halt doch verschlechtert und schon hat man, wenn er nur 0,5 Punkte verliert nen Verlust von 1,4 Mio.!!!!


Wir werden ewig leben! - Eisern Union!
Pro Dirk Zingler! - Pro Union!

 
Jona
Beiträge: 2.879
Registriert am: 22.09.2010


RE: Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8

#100 von Strubbel ( gelöscht ) , 10.02.2012 23:20

Um den ganzena uch etwas entgegen zu kommen ist einfach den konkurenzkampf auf dem TM einfach ungemein anzuheißen.
Hie rkriegt jeder seinen Wunschspiele roder eien nahezu identisch eNotlösung so ziemlich immer für MW und alle Spieler die man loswerden will wird man auch für MW los ...

Wäre der TM kleiner würden sich die Top-Clubs und die frishc aufstrebenden Clubs (Nürnberg, Rostock...) umd die Spieler streiten müssen. Wenn man sich jetzt einen 21 jährigen Spieler zum MW holt und dieser Stammspieler ist kann man davona usgehen das er nach einem Jahr ca ne million mehr Wert ist, würde es nun aber zu einen größeren Konkurrenzkampf kommen müssen soclhe Talente eben auch mal 2-3mio über MW gekauft werden und zahlen sich finanziell erst nach 2-3 Saisons aus.

Die Idee von Schalker gefällt mir sehr gut. Ich würde die hie rjetzt noch etwas weiter spinnen, also jeder Spieler erhält ein potential von A-F (amerikanische Schulnoten), A ist das beste ein Spieler mit dem Potential kann im perfekten Entwicklungsalter Sprünge bis zu ca +1,5 machen. B nur noch bis zu +1, C bis +0,7 usw. Desweiteren sollte die Aufwertung demnächst auch mit der Durchschnittsnote gekoppelt werden.
Nun kommt es zur internationalen Transferphase, nun sind alle Werte der Spieler zu erkennen,a llerdings weder das Potential noch die Eigenschaften, also gibt es 2 arten von scouts je nachdem wie viel Geld man investiert kann man verschieden viele Spieler aufdecken lassen. z.B investiere ich 2mio in den Potentialscout und 1mio. in den Eigenschaftenscout, somit kann ich bei 4 Spielern das Potential und bei 2 Spieler die Eigenschaften aufdecken. Potential A sollte sehr selten vorkommen, B und C hingegen öfters, D normal, E und F auch eher selten und hauptsächlich bei den ablösefreien Spielern.

Ich weiß vom Programmieraufwand dürfte das nicht zu stemmen sein. Aber ich bin für kleine Änderungen gern zu haben wie z.B die Ankurbelung des Konkurrenzkampfes auf dem TM !

Strubbel

   

Update auf Version 2.2.1
Saison 9: Berechnungen

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz