RE: Fussball allgemein

#5526 von Timbugtwo , 11.11.2012 18:34

Zitat von Schalker im Beitrag #5525
Wenn ich auf die Straße gehe zum protestieren dann sicher nicht für sowas. Es gibt nun wirklich wichtigere Dinge die stillschweigend hingenommen werden.
Aber sicher fehlt noch der entscheidene tödliche Unfall damit auch die letzten kapieren das gehandelt werden muß. Hoffen wir mal das es dann einen der richtigen erwischt und nicht einen unbeteiligten.

Lächerlich ...in den 80ern hätte ich so eine hysterie ja noch kapiert ....da haben sich blaue und gelbe mit Ketten auf dem Platz geprügelt aber heute??? Ich hoffe das iwann der letzte kapiert das die Medienwelt eine hetze betreibt wie damals A H mit den Juden





Deutscher Meister ist nur der BVB

Das Fussballherz schlägt im Pott
DERBYTIME

 
Timbugtwo
Beiträge: 1.791
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5527 von Jona , 11.11.2012 19:23

Nur mal so als kleine Info. Es gibt keinerlei statistische Beweise, dass die Gewalt in den Stadien zugenommen hat. Wird nur leider von allen Seiten ignoriert.

Anderes Beispiel um mal das Thema Medien aufzuzeigen. Nach dem Aufstieg von Frankfurt sind die Fans auf den Platz gerannt. Gab es schon immer bei so ziemlich jedem Aufstieg haben die Fans danach auf dem Rasen gefeiert. Nun wurde es in den Medien so dargestellt, dass mal wieder die bösen Frankfurter Fans den Platz gestürmt haben. Früher hat das keine Sau interessiert und man hat sich über diese Emotionen nach dem Spiel gefreut. Wie viele tolle Bilder gibt es von Fans nach Aufstiegen, die auf dem Rasen feiern. Jeder Fernsehsender hat diese Bilder gezeigt. Jetzt werden diese Bilder gezeigt und von randalierenden Fans gesprochen. Jemand der sich jetzt nicht näher mit Fußball befasst, der springt natürlich auf diesen Zug auf. Und die Politik klinkt sich gleich ein und versucht diese Darstellung auszunutzen um auf Stimmenfang zu gehen. Statt sich zu wirklich wichtigen Themen zu äußern wird sich versucht über so etwas zu profilieren. Traurig, aber wahr.


Wir werden ewig leben! - Eisern Union!
Pro Dirk Zingler! - Pro Union!

 
Jona
Beiträge: 2.411
Registriert am: 22.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5528 von Timbugtwo , 11.11.2012 19:26

Jona stimme dir vollkommen zu

Zur anderen Diskussion . Jeder hat da wohl seine Meinung ist ja auch jedem sein recht . Ich kann zwar einiges nicht verstehen aber damit muss ich dann Leben !!
Ich denke es ist genug gepöbelt ! Belassen wir es dabei . Ich denke deshalb muss man sich nicht derart ankeifen .

So alles ist gut bald ist Weinachten





Deutscher Meister ist nur der BVB

Das Fussballherz schlägt im Pott
DERBYTIME

 
Timbugtwo
Beiträge: 1.791
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5529 von Gelöschtes Mitglied , 11.11.2012 19:28

Zitat von Timbugtwo im Beitrag #5526
Zitat von Schalker im Beitrag #5525
Wenn ich auf die Straße gehe zum protestieren dann sicher nicht für sowas. Es gibt nun wirklich wichtigere Dinge die stillschweigend hingenommen werden.
Aber sicher fehlt noch der entscheidene tödliche Unfall damit auch die letzten kapieren das gehandelt werden muß. Hoffen wir mal das es dann einen der richtigen erwischt und nicht einen unbeteiligten.

Lächerlich ...in den 80ern hätte ich so eine hysterie ja noch kapiert ....da haben sich blaue und gelbe mit Ketten auf dem Platz geprügelt aber heute??? Ich hoffe das iwann der letzte kapiert das die Medienwelt eine hetze betreibt wie damals A H mit den Juden


Da so eine Äußerung mir a. zu mißverständlich ist und ich b. niemals auch nur ansatzweise menschenverachtende Vorgänge aus der Deutschen Vergangenheit in irgend einen dazu gesehen Peanuts Vergleich stellen würde mache ich es wie Du auch gerne mal und nehme mir einen Joker und verlassse die Diskussion. Mein angeborener und im laufe des Lebens hinzugefügter Verstand verbietet mir solche Dinge auch nur im Keim zu vergleichen.

Viel Spaß noch beim aufregen, vielleicht in ein paar Jahren werden einige der Aufgeregten Amok laufen wenn sie verstehen was sonst noch so schief lief damals Anno 2012, nämlich dann wenn Ihre Daten jeder Arsch rund um die Welt kennt und wenn sie zum Amt laufen müssen um ihre nicht vorhandene oder lächerliche Rente aufzustocken mit Sozialgeldern, vorausgesetzt die gibt es dann noch. Dafür funktioniert dann aber vielleicht das ungehinderte abfackeln von Pyros wieder ohne Probleme allerdings macht es kaum noch einer weil die Generation nämlich dann kein Geld mehr hat für die Scherze. Zum Glück hat man sich aber dann in der Vergangenheit über so wichtige Themen aufgeregt. *und tschüss*



Nur der Ruhrpott und sonst gar nix!


RE: Fussball allgemein

#5530 von Jona , 11.11.2012 19:33

Zitat von Schalker im Beitrag #5529
Zitat von Timbugtwo im Beitrag #5526
Zitat von Schalker im Beitrag #5525
Wenn ich auf die Straße gehe zum protestieren dann sicher nicht für sowas. Es gibt nun wirklich wichtigere Dinge die stillschweigend hingenommen werden.
Aber sicher fehlt noch der entscheidene tödliche Unfall damit auch die letzten kapieren das gehandelt werden muß. Hoffen wir mal das es dann einen der richtigen erwischt und nicht einen unbeteiligten.

Lächerlich ...in den 80ern hätte ich so eine hysterie ja noch kapiert ....da haben sich blaue und gelbe mit Ketten auf dem Platz geprügelt aber heute??? Ich hoffe das iwann der letzte kapiert das die Medienwelt eine hetze betreibt wie damals A H mit den Juden


Da so eine Äußerung mir a. zu mißverständlich ist und ich b. niemals auch nur ansatzweise menschenverachtende Vorgänge aus der Deutschen Vergangenheit in irgend einen dazu gesehen Peanuts Vergleich stellen würde mache ich es wie Du auch gerne mal und nehme mir einen Joker und verlassse die Diskussion. Mein angeborener und im laufe des Lebens hinzugefügter Verstand verbietet mir solche Dinge auch nur im Keim zu vergleichen.

Viel Spaß noch beim aufregen, vielleicht in ein paar Jahren werden einige der Aufgeregten Amok laufen wenn sie verstehen was sonst noch so schief lief damals Anno 2012, nämlich dann wenn Ihre Daten jeder Arsch rund um die Welt kennt und wenn sie zum Amt laufen müssen um ihre nicht vorhandene oder lächerliche Rente aufzustocken mit Sozialgeldern, vorausgesetzt die gibt es dann noch. Dafür funktioniert dann aber vielleicht das ungehinderte abfackeln von Pyros wieder ohne Probleme allerdings macht es kaum noch einer weil die Generation nämlich dann kein Geld mehr hat für die Scherze. Zum Glück hat man sich aber dann in der Vergangenheit über so wichtige Themen aufgeregt. *und tschüss*


Nur weil es größere Probleme gibt soll man andere einfach ignorieren? Na, wenn du meinst.


Wir werden ewig leben! - Eisern Union!
Pro Dirk Zingler! - Pro Union!

 
Jona
Beiträge: 2.411
Registriert am: 22.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5531 von Gelöschtes Mitglied , 11.11.2012 20:07

Nein Jona ich würde mir nur wünschen man würde auch mal für wirklich wichtiges auf die Straße gehen, sich bei Facebook die Finger wund tippen. Foren zutexten und und und.
Einige haben es sogar schon gemerkt im Ausland, der Deutsche hält die Schnauze und regt sich nur noch über unwichtiges auf. Je mehr die Gesellschaft elektronisiert wird um so weniger wird der Kopf angestrengt, so weniger sind die Themen wichtig.
Ich kenne einige Familien da haben die Väter 4 Jobs und wissen trotzdem nicht wovon die Fam. leben soll, erzähl denen mal den Stadionstuß. Und an später will von denen überhaupt keiner denken weil es heute schon nicht reicht. Glaubst Du davon macht einer eine Welle? Nein! Schnauze halten denn es gibt wichtigeres wie zum Beispiel Untersuchungszelte vor Fußballstadien. Ich meine, merkst Du was? Das die Gesellschaft immer oberflächlicher wird ist eines, das ein iPhone wichtiger ist wie alles andere, die Verschuldung von Jugendlichen inwzischen schon alamierend ist etwas anderes, glaubst Du einer von denen wird in nicht ferner Zeit noch Geld haben ein Stadion zu besuchen? Da hocken dann nur noch die Champagner Fans und von denen zündelt ohnehin keiner.

Regt sich da einer auf? Gibt es da mal einen Aufstand? Hinterfragt das mal jemand? Da mach ich doch lieber eine Umfrage wie vielen Leuten Wetten dass gefällt und ob Bohlen diesmal besonders böse war. So viel wie man da kotzen möchte kann man gar nicht essen.

Jedes Thema ist wichtig man muß nur wissen wo man anfängt diese abzuarbeiten.



Nur der Ruhrpott und sonst gar nix!


RE: Fussball allgemein

#5532 von Timbugtwo , 11.11.2012 20:33

Zitat von Schalker im Beitrag #5531
Nein Jona ich würde mir nur wünschen man würde auch mal für wirklich wichtiges auf die Straße gehen, sich bei Facebook die Finger wund tippen. Foren zutexten und und und.
Einige haben es sogar schon gemerkt im Ausland, der Deutsche hält die Schnauze und regt sich nur noch über unwichtiges auf. Je mehr die Gesellschaft elektronisiert wird um so weniger wird der Kopf angestrengt, so weniger sind die Themen wichtig.
Ich kenne einige Familien da haben die Väter 4 Jobs und wissen trotzdem nicht wovon die Fam. leben soll, erzähl denen mal den Stadionstuß. Und an später will von denen überhaupt keiner denken weil es heute schon nicht reicht. Glaubst Du davon macht einer eine Welle? Nein! Schnauze halten denn es gibt wichtigeres wie zum Beispiel Untersuchungszelte vor Fußballstadien. Ich meine, merkst Du was? Das die Gesellschaft immer oberflächlicher wird ist eines, das ein iPhone wichtiger ist wie alles andere, die Verschuldung von Jugendlichen inwzischen schon alamierend ist etwas anderes, glaubst Du einer von denen wird in nicht ferner Zeit noch Geld haben ein Stadion zu besuchen? Da hocken dann nur noch die Champagner Fans und von denen zündelt ohnehin keiner.

Regt sich da einer auf? Gibt es da mal einen Aufstand? Hinterfragt das mal jemand? Da mach ich doch lieber eine Umfrage wie vielen Leuten Wetten dass gefällt und ob Bohlen diesmal besonders böse war. So viel wie man da kotzen möchte kann man gar nicht essen.

Jedes Thema ist wichtig man muß nur wissen wo man anfängt diese abzuarbeiten.



Ich glaub du verstehst einfach nicht das hier ein Fussballthreat ist hier regt man sich darüber halt auf ..Sprich deine sachen im Politik threat an ;)





Deutscher Meister ist nur der BVB

Das Fussballherz schlägt im Pott
DERBYTIME

 
Timbugtwo
Beiträge: 1.791
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5533 von Gelöschtes Mitglied , 11.11.2012 20:43

Zitat von Timbugtwo im Beitrag #5532

Ich glaub du verstehst einfach nicht das hier ein Fussballthreat ist hier regt man sich darüber halt auf ..Sprich deine sachen im Politik threat an ;)


Huch entschuldige stimmt ja, hier geht es um einen riesen Skandal und gesellschaftliche und soziale Probleme haben nichts mit Fussball zu tun.
Ich werde unverzüglich eine Petition an den DFB senden und um Aufhebung einiger Kampagnen wie keine Macht den Drogen und Gemeinsam gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit bitten, denn schließlich geht es doch um Fußball und der hat ja nichts mit sowas zu tun.
Sollen doch gefälligst die Politiker in ihren Foren darüber reden.

Oh man ... Amen



Nur der Ruhrpott und sonst gar nix!


RE: Fussball allgemein

#5534 von Timbugtwo , 11.11.2012 21:01

Zitat von Schalker im Beitrag #5533
Zitat von Timbugtwo im Beitrag #5532

Ich glaub du verstehst einfach nicht das hier ein Fussballthreat ist hier regt man sich darüber halt auf ..Sprich deine sachen im Politik threat an ;)


Huch entschuldige stimmt ja, hier geht es um einen riesen Skandal und gesellschaftliche und soziale Probleme haben nichts mit Fussball zu tun.
Ich werde unverzüglich eine Petition an den DFB senden und um Aufhebung einiger Kampagnen wie keine Macht den Drogen und Gemeinsam gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit bitten, denn schließlich geht es doch um Fußball und der hat ja nichts mit sowas zu tun.
Sollen doch gefälligst die Politiker in ihren Foren darüber reden.

Oh man ... Amen


Wie kann man nur so verbort und engstirnig sein nochmal langsam und zum mitschreiben für dich , bist ja schon älter :

Hier Fussball nix Politik über ´Probleme mit Rente können wir gerne reden aber nicht hier !!!! Und wenn du Leute verurteilst weil sie ihre Meinung kunt tun egal zu welchem Thema , na dann gute nacht Deutschland !!! Und wenn ich die Fresse zu bestimmten Themen halten soll weil dein Nachbar 4 Jobs nachgeht ,,... nee sry !! Desweiteren wer 4 Jobs hat und nicht klar kommt ....nunja Anderes Thema ! Ich komme seit Jahren mit kurzer unterbrechung mit einem Job aus und habe für ein Jahr eine Familie mit drei Kindern ernährt ;)



edit: Jetzt kommt sicher das argument nur ein Jahr :) Aber es ging Problemlos ...Und ich habe auch um mich rum niemanden der 4 Jobs nachgeht und nicht klarkommt ....Also iwas macht er definitiv falsch . Aber du wirst es schaffen auch diesen Post wieder zu zerreissen





Deutscher Meister ist nur der BVB

Das Fussballherz schlägt im Pott
DERBYTIME

 
Timbugtwo
Beiträge: 1.791
Registriert am: 07.09.2010

zuletzt bearbeitet 11.11.2012 | Top

RE: Fussball allgemein

#5535 von Gelöschtes Mitglied , 11.11.2012 21:32

Zitat von Flo im Beitrag #5537

mir ist echt auch echt scheiss egal wenn ich nen foren bann bekomme.


Flo laß stecken Moderator bin immer noch ich wenn ich richtig lesen kann und für seine Meinung hat auch Scab noch niemand gebannt.

@Tim
Deinen Äußerungen entnehme ich das Du Probleme hast mit dem lesen?!
Ich bin der letzte der jemanden wegen seiner Meinung verurteilt, wer in solch einem Thread aber mit A.H. und Judenvergleichen kommt dem fehlt es an Reife oder er ist nicht Herr seiner Sinne, sorry. Da verstehe ich keinen Spaß und sowas hat hier nix zu suchen und mit Fussball schon garnix zu tun.
Um die Möglichkeit des Missverstehens auszuschließen bin ich aber (lese nach) nicht weiter darauf eingegangen.

Wer behauptet das Gesellschaft und soziales nichts mit Fussball zu tun hat der soll mir mal erklären wo er aufgewachsen ist oder aktuell lebt denn mein Heimatplanet ist die Erde. Außerdem habe ich nur einen Wunsch geäußert mal über wirklich wichtiges nachzudenken als nur über solche Dinge.
Wer einem anderen Fan auf`s Maul haut hat offensichtlich eine soziale Störung, wer es gut findet "ist" sozial gestört und ich denke das gehört sehr wohl in einen Fussballthread in dem zwar laut SKANDAL gerufen wird wenn die Staatsmacht etwas schärfer einschreitet aber das eigentliche Problem dahinter scheinbar unerkannt bleibt.



Nur der Ruhrpott und sonst gar nix!

zuletzt bearbeitet 11.11.2012 21:34 | Top

RE: Fussball allgemein

#5536 von Flo , 11.11.2012 21:34

vielen dank Schalker, aber ich habe Scab selber drum gebeten, dass er meinen foren account bitte löschen soll


 
Flo
Beiträge: 5.720
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5537 von Timbugtwo , 11.11.2012 21:36

Zitat von Schalker im Beitrag #5539
Zitat von Flo im Beitrag #5537

mir ist echt auch echt scheiss egal wenn ich nen foren bann bekomme.


Flo laß stecken Moderator bin immer noch ich wenn ich richtig lesen kann und für seine Meinung hat auch Scab noch niemand gebannt.
Jop aber für beleidigungen ;)

@Tim
Deinen Äußerungen entnehme ich das Du Probleme hast mit dem lesen?!
Hab ich nicht
Ich bin der letzte der jemanden wegen seiner Meinung verurteilt, wer in solch einem Thread aber mit A.H. und Judenvergleichen kommt dem fehlt es an Reife oder er ist nicht Herr seiner Sinne Bin ich beides habe ich bewusst so gewählt sorry. Da verstehe ich keinen Spaß und sowas hat hier nix zu suchen und mit Fussball schon garnix zu tun.
Um die Möglichkeit des Missverstehens auszuschließen bin ich aber (lese nach) nicht weiter darauf eingegangen.

Wer behauptet das Gesellschaft und soziales nichts mit Fussball zu tun hat der soll mir mal erklären wo er aufgewachsen ist oder aktuell lebt denn mein Heimatplanet ist die Erde.Außerdem habe ich nur einen Wunsch geäußert mal über wicrklich wichtiges nachzudenken als nur über solche Dinge.Wenn das so ist der 2.Weltkrieg war auch auf dieser Erde
Wer einem anderen Fan auf`s Maul haut hat offensichtlich eine soziale Störung, wer es gut findet ist sozial gestört und ich denke das gehört sehr wohl in einen FussballthreadDU hast aber was von Mullahs und deinem 4 Job nachbar und rente erzählt in dem zwar lauf SKANDAL gerufen wird wenn die Staatsmacht etwas schärfer einschreitet aber das eigentliche Problem dahinter scheinbar unerkannt bleibt.





Deutscher Meister ist nur der BVB

Das Fussballherz schlägt im Pott
DERBYTIME

 
Timbugtwo
Beiträge: 1.791
Registriert am: 07.09.2010

zuletzt bearbeitet 11.11.2012 | Top

RE: Fussball allgemein

#5538 von Gelöschtes Mitglied , 11.11.2012 21:36

Diskutieren und unterschiedliche Meinungen gehören doch zur Demokratie Flo, also mach keinen Scheiß und mach es nicht größer als es ist. Wir kennen uns doch alle lange genug um alles richtig einzuschätzen. Es muß doch möglich sein zu diskutieren ohne Eitelkeiten zu verletzen?



Nur der Ruhrpott und sonst gar nix!

zuletzt bearbeitet 11.11.2012 22:01 | Top

RE: Fussball allgemein

#5539 von Jona , 11.11.2012 21:36

Zitat von Schalker im Beitrag #5539
Zitat von Flo im Beitrag #5537

mir ist echt auch echt scheiss egal wenn ich nen foren bann bekomme.


Flo laß stecken Moderator bin immer noch ich wenn ich richtig lesen kann und für seine Meinung hat auch Scab noch niemand gebannt.

@Tim
Deinen Äußerungen entnehme ich das Du Probleme hast mit dem lesen?!
Ich bin der letzte der jemanden wegen seiner Meinung verurteilt, wer in solch einem Thread aber mit A.H. und Judenvergleichen kommt dem fehlt es an Reife oder er ist nicht Herr seiner Sinne, sorry. Da verstehe ich keinen Spaß und sowas hat hier nix zu suchen und mit Fussball schon garnix zu tun.
Um die Möglichkeit des Missverstehens auszuschließen bin ich aber (lese nach) nicht weiter darauf eingegangen.

Wer behauptet das Gesellschaft und soziales nichts mit Fussball zu tun hat der soll mir mal erklären wo er aufgewachsen ist oder aktuell lebt denn mein Heimatplanet ist die Erde.Außerdem habe ich nur einen Wunsch geäußert mal über wicrklich wichtiges nachzudenken als nur über solche Dinge.
Wer einem anderen Fan auf`s Maul haut hat offensichtlich eine soziale Störung, wer es gut findet ist sozial gestört und ich denke das gehört sehr wohl in einen Fussballthread in dem zwar lauf SKANDAL gerufen wird wenn die Staatsmacht etwas schärfer einschreitet aber das eigentliche Problem dahinter scheinbar unerkannt bleibt.



Dann zeig mir mal die Statistiken, die einen Gewaltanstieg und damit diese Hysterie rechtfertigen. Wirst du nicht können, da es keinen Gewaltanstieg gibt. Die Politik hat lediglich gemerkt, dass dies ein hervorragendes Thema ist sich zu profilieren, statt Themen anzugehen, die du ja auch selber anprangerst. Das da Leute drauf reinfallen finde ich sehr bedenklich.
Ich hab ja auch keine Reaktion auf mein Beispiel mit den Medien bekommen. Scheine ich dann ja nicht so falsch damit zu liegen.

@Flo und Tim
Kriegt euch beide wieder ein und fangt wieder an sachlich zu diskutieren. Den Rest teilt euch per PM mit.


Wir werden ewig leben! - Eisern Union!
Pro Dirk Zingler! - Pro Union!

 
Jona
Beiträge: 2.411
Registriert am: 22.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5540 von Jona , 11.11.2012 21:39

Zum Thema Medien ist zum Beispiel auch dieses Bild sehr interessant:

http://www.flurfunk-dresden.de/wp-conten.../Dynamo_MDR.jpg


Wir werden ewig leben! - Eisern Union!
Pro Dirk Zingler! - Pro Union!

 
Jona
Beiträge: 2.411
Registriert am: 22.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5541 von Gelöschtes Mitglied , 11.11.2012 21:50

Ich lösche den ganzen Mist jetz hier raus und bis dahin ist hier Ende.
Einigt Euch per PN.

Wer noch einen Beitrag gelöscht haben möchte soll sich melden. Danke.



Nur der Ruhrpott und sonst gar nix!

zuletzt bearbeitet 11.11.2012 21:58 | Top

RE: Fussball allgemein

#5542 von Timbugtwo , 11.11.2012 22:03

Puuuuh die härtesten 5 min in meinem Leben :D:D





Deutscher Meister ist nur der BVB

Das Fussballherz schlägt im Pott
DERBYTIME

 
Timbugtwo
Beiträge: 1.791
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5543 von Timbugtwo , 11.11.2012 22:30

Zitat von Schalker im Beitrag #5541
Ich lösche den ganzen Mist jetz hier raus und bis dahin ist hier Ende.
Einigt Euch per PN.

Wer noch einen Beitrag gelöscht haben möchte soll sich melden. Danke.


Ich hege weiterhin keinen groll gegen Flo nachtragend bin ich ja nunmal auch nicht ;)





Deutscher Meister ist nur der BVB

Das Fussballherz schlägt im Pott
DERBYTIME

 
Timbugtwo
Beiträge: 1.791
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5544 von Gelöschtes Mitglied , 12.11.2012 10:04

Zurück zum Thema:

Zitat:
Bayern-Sprecher Markus Hörwick verteidigt die Maßnahme: „30 bis 40 Anhänger wurden strenger kontrolliert, mussten maximal ihre Jacken ausziehen.“ Dabei wurden laut Polizei 22 Messer und ein Pfeffer-Spray gefunden.

Frage:
Wofür braucht ein Fussballfan ein Messer im Stadion?


Wie ist die Rechtslage?
Der Sicherheitsdienst des Vereins darf nur eine sogenannte „Nachschau“ vornehmen. Heißt: Abtasten der Fans und Taschenkontrollen. Nur die Polizei darf Fans zum Entkleiden auffordern.

Meinung:
Wenn weiterhin einige Gästefans mit Messer zu einem Fussballspiel anreisen würde ich sogar nachts geweckt und aus dem Schlaf gerissen jederzeit diese Art Kontrollen unterschreiben.
Geht man laut den Angaben von 40 kontrollierten Fans aus dann haben davon mehr als 50% Waffen (Messer) dabei gehabt, vielleicht aber wollten sie sich nur zur Halbzeit eine Orange schälen, nun ja?!?
Hier sind n.m.M. eher die Idioten zu bekämpfen die Messer zu einem Bundesligaspiel schleppen als die Zeltaufsteller.



Nur der Ruhrpott und sonst gar nix!

zuletzt bearbeitet 12.11.2012 10:08 | Top

RE: Fussball allgemein

#5545 von szies ( gelöscht ) , 12.11.2012 10:54

Zitat von Timbugtwo im Beitrag #5526
Zitat von Schalker im Beitrag #5525
Wenn ich auf die Straße gehe zum protestieren dann sicher nicht für sowas. Es gibt nun wirklich wichtigere Dinge die stillschweigend hingenommen werden.
Aber sicher fehlt noch der entscheidene tödliche Unfall damit auch die letzten kapieren das gehandelt werden muß. Hoffen wir mal das es dann einen der richtigen erwischt und nicht einen unbeteiligten.

Lächerlich ...in den 80ern hätte ich so eine hysterie ja noch kapiert ....da haben sich blaue und gelbe mit Ketten auf dem Platz geprügelt aber heute??? Ich hoffe das iwann der letzte kapiert das die Medienwelt eine hetze betreibt wie damals A H mit den Juden


Sorry ich habe das alles versucht zu lesen, deine Meinung ist nur noch populistisch. Du zitierst auch nur Medien die ebenfalls sehr agressiv populistisch zu Werke gehen. Der Vergleich mit A.H. ist voll daneben da ich bezweifel das du überhaupt keine Ahnung hast was damals wirklich abgegangen ist. Schalker kann da mit reden und einige andere Ältere die noch Väter / Mütter hatten die in der Zeit gelebt haben.

So und was grundsätzliches:
1. Die Polizeit vertritt den Staat und damit die Mehrheit derjenigen die in diesem Leben.
2. Wenn die Sicherheit der Mehrheit gefährdet zu sein scheint, finde ich als normaler Bürger es i.O. solche Massnahmen zu generieren. Ich bin Hesse und sicherlich Frankfurt Sympantisant, dennoch gab es in der Abstiegssaison Vorfälle die so einfach nicht gehen. Erinnere an die Plakate "Deutscher Randale Meister 2011". Wenn sich Fans mit solchen Plakaten rühmen, muss man solche Reaktionen auf der anderen Seite verstehen.
3. Pyrotechnik hat nichts aber auch gar nichts in einem Stadion verloren. Sie können eine Waffe darstellen und in Anbetracht das Fussball im Stadion noch immer ein Familienerlebnis sein soll, sind sie nicht tolerierbar.
4. Es muss nicht erst immer einer sterben damit daraus Klug wird ...


Eine kleine Bitte kann man hier sachlich diskutieren ohne das jemand immer seine Populismus herausholt.

szies
zuletzt bearbeitet 12.11.2012 10:56 | Top

RE: Fussball allgemein

#5546 von Timbugtwo , 12.11.2012 11:28

Zitat von szies im Beitrag #5545
Zitat von Timbugtwo im Beitrag #5526
Zitat von Schalker im Beitrag #5525
Wenn ich auf die Straße gehe zum protestieren dann sicher nicht für sowas. Es gibt nun wirklich wichtigere Dinge die stillschweigend hingenommen werden.
Aber sicher fehlt noch der entscheidene tödliche Unfall damit auch die letzten kapieren das gehandelt werden muß. Hoffen wir mal das es dann einen der richtigen erwischt und nicht einen unbeteiligten.

Lächerlich ...in den 80ern hätte ich so eine hysterie ja noch kapiert ....da haben sich blaue und gelbe mit Ketten auf dem Platz geprügelt aber heute??? Ich hoffe das iwann der letzte kapiert das die Medienwelt eine hetze betreibt wie damals A H mit den Juden


Sorry ich habe das alles versucht zu lesen, deine Meinung ist nur noch populistisch. Du zitierst auch nur Medien die ebenfalls sehr agressiv populistisch zu Werke gehen.oh ja 11 Freunde und Kicker online sind agressiv populistisch Der Vergleich mit A.H. ist voll daneben da ich bezweifel das du überhaupt keine Ahnung hast was damals wirklich abgegangen ist. Schalker kann da mit reden und einige andere Ältere die noch Väter / Mütter hatten die in der Zeit gelebt haben.A weist du nicht wann meine Eltern gelebt ...B Habe ich 2 mal opa und 2 mal oma ;) und ne Menge Bücher und eine 1 in eine 35 Seiten umfassenden referat von genau der Zeit

So und was grundsätzliches:
1. Die Polizeit vertritt den Staat und damit die Mehrheit derjenigen die in diesem Leben.
2. Wenn die Sicherheit der Mehrheit gefährdet zu sein scheint, finde ich als normaler Bürger es i.O. solche Massnahmen zu generieren. Ich bin Hesse und sicherlich Frankfurt Sympantisant, dennoch gab es in der Abstiegssaison Vorfälle die so einfach nicht gehen. Erinnere an die Plakate "Deutscher Randale Meister 2011". Wenn sich Fans mit solchen Plakaten rühmen, muss man solche Reaktionen auf der anderen Seite verstehen.
3. Pyrotechnik hat nichts aber auch gar nichts in einem Stadion verloren. Sie können eine Waffe darstellen und in Anbetracht das Fussball im Stadion noch immer ein Familienerlebnis sein soll, sind sie nicht tolerierbar. Nenne mir eine statistik wo steht das es heutzutage mehr Verletzte gibt als in den ach so Harmlosen Zeiten
4. Es muss nicht erst immer einer sterben damit daraus Klug wird ...


Eine kleine Bitte kann man hier sachlich diskutieren ohne das jemand immer seine Populismus herausholt.


Erstmal glaube ich nicht das du dir anmassen kannst mir zu erzählen wovon ich Ahnung habe und wovon nicht . Ich denke wenn wir uns über die Zeit unterhalten werde ich eine ganze Menge an wissen beisteuern wo so manch ein "alter" mit den Ohren schlackert .

Populistisch finde ich deine Aussagen weil genau die Meinung der öffentlichen und von Deutschland diktierten Medienwelt . Es ist traurig das sowohl Jona als auch mir auch nicht ansatzweise zugestanden wird diese Meinung zu vertreten .
Ihr habt eure ist ja auch schön aber wir haben unsere und welche nun richtig ist das lassen wir halt mal dahingestellt . Aber mich gleich zu beleidigen (Flo)
oder wie du jetzt unwissenheit und Populismus zu unterstellen ist einfach ne Sache die nicht geht und somit seit ihr dafür teil verantwortlich das Diskussionen aus dem Ruder laufen weil ohne direkte anfeindungen passiert auch nichts . Aber das habe ich hier aufgegeben und dein Post zeigt mir das ich recht habe .





Deutscher Meister ist nur der BVB

Das Fussballherz schlägt im Pott
DERBYTIME

 
Timbugtwo
Beiträge: 1.791
Registriert am: 07.09.2010

zuletzt bearbeitet 12.11.2012 | Top

RE: Fussball allgemein

#5547 von Timbugtwo , 12.11.2012 11:31

Zitat von Schalker im Beitrag #5544
Zurück zum Thema:

Zitat:
Bayern-Sprecher Markus Hörwick verteidigt die Maßnahme: „30 bis 40 Anhänger wurden strenger kontrolliert, mussten maximal ihre Jacken ausziehen.“ Dabei wurden laut Polizei 22 Messer und ein Pfeffer-Spray gefunden.

Frage:
Wofür braucht ein Fussballfan ein Messer im Stadion?


Wie ist die Rechtslage?
Der Sicherheitsdienst des Vereins darf nur eine sogenannte „Nachschau“ vornehmen. Heißt: Abtasten der Fans und Taschenkontrollen. Nur die Polizei darf Fans zum Entkleiden auffordern.

Meinung:
Wenn weiterhin einige Gästefans mit Messer zu einem Fussballspiel anreisen würde ich sogar nachts geweckt und aus dem Schlaf gerissen jederzeit diese Art Kontrollen unterschreiben.
Geht man laut den Angaben von 40 kontrollierten Fans aus dann haben davon mehr als 50% Waffen (Messer) dabei gehabt, vielleicht aber wollten sie sich nur zur Halbzeit eine Orange schälen, nun ja?!?
Hier sind n.m.M. eher die Idioten zu bekämpfen die Messer zu einem Bundesligaspiel schleppen als die Zeltaufsteller.



Warten wir mal was nch für fakten kommen ;) Wenn es so ist geht es ja noch ....Bei Waffen im Stadion geb ich dir recht . Und bekämpfen tu ich gar keinen ich sage nur was mir nicht passt und ich lasse mir von niemanden , ich wiederhole VON NIEMANDEN meine Meinung verbieten/kaputt reden was auch immer . Diskutieren ok aber zu sagen meine Sachen sind weniger wichtig als andere nö





Deutscher Meister ist nur der BVB

Das Fussballherz schlägt im Pott
DERBYTIME

 
Timbugtwo
Beiträge: 1.791
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5548 von Hasan-S04 , 12.11.2012 11:55

Es ist inzwischen wirklich so, dass Medien einige Aktionen der Fans übertreiben. Da hat Jona wirklich recht. Früher waren Platzstürme nach Aufstiegen etwas völlig normales. Selbst Freiburg-Fans sind im Aufstiegsjahr auf den Rasen in Koblenz und haben mit der Mannschaft gefeiert. Da hat es auch keinen gestört.
Auf der anderen Seite ist es aber auch so, dass nach Abstiegen oder Niederlagen vermummte Leute auf das Feld gestürmt sind. Erinnert euch an die Bilder in Berlin oder Frankfurt. Kölner Fans haben fast ihr eigenes Stadion angezündet, nachdem sie abgestiegen sind. Das hat in der Medienwelt dazu geführt, dass ein Wechsel in der Denkweise stattgefunden hat. Inzwischen sind Stimmungsmacher und Auswärts-Fans gleichzusetzen mit Randalierern. Das ist klar übertrieben, aber diese Denkweise haben wir Fans uns selbst zuzuschreiben. Vor 6 Jahren hat in Deutschland auch kaum einer gezündet und alle waren dennoch zu frieden. Die Stimmung war in Ordnung und keiner kam auf die Idee härtere Maßnahmen durchzuführen. Ich habe bis heute nicht verstanden, wie das Verlangen der Fans Pyrotechnik anzuzünden zu stande kam. Vielleicht wurde in Deutschland zu Viele Bilder aus Argentinien oder aus Osteuropa gezeigt, aber es ist bewiesen, dass diese Länder große Probleme mit radikalen und gewaltbereiten Fans haben.
Ich verstehe insbesondere Jona's Argumente ziemlich gut. Es ist nämlich wirklich nicht bewiesen, ob die Gewalt gestiegen ist. Allerdings hat sich das Ansehen der Zuschauer verändert. Schaut euch die Preispolitik der Vereine an. Sie versuchen mit teuren Ticketpreisen nur noch eine bestimmte Gruppe ins Stadion zu locken. Die Bayer-Arena war noch kein einziges mal ausverkauft in dieser Saison. Wie auch? Sie verlangen von den Auswärtsfans bis zu 72 Euro und versuchen so die untere Schicht auszugrenzen. Denn wer sich 72 Euro für eine Karte leisten kann, wird im Stadion weder zünden, noch pöbeln. Die werden Pop-Corn-fressend sitzen bleiben und jeden anmachen, der im stehen das Spiel verfolgen möchte. Leute, die selten bis kaum im Stadion sind, können solche Aktionen wirklich gut finden, aber dieser Ansatz ist einfach falsch.
Für mich hat Pyrotechnik nichts im Stadion zu suchen. Es kann sein, dass durch legalisierung das ganze ungefährlicher wird oder zu kontrollieren ist, aber der Fußball ist ein Produkt für alle. Im Stadion sitzen auch Menschen, die durch den ganzen Rauch plötzlich Athmungsprobleme bekommen oder menschen mit Behinderungen, die so etwas z. B. nicht sehen und sich schnell erschrecken können. Diese Leute müssen auch berücksichtigt werden. Ich verstehe jeden, der Pyrotechnik legalisiert haben möchte, aber es gibt nunmal auch die andere Seite.
Das alles ist für mich kein Grund, um alle Fans immer als Krawallmacher darzustellen. Das alles ist aber auch kein Grund, um alle medien als "Hetzer" zu bezeichnen. Schließlich kommen dann eure Argumente auch aus der Medienwelt.
Die Sicherheitsmaßnahmen der Münchener sind übertrieben gewesen. Denn das Vorgehen ist hart an der Grenze und aus meiner Sicht gegen die Menschenrechte. Aber hier gibt es auch eine andere Seite. Wenn Menschen mit Waffen ins Stadion kommen und diese nur durch härtere Kontrollen erkannt werden, dann haben die Vereine und die Polizei leider recht. Hier geht es um Messer und nicht einmal um Pyrotechnik. Was wollen die mit Messern? Das erinnert mich an die türkischen Auswärtsfans, die in ihren Bussen auch Stechwerkzeuge transportieren. Da hat die Polizei eine ähnliche Maßnahme durchgeführt. Die Fahrzeuge wurden vor den Stadtgrenzen angehalten, kontrolliert und selbst bei einem Fund wieder zurückgeschickt. Da fahren 50 Leute in einem Bus, zwei oder drei transportieren Waffen, aber es werden alle bestraft. Tja, das ist leider so.
Wenn die Fans in Deutschland nicht etwas gegen ihre eigene Fans unternehmen, werden als nächstes die Sonderzüge durchsucht und wieder zurückgeschickt.
Es liegt an uns, ob wir wieder schwächere Kontrollen haben möchten oder nicht. Denn, nicht die Polizei sind die Bösen, sondern die vereinzelten Trittbrettfahrer unter den Zuschauern. Die gilt es auszugrenzen. Sofort aufzuschreien ist genau so übertrieben, wie die Untersuchungszelte. Schalker hat in diesem Fall recht, wer kein Messer oder andere verbotene Gegenstände mitsichführt, hat bei einer Kontrolle auch nichts zu verbergen. Das haben wir Fans uns zum Teil selbst eingebrockt.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.780
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fussball allgemein

#5549 von Timbugtwo , 12.11.2012 12:19

Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #5548
Es ist inzwischen wirklich so, dass Medien einige Aktionen der Fans übertreiben. Da hat Jona wirklich recht. Früher waren Platzstürme nach Aufstiegen etwas völlig normales. Selbst Freiburg-Fans sind im Aufstiegsjahr auf den Rasen in Koblenz und haben mit der Mannschaft gefeiert. Da hat es auch keinen gestört.
Auf der anderen Seite ist es aber auch so, dass nach Abstiegen oder Niederlagen vermummte Leute auf das Feld gestürmt sind. Erinnert euch an die Bilder in Berlin oder Frankfurt. Kölner Fans haben fast ihr eigenes Stadion angezündet, nachdem sie abgestiegen sind. Das hat in der Medienwelt dazu geführt, dass ein Wechsel in der Denkweise stattgefunden hat. Inzwischen sind Stimmungsmacher und Auswärts-Fans gleichzusetzen mit Randalierern. Das ist klar übertrieben, aber diese Denkweise haben wir Fans uns selbst zuzuschreiben. Vor 6 Jahren hat in Deutschland auch kaum einer gezündet und alle waren dennoch zu frieden. Die Stimmung war in Ordnung und keiner kam auf die Idee härtere Maßnahmen durchzuführen. Ich habe bis heute nicht verstanden, wie das Verlangen der Fans Pyrotechnik anzuzünden zu stande kam. Vielleicht wurde in Deutschland zu Viele Bilder aus Argentinien oder aus Osteuropa gezeigt, aber es ist bewiesen, dass diese Länder große Probleme mit radikalen und gewaltbereiten Fans haben.
Ich verstehe insbesondere Jona's Argumente ziemlich gut. Es ist nämlich wirklich nicht bewiesen, ob die Gewalt gestiegen ist. Allerdings hat sich das Ansehen der Zuschauer verändert. Schaut euch die Preispolitik der Vereine an. Sie versuchen mit teuren Ticketpreisen nur noch eine bestimmte Gruppe ins Stadion zu locken. Die Bayer-Arena war noch kein einziges mal ausverkauft in dieser Saison. Wie auch? Sie verlangen von den Auswärtsfans bis zu 72 Euro und versuchen so die untere Schicht auszugrenzen. Denn wer sich 72 Euro für eine Karte leisten kann, wird im Stadion weder zünden, noch pöbeln. Die werden Pop-Corn-fressend sitzen bleiben und jeden anmachen, der im stehen das Spiel verfolgen möchte. Leute, die selten bis kaum im Stadion sind, können solche Aktionen wirklich gut finden, aber dieser Ansatz ist einfach falsch.
Für mich hat Pyrotechnik nichts im Stadion zu suchen. Es kann sein, dass durch legalisierung das ganze ungefährlicher wird oder zu kontrollieren ist, aber der Fußball ist ein Produkt für alle. Im Stadion sitzen auch Menschen, die durch den ganzen Rauch plötzlich Athmungsprobleme bekommen oder menschen mit Behinderungen, die so etwas z. B. nicht sehen und sich schnell erschrecken können. Diese Leute müssen auch berücksichtigt werden. Ich verstehe jeden, der Pyrotechnik legalisiert haben möchte, aber es gibt nunmal auch die andere Seite.
Das alles ist für mich kein Grund, um alle Fans immer als Krawallmacher darzustellen. Das alles ist aber auch kein Grund, um alle medien als "Hetzer" zu bezeichnen. Schließlich kommen dann eure Argumente auch aus der Medienwelt.
Die Sicherheitsmaßnahmen der Münchener sind übertrieben gewesen. Denn das Vorgehen ist hart an der Grenze und aus meiner Sicht gegen die Menschenrechte. Aber hier gibt es auch eine andere Seite. Wenn Menschen mit Waffen ins Stadion kommen und diese nur durch härtere Kontrollen erkannt werden, dann haben die Vereine und die Polizei leider recht. Hier geht es um Messer und nicht einmal um Pyrotechnik. Was wollen die mit Messern? Das erinnert mich an die türkischen Auswärtsfans, die in ihren Bussen auch Stechwerkzeuge transportieren. Da hat die Polizei eine ähnliche Maßnahme durchgeführt. Die Fahrzeuge wurden vor den Stadtgrenzen angehalten, kontrolliert und selbst bei einem Fund wieder zurückgeschickt. Da fahren 50 Leute in einem Bus, zwei oder drei transportieren Waffen, aber es werden alle bestraft. Tja, das ist leider so.
Wenn die Fans in Deutschland nicht etwas gegen ihre eigene Fans unternehmen, werden als nächstes die Sonderzüge durchsucht und wieder zurückgeschickt.
Es liegt an uns, ob wir wieder schwächere Kontrollen haben möchten oder nicht. Denn, nicht die Polizei sind die Bösen, sondern die vereinzelten Trittbrettfahrer unter den Zuschauern. Die gilt es auszugrenzen. Sofort aufzuschreien ist genau so übertrieben, wie die Untersuchungszelte. Schalker hat in diesem Fall recht, wer kein Messer oder andere verbotene Gegenstände mitsichführt, hat bei einer Kontrolle auch nichts zu verbergen. Das haben wir Fans uns zum Teil selbst eingebrockt.


Da gebe ich dr zu grossen Teilen recht. Sehr gut geschrieben ! So und ich möchte nunmal nicht mit solchen spastis in einen Topf gesteckt werden . Es wird nunmal heutzutage der alles fahrer mit Krwallmachern gleichgesetzt und das geht nicht . Genausowenig gehen Messer oder sonstige Waffen . Pyros lassen wir mal dahingestellt Da gibt es halt einfach zwei Meinungen ;) Und Pyros gleichzusetzten mit Krawall ist einfach falsch .
Beispiel :
Hannover Euro Leauge Das war Kontrolliertes abbrennen von Pyros . Es ist nichts passiert und sah einfach super aus .

Hertha in Düsseldorf ! Da wurden Pyros zu Waffen und das geht wiederum nciht . Meiner Meinung nach könnte eine Teillegalisierung dem entgegenwirken weil erst dann setzt der Selbstreinigungseffekt ein !

Die Pyrowelle in Deutschland hat iwann in den 80gern angefangen habe dazu auch weiter oben einen Link geteilt





Deutscher Meister ist nur der BVB

Das Fussballherz schlägt im Pott
DERBYTIME

 
Timbugtwo
Beiträge: 1.791
Registriert am: 07.09.2010

zuletzt bearbeitet 12.11.2012 | Top

RE: Fussball allgemein

#5550 von Gelöschtes Mitglied , 12.11.2012 12:37

@Tim

Ich bin mir da nicht ganz sicher aber habe es bereits von Politikern gehört das eine "Teil Legalisierung" nicht möglich ist da außerhalb bestimmter Zeiten (Sylvester ectr.) die Dinge laut Gesetz verboten sind?!

Sprich Du darfst im Stadion Deine Wunderkerze abbrennen aber eben keine Böller/Pyros ectr.?!

Im übrigen finde ich Pyros eben so klasse und hätte sie gerne im Stadion aber wie soll man das hinbekommen? Wenn jemand z.B. einen Pyro in die Nähe oder auf einen Rollstuhlfahrer wirft/diesen trifft, wie soll sich dieser wehren? Schnell fortlaufen fällt wohl aus. Wer da eine Lösung findet dem ist der Dank vieler Fans sicher.
Über Messer usw. braucht man denke ich nicht diskutieren.

Zum anderen: Eine andere Meinung haben bedeutet doch nicht das man anderen ihre Meinung verbietet, man vertritt sie nur nicht. Hier kann soll und muß jeder seine Meinung frei äußern dürfen, kein Thema.



Nur der Ruhrpott und sonst gar nix!
Sven Ulreich: „Jung und erfahren gibt es im Fußball nicht. Das gibt es nur auf dem Straßenstrich“ ^^

zuletzt bearbeitet 12.11.2012 12:38 | Top

   

Forenspiel Tauziehen
Rauchst du noch oder dampfst du schon?

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen