RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6601 von joey , 13.11.2013 10:15

Zitat von Schalker im Beitrag #6600
Zitat von joey im Beitrag #6599
Zu Hilde: Wenn demnächst wieder einer auf den Gleisen liegt ist das Gejammer groß und hinterher hams alle nicht so gemeint oder was?



Boah was ein Scheiß!
Wäre ich noch jung würde ich so darauf antworten: Wäre er ein Mann liegt er nicht dann steht er aufrecht wenn der Zug kommt!
Bin aber schon älter darum antworte ich vernünftig: Sowas will niemand, trotzdem kann man nicht jeden lieben (siehe Fans Nürnberg - Torwart Schäfer) nur weil er vielleicht labil ist. Pfiffe und gemaule gehören zu dem Job wie die Millionen die man dafür bekommt, ist man zu schwach ist der Beruf eben falsch. Man kann sich nicht jeden Pfiff überlegen nur weil dann vielleicht wieder einer zur Bahn geht und man kann auch nicht einen Fall in 50 Jahren für alles heranziehen.



Natürlich kann jeder seine Kritik äußern, auf welche Weise auch immer und in der Regel sind Fußballprofis nicht labil, sonst wärn sie sicher nicht Fußballprofis geworden. Bin nur drauf gekommen weil am 10. Enketag war und damals ham alle rumgeheult. Und da ist mir mal wieder bewusst geworden, wie heuchlerisch solche Debatten immer sind.




EINTRACHT FRANKFURT INTERNATIONAL

 
joey
Beiträge: 1.780
Registriert am: 23.12.2010

zuletzt bearbeitet 13.11.2013 | Top

RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6602 von Gelöschtes Mitglied , 13.11.2013 10:44

Da hast Du natürlich Recht, leider hat sich nach Enke nicht wirklich etwas geändert. Alle waren mal geschockt, versprachen die Dinge anders anzugehen und nun ist auch hier das Gras hoch darüber gewachsen. Wie sehr Rudi Assauer die Lage richtig einschätzte erklärt auch seine damalige Aussage zum Thema schwule Spieler und outen, so jemand würde bei allem "angeblichen" Verständnis fertig gemacht denn es gibt in der Branche kein Verständnis für Spieler mit "Problemen". Ein bißchen freute es mich dann aber doch das Ralf Rangnick nicht im nachhinein blöd angemacht wurde und er heute wieder "scheinbar" ohne Gesichtsverlust seinem Beruf nachgehen kann. Rein auf das sportliche bezogen wird aber wohl auch weiterhin gnadenlos gepfiffen oder sonstiges, da wird auch nie wirkliches Feingefühl reinkommen. Ich denke bei Hilde kommt hinzu das er einfach ein ungeliebtes Kind von Anfang an war, den wollte das Volk nicht und den will das Volk nicht, selbst bei Spitzenleistungen hätte er es auf Schalke immer schwer denn der nächste Fehler wäre schon wieder der nächste Grund gewesen ihn fertig zu machen.



Alle haben gesagt, dass es nicht geht..... Dann kam einer, der hat das nicht gewusst, und der hat es dann gemacht......
Glück ist...wenn man als Spieler in Duisburg das 21.Lebensjahr erlebt!

zuletzt bearbeitet 13.11.2013 10:47 | Top

RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6603 von tomvon ( gelöscht ) , 13.11.2013 18:42

Hab gerade Tim ein paar Bilder geschickt und zwei muss ich euch zeigen wie uns die Inselaffen uns ausnehmen wollten:

Hier das Bild von der Imbiss vor Wembley

Imbissbude

6,50 Pfund = 7,75 Euro für eine Bratwurst

Die Preise

Heineken hat 6 Pfund gekostet für 0,6 l <--- wat dat wer zum Teufel hat in Europa 0,6 l Becher aussser die auf der Insel entweder 0,5 oder gleich ne Maß.

Übrigens ein Becks Bier im regulären Supermarkt in London Jetzt weiss ich auch warum ich keinen Kasten gesehen habe, nicht jeder lässt sein Gehalt für ein Kasten da

Der Hammer war im Stadion selbst gab es nicht mal Alkoholfreies Bier zu saufen nur englischen Schiss, also vor dem Stadion nix gefressen im Stadion nix (war 5 h vorher da) Dafür wenigstens Heineken bekommen vor und nach dem Spiel und 50-60 Pfund ärmer ...

tomvon

RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6604 von Gelöschtes Mitglied , 13.11.2013 22:39

Zitat von frank im Beitrag #6603
wat dat wer zum Teufel hat in Europa 0,6 l Becher aussser die auf der Insel entweder 0,5 oder gleich ne Maß.




Schon mal in Köln gewesen Da gibt es Bier in Nasenlochgröße - aber ich liebe es - musste immer gleich 5 bestellen um ein ordentliches zu haben, da verdurstet man teilweise beim trinken



Alle haben gesagt, dass es nicht geht..... Dann kam einer, der hat das nicht gewusst, und der hat es dann gemacht......
Glück ist...wenn man als Spieler in Duisburg das 21.Lebensjahr erlebt!


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6605 von scabinho , 13.11.2013 22:55

Zitat von frank im Beitrag #6603


Heineken hat 6 Pfund gekostet für 0,6 l <--- wat dat wer zum Teufel hat in Europa 0,6 l Becher aussser die auf der Insel entweder 0,5 oder gleich ne Maß.



Das ist der typische britische Pint, der hat in etwa 0,57 Liter.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.251
Registriert am: 06.09.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6606 von Felix96 ( gelöscht ) , 14.11.2013 15:37

Zitat von Schalker im Beitrag #6604
Zitat von frank im Beitrag #6603
wat dat wer zum Teufel hat in Europa 0,6 l Becher aussser die auf der Insel entweder 0,5 oder gleich ne Maß.




Schon mal in Köln gewesen Da gibt es Bier in Nasenlochgröße - aber ich liebe es - musste immer gleich 5 bestellen um ein ordentliches zu haben, da verdurstet man teilweise beim trinken

Lüttje Lage is auch nicht viel größer Oder kennt man das im Pott nciht?

Felix96

RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6607 von joey , 14.11.2013 16:27

Zitat von scabinho im Beitrag #6605
Zitat von frank im Beitrag #6603


Heineken hat 6 Pfund gekostet für 0,6 l <--- wat dat wer zum Teufel hat in Europa 0,6 l Becher aussser die auf der Insel entweder 0,5 oder gleich ne Maß.



Das ist der typische britische Pint, der hat in etwa 0,57 Liter.


Den gibt's auch vielfach in anderen europäischen Ländern wenn man dort Flaschenbier kauft. Auch das Wort "Pinte" für Kneipe leitet sich denke ich davon ab.




EINTRACHT FRANKFURT INTERNATIONAL

 
joey
Beiträge: 1.780
Registriert am: 23.12.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6608 von scabinho , 16.11.2013 15:14

Zitat von joey im Beitrag #6607
Zitat von scabinho im Beitrag #6605
Zitat von frank im Beitrag #6603


Heineken hat 6 Pfund gekostet für 0,6 l <--- wat dat wer zum Teufel hat in Europa 0,6 l Becher aussser die auf der Insel entweder 0,5 oder gleich ne Maß.



Das ist der typische britische Pint, der hat in etwa 0,57 Liter.


Den gibt's auch vielfach in anderen europäischen Ländern wenn man dort Flaschenbier kauft. Auch das Wort "Pinte" für Kneipe leitet sich denke ich davon ab.

Wir schweifen etwas vom Thread ab! Versuche daher mit meiner Antwort das Thema des Threads beizubehalten:

Echt? ist mir noch nie beim Fussball schauen aufgefallen! In Italien, in der Nähe eines Fussbalplatz, waren es mal 0,6L-Flaschen. Ansonsten kenn´ich die Pints nur aus Pubs, bei denen man immer Fussball schauen kann.
Die Pinte, also die Kneipe (mit Kickerkasten und so), bezieht sich sicherlich darauf. Pinte und Pint sind eben dieses alte Flüssigkeitsmass. Wohl vor der Zeit des Fussballs.
Fussball.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.251
Registriert am: 06.09.2010

zuletzt bearbeitet 16.11.2013 | Top

RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6609 von tomvon ( gelöscht ) , 16.11.2013 20:54

Ich würde gerne mal was kritisches bezogen auf die Nati sagen, vorallem interessieren mich die Meinungen von denen die hier Migrationshintergrund haben:

Wie sieht ihr das bei Mehmet Özil bezogen darauf das er nicht die Hymne singt und auch nie das Wort Deutschland in einem Interview in den Mund nimmt. Er sagt meist "Wie" oder das Team als ob es eine Vereinsmannschaft ist, daher die Frage kann einer 2 Herzen in der Brust tragen oder doch nur ein Herz für ein Land. Und wenn er sich nicht klar zu DE bekennen kann, darf so einer in Nati spielen ?


Ich weiß das die Türkisch-Deutschen es extrem schwer haben in der Gesellschaft in der Türkei werden sie nicht zu 100 % akzeptiert weil Sie in DE geboren sind und in Deutschland auch nicht zu 100 % weil Sie sich zu stark zur Türkei bekennen. Ich bin selber unter Kroaten und Türken in Berlin-Moabit aufgewachsen und kenne die Thematik sehr gut, nur Mitfühlen das kann ich nicht, das kann nur einer der selber in den "Dilemma" steckt.
Ich kenne dabei Türken die selber sagen "scheiss" Türken aus Spass weil Sie mittlerweile mehr Deutsch als Türkisch sind, oder aber die Leute die zwar hier geboren sind aber nie das System angenommen haben.

Den Rest können wir gerne in einem anderen Teil des Forums diskutieren, hier jetzt nur Antworten bitte zur Nati, wobei das extrem schwer ist zu trennen.

tomvon
zuletzt bearbeitet 16.11.2013 20:56 | Top

RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6610 von Timbugtwo ( gelöscht ) , 16.11.2013 21:01

Mesut ist ja in DE geboren ,obwohl ne nicht ganz in Gelsenk..... mein ich ^^ Ich versteh bei manchen die beweggründe bei manchen nicht . Ich denke das sich auch hier geborene eher als Türken/Albaner oder what ever fühlen als als Deutsche . Für mich auch einleuchtend weil ddas ihre Wurzeln sind . Wenn jmd für die Nati spielt denke ich muss man sich zu 100% Identifizieren. Nur dann kann man mit Herz spielen . Klose z.B. kann das auch wenn er selten singt . Bei Özil hab ich oft das Gefühl das er eher ein "Fremdkörper" ist Aber allgemein denk ich geht das schon . Es kommt auf die Identifikation an





Ryu Seungwoo, Sokratis Papastathopoulos, Pierre-Emerick Aubameyang & Henrikh Mkhitaryan. Mach uns das erst mal einer nach! (nej)

Ob Reif das kann ohne sich zu verschlucken ?

Das Fussballherz schlägt im Pott

Timbugtwo

RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6611 von Freaqzz ( gelöscht ) , 16.11.2013 22:36

Ich bin auch Deutscher mit iranischem und polnischen Migrationshintergrund, wie man heutzutage so schön sagt.
Ich kann und werde wahrscheinlich nie diese dämliche Mitsingen-Thematik verstehen. Alleinschon wie das nach der Halbfinal-Niederlage gegen Italien hochgepusht worden ist. Jeder Deutsche mit Migrationshintergrund hat andere Wurzeln, dessen er sich bewusst sind. Bei den Nationalspielern, die meisten sind ja hier aufgewachsen, singen aus Respekt vor ihren Wurzeln nicht. Ich sehe es ehrlich gesagt auch nicht gerne, wenn Klose die Nationalmannschaft von Deutschland mitsingt.

Total unnötiges Thema mMn, zeigt aber auch, dass die deutsche Nationalmannschaft keine anderen Probleme hat.


Zlatan Ibrahimovic: Was er (Petersen) mit dem Ball kann, kann ich mit einer Orange.

Freaqzz

RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6612 von scabinho , 16.11.2013 23:20

Ob einer mitsingt oder nicht, ist mir eigentlich ziemlich schnuppe! Die Hymne zelebrieren meist nur südländische Teams so extrem (Neben Südeuropa vor allem Mittel- und Südamerika).
Allerdings fehlt in unserer Nati das Bewusstsein für wen man eigentlich spielt! Das fehlt vielen Spielern allerdings auch in den Vereinen. Kein Wunder bei den Gehältern!

Für viele Spieler ist die Nati einfach nur ein weiteres Team für das sie spielen, nicht das Land für das sie spielen! Das ist schade, denn in diesem Moment geht es doch wirklich einfach nur um das Land! Oder nicht?

Das ist jetzt aber nunmal die Kehrseite der guten Jugendarbeit, die der DFB seit Ende der 90er eingeleitet hat! Was die DFB-Auswahl früher stark gemacht hat, verlässt uns nun immer mehr, dafür haben wir hervorragende Kicker in einer Auswahl, wie wir sie noch nie hatten!


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.251
Registriert am: 06.09.2010

zuletzt bearbeitet 16.11.2013 | Top

RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6613 von tomvon ( gelöscht ) , 17.11.2013 01:47

Zitat von scabinho im Beitrag #6612
Ob einer mitsingt oder nicht, ist mir eigentlich ziemlich schnuppe! Die Hymne zelebrieren meist nur südländische Teams so extrem (Neben Südeuropa vor allem Mittel- und Südamerika).
Allerdings fehlt in unserer Nati das Bewusstsein für wen man eigentlich spielt! Das fehlt vielen Spielern allerdings auch in den Vereinen. Kein Wunder bei den Gehältern!

Für viele Spieler ist die Nati einfach nur ein weiteres Team für das sie spielen, nicht das Land für das sie spielen! Das ist schade, denn in diesem Moment geht es doch wirklich einfach nur um das Land! Oder nicht?

Das ist jetzt aber nunmal die Kehrseite der guten Jugendarbeit, die der DFB seit Ende der 90er eingeleitet hat! Was die DFB-Auswahl früher stark gemacht hat, verlässt uns nun immer mehr, dafür haben wir hervorragende Kicker in einer Auswahl, wie wir sie noch nie hatten!



So ähnlich sehe ich das auch, es ist bei vielen nur eine Art Verein. Das Mitsingen ist nicht zwangsweise wichtig, wobei es das beim Kaiser Franz schon von Bedeutung war. Aus Respekt nicht mitsingen mmh verstehe ich ehrlich gesagt nicht, was wäre bei einem WM Endspiel wo das ganze Land mitschaut, aus Respekt nicht mitsingen bedeutet in meinen Augen nicht 100 % mit dem Herzen für Deutschland zu sein. Was ja auch nicht weiter schlimm ist, wenn man nicht gerade für DE spielt.
Ja sicherlich so schlimm wie die Italiener das betreiben muss es nicht sein. Dennoch finde ich gut was Klose macht, denn er bekennt sich zu einer Seite, was man aus meinen Augen tun muss wenn man alles aus sich heraus holen will für sein Land. Andersherum fehlen dann halt 2-3 % in der Leistung. Sich 100 % mit dem Verein/Land zu indentifizieren versetzt oft Berge siehe Dortmund oder Griechenland (EM Titel).

@All
Bitte nicht falsch verstehen es geht hier nicht um Ausländerkritik oder braune Gedanken, only um 100 % Leistung in der Nati.


@Cheffe
Jo genau das was du sagtest trifft so zu 100 % auf Mehmet Özil zu, leider so finde ich. Da lobe ich mir die Türken die zwar hier aufgewachsen sind sich aber für die Türkische Nati entscheiden. Aber wem man genau hinschaut hat fast jeder Mensch Migrationshintergrund, nur der Mensch hat sich zu einem Land vorzeitig bekannt. Meine Frau hat Französische Wurzeln als Hugenottin aber nix mit Frankreich am Hut, es gibt aber in der Familie die sich 100 % zu Frankreich bekennen, ist halt so, kann und muss der Mensch für sich entscheiden. Aber gar keine Entscheidung treffen und sich alle Tore offen halten nur als Geldgier (bezogen auf Fussballer) finde ich extrem verwerfend.

tomvon
zuletzt bearbeitet 17.11.2013 01:55 | Top

RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6614 von joey , 17.11.2013 10:11

Franks Hinweis zum Respekt finde ich interessant. Wenn einer sagt, "ich singe aus Respekt zu meinen Wurzeln nicht mit" haben viele Verständnis dafür, dass das aber Respektlos gegenüber der Nation ist, die einem die Rahmenbedingungen gegeben hat, sich zu einem Fußballprofi zu entwickeln wird nicht bedacht.
Für mich ist aber noch wichtiger, dass das singen der Hymne ein Ritual ist, für Moral Teamgeist etc. und auch die Verbindung zu den Fans symbolisiert.




EINTRACHT FRANKFURT INTERNATIONAL

 
joey
Beiträge: 1.780
Registriert am: 23.12.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6615 von tomvon ( gelöscht ) , 17.11.2013 22:40

jup joey wir hatten bei Füchse(A-Jugend) in der Kabine immer ACDC vorher gehört und dann Teamintern eine Ansprache zu Thundertruck gemacht, man läuft definitiv anders auf. Auch alle Ersatzspieler oder spieler die nicht im Kader standen waren im Kreis mit dabei, nachdem Motto einer für alle, alle für einen. OK bei den Profis geht das nicht mehr wegen den zeitlichen Abständen bis zum Spiel, da kann dann gerade in der Nati die Nationalhymne das ersetzen.

tomvon

RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6616 von Hasan-S04 , 18.11.2013 12:18

Aus meiner Sicht identifiziert sich Özil klar mit Deutschland. Der Junge ist in Ge geboren, hat sich ganz früh für Deutschland entschieden und hat überhaupt keine zweifel aufkommen lassen.
Wenn einer die Nationalmhymne mitsingt heißt es nicht automatisch, dass er sich mit dem Land identifiziert. Er könnte es auch alibimäßig tun und innerlich Deutschland hassen.
Mesut ist nicht der einzige, der die Hymne nicht singt und trotzdem spüre ich, dass er Spaß hat für Deutschland zu spielen. Er kann viel besser deutsch als türkisch, er passt einfach viel besser zu Deutschland.
Das ist z. B. bei Nuri Sahin anders. Der Junge kann beide Sprachen perfekt, sieht sich als Dortmunder und eben als Türke. Dem kaufe ich das wirklich ab.
Auch bei mir ist es so, dass ich für zwei Teams bin, Schalke, Galatasaray, also Deutschland und türkei.
Geht das? Ja, das geht! Für wen bin ich, wenn beide aufeinander treffen, keine Ahnung! Seltsames Gefühl. Wird kein deutscher oder Türke verstehen.

Noch was zur Hymne: Ich kenne viele Leute in meinem Umfeld, die keinen Migrationshintergrund haben und die Hymne nicht mitsingen. Als Begründung sagen sie, dass das noch aus der Zeit der Nationalsozialisten übrig geblieben ist und sie sich in keinsterweise mit der Hymne identifizieren können. Wer die Hymne akzeptiert, würde die damalige Zeit zum Teil auch akzeptieren.
Ich als Deutschtürke habe nicht das Recht darüber zu urteilen, müssen die Deutschen unter sich klären. Wollte ich nur weitergeben, dass auch Deutsche die Hymne nicht immer singen.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6617 von joey , 18.11.2013 16:49

Also wenn man so argumentiert, dann ist ja so gut wie alles durch Adolf negativ besetzt. Paraden, VW, Muttertag, Wagner, germanische Schriftzeichen, nordische Mythologie etc.
Von mir aus könnten sie auch was anderes singen, es geht ums Ritual. Wenn man sieht wie sich die Italiener oderArgentinier während der Hymne puschen, merkt man, das da hinsichtlich des eigenen Motivationsaufbaus Potentiale verschänkt werden.




EINTRACHT FRANKFURT INTERNATIONAL

 
joey
Beiträge: 1.780
Registriert am: 23.12.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6618 von Timbugtwo ( gelöscht ) , 18.11.2013 19:21

Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #6616
Noch was zur Hymne: Ich kenne viele Leute in meinem Umfeld, die keinen Migrationshintergrund haben und die Hymne nicht mitsingen. Als Begründung sagen sie, dass das noch aus der Zeit der Nationalsozialisten übrig geblieben ist und sie sich in keinsterweise mit der Hymne identifizieren können. Wer die Hymne akzeptiert, würde die damalige Zeit zum Teil auch akzeptieren.
Ich als Deutschtürke habe nicht das Recht darüber zu urteilen, müssen die Deutschen unter sich klären. Wollte ich nur weitergeben, dass auch Deutsche die Hymne nicht immer singen.


Auszug Wiki :

Das Lied der Deutschen, auch Deutschlandlied oder seltener Hoffmann-Haydn’sches Lied genannt, wurde von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben am 26. August 1841 auf der – seinerzeit britischen – Insel Helgoland gedichtet. Das Lied wurde am 5. Oktober 1841 auf dem Jungfernstieg in Hamburg erstmals öffentlich gesungen. Die Melodie stammt ursprünglich aus dem 1797 entstandenen Kaiserlied von Joseph Haydn, der offiziellen Volkshymne „Gott erhalte Franz, den Kaiser“ für den damaligen römisch-deutschen Kaiser Franz II. aus dem Haus Österreich. Später verwendete Haydn diese Melodie im zweiten Satz des Kaiserquartetts. Hoffmann von Fallersleben stellte durch die Verwendung der bekannten Melodie für den Kaiser eine Verbindung zum Alten Reich her. Im Mittelpunkt seines Liedes stand jedoch nicht mehr ein Monarch, sondern die Nation selbst.

Am Weimarer Verfassungstag des Jahres 1922, dem 11. August, wurde das Deutschlandlied vom ersten Reichspräsidenten Friedrich Ebert (SPD) zur Nationalhymne bestimmt. Zur Zeit des Nationalsozialismus (1933–1945) wurde nur noch die erste Strophe gesungen, auf die das nationalsozialistische Horst-Wessel-Lied folgte. Nach 1945 kam es zu Diskussionen über die weitere Verwendung des Liedes, bis 1952 ein offizieller Briefwechsel zwischen Bundespräsident und Bundeskanzler dahingehend entschied, dass das Deutschlandlied Nationalhymne blieb, zu offiziellen Anlässen jedoch nur die dritte Strophe gesungen werden sollte. Nach der Wiedervereinigung wurde im Jahr 1991 in einem weiteren Briefwechsel zwischen Bundespräsident und Bundeskanzler die dritte Strophe zur Nationalhymne Deutschlands erklärt.

So jetzt möchte ich erklärt haben warum man , wenn man Strophe 3 singt sich mit dem Nationalismus identifiziert ? Das zu lesen hat mich schockiert !! In minimum 50% der Hymnen geht es um Mord ,Todschlag , Krieg etc aber unsere Hymne ist von den Nazis ich lach mich schlapp!!
Keinen Mhintergrund sagst du ok . Dann sind das die selben die verbote auf St. Martin Weinachten oder Zigeunerschnitzel fordern ??
Mich kotzt diese political corecness extrem an hier in diesem Land ! Das ist Deutschland und wer hier ist muss sich leider damit abfinden das es Deutschland ist ! Putin hat die Woche dazu eine grosartige aussage getätigt !
Sry ging jetzt richtung Politik

Özil:
Ich bin wie gesagt der Meinung das er bei der Nati höchstens 75% dabei ist





Ryu Seungwoo, Sokratis Papastathopoulos, Pierre-Emerick Aubameyang & Henrikh Mkhitaryan. Mach uns das erst mal einer nach! (nej)

Ob Reif das kann ohne sich zu verschlucken ?

Das Fussballherz schlägt im Pott

Timbugtwo

RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6619 von Hasan-S04 , 18.11.2013 19:31

tim sry ich vertrete diese meinung doch nicht. kenne aber wirklich zwei drei leute die so argumentieren. kann ich ja auch nix für. die sind klar der meinung, dass sich die hymne komplett verändern hätte müssen nach dem der weltkrieg vorbei war.
ich zu meinem teil empfinde die deutschen nicht als sehr nationalistisch. kenne viel extremere Türken, Türken, die sogar hier leben und wild über andere nationen urteilen.
ich empfinde in deutschland nur, dass im allgemeinen die diskriminierung steigt. schwächere menschen werden genrell abgeschoben, entlassen, ihnen wird keine perspektive geboten, etc. da spielt es auch keine rolle, ob derjenige ausländer, deutsch, arm, behindert oder krank ist. Das ist nur mein eindruck.
Weg von der Politik und zur ausgangsfrage von Frank.
Warum wird in diesem Zusammenhang nur Özil hinterfragt? Es gibt doch noch einige andere Spieler, die die hymne nicht singen. Identifizieren die sich mehr als Özil?


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6620 von Timbugtwo ( gelöscht ) , 18.11.2013 20:11

Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #6619
tim sry ich vertrete diese meinung doch nicht. kenne aber wirklich zwei drei leute die so argumentieren. kann ich ja auch nix für. die sind klar der meinung, dass sich die hymne komplett verändern hätte müssen nach dem der weltkrieg vorbei war.
ich zu meinem teil empfinde die deutschen nicht als sehr nationalistisch. kenne viel extremere Türken, Türken, die sogar hier leben und wild über andere nationen urteilen.
ich empfinde in deutschland nur, dass im allgemeinen die diskriminierung steigt. schwächere menschen werden genrell abgeschoben, entlassen, ihnen wird keine perspektive geboten, etc. da spielt es auch keine rolle, ob derjenige ausländer, deutsch, arm, behindert oder krank ist. Das ist nur mein eindruck.
Weg von der Politik und zur ausgangsfrage von Frank.
Warum wird in diesem Zusammenhang nur Özil hinterfragt? Es gibt doch noch einige andere Spieler, die die hymne nicht singen. Identifizieren die sich mehr als Özil?


Wenn du meine texte gelsen hast weist du das es mir nicht um die Hymne eht ! Mir geht es um Einsatz willen und identifikation und wärend Kedhira meiner meinung immer bei 150% spieltz tut es Özil halt eher bei 75%





Ryu Seungwoo, Sokratis Papastathopoulos, Pierre-Emerick Aubameyang & Henrikh Mkhitaryan. Mach uns das erst mal einer nach! (nej)

Ob Reif das kann ohne sich zu verschlucken ?

Das Fussballherz schlägt im Pott

Timbugtwo

RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6621 von tomvon ( gelöscht ) , 18.11.2013 20:55

@Hasan Danke für deine Meinung:

Ich gebe dir irgendwo schon Recht das durch 1989 und den Fall der Mauer die Hymne neugeschrieben hätte werden müssen. Aber das mit den 2 Herzen verstehe ich halt noch immer nicht, man kann ja im Endeffekt auch nur eine Frau Lieben, sprich man findet beide sehr Teams zwar sehr gut, aber wenn Sie aufeinander treffen müsste man sich ja irgendwie entscheiden oder geht das nicht ?

Besseres Beispiel
Gala spielt gegen Schalke Hinspiel 2.1 Rückspiel Schalke gegen Gala was hoffst du das Schalke weiterkommt oder das Gala weiterkommt oder noch besser aber eher unwahrscheinlich
Gala vs Schalke im CL Finale ...


@Tim
Khedira wird als typischer deutscher in Spanien angesehen und manchmal wundert es mich auch das er typisch deutscher ist als ein Prototyp Deutscher (was auch immer das sein mag). Die Hymne an sich hat nix mit Nationalsozialismus zu tun, aber es klebt halt Blut dran, wobei die Franzosen über Ihr Blut was an Ihrer Hymne klebt extrem Stolz sind. Da gebe ich dir wiederum Recht, wir müssen endlich mal die Vergangenheit Ruhen lassen ohne Sie zu vergessen, aber ständig sich dafür sich entschuldigen zu müssen ist auch nicht das wahre.

tomvon

RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6622 von scabinho , 18.11.2013 22:43

Hymne nicht mitsingen wegen dem 3. Reich ist natürlich Unsinn! Aber ich weiss, wie Hasan auch, dass es tatsächlich viele Menschen hier gibt, die so denken.
Gute Beispiele von Tim! Dem kann man noch den Muttertag hinzufügen und das Spiel Monopoly. Hier spielen wir alle immer noch die offizielle Nazi-Version.

Wie gesagt, ist es mir egal ob einer mitsingt oder nicht, sofern er sich wirklich mit Hingabe der Mannschaft und somit der Nation widmet. Denn bei der Natinalmannschaft geht es nunmal um die Nation.

Wie schnell sich Spieler heutzutage vor unwichtigen Länderspielen drücken. "Freundschaftsspiel in Luxemburg? Och nö, dafür muss ich ja weit reisen!"
Hätte es früher nicht gegeben. Wie in jedem anderen Land war es eine Ehre für die Nationalmannschaft spielen zu dürfen.
Heutzutage scheint dies etwas in den Hintergrund gerückt zu sein. Allerdings auch nachvollziehbar, wenn man das Pflichtprogramm der Spieler und die fliessenden Gelder in Betracht zieht.

Meine Meinung ist einfach, dass sich ein Jeder, der sich für einen Verein entschieden hat, auch alles für diesen Verein und für das Team zu geben hat. Ob Argentinien, Deutschland, San Marino oder der 3.FC Hinterhofingen II.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.251
Registriert am: 06.09.2010

zuletzt bearbeitet 19.11.2013 | Top

RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6623 von Hasan-S04 , 18.11.2013 23:09

@Frank:
Ich denke, dass nur diejenigen es verstehen können, die zwei Vereine im Herzen tragen. Es ist wirklich unglaublich schwierig es außenstehenden zu erklären.
Erst vor einigen Monaten traten Gala und Schalke gegeneinander an. Und beim rückspiel war ich in der Arena. Hatte eine Galamütze und einen Schalkeschal an.
Ich war auch schon bei Deutschland-Türkei spielen und hatte beide Fahnen in der Hand.
Wenn beide mal auf einem großen Turnier sind, hängen beide Fahnen aus meinem Fenster.
Ich identifiziere mich mit Deutschland, fühle, denke, träume, spreche und fluche Deutsch.
Dass alles kann ich aber eben auch auf türkisch. Das sehe ich als Vorteil an.
Aber um deine Frage beantworten zu könnnen: Ich war bisher immer zu 51% für Schalke bzw. Deutschland.

@Tim:

Deine Beobachtung kann ich nicht teilen. Nur weil Khedira eine laufintensivere Spielweise hat identifiziert er sich nicht mehr mit dem Team. Ehrlich gesagt kann ich keine Unterschiede bei Özil, Khedira, boateng, Klose, Podolski oder auch Gündogan erkennen. Die Jungs rufen alle ihre Topleistungen und geben Gas.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6624 von scabinho , 18.11.2013 23:30

Naja ich weiss nicht, Hasan! Aber zwischen Klose und Özil kann ich einen Unterschied erkennen!
Vielleicht denke ich da aber auch zu subjektiv, da es mehrere Verbindungen zwischen mir, bzw. meiner Familie zu Miro gibt. Ich weiss es nicht!
Ich jedenfalss erkenne regelmässig bei Länderspielen, dass ein Klose kämpft und ein Özil mit fast weinerlicher Mimik einen verlorenen Ball gehen lässt, als um ihn zu kämpfen.
So empfinde ich!
Liegt vielleicht auch an der Erfahrung von Klose oder dass Klose noch ein echter Strassenfussballer war, während heutzutage jeder Spieler von F- bzw. E-Jugend an Disziplin beigebracht bekommt.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.251
Registriert am: 06.09.2010


RE: ffFussball allgemeinNE, der Olsen paßt nicht auf Schalke, bloß nicht

#6625 von Timbugtwo ( gelöscht ) , 19.11.2013 00:21

Zitat von scabinho im Beitrag #6624
Naja ich weiss nicht, Hasan! Aber zwischen Klose und Özil kann ich einen Unterschied erkennen!
Vielleicht denke ich da aber auch zu subjektiv, da es mehrere Verbindungen zwischen mir, bzw. meiner Familie zu Miro gibt. Ich weiss es nicht!
Ich jedenfalss erkenne regelmässig bei Länderspielen, dass ein Klose kämpft und ein Özil mit fast weinerlicher Mimik einen verlorenen Ball gehen lässt, als um ihn zu kämpfen.
So empfinde ich!
Liegt vielleicht auch an der Erfahrung von Klose oder dass Klose noch ein echter Strassenfussballer war, während heutzutage jeder Spieler von F- bzw. E-Jugend an Disziplin beigebracht bekommt.


Ich sehe es eben genauso ...özil ist ein super Kicker aber in der nati zeigt er das selten





Ryu Seungwoo, Sokratis Papastathopoulos, Pierre-Emerick Aubameyang & Henrikh Mkhitaryan. Mach uns das erst mal einer nach! (nej)

Ob Reif das kann ohne sich zu verschlucken ?

Das Fussballherz schlägt im Pott

Timbugtwo

   

WM 2018
Da glaubt man man kann mal ...

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz