RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6051 von Flo , 31.03.2013 11:20

warum ist es deiner meinung nach arroganz wenn man sich auf seine sportlichen erfolge bezieht?
wenn du weltmeister in kp irgendeiner sportart wärst und du würdest gegen mich antreten, dann wärs doch nicht verboten zu sagen "hey ich müsste das eig gewinnen, ich bin weltmeister". das hat dann meiner meinung nach nichts mit arroganz zu tun. arrogant wäre es, wenn man sich dann hinstellen würde und sagen würde "hey das ding gewinn ich locker, mein gegner ist eh ne pflaume und kann nichts usw". und genau das macht Bayern nicht. zu sagen man hat den anspruch ein spiel zu gewinnen ist in meinem ermessen keine arroganz. Dortmund hat doch zb zurecht auch den anspruch mittlerweile das man die spiele gewinnen will. ist das dann für dich gleich arroganz?
wenn ja, dann wären alle europäischen top vereine arrogant nur weil sie für sich den anspruch haben zu gewinnen.


Jeder von uns ist Kunst, gezeichnet vom Leben

Casper - Unzerbrechlich

 
Flo
Beiträge: 5.720
Registriert am: 07.09.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6052 von joey , 31.03.2013 12:39

Ich tu auch mal meine Meinung kunnd
Arroganz: Was die herablassende Art angeht nehmen sich Bayern und Dortmund meiner Meinung nach nichts. In München ist man das ja gewohnt, aber Dortmund hat sich da vor allem in den beiden vergangenen Jahren ordentlich was abgeguckt.

Hoeneß: Polarisation pur. Ich persönlich kann ihn nicht leiden, bzw. seine Art wie er oftmals rüberkommt. Er lässt halt nichts auf dei Bayern kommen und kann nicht mit Kritik umgehen, das stört mich konkret an ihm. Andererseits hab ich auch schon gute Interview gesehen (wenn es nicht um Bayern geht), z.B., im Audi Star Talk. Und ich finde es großartig, dass er sich sozial engagiert und auch da ist, wenn Vereine in Not sind (z.B. Pauli, Hansa, Aachen).

Fans: Erfolg zieht halt Eventfans an. Dass in München keine Stimmung ist ist unbestritten. Liegt aber auch daran, dassda jedes Spiel 50% wechselndes Publikum ist. Touris halt, für die der Besuch eines Bayernspiels zum Städtetrip dazugehört. Die Dortmunder sind in Sachen Stimmung aber auch nicht das gelbe vom Ei. In der CL oder im Derby geht's, wenn die aber in der Liga mal nicht führen kommt kaum was von der sog. gelben Wand.

Spieler: Erfolg verdirbt scheinbar den Charakter, dass ist nicht nur bei Bayern und Dortmund der Fall. Muss aber noch auf einen eingehen, der noch nicht genannt wurde, und zwar Kroos. Fand ihn bei Hansa, in seinem ersten Bayernjahr und bei Leverkusen recht sympatisch, sowohl von seiner Art, als auch von seinem Spiel her. Gute Technik und auch kämpferisch in Ordnung. Die Technik ist immer noch gut aber sonst seh ich ihn viel zu oft über den Platz schlaffen und Lamentieren. Z.B. bei Ballverlusten rennt er nicht zurück, sondern läuft erstmal aus oder beschwert sich.

edit: Ist doch klar dass Flo sich und seinen Verein gegen Stammtischparolen verteidigt und wer mit sowas anfängt muss sich dann auch einer Diskussion stellen oder sich von vorn herein zurückhalten. Aber da irgendwas hinwerfen und dann sagen, dass ne Diskussion sinnlos ist find ich schlicht und einfach scheiße.




Nur die SGE!!!

 
joey
Beiträge: 1.673
Registriert am: 23.12.2010

zuletzt bearbeitet 31.03.2013 | Top

RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6053 von Strubbel ( gelöscht ) , 31.03.2013 13:06

Ich bin ganz unpateeisch und zu der Bayern Arroganz kann ich nur sagen das einige Aussagen natürlich arrogant sind, aber was urteilt ihr den bitt ehier lass doch ein Schweinsteiger und Lahm sagen das sie besser waren, sie selber wissen wohl am besten das nur nen billiger Versuch sich rauszureden. Aber ich bin mir 100% sicher das sie Dortmund auch fair gratuliert haben und Bayern hat auch hingenommen, wenn auch mit Zähneknirschen, das die letzten beiden Jahre klar an Dortmund gingen. Also ich kann dazu nur sagen Bayer arroganz ? Ja ganz klar vorhanden, aber nicht indem ausmaße wie ihr es hie rmutmaßt und man darf nicht vergessen das sind junge Kerle mitte 20 und ich glaub das so ein Beruf wo man so im Fokus der Medien steht mit so hohen Druck und so viel Geld immer einfach ist...
Das abschenken gegen Bayern konnte ich jedoch nur selten beobachten was hier ebenfalls angesprochen wurde. 96 hat sich in jüngerer Vergangenheit nie gegen Bayern aufgegeben und ich denke auch nicht das andere Vereine das je getan haben. Es ist nunmal die Klasse die der Kader des Bayern München nunmal hat und wenn sie halt 3:0 führen sparen andere Clubs liebe rihre Kräfte ist meiner Meinung aber auch legitim. Es ist doch so wie bei Ab-Pfiff hier, jeder muss seinen Verein mangen wie er für am besten hält.

Also ich finde die Diskussion geht deswegen nun echt ein bisschen zuweit. Wenn Jona die Bayern arrogant findet okay, ich finde sie etwas arrogant, aber vor dem Hintergund des satrken Drucks, Medienfokus, junges alter, schnell viel Geld bekommen finde ich es legitim das sie ein wenig selbstverherlichend sind und ich glaube das beim FC Bayern vieles richtig gemacht wird und auch wenn die Spieler etwas arrogant sind bleiben die denke ich schon auf dem Boden der Tatsachen.
Und somit kann ja jeder seine Meinung haben oder findet ihr nicht ? Weil die Diskussion wird nun echt unschön und bringt auch keinen vorran.

Gruß Strubbel


Strubbel

RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6054 von scabinho , 31.03.2013 13:49

Zitat von David im Beitrag #6030
Bayern geht mir nur noch aufn Sack...

Der Verein ist mir egal! Aber herzlichen Dank für die tolle Demütigung des "Ha Ha Ha SV" Nicht weinen, HSV, immerhin hattet ihr die besten Plätze im Stadion.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 7.472
Registriert am: 06.09.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6055 von Gelöschtes Mitglied , 31.03.2013 16:55

Habe mir gestern nochmal die Kraichgau Kreaturen angeschaut bevor das Abenteuer Bundesliga für die endet, unglaublich wenn man bedenkt wie schön die mal spielen konnten unter Rangnick. Ich stelle mir die Frage wer wird die eigentlich vermissen? Sicher bin ich mir nur das Meister Hopp wieder Millionen in die Hand nimmt und die schneller wieder zurück sind als man gucken kann.

Zur Bayern Diskussion:
Völlig ungeachtet dessen ob man die Bayern leiden kann oder nicht haben sie nemanden das Geld geklaut, sie haben es sich erarbeitet auch wenn man mit den Methoden nicht dacor geht. Bayern startet ebenso wie alle anderen in jede Saison mit 0:0 Toren und 0 Punkten, sie verstehen eben am besten wie man am meisten daraus macht, das muss man nicht mögen aber respektieren. Mir gefällt eigentlich daran nur eines nicht, es macht den Fussball an der deutschen Spitze langweilig und das kann nicht gut sein, ist aber letzten Endes auch der Tatsache geschuldet das alle anderen Vereine (Schalke eingeschlossen) offensichtlich nicht fähig sind eine ernsthafte Konkurrenz zu sein. Der wirtschaftliche Standort München ist ein Faktor der den Bayern in die Karten spielt, umgeben von Millionären und einer Metropole ist es eben weniger schwer Geld und Knowhow anzuhäufen wie in einer von Arbeitslosigkeit geprägten normal großen Stadt. Da wundert es mich schon mehr das man z.B. in Hamburg nix zustande bringt, in den 80'ern war man gleichauf mit München, der Standort ist ebenfalls sehr günstig, aber leider ist dort die Unfähigkeit bespielslos beheimatet. Wer sich aktuell noch nicht schämt beim HaahaaSV der wird es nach gestern wohl auch nie mehr, das verstehe ich unter Armutszeugnis, tut mir leid für die HSV Fans, sowas wünscht man ja niemanden der diesen Sport mag.
Ich würde sowohl beim HSV wie auch auf Schalke den Hebel mal dort ansetzen wo es um Fussballkompetenz geht, Leute in den Vorstand holen die Ahnung haben, die gibt es beim HSV fast nicht und auch auf Schalke fast nicht. Das unterscheidet uns schon mal grundsätzlich von Bayern München und das nicht erst seit gestern. Niemand kann erfolgreich sein wenn er keine Ahnung hat von dem was er tut, nicht im normalen Leben und schon gar nicht im Fussball.


zuletzt bearbeitet 31.03.2013 16:59 | Top

RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6056 von Hasan-S04 , 31.03.2013 21:38

Zitat von Jona im Beitrag #6028
Ist aber echt faszinierend, wie viele Vereine sich gegen Bayern kampflos ergeben und gegen Dortmund auf einmal Fußball spielen können...



Genau an dieser Aussage ist zu erkennen, dass der BVB eigentlich der überheblichere Verein ist bzw. sich so entwickelt hat. Belegen wir das einmal mit Fakten. Das Pokalspiel in Fürth hat deutlich gezeigt, dass der BVB mit Erfolg anders umgeht, als die Bayern. Sie erniedrigen nämlich den Gegner werbal und provozieren diesen nach erzielten Siegen maßlos. Sie machen sich über gegnerische Spieler lustig. Die Witze über den eingewechselten Torwart war unter aller Sau. Das Entscheidungsspiel gegen die Bayern zeigte uns ebenfalls, dass die Spielergruppe in euphorischen Situationen lieber den Gegner noch mehr angeht. Robben verschießt den Elfer und der BVB ergötzt sich an dieser Szene. Daher ist der BVB für mich kein guter Gewinner. Erst gestern jammert der Verein rum, weil die Spieler sich über die Härte der VFB-Spieler beschweren. Warum tun sie das? Sind sie vor einem wichtigen CL-Spiel unantastbar? Die Bayern sind in diesen Situationen eben zu recht arrogant. Sie können mit solchen Dingen professionell umgehen. Klopp fällt regelmäßig mit Szenen auf, wo er entweder den Schiedsrichter angreift oder den gegnerischen Trainer mit einer Flasche anschießt. Danach stellt er sich hin und erzählt etwas von "Emotionen", "Fußball", etc. Geht das Spiel aber nicht mit einem positiven Resultat aus, dann tauchen eher Begriffe wie "Schiedsrichter, Fehlentscheidung, gegnerische Härte" auf. Watzke kritisiert inzwischen ebenfalls jeden und alles. Eigene Baustellen kann er aber nicht schließen bzw. reagiert sehr aggressiv auf Gegenfragen. Beispiel: Die Nazi-Krise in der Südtribüne. Diese Liste ist endlos weiterzuführen.
Mir ist klar, dass ich als Schalker keine wirklich objektive Meinung habe, auch wenn ich mir Mühe gebe. Schließlich finde ich beide Clubs eher mäßig.
Für mich hat der HSV gestern nicht abgeschenkt, die Bayern haben sie überlaufen. Das ist aber eben die BVB-Denkweise. Gewinnt der Gegner ein Spiel deutlich, dann hat der Gegner nicht alles gegeben. Gewinnt der eigene Verein hoch, dann haben die BVB-Stars wieder einmal gezaubert.

Im übrigen ist mir bewusst, dass ihr drei Union-Fans seid. Nur habt ihr auch eben das extreme Verlangen den BVB in Schutz zu nehmen. Aber das ist auch verständlich, weil wir nicht viele User haben, die Fan einer Mannschaft aus der 2. Liga sind.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.780
Registriert am: 07.09.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6057 von marius0411 ( gelöscht ) , 31.03.2013 22:40

Zitat von Jona im Beitrag #6050
Zitat von Flo im Beitrag #6029
Zitat von Jona im Beitrag #6028
Ist aber echt faszinierend, wie viele Vereine sich gegen Bayern kampflos ergeben und gegen Dortmund auf einmal Fußball spielen können...



war die letzten saisons bei Dortmund aber genau so. da haben die gegner auch abgeschenkt wenn sie früh zurücklagen (zumindest einige)


Ist aber nicht ansatzweise vergleichbar mit dem was regelmäßig gegen Bayern abgeliefert wird. Klar, gab es in den letzten 2 Jahren den einen oder anderen Verein, der mal gegen Dortmund abgeschenkt hat. Gegen Bayern ist das aber immer noch was anderes und regelmäßig erbärmlich...

Zitat von Flo im Beitrag #6033
wieso arroganz? wer deutscher rekordmeister ist mit 22 titeln, 15 mal den dfb pokal gewonnen hat, 4 mal die CL usw. der braucht sich nunmal nicht kleiner machen als man ist.

Das sagt ja auch keiner, aber allein das du mit den Argumenten kommen musst sagt doch schon viel. Kann sich Bayern nur über Titel definieren? Ja, weil viel mehr ist halt nicht da. Ist halt nen Erfolgsclub. Wenn der Erfolg da ist, dann ist gut. Wenn nicht, dann...

Zitat von Flo im Beitrag #6033

ich behaupte ja auch nicht Dortmund sei arrogant nur weil sie sagen sie seien die einzigen, die Bayern das wasser reichen können und der titel würde nur über sie laufen. was das angeht ist Dortmund nämlich kein stück besser


Das mein Freund belege mal mit Zitaten. Möchte gerne Zitate sehen, wo das gesagt wurde. Ansonsten BULLSHIT!

Zitat von Flo im Beitrag #6033

achja und noch was: Bayern ist einer der wenigen vereine, die noch vernünftig wirtschaften. kein scheich gehabe wie in Mancity oder Paris sondern ganz normales wirtschaften. über 80% der AG gehört dem verein. sowas gibt es selten in der wirtschaft (unabhängig ob fussball oder sonst irgendwelche firmenbranchen). aber ich glaube das sind dinge mit denen du dich nicht befasst hast sondern einfach immer drauf los und das skandalieren was die anderen auch sagen.
erstmal sollte man sich mit dingen auseinandersetzen bevor man seine meinung derart kundtut


Tschuldigung, aber was hat das jetzt genau mit der Diskussion von vorher zu tun? Hey, ganz ehrlich. Respekt dafür was Bayern jahrelang geschaffen hat. Es ist definitiv respektabel, wie sich der Verein als eine Marke etabliert hat. Aber was genau hat das mit dem Thema von davor zu tun?! Ist das nicht eine Art Arroganz sich darauf zu berufen?

Zitat von Flo im Beitrag #6033

edit: ich könnt mich genau so gut hinstellen und sagen Dortmund ist scheisse weil sie arrogant oder sonst irgendeinen quatsch sind. würde genau so wenig an wahrheit oder gehalt hinterstecken wie hinter deiner aussage


Genau dafür hätte ich gerne Belege. Welche Aussagen meinst du?

Zitat von Flo im Beitrag #6044

das was du zu Lahm, Müller und Neuer sagst, könnt ich genau so auf Großkreuz, Reus oder Götze anwenden.
Großkreuz braucht man denke ich nicht viel zu sagen. was der da in interviews raushaut ist an arroganz und (sorry das ich das so hart sagen muss) dummheit schon gar nicht mehr zu übertreffen.
Reus, der bei Gladbach noch sinne der mannschaft einer der seinen war, meint jetzt er sei der größte nur weil er jetzt bei Dortmund spielt und ne tolle frisur besitzt
und Götze ist eh der geilste. früher noch unbekannt, dann im a kader aber immer noch am boden geblieben und jetzt auch einer der meint er sei der geilste



Ein Schweinsteiger und ein Müller stellen sich nach einem Pokalfinale, dass sie 2:5 verloren haben hin und erzählen davon, dass sie die bessere Mannschaft waren und das Spiel dominiert hätten. Sorry, aber das war nen Lacher der Nation. Und dann stellt sich nen Heynckes nach dem diesjährigem Pokalviertelfinale hin und sagt: Außerdem ist es wichtig, dass man sowohl im Sieg als auch in der Niederlage Größe zeigt. Ganz besonders, wenn man verliert!"
Sorry, aber das ist pure Arroganz. Und zwar von allen dreien.

Zitat von Flo im Beitrag #6044

was du zu Rumminge sagst mag ja richtig sein, nur greift euer toller Watzke genauso dauernd Bayern und Schalke an. da braucht man dann über nen echo sich auch nicht wundern



In einem muss ich dir zustimmen. Watzke erzählt öfter wirklich Unfug. Kann man sicherlich nicht abstreiten, aber Rummenige packt da ab und an auch einen raus. Außerdem ist das Argument: Bei euch ist einer aber genauso, relativ naja.. sollte man nicht trotzdem den eigenen Verein hinterfragen?

Zitat von Flo im Beitrag #6044

ohne Ulli Hoeneß würdet ihr überhaupt nicht mehr in der 1.liga spielen. oder wie war das damals noch als eure tolle aktie derart gefloppt war und ihr kein geld mehr hattet weil ihr mio über mio rausgehauen habt für spieler wie Amoroso oder Koller



Totschlagargument. Sorry, aber das erwähnt, der Ulli in jedem Interview. Denk dir was Neues aus...

Zitat von Flo im Beitrag #6044

auch wieder soetwas was nicht stimmt. als würden die fans stumm auf ihren plätzen sitzen. ja nee is klar


Sorry, aber bei Bayern wird bei nem 0:0 zur Halbzeit gepfiffen. Bei Bayern wird nach ner Niederlage gepfiffen. Bei Hertha werden Spieler nach der Derbyniederlage bespuckt.

Ich kann diesen Dreck nicht ab. Ich kotze einen Strahl bei so einem verdammten Mist. Ich stehe hinter meinem Verein und zwar zu jeder Zeit. Ich bin mit Union(Ja, verdammt. Ich bin nochmal Unioner. genauso, wie Benjamin und David auch. Ihr könnt da noch so oft mit ihr kommen, wenn es um Dortmund geht. Über Union kann man hier nicht diskutiren, da beim Großteil alles nach 1. Liga aufhört. Stichwort Arroganz.) bis in die Oberliga runtergegangen. Ich habe ein einziges Mal von einem kleinem Teil Pfiffe bei Spiel gegen Bremen II damals in der Regionalliga gehört, was von dem Großteil der Fans massiv unterdrückt wurde, gehört. Ich unterstütze meine Mannschaft jederzeit und das gibt es schlicht in anderen Vereinen nicht. Ich geh auch mit Union wieder in die Oberliga, so lange der Verein seine Identität behält. Mir egal, ob in Liga 1 oder 4. Ich bin UNIONER ein Leben lang!

wegen Zitaten : ich respektiere dich zwar Jona aber würde, wenn ich mal alle mein Sport Bild's durchsuchen würde . Würde ich mindestens 3 Zitate finden ;-)


marius0411

RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6058 von Flo , 31.03.2013 23:18

schon interessant, das selbst diejenigen die mit Bayern nichts am hut haben das ganze ähnlich sehen wie ich. das sagt schon einiges aus

aber um das ganze mal zu einem ende zu bringen:
diskutieren ist eine sache aber einfach irgendwelche hetzerischen parolen raushauen und dann auf kontra nicht eingehen sondern nur sagen ne diskussion sei unnötig, geht gar nicht.


Jeder von uns ist Kunst, gezeichnet vom Leben

Casper - Unzerbrechlich

 
Flo
Beiträge: 5.720
Registriert am: 07.09.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6059 von David , 31.03.2013 23:21

Zitat von Flo im Beitrag #6058

aber um das ganze mal zu einem ende zu bringen:
diskutieren ist eine sache aber einfach irgendwelche hetzerischen parolen raushauen und dann auf kontra nicht eingehen sondern nur sagen ne diskussion sei unnötig, geht gar nicht.


willst du mich verarschen? ich bin drauf eingegangen...


 
David
Beiträge: 591
Registriert am: 25.11.2011


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6060 von Flo , 31.03.2013 23:30

Zitat von David im Beitrag #6059
Zitat von Flo im Beitrag #6058

aber um das ganze mal zu einem ende zu bringen:
diskutieren ist eine sache aber einfach irgendwelche hetzerischen parolen raushauen und dann auf kontra nicht eingehen sondern nur sagen ne diskussion sei unnötig, geht gar nicht.


willst du mich verarschen? ich bin drauf eingegangen...


du hast klipp und klar gesagt, ne diskussion sei sinnlos als ich dir kontra gegeben habe. und das mehrfach. und derjenige der mit dem ganzen angefangen hat warst nunmal du und nicht ich
aber mir ist das ganze auch egal. der klügere gibt ja bekanntlich nach und wie gesagt das selbst die jenigen die Bayern ähnlich hassen wir ihr mir zustimmen sagt mehr als tausend worte

aber kleiner tipp am rande (und der wirklich im guten): mit der art wie du das ganze hier angegangen bist, kannst du im RL noch echte probleme bekommen. spätestens dann wenn du raus bist aus der schule und arbeiten musst


Jeder von uns ist Kunst, gezeichnet vom Leben

Casper - Unzerbrechlich

 
Flo
Beiträge: 5.720
Registriert am: 07.09.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6061 von David , 31.03.2013 23:35

Zitat von Flo im Beitrag #6060
Zitat von David im Beitrag #6059
Zitat von Flo im Beitrag #6058

aber um das ganze mal zu einem ende zu bringen:
diskutieren ist eine sache aber einfach irgendwelche hetzerischen parolen raushauen und dann auf kontra nicht eingehen sondern nur sagen ne diskussion sei unnötig, geht gar nicht.


willst du mich verarschen? ich bin drauf eingegangen...


du hast klipp und klar gesagt, ne diskussion sei sinnlos als ich dir kontra gegeben habe. und das mehrfach. und derjenige der mit dem ganzen angefangen hat warst nunmal du und nicht ich
aber mir ist das ganze auch egal. der klügere gibt ja bekanntlich nach und wie gesagt das selbst die jenigen die Bayern ähnlich hassen wir ihr mir zustimmen sagt mehr als tausend worte

aber kleiner tipp am rande (und der wirklich im guten): mit der art wie du das ganze hier angegangen bist, kannst du im RL noch echte probleme bekommen. spätestens dann wenn du raus bist aus der schule und arbeiten musst


??????????
du wolltest wissen warum ich Bayern arrogant finde und dazu habe ich auch was geschrieben

WTF? was hat den diese diskusion mit meinem leben nach der schule zu tun? und warum sollte ich probleme bekommen?
außerdem bist du doch auch nicht besser du hast doch dann genau so weiter gemacht mit scheiß Dortmund und so...


 
David
Beiträge: 591
Registriert am: 25.11.2011


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6062 von joey , 01.04.2013 10:22

Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #6056
Zitat von Jona im Beitrag #6028
Ist aber echt faszinierend, wie viele Vereine sich gegen Bayern kampflos ergeben und gegen Dortmund auf einmal Fußball spielen können...



Genau an dieser Aussage ist zu erkennen, dass der BVB eigentlich der überheblichere Verein ist bzw. sich so entwickelt hat. Belegen wir das einmal mit Fakten. Das Pokalspiel in Fürth hat deutlich gezeigt, dass der BVB mit Erfolg anders umgeht, als die Bayern. Sie erniedrigen nämlich den Gegner werbal und provozieren diesen nach erzielten Siegen maßlos. Sie machen sich über gegnerische Spieler lustig. Die Witze über den eingewechselten Torwart war unter aller Sau. Das Entscheidungsspiel gegen die Bayern zeigte uns ebenfalls, dass die Spielergruppe in euphorischen Situationen lieber den Gegner noch mehr angeht. Robben verschießt den Elfer und der BVB ergötzt sich an dieser Szene. Daher ist der BVB für mich kein guter Gewinner. Erst gestern jammert der Verein rum, weil die Spieler sich über die Härte der VFB-Spieler beschweren. Warum tun sie das? Sind sie vor einem wichtigen CL-Spiel unantastbar? Die Bayern sind in diesen Situationen eben zu recht arrogant. Sie können mit solchen Dingen professionell umgehen. Klopp fällt regelmäßig mit Szenen auf, wo er entweder den Schiedsrichter angreift oder den gegnerischen Trainer mit einer Flasche anschießt. Danach stellt er sich hin und erzählt etwas von "Emotionen", "Fußball", etc. Geht das Spiel aber nicht mit einem positiven Resultat aus, dann tauchen eher Begriffe wie "Schiedsrichter, Fehlentscheidung, gegnerische Härte" auf. Watzke kritisiert inzwischen ebenfalls jeden und alles. Eigene Baustellen kann er aber nicht schließen bzw. reagiert sehr aggressiv auf Gegenfragen. Beispiel: Die Nazi-Krise in der Südtribüne. Diese Liste ist endlos weiterzuführen.
Mir ist klar, dass ich als Schalker keine wirklich objektive Meinung habe, auch wenn ich mir Mühe gebe. Schließlich finde ich beide Clubs eher mäßig.
Für mich hat der HSV gestern nicht abgeschenkt, die Bayern haben sie überlaufen. Das ist aber eben die BVB-Denkweise. Gewinnt der Gegner ein Spiel deutlich, dann hat der Gegner nicht alles gegeben. Gewinnt der eigene Verein hoch, dann haben die BVB-Stars wieder einmal gezaubert.

Im übrigen ist mir bewusst, dass ihr drei Union-Fans seid. Nur habt ihr auch eben das extreme Verlangen den BVB in Schutz zu nehmen. Aber das ist auch verständlich, weil wir nicht viele User haben, die Fan einer Mannschaft aus der 2. Liga sind.



Zustimmung auf ganzer Linie Hasan




Nur die SGE!!!

 
joey
Beiträge: 1.673
Registriert am: 23.12.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6063 von Jona , 01.04.2013 10:59

Zitat von Flo im Beitrag #6051
warum ist es deiner meinung nach arroganz wenn man sich auf seine sportlichen erfolge bezieht?
wenn du weltmeister in kp irgendeiner sportart wärst und du würdest gegen mich antreten, dann wärs doch nicht verboten zu sagen "hey ich müsste das eig gewinnen, ich bin weltmeister". das hat dann meiner meinung nach nichts mit arroganz zu tun. arrogant wäre es, wenn man sich dann hinstellen würde und sagen würde "hey das ding gewinn ich locker, mein gegner ist eh ne pflaume und kann nichts usw". und genau das macht Bayern nicht. zu sagen man hat den anspruch ein spiel zu gewinnen ist in meinem ermessen keine arroganz. Dortmund hat doch zb zurecht auch den anspruch mittlerweile das man die spiele gewinnen will. ist das dann für dich gleich arroganz?
wenn ja, dann wären alle europäischen top vereine arrogant nur weil sie für sich den anspruch haben zu gewinnen.


Nimm zum Rest meines Postings Stellung und du bekommst darauf eine Antwort. Sich nen angenehmen Teil rauspicken und den Rest ignorieren? So funktioniert ne Diskussion nicht.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.411
Registriert am: 22.09.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6064 von Jona , 01.04.2013 11:03

Zitat von Schalker im Beitrag #6055


Zur Bayern Diskussion:
Völlig ungeachtet dessen ob man die Bayern leiden kann oder nicht haben sie nemanden das Geld geklaut, sie haben es sich erarbeitet auch wenn man mit den Methoden nicht dacor geht. Bayern startet ebenso wie alle anderen in jede Saison mit 0:0 Toren und 0 Punkten, sie verstehen eben am besten wie man am meisten daraus macht, das muss man nicht mögen aber respektieren. Mir gefällt eigentlich daran nur eines nicht, es macht den Fussball an der deutschen Spitze langweilig und das kann nicht gut sein, ist aber letzten Endes auch der Tatsache geschuldet das alle anderen Vereine (Schalke eingeschlossen) offensichtlich nicht fähig sind eine ernsthafte Konkurrenz zu sein. Der wirtschaftliche Standort München ist ein Faktor der den Bayern in die Karten spielt, umgeben von Millionären und einer Metropole ist es eben weniger schwer Geld und Knowhow anzuhäufen wie in einer von Arbeitslosigkeit geprägten normal großen Stadt. Da wundert es mich schon mehr das man z.B. in Hamburg nix zustande bringt, in den 80'ern war man gleichauf mit München, der Standort ist ebenfalls sehr günstig, aber leider ist dort die Unfähigkeit bespielslos beheimatet. Wer sich aktuell noch nicht schämt beim HaahaaSV der wird es nach gestern wohl auch nie mehr, das verstehe ich unter Armutszeugnis, tut mir leid für die HSV Fans, sowas wünscht man ja niemanden der diesen Sport mag.
Ich würde sowohl beim HSV wie auch auf Schalke den Hebel mal dort ansetzen wo es um Fussballkompetenz geht, Leute in den Vorstand holen die Ahnung haben, die gibt es beim HSV fast nicht und auch auf Schalke fast nicht. Das unterscheidet uns schon mal grundsätzlich von Bayern München und das nicht erst seit gestern. Niemand kann erfolgreich sein wenn er keine Ahnung hat von dem was er tut, nicht im normalen Leben und schon gar nicht im Fussball.


Sehr richtig.
Aber mich wundert ein wenig immer das Aufregen der Bayern über die Scheichs im Fußball, dabei tun sie im Basketball kaum was anderes. Ein Scheich steckt sein selber erwirtschaftetes Geld in einen Verein, Bayern erwirtschaftet das in einer anderen Abteilung erwirtschaftetes Geld in die Basketballmannschaft. Prinzipiell nichts anderes...



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.411
Registriert am: 22.09.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6065 von Jona , 01.04.2013 11:13

Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #6056
Zitat von Jona im Beitrag #6028
Ist aber echt faszinierend, wie viele Vereine sich gegen Bayern kampflos ergeben und gegen Dortmund auf einmal Fußball spielen können...



Genau an dieser Aussage ist zu erkennen, dass der BVB eigentlich der überheblichere Verein ist bzw. sich so entwickelt hat. Belegen wir das einmal mit Fakten. Das Pokalspiel in Fürth hat deutlich gezeigt, dass der BVB mit Erfolg anders umgeht, als die Bayern. Sie erniedrigen nämlich den Gegner werbal und provozieren diesen nach erzielten Siegen maßlos. Sie machen sich über gegnerische Spieler lustig. Die Witze über den eingewechselten Torwart war unter aller Sau. Das Entscheidungsspiel gegen die Bayern zeigte uns ebenfalls, dass die Spielergruppe in euphorischen Situationen lieber den Gegner noch mehr angeht. Robben verschießt den Elfer und der BVB ergötzt sich an dieser Szene. Daher ist der BVB für mich kein guter Gewinner. Erst gestern jammert der Verein rum, weil die Spieler sich über die Härte der VFB-Spieler beschweren. Warum tun sie das? Sind sie vor einem wichtigen CL-Spiel unantastbar? Die Bayern sind in diesen Situationen eben zu recht arrogant. Sie können mit solchen Dingen professionell umgehen. Klopp fällt regelmäßig mit Szenen auf, wo er entweder den Schiedsrichter angreift oder den gegnerischen Trainer mit einer Flasche anschießt. Danach stellt er sich hin und erzählt etwas von "Emotionen", "Fußball", etc. Geht das Spiel aber nicht mit einem positiven Resultat aus, dann tauchen eher Begriffe wie "Schiedsrichter, Fehlentscheidung, gegnerische Härte" auf. Watzke kritisiert inzwischen ebenfalls jeden und alles. Eigene Baustellen kann er aber nicht schließen bzw. reagiert sehr aggressiv auf Gegenfragen. Beispiel: Die Nazi-Krise in der Südtribüne. Diese Liste ist endlos weiterzuführen.
Mir ist klar, dass ich als Schalker keine wirklich objektive Meinung habe, auch wenn ich mir Mühe gebe. Schließlich finde ich beide Clubs eher mäßig.
Für mich hat der HSV gestern nicht abgeschenkt, die Bayern haben sie überlaufen. Das ist aber eben die BVB-Denkweise. Gewinnt der Gegner ein Spiel deutlich, dann hat der Gegner nicht alles gegeben. Gewinnt der eigene Verein hoch, dann haben die BVB-Stars wieder einmal gezaubert.

Im übrigen ist mir bewusst, dass ihr drei Union-Fans seid. Nur habt ihr auch eben das extreme Verlangen den BVB in Schutz zu nehmen. Aber das ist auch verständlich, weil wir nicht viele User haben, die Fan einer Mannschaft aus der 2. Liga sind.


Tschuldigung, aber du glaubst ernsthaft der HSV hat mit aller Kraft versucht das Ergebniss zu verhindern? Man brauch sich doch nur mal die Gegentore anzsuchauen. Da standen teilweise 4 Verteidiger um den Angreifer und haben nichtmal ansatzweise angegriffen. Klar, war das alles gut gespielt und schön herausgespielt, aber mit ein wenig mehr Einsatz hätte man sicher das eine oder andere Tor verhindern können.

Beim Robben Elfmeter. Ich find sowas gut und was ist daran arrogant? Ich will Emotionen sehen, ich will das Spieler auf dem Platz zeigen, dass sie mit vollem Einsatz dabei sind. Da kam dann halt von den Spielern vermutet unberechtigte Elfmeter(er war ja berechtigt, aber kennt ja jeder der regelmäßig im Stadion ist. Erstmal will man das ja nicht glauben ;)) und dann der verschossene Elfmeter. Sehe da nichts verwerfliches dran und es ist mir lieber so Emotionen zu zeigen, als sich 2:9 abschlachten zu lassen.

Zum Stuttgart Spiel. Da waren schon nen paar wirklich harte Dinger dabei. Allein Niedermaier hätte bei seinem Platzverweis nicht mehr auf dem Platz stehen dürfen. Der ging davor schon ein paar Mal auf die Knochen. Die Aktion mit Schmelzers Nasenbeinbruch war unglücklich, da war Schmelzers Kopf zu weit unten. Da kann man keinen Vorwurf machen.
Aber wenn dann ein Sven Ullreich folgende Aussage bringt: "Er war fast zehn Sekunden vor dem Gegner da, wenn man dann so einen Ball nicht mehr klären darf, dann brauchen wir nicht mehr Fußball spielen. Fußball ist ein Männersport, da geht es auch mal zur Sache!", dann könnte ich nur kotzen. Darf ich dem Herren auch mal zehn Sekunden bevor er kommt mit gestrecktem Bein reinspringen? Vollpfosten.

Dir ist das vielleicht bewusst hasan, aber Flo anscheinend nicht. Sonst wäre er nicht mit ihr und euch gekommen. Bin am überlegen mich aus dem Thread komplett rauszuziehen. Möchte kein falsches Bild darstellen, aber eine Diskussion über die 2. Liga geht hier halt nicht. Wenn ich mal was schreibe bekomme ich keine Reaktion drauf, da bei vielen halt alles unter der 1. Liga nicht mehr interessant ist. Ist ja auch legitim, aber so bringt es mir halt nichts was dazu zu schreiben.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.411
Registriert am: 22.09.2010

zuletzt bearbeitet 01.04.2013 | Top

RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6066 von Jona , 01.04.2013 11:16

Zitat von Flo im Beitrag #6060
Zitat von David im Beitrag #6059
Zitat von Flo im Beitrag #6058

aber um das ganze mal zu einem ende zu bringen:
diskutieren ist eine sache aber einfach irgendwelche hetzerischen parolen raushauen und dann auf kontra nicht eingehen sondern nur sagen ne diskussion sei unnötig, geht gar nicht.


willst du mich verarschen? ich bin drauf eingegangen...


du hast klipp und klar gesagt, ne diskussion sei sinnlos als ich dir kontra gegeben habe. und das mehrfach. und derjenige der mit dem ganzen angefangen hat warst nunmal du und nicht ich
aber mir ist das ganze auch egal. der klügere gibt ja bekanntlich nach und wie gesagt das selbst die jenigen die Bayern ähnlich hassen wir ihr mir zustimmen sagt mehr als tausend worte

aber kleiner tipp am rande (und der wirklich im guten): mit der art wie du das ganze hier angegangen bist, kannst du im RL noch echte probleme bekommen. spätestens dann wenn du raus bist aus der schule und arbeiten musst


Flo nun wirst du aber persönlich. Lies dir das nochmal durch und frag dich ernsthaft, ob du den Satz so stehen lassen willst. Finde ich unter aller Kanone... vollkommen egal, was vorher war.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.411
Registriert am: 22.09.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6067 von Hasan-S04 , 01.04.2013 15:05

@Flo: Bevor wir hier weiter diskutieren, deine <Haltung gegenüber David ist alles andere als fair und freundlich. Ich finde das eher überheblich und herablassend. Im Forum solltest du niemanden den du persönlich nicht kennst Tipps für das RL geben. Ich finde auch, dass du diese Haltung überdenken solltest. Denn dann macht deine von dir so oft geforderte Diskussion auch keinen Sinn!

@Jona: Bleibe dem Thread erhalten. Den meisten ist bewusst, dass du Unioner bist. Irgendwann wird hier dann auch über einen anderen Verein gesprochen und dann sind es andere die Gegenargumente finden müssen.
Zu deinen Aussagen gehe ich später noch näher ein, gerade habe ich wenig Zeit. Allerdings finde ich wirklich, dass sich insbesondere die Haltung von Flo gegenüber David klar ändern muss!!!


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.780
Registriert am: 07.09.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6068 von Strubbel ( gelöscht ) , 01.04.2013 19:22

Ich finde auch David hat geschieben warum er Bayern arrogant findet und das soll man danna uch respektieren es ist seine persönliche Meinung, ich habe mich lediglich an dem Wort "Fakt" gestört weil ich glaueb das man das als außenstehender nicht weiteres als ein Fakt ausrufen kann. Flo du hast eine andere Meinung und auch das ist okay, aber du versuchst hier anderen deine Meinung aufzuzwingen (zumindest kommt mir das so vor) und das muss auch nicht sein.
Und das mit dem auspfeiffen mit Bayern ist ja nich deren Schuld, auch in Hannover merkt man das etwas natürlich nicht in dem maße aber 2 mal Euro Leaugue und jetzt so ne grottensaison bei den Fans ist die Erwartungshaltung auch höher gestiegen. Bayern ist Rekordmeister also ist bei den Fnas dementsprechend auch die Erwartungshaltung hoch ist abe rnicht die Schuld der Bayern.

PS: Hab die letzten Beiträge nur überflogen wollte aber nochmal meinen Senf dazu geben


Strubbel

RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6069 von Flo , 01.04.2013 21:22

goooooooooooooooooooool de Aduriz


Jeder von uns ist Kunst, gezeichnet vom Leben

Casper - Unzerbrechlich

 
Flo
Beiträge: 5.720
Registriert am: 07.09.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6070 von Jona , 02.04.2013 09:59

Kurz und Müller in Hoffenheim gefeuert.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.411
Registriert am: 22.09.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6071 von Hasan-S04 , 02.04.2013 10:22

Zitat von Jona im Beitrag #6070
Kurz und Müller in Hoffenheim gefeuert.


kommt Magath???


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.780
Registriert am: 07.09.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6072 von Jona , 02.04.2013 10:28

Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #6071
Zitat von Jona im Beitrag #6070
Kurz und Müller in Hoffenheim gefeuert.


kommt Magath???


Gisdol ist schon als Nachfolger von Kurz bestätigt.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.411
Registriert am: 22.09.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6073 von Hasan-S04 , 02.04.2013 10:31

Zitat von Jona im Beitrag #6072
Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #6071
Zitat von Jona im Beitrag #6070
Kurz und Müller in Hoffenheim gefeuert.


kommt Magath???


Gisdol ist schon als Nachfolger von Kurz bestätigt.


hab ich eben auch gelesen. Hoffentlich steigt dieser scheiß Verein trotzdem ab.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.780
Registriert am: 07.09.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6074 von Kevin_93 , 02.04.2013 19:37

Habe mir die letzten beiden Seiten durchgelesen und gebe auch mal zu ein paar wenigen Dingen meinen Senf dazu:

Hamburg hätte am Wochenende die Niederlage erträglicher gestalten können. Ich war im Stadion und Paul Breitner hat sogar in der Pause in einem Interview gesagt, dass sie sich bei ihrem "Alibi-Pressing" nicht wundern brauchen. Nebenbei, wo wir schon bei Stadion-Besuchen sind: Das mit der Stimmung ist bei vielen Heimspielen schlimm. Bei Auswärtsspielen (ich war schon vier Mal in Frankfurt und einmal in Wolfsburg) ist jedoch die Stimmung wie ich finde viel besser, weil da nur die Fans im Stadion sind, die wirklich Stimmung machen. Gegen dieses "Fan-Problem" kann aber leider denke ich nicht viel unternommen werden, man kann ja schlecht seine Event-Fans irgendwie aussperren oder so.


RW Wiesbaden übernommen am 20.06.2010. Seit dem 181 Ligaspiele, 50 Siege, 56 Unentschieden und 75 Niederlagen (206 Punkte), Torverhältnis: 218:269.
Zukünftige Ziele: Allmähliche Etablierung im Oberhaus.´

 
Kevin_93
Beiträge: 3.762
Registriert am: 06.09.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6075 von Flo , 02.04.2013 20:47

und da war der ball nach 26 sekunden auch schon das erste mal im tor


Jeder von uns ist Kunst, gezeichnet vom Leben

Casper - Unzerbrechlich

 
Flo
Beiträge: 5.720
Registriert am: 07.09.2010


   

Forenspiel Tauziehen
Rauchst du noch oder dampfst du schon?

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen