RE: Fussball allgemein

#5151 von Flo , 12.09.2012 09:13

Zitat von Felix96 im Beitrag #5150
ich hätte unseren nachbarn den sieg gegönnt *duckundwech*


also verdient hat Deutschland defintiv nicht gewonnen


Sage mir jeden Morgen, dass ich keine SMS schreibe,
Sekunden später dann, seht mich SMS schreiben.
Sollte besser Stress meiden, sie vergessen, weiter ziehen.
Liebt mich nicht, sieht mich nicht. Wie bemessen scheiße lief's.

Casper - Fiend

 
Flo
Beiträge: 5.720
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5152 von Holzfußballer , 12.09.2012 09:55

Allerdings müssen wir uns nicht dafür entschuldigen, dass Östereich einfach zu blöd war, ihre offensichtliche Überlegenheit auszunutzen. Löw muss nur mal den Arsch in der Hose haben, anders zu wechseln. Den Götze hätte ich wieder ausgewechselt. Wen hatten wir eigentlich als Alternative zu Klose? Podolski ist ja keine Alternative im Sturm.


www.ostsee-fussball.de

Wir machen den Fußball im Norden!

 
Holzfußballer
Beiträge: 760
Registriert am: 09.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5153 von szies ( gelöscht ) , 12.09.2012 10:10

naja podolski & klose haben nichts mehr in der Nati verloren, lieber auf Götze und Reus im Sturm setzen, dazu kommt ja noch Gomez wenn er wieder gesund ist. Im Mittelfeld haben wir eigentlich keine Probleme es fehlt halt ein gesunder/fitter Schweinsteiger.

szies

RE: Fussball allgemein

#5154 von Hasan-S04 , 12.09.2012 12:12

Schmelzer ist für mich weiterhin ein überschätzter Spieler, kein guter Verteidiger und dabei bleibe ich auch. Er hat Glück in einem funktionierenden Team zu spielen, ansonsten wäre er sicherlich keine Alternative für links und Löw.
Diese Leistungen in den Quali-Spielen sind nicht wichtig, diese Begegnungen sind für die meisten Spiele unwichtig. Sie haben gewonnen und das zählt. Es werden in der Zukunft auch wieder bessere Spiele kommen, schließlich können und werden sich nicht eweig alle Quali-Spiele gewinnen.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.772
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5155 von Gelöschtes Mitglied , 12.09.2012 13:16

....wenigstens kann Jogi weiter behaupten das wir fast alles in den letzten Jahren gewonen haben. Wenn er es so sieht hat er sogar eine Grundlage es zu behaupten

Zum Spiel: Wen juckt 2014 noch wie wir nach Brasilien gekommen sind, es interessiert nur das wir dorthin kommen. Das es natürlich dort wieder nix wird steht auf einem anderen Blatt aber dann endet Jogis Vertrag und ich bin sicher ob wir was gewinnen oder nicht nimmt er dann seinen Abschied. Vielleicht ist Kloppo dann heiß auf Nationalmannschaft, wäre mein Wunschtrainer nach 2014.



Nur der Ruhrpott und sonst gar nix!


RE: Fussball allgemein

#5156 von Timbugtwo , 12.09.2012 13:27

Zitat von Schalker im Beitrag #5155
Vielleicht ist Kloppo dann heiß auf Nationalmannschaft, wäre mein Wunschtrainer nach 2014.


Kannste dir knicken ;) ;)




WIR GRATULIEREN UNSEREM NACHBARN ZU 54 JAHRE KEINE SCHALE
Deutscher Meister ist nur der BVB
DERBYSIEGER

Ps den rest lass ich aber stehen :D

 
Timbugtwo
Beiträge: 1.786
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5157 von Gelöschtes Mitglied , 12.09.2012 13:33

Zitat von Timbugtwo im Beitrag #5156
Zitat von Schalker im Beitrag #5155
Vielleicht ist Kloppo dann heiß auf Nationalmannschaft, wäre mein Wunschtrainer nach 2014.


Kannste dir knicken ;) ;)



Du bist sooo gemein



Nur der Ruhrpott und sonst gar nix!


RE: Fussball allgemein

#5158 von Flo , 12.09.2012 13:38

Zitat von Timbugtwo im Beitrag #5156
Zitat von Schalker im Beitrag #5155
Vielleicht ist Kloppo dann heiß auf Nationalmannschaft, wäre mein Wunschtrainer nach 2014.


Kannste dir knicken ;) ;)



schade, Kloppo als nationalmannschafts trainer würde ich auch sehr begrüßen. oder alternativ Christian Streich oder so


Sage mir jeden Morgen, dass ich keine SMS schreibe,
Sekunden später dann, seht mich SMS schreiben.
Sollte besser Stress meiden, sie vergessen, weiter ziehen.
Liebt mich nicht, sieht mich nicht. Wie bemessen scheiße lief's.

Casper - Fiend

 
Flo
Beiträge: 5.720
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5159 von Timbugtwo , 12.09.2012 13:47

lol is scho klar das bayern und schaxxx sich das wünschen :D:D:D




WIR GRATULIEREN UNSEREM NACHBARN ZU 54 JAHRE KEINE SCHALE
Deutscher Meister ist nur der BVB
DERBYSIEGER

Ps den rest lass ich aber stehen :D

 
Timbugtwo
Beiträge: 1.786
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5160 von Flo , 12.09.2012 14:04

Zitat von Timbugtwo im Beitrag #5159
lol is scho klar das bayern und schaxxx sich das wünschen :D:D:D


also in meinem fall hast du das falsch verstanden. mir gehts dabei nicht darum das Dortmund ihren erfolgscouch verliert sondern darum dass Deutschland dann wenigstens mal einen fähigen und sympathischen trainer haben würde


Sage mir jeden Morgen, dass ich keine SMS schreibe,
Sekunden später dann, seht mich SMS schreiben.
Sollte besser Stress meiden, sie vergessen, weiter ziehen.
Liebt mich nicht, sieht mich nicht. Wie bemessen scheiße lief's.

Casper - Fiend

 
Flo
Beiträge: 5.720
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5161 von Timbugtwo , 12.09.2012 14:36

;) ne hab ich nicht passte nur




WIR GRATULIEREN UNSEREM NACHBARN ZU 54 JAHRE KEINE SCHALE
Deutscher Meister ist nur der BVB
DERBYSIEGER

Ps den rest lass ich aber stehen :D

 
Timbugtwo
Beiträge: 1.786
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5162 von Flo , 12.09.2012 14:40

Zitat von Timbugtwo im Beitrag #5161
;) ne hab ich nicht passte nur


ja gut da hast du recht, der passte wirklich :D

mein wunsch wäre ja immer noch eine rückkehr von Hitzfeld zu Bayern


Sage mir jeden Morgen, dass ich keine SMS schreibe,
Sekunden später dann, seht mich SMS schreiben.
Sollte besser Stress meiden, sie vergessen, weiter ziehen.
Liebt mich nicht, sieht mich nicht. Wie bemessen scheiße lief's.

Casper - Fiend

 
Flo
Beiträge: 5.720
Registriert am: 07.09.2010

zuletzt bearbeitet 12.09.2012 | Top

RE: Fussball allgemein

#5163 von szies ( gelöscht ) , 12.09.2012 16:19

Huub Stevens als Nati von Deutschland ...

szies

RE: Fussball allgemein

#5164 von Gelöschtes Mitglied , 12.09.2012 16:59

Zitat von szies im Beitrag #5163
Huub Stevens als Nati von Deutschland ...


Das wäre nix, nix für Huub und nix für Deutschland. Der Kloppo ist sympathisch, rel. jung und bringt das mit was den Nationalkickern fehlt: Eier! Wenn Kloppo was will dann kämpft er und das fehlt den Deutschen noch, die schwule Bande die da mit ihren Kaschmirkutten rumsitzt darf gerne 2014 komplett gehen, wir brauchen wieder einen echten Kerl am Ruder.



Nur der Ruhrpott und sonst gar nix!


RE: Fussball allgemein

#5165 von Hasan-S04 , 12.09.2012 21:47

Wäre nix für Klopp, der braucht jede Woche Kameras, die seine Showeinlage aufnehmen und immer wieder betonen wie geil er ist und wie emotional und motivierend, usw. usw. usw. Klopp geht mir seit mainzer Zeiten aufn Sack, sportlich gesehen verdient er es, aber ob er ohne Kamera und ohne wöchentliche Interviews und Showeinlagen klar kommt, keine Ahnung, neben dem Trainerjob sollte er noch Schauspieler werden der gute Mann.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.772
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5166 von Timbugtwo , 12.09.2012 22:59

Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #5165
Wäre nix für Klopp, der braucht jede Woche Kameras, die seine Showeinlage aufnehmen und immer wieder betonen wie geil er ist und wie emotional und motivierend, usw. usw. usw. Klopp geht mir seit mainzer Zeiten aufn Sack, sportlich gesehen verdient er es, aber ob er ohne Kamera und ohne wöchentliche Interviews und Showeinlagen klar kommt, keine Ahnung, neben dem Trainerjob sollte er noch Schauspieler werden der gute Mann.


ein fröhliches LOL




WIR GRATULIEREN UNSEREM NACHBARN ZU 54 JAHRE KEINE SCHALE
Deutscher Meister ist nur der BVB
DERBYSIEGER

Ps den rest lass ich aber stehen :D

 
Timbugtwo
Beiträge: 1.786
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5167 von Hasan-S04 , 13.09.2012 00:36

musst ja nicht meiner Meinung sein, für mich ist das trotzdem so...er steht seeeehr gerne im Mittelpunkt.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.772
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5168 von Gelöschtes Mitglied , 13.09.2012 06:19

Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #5167
musst ja nicht meiner Meinung sein, für mich ist das trotzdem so...er steht seeeehr gerne im Mittelpunkt.


Und da die ganze Fußballbranche was ist? Ganz genau, Entertainment! Und somit paßt Kloppo da rein wie Arsch auf Eimer und ich finde ihn echt top, auch wenn er in DO tätig ist. Wenn ich dagegen solche Dampfplauderer wie den Laaaaberdia von Stuttgart sehe und höre, da könnte ich dann kotzen. Oder solch Deppen wie den Preetz & Co. Nene, der Kloppo ist schon richtig und mir 1000x lieber wie so ein (sorry FCB-Fans) Heynckes der im hohen Alter immer noch rote Ohren bekommt wenn er mal 3 Sätze fließend sagen soll, der war schon damals bei uns fehl am Platze und hat einen Unterhaltungswert jenseits der Null Grenze. Soll der Kloppo hüpfen und schreien, da merkt man wenigstens das er sich nicht verstellt und das Leben in der Sache ist.
Was waren das für geile Zeiten als Daum und Calli Callmund noch da waren, solche Typen die anecken, die Emotionen zeigen egal ob das nun allen gefällt oder nicht, solche Leute haben Unterhaltungswert. Ein Trap, auch der war very special und bleibt unvergessen. Wäre er immer nur sachlich und ruhig geblieben wäre er niemanden aufgefallen und der Fußball wäre wesentlich ärmer. Aus gleichem Grund gefällt mir übrigens auch der Uli H. aus Bayern, unverzichtbar für die Liga. Mann stelle sich vor wir hätten nur so Typen wie den Lehrlinger (Nerlinger), da kannst doch kotzen ohne Pause



Nur der Ruhrpott und sonst gar nix!

zuletzt bearbeitet 13.09.2012 06:26 | Top

RE: Fussball allgemein

#5169 von joey , 13.09.2012 10:20

Klopo is momentan der beste für den Job und der Erfolg spricht ja auch für ihn. Der könnte Özil und Co sicher die Lustlosigkeit und Weicheimentalität austreiben und der Mannschaft Charakter verleihen. Ich befürchte aber, dass dem Jogi der nächste Weichspüler auser Schwabenconnection folgen wird.




Nur die SGE!!!

 
joey
Beiträge: 1.637
Registriert am: 23.12.2010


RE: Fussball allgemein

#5170 von Flo , 13.09.2012 10:23

Zitat von Schalker im Beitrag #5168
Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #5167
musst ja nicht meiner Meinung sein, für mich ist das trotzdem so...er steht seeeehr gerne im Mittelpunkt.


Und da die ganze Fußballbranche was ist? Ganz genau, Entertainment! Und somit paßt Kloppo da rein wie Arsch auf Eimer und ich finde ihn echt top, auch wenn er in DO tätig ist. Wenn ich dagegen solche Dampfplauderer wie den Laaaaberdia von Stuttgart sehe und höre, da könnte ich dann kotzen. Oder solch Deppen wie den Preetz & Co. Nene, der Kloppo ist schon richtig und mir 1000x lieber wie so ein (sorry FCB-Fans) Heynckes der im hohen Alter immer noch rote Ohren bekommt wenn er mal 3 Sätze fließend sagen soll, der war schon damals bei uns fehl am Platze und hat einen Unterhaltungswert jenseits der Null Grenze. Soll der Kloppo hüpfen und schreien, da merkt man wenigstens das er sich nicht verstellt und das Leben in der Sache ist.
Was waren das für geile Zeiten als Daum und Calli Callmund noch da waren, solche Typen die anecken, die Emotionen zeigen egal ob das nun allen gefällt oder nicht, solche Leute haben Unterhaltungswert. Ein Trap, auch der war very special und bleibt unvergessen. Wäre er immer nur sachlich und ruhig geblieben wäre er niemanden aufgefallen und der Fußball wäre wesentlich ärmer. Aus gleichem Grund gefällt mir übrigens auch der Uli H. aus Bayern, unverzichtbar für die Liga. Mann stelle sich vor wir hätten nur so Typen wie den Lehrlinger (Nerlinger), da kannst doch kotzen ohne Pause


muss ich dir aber recht geben Schalker. wie gerne hätte ich wieder Hitzfeld zurück... der hat wenigstens ahnung und ist zudem noch sehr sympathisch und nett (konnte ich mich selber von überzeugen in einem 4 augen gespräch)


Sage mir jeden Morgen, dass ich keine SMS schreibe,
Sekunden später dann, seht mich SMS schreiben.
Sollte besser Stress meiden, sie vergessen, weiter ziehen.
Liebt mich nicht, sieht mich nicht. Wie bemessen scheiße lief's.

Casper - Fiend

 
Flo
Beiträge: 5.720
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5171 von Hasan-S04 , 13.09.2012 11:47

ich finde das krass, dass bei der Weicheimentalität Özil zu erst genannt wird. Das ist genau die Denkweise von der Bildzeitung, alle die, die die Nationalhümne nicht singen, identifizieren sich nicht mit der Mannschaft. Als der DFB 06 anfing, Spieler mit Migrationshintergrund in die Mannschaft einzubauen, waren alle von Poldi, Klose, später Özil oder auch Boateng und Gomez begeistert. Jetzt, wo es gegen Italien wieder nicht geklappt hat und man gegen Österreich schlecht gespielt hat, sollen diese Jungs die Weicheier sein? Als sie die letzten 4-Turniere fast in jedem Spiel trafen, waren sie noch die Helden...merkwürdig dieser Wandel.
Löw ist sicherlich nicht mein lieblingstrainer, aber ich habe auch keine Lust, dass Mentalitäten und Denkweisen geduldet werden, wie es z. B. in Italien der Fall ist. Cassano spricht in einem Interview gegen alle Homosexuelle und davon, dass die nichts im Fußball zu suchen hätten, Balotelli wird in Italien von den eigenen Fans wegen der Hautfarbe wenig bis gar nicht akzeptiert und wir sollen Spieler in die Mannschaft einbauen, die eier haben? Wie definiert ihr denn Spieler mit Eier? Sind es die, die vor dem Spiel die Nationalhümne brüllen, bis die Stimmbänder reißen oder vor Wut mal einen Frustfaul begehen oder sich in der Öffentlichkeit gegen Homosexuelle aussprechen? Die Welt hat sich geändert Leute, es ist alles viel internationaler und dass die Deutschen seit Jahrzehnten gegen italien verlieren, hat sicherlich nichts mit der Weicheimentalität oder damit zu tun, wie wer sich mit dem DFB identifiziert. Oft sind es im Fußball Kleinigkeiten, die es entscheiden. Hätte Löw im Halbfinale Kroos nicht spielen lassen, Hummels so gespielt, wie man es von ihm kennt, wäre eventuell alles anders ekommen. Wir werden es nie wissen. Zudem müssen wir als Volk vielleicht auch einmal akzeptieren, dass diese junge Mannschaft Pech hat, weil mit Spanien die beste Nationalmannschaft aller Zeiten der größte Konkurent im Kontinent ist. Und fragt mal die Spieler aus Bilbao oder Barca, wie genau sie sich mit dem spanischen Land identifizieren, mit ihrem Erfolg klappt es ja dennoch.
Ich kritisiere vielmehr die Strategie vom DFB und nicht von Löw. Sicherlich haben "Özil und die Weicheierfraktion" nicht gefordert, dass sie alles mögliche in den Ar*** geschoben, durch Sponsoraktionen für jedes Turnier diverse Elektrogeräte geschenkt bekommen, usw. Das macht alles der DFB von sich aus. Die Jungs würden wohl auch alle Spielen, wenn ihr Luxusleben in der Nationalmannschaft nicht mehr vorhanden ist. Und vielleicht identifiziert sich dann auch jeder Einzelne wieder mit dem Team und nicht die Spieler mit dem Land.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.772
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5172 von Hasan-S04 , 13.09.2012 11:48

Zitat von Schalker im Beitrag #5168
Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #5167
musst ja nicht meiner Meinung sein, für mich ist das trotzdem so...er steht seeeehr gerne im Mittelpunkt.


Und da die ganze Fußballbranche was ist? Ganz genau, Entertainment! Und somit paßt Kloppo da rein wie Arsch auf Eimer und ich finde ihn echt top, auch wenn er in DO tätig ist. Wenn ich dagegen solche Dampfplauderer wie den Laaaaberdia von Stuttgart sehe und höre, da könnte ich dann kotzen. Oder solch Deppen wie den Preetz & Co. Nene, der Kloppo ist schon richtig und mir 1000x lieber wie so ein (sorry FCB-Fans) Heynckes der im hohen Alter immer noch rote Ohren bekommt wenn er mal 3 Sätze fließend sagen soll, der war schon damals bei uns fehl am Platze und hat einen Unterhaltungswert jenseits der Null Grenze. Soll der Kloppo hüpfen und schreien, da merkt man wenigstens das er sich nicht verstellt und das Leben in der Sache ist.
Was waren das für geile Zeiten als Daum und Calli Callmund noch da waren, solche Typen die anecken, die Emotionen zeigen egal ob das nun allen gefällt oder nicht, solche Leute haben Unterhaltungswert. Ein Trap, auch der war very special und bleibt unvergessen. Wäre er immer nur sachlich und ruhig geblieben wäre er niemanden aufgefallen und der Fußball wäre wesentlich ärmer. Aus gleichem Grund gefällt mir übrigens auch der Uli H. aus Bayern, unverzichtbar für die Liga. Mann stelle sich vor wir hätten nur so Typen wie den Lehrlinger (Nerlinger), da kannst doch kotzen ohne Pause


bei Klopo kommt mir das gespielt rüber, nicht ehrlich und das geht mir schon seit Jahren so. Und ich mag ohnehin eher ruhigere Typen, die z. B. wie Slomka dennoch erflolgreich arbeiten können.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.772
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5173 von Flo , 13.09.2012 11:54

Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #5171
ich finde das krass, dass bei der Weicheimentalität Özil zu erst genannt wird. Das ist genau die Denkweise von der Bildzeitung, alle die, die die Nationalhümne nicht singen, identifizieren sich nicht mit der Mannschaft. Als der DFB 06 anfing, Spieler mit Migrationshintergrund in die Mannschaft einzubauen, waren alle von Poldi, Klose, später Özil oder auch Boateng und Gomez begeistert. Jetzt, wo es gegen Italien wieder nicht geklappt hat und man gegen Österreich schlecht gespielt hat, sollen diese Jungs die Weicheier sein? Als sie die letzten 4-Turniere fast in jedem Spiel trafen, waren sie noch die Helden...merkwürdig dieser Wandel.
Löw ist sicherlich nicht mein lieblingstrainer, aber ich habe auch keine Lust, dass Mentalitäten und Denkweisen geduldet werden, wie es z. B. in Italien der Fall ist. Cassano spricht in einem Interview gegen alle Homosexuelle und davon, dass die nichts im Fußball zu suchen hätten, Balotelli wird in Italien von den eigenen Fans wegen der Hautfarbe wenig bis gar nicht akzeptiert und wir sollen Spieler in die Mannschaft einbauen, die eier haben? Wie definiert ihr denn Spieler mit Eier? Sind es die, die vor dem Spiel die Nationalhümne brüllen, bis die Stimmbänder reißen oder vor Wut mal einen Frustfaul begehen oder sich in der Öffentlichkeit gegen Homosexuelle aussprechen? Die Welt hat sich geändert Leute, es ist alles viel internationaler und dass die Deutschen seit Jahrzehnten gegen italien verlieren, hat sicherlich nichts mit der Weicheimentalität oder damit zu tun, wie wer sich mit dem DFB identifiziert. Oft sind es im Fußball Kleinigkeiten, die es entscheiden. Hätte Löw im Halbfinale Kroos nicht spielen lassen, Hummels so gespielt, wie man es von ihm kennt, wäre eventuell alles anders ekommen. Wir werden es nie wissen. Zudem müssen wir als Volk vielleicht auch einmal akzeptieren, dass diese junge Mannschaft Pech hat, weil mit Spanien die beste Nationalmannschaft aller Zeiten der größte Konkurent im Kontinent ist. Und fragt mal die Spieler aus Bilbao oder Barca, wie genau sie sich mit dem spanischen Land identifizieren, mit ihrem Erfolg klappt es ja dennoch.
Ich kritisiere vielmehr die Strategie vom DFB und nicht von Löw. Sicherlich haben "Özil und die Weicheierfraktion" nicht gefordert, dass sie alles mögliche in den Ar*** geschoben, durch Sponsoraktionen für jedes Turnier diverse Elektrogeräte geschenkt bekommen, usw. Das macht alles der DFB von sich aus. Die Jungs würden wohl auch alle Spielen, wenn ihr Luxusleben in der Nationalmannschaft nicht mehr vorhanden ist. Und vielleicht identifiziert sich dann auch jeder Einzelne wieder mit dem Team und nicht die Spieler mit dem Land.


das hat doch nichts mit dem nicht singen der hymne oder irgendwelchen migrationshintergründen zu tun. Özil ist nen guter fussballer, keine frage aber sobald es mal nicht läuft in einem spiel, geht bei ihm nichts mehr. dann läuft er kaum noch, die arme hängen runter und statt sich mal den arsch aufzureißen fürs team lamentiert er an allem rum. das hat mit deutschland nichts zu tun, denn das ist bei Real Madrid das gleiche. warum sitzt er zb dort fast nur noch auf der bank?!
läufts gut fürs team, gehts auch bei Özil aber sobald das team zurück liegt ist er kein spieler der ein solches spiel mal drehen kann. er hat einfach null körpersprache auf dem platz


Sage mir jeden Morgen, dass ich keine SMS schreibe,
Sekunden später dann, seht mich SMS schreiben.
Sollte besser Stress meiden, sie vergessen, weiter ziehen.
Liebt mich nicht, sieht mich nicht. Wie bemessen scheiße lief's.

Casper - Fiend

 
Flo
Beiträge: 5.720
Registriert am: 07.09.2010

zuletzt bearbeitet 13.09.2012 | Top

RE: Fussball allgemein

#5174 von Timbugtwo , 13.09.2012 12:02

Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #5171
ich finde das krass, dass bei der Weicheimentalität Özil zu erst genannt wird. Das ist genau die Denkweise von der Bildzeitung, alle die, die die Nationalhümne nicht singen, identifizieren sich nicht mit der Mannschaft. Als der DFB 06 anfing, Spieler mit Migrationshintergrund in die Mannschaft einzubauen, waren alle von Poldi, Klose, später Özil oder auch Boateng und Gomez begeistert. Jetzt, wo es gegen Italien wieder nicht geklappt hat und man gegen Österreich schlecht gespielt hat, sollen diese Jungs die Weicheier sein? Als sie die letzten 4-Turniere fast in jedem Spiel trafen, waren sie noch die Helden...merkwürdig dieser Wandel.
Löw ist sicherlich nicht mein lieblingstrainer, aber ich habe auch keine Lust, dass Mentalitäten und Denkweisen geduldet werden, wie es z. B. in Italien der Fall ist. Cassano spricht in einem Interview gegen alle Homosexuelle und davon, dass die nichts im Fußball zu suchen hätten, Balotelli wird in Italien von den eigenen Fans wegen der Hautfarbe wenig bis gar nicht akzeptiert und wir sollen Spieler in die Mannschaft einbauen, die eier haben? Wie definiert ihr denn Spieler mit Eier? Sind es die, die vor dem Spiel die Nationalhümne brüllen, bis die Stimmbänder reißen oder vor Wut mal einen Frustfaul begehen oder sich in der Öffentlichkeit gegen Homosexuelle aussprechen? Die Welt hat sich geändert Leute, es ist alles viel internationaler und dass die Deutschen seit Jahrzehnten gegen italien verlieren, hat sicherlich nichts mit der Weicheimentalität oder damit zu tun, wie wer sich mit dem DFB identifiziert. Oft sind es im Fußball Kleinigkeiten, die es entscheiden. Hätte Löw im Halbfinale Kroos nicht spielen lassen, Hummels so gespielt, wie man es von ihm kennt, wäre eventuell alles anders ekommen. Wir werden es nie wissen. Zudem müssen wir als Volk vielleicht auch einmal akzeptieren, dass diese junge Mannschaft Pech hat, weil mit Spanien die beste Nationalmannschaft aller Zeiten der größte Konkurent im Kontinent ist. Und fragt mal die Spieler aus Bilbao oder Barca, wie genau sie sich mit dem spanischen Land identifizieren, mit ihrem Erfolg klappt es ja dennoch.
Ich kritisiere vielmehr die Strategie vom DFB und nicht von Löw. Sicherlich haben "Özil und die Weicheierfraktion" nicht gefordert, dass sie alles mögliche in den Ar*** geschoben, durch Sponsoraktionen für jedes Turnier diverse Elektrogeräte geschenkt bekommen, usw. Das macht alles der DFB von sich aus. Die Jungs würden wohl auch alle Spielen, wenn ihr Luxusleben in der Nationalmannschaft nicht mehr vorhanden ist. Und vielleicht identifiziert sich dann auch jeder Einzelne wieder mit dem Team und nicht die Spieler mit dem Land.



Wer hat hier irgendwas von Hymne erzählt ??? Kaum greift man Leute mit migrationshintergrund an geht es wieder auf die komische Schiene a la jetzt greift ihr wieder die "Ausländer" an ! Das ist totaler Dummfug...Özil spielt arrogante Scheisse. Klose ist übern Zenit und Gomez wäre besser Friseur geworden . Und sowas will ich als Deutscher sagen dürfen OHNE das wieder das Deztschland vs Ausländer Fass aufgemacht wird .Aus deinem Text lese ich man darf sie bejubeln aber nicht Krtitisieren ....... Kahn hatte eier hat er deshalb Schwule diffamiert ?? Oder Effe ??? keine Ahnung wie du auf sowas kommst das man sich das Wünscht wenn man Leute mit Eier haben will ! HIer ging es nicht um Schwule nicht um Leute mit Migrationshintergrund oder wer die Hymne singt hier ging es um gerechtfertigte Kritik an der Nati und wenn ich die nicht mehr Kritisieren darf ohne das dann sowas aufkommt dann sollte man drübernachdenken ob Multikulti dahingehört ! Mir ist es egal wer da spielt aber zerreissen sollen se sich und nicht Haare richten (Gomez) Arrogant daher pölen (Özil) usw usw


Desweiteren Kloppo ist so habe in mehrfach Privat erlebt weil er hier um die Ecke wohnt ;)




WIR GRATULIEREN UNSEREM NACHBARN ZU 54 JAHRE KEINE SCHALE
Deutscher Meister ist nur der BVB
DERBYSIEGER

Ps den rest lass ich aber stehen :D

 
Timbugtwo
Beiträge: 1.786
Registriert am: 07.09.2010

zuletzt bearbeitet 13.09.2012 | Top

RE: Fussball allgemein

#5175 von scabinho , 13.09.2012 12:42

Interessante Ansichten!

Egal, wie man es nennt, es ist einfach klar zu erkennen, dass bei einigen Spielern die Kämpfer-Natur, der letzte Wille fehlt. Und ob die nun Özil oder Meier, Müller, Schmidt heissen, spielt keine Rolle. Ich glaube auch nicht, dass es bei Özil der Fall ist, dass ihm der letzte Funke an Identität fehlt. Denn bei Real spielt er ja nicht anders. Ein wirklich brillianter Fussballer, aber eben dieser Kampfgeist, der fehlt mir.
Genau das was gerade die südlichen Länder haben, wie die Türkei, die Griechen und sämtliche Südamerikaner. Diesen absoluten Kampfgeist und Willen alles aber auch wirklich alles für das Team und das Land zu geben, sowas hat Deutschland nunmal nicht.

Was den Patriotismus und das Mitsingen der Hymne betrifft: Das ist doch alles nichts Neues! Da liegt Deutschland mit einigen skandinawischen Ländern in der Rangliste "Patrioten dieser Welt" auf den hintersten Plätzen. Man stelle sich mal vor, wir würden einen solchen Patriotismus wie Frankreich, Mexiko oder der Türkei hinlegen!!! Eieiei, dann dauert es nicht lange und die Welt zeigt mit dem Finger auf uns und die UN schickt ihre Blauhelme los.

 
scabinho
Beiträge: 7.406
Registriert am: 06.09.2010

zuletzt bearbeitet 13.09.2012 | Top

   

Rauchst du noch oder dampfst du schon?
WM 2026

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen