RE: Transfermarkt

#276 von Jona , 01.02.2016 14:59

Zitat von Schalker im Beitrag #274
Zitat von Jona im Beitrag #273
Nicht das 2-2,5 fache des richtigen Marktwerts, sondern des aktuellen nicht vollen Marktwerts

Ja klar, aber wenn ich ihn kurz bevor er den vollen Marktwert erreicht draufsetze dann hat er den Wert?!

edit.
150 - 175% des aktuellen Marktwertes macht da mehr Sinn.



Habe ich nie anders geschrieben Ob man nun 1,5 fache oder 150 % macht ist ja kein Unterschied



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.877
Registriert am: 22.09.2010


RE: Transfermarkt

#277 von Gelöschtes Mitglied , 01.02.2016 15:00

Ja 1,5 fache ist okay, nur 2,5 finde ich zuviel. Es sollte aber ungeachtet dessen irgendwo stehen damit das mal klar ist.



Blau - weiß : ja bitte, braun: Nein Danke!


RE: Transfermarkt

#278 von Jona , 01.02.2016 15:05

Zitat von Schalker im Beitrag #277
Ja 1,5 fache ist okay, nur 2,5 finde ich zuviel. Es sollte aber ungeachtet dessen irgendwo stehen damit das mal klar ist.


Ich meine aber das es in der Vergangenheit in etwa in dem Bereich war. Also als es noch die alte Regelung war. Sonst hätte ich Brenner gar nicht erst auf den TM gestellt, sondern eher Fritsch verkauft.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.877
Registriert am: 22.09.2010


RE: Transfermarkt

#279 von Christian O. , 01.02.2016 17:00

Wie hoch der aliquote Anteil für die Ex Amas ist, darüber hat Scab glaube ich nichts genaueres gesagt.
Soweit ich weiß, bekommt ihr jetzt für eure Ex Amas mit der neuen Regelung doch deutlich weniger, so wie wir deutlich mehr für sie jetzt zahlen müssen.

Interessieren würde mich ob du jetzt bereits den Wert siehst den du netto bekommen wirst , oder ob du nur den Wert siehst der Geboten wurde ....?


.
.
. "Frankreich Wir Kommen"
.
.

 
Christian O.
Beiträge: 2.008
Registriert am: 19.09.2014


RE: Transfermarkt

#280 von Gelöschtes Mitglied , 01.02.2016 17:37

Zitat von Christian O. im Beitrag #279
Interessieren würde mich ob du jetzt bereits den Wert siehst den du netto bekommen wirst , oder ob du nur den Wert siehst der Geboten wurde ....?

Wenn ich Scab richtig verstanden habe müsste der Wert angezeigt werden der auch reinkommt. Da ich diese 0.xxx Mio. Anzeige hatte sagt er ja es wird angezeigt wenn über eine Mio. geboten wurde die ich aber nicht bekomme. Folglich sieht man den Wert der auf unsere Bank kommt und nicht den gebotenen Betrag.



Blau - weiß : ja bitte, braun: Nein Danke!


RE: Transfermarkt

#281 von Jona , 01.02.2016 18:14

Zitat von Schalker im Beitrag #280
Zitat von Christian O. im Beitrag #279
Interessieren würde mich ob du jetzt bereits den Wert siehst den du netto bekommen wirst , oder ob du nur den Wert siehst der Geboten wurde ....?

Wenn ich Scab richtig verstanden habe müsste der Wert angezeigt werden der auch reinkommt. Da ich diese 0.xxx Mio. Anzeige hatte sagt er ja es wird angezeigt wenn über eine Mio. geboten wurde die ich aber nicht bekomme. Folglich sieht man den Wert der auf unsere Bank kommt und nicht den gebotenen Betrag.


So, ist es. Daher ja auch meine Nachfrage, ob sich was geändert hat. Sehe jetzt was ich bekommen würde und bin der Meinung das da was geändert wurde und das leider nicht öffentlich gemacht wurde. Dafür hätte ich Brenner nämlich nicht verkauft. Sind nichtmal 150% des Marktwerts.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.877
Registriert am: 22.09.2010


RE: Transfermarkt

#282 von Maze ( gelöscht ) , 01.02.2016 18:59

Zitat von Christian O. im Beitrag #266
Zitat von Maze im Beitrag #265
Warum kann ich kein Gebot auf dem Transfermarkt abgeben?
Ich biete mehr als der aktuelle Bieter, aber es kommt immer die Nachricht, dass mein Gebot zu niedrig wäre.


Woher willst du wissen, welchen Betrag der aktuelle Bieter geboten hat?
Du siehst nur den Marktwert!
Zum Gebot des letzten Bieters musst du dich rantasten! ;-)


Aha, dann könnte man in den Regel zum Transfermarkt ergänzen, dass es Blind-Gebote sind. Ich war davon ausgegangen, dass der Wert der dort steht, das Höchstgebot ist.
Danke.


Maze

RE: Transfermarkt

#283 von scabinho , 01.02.2016 22:32

Zitat von Schalker im Beitrag #270
Hat ein Amateur beim Setzen auf die Transferliste noch nicht seinen vollen Marktwert erreicht, erhält der verkaufende Verein auch nur den anteiligen Wert der gebotenen Ablösesumme. Diese Summe ist aber mindestens so gross wie der aktuelle Marktwert des Spielers.

Mehr habe ich nicht gefunden, eine etwas genauere Beschreibung gehört mal unter Zusätzliche Berechnungen im Regelwerk aufgenommen, so ist es speziell für neue User sehr schwammig.

edit für Scab
Setzen sollte klein geschrieben werden wenn ich nicht irre

wird "setzen" hier nicht substantiviert? Beim= bei dem
Unsicher...


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.199
Registriert am: 06.09.2010


RE: Transfermarkt

#284 von scabinho , 01.02.2016 22:38

Damit man auf Amateure wieder sehr hoch bieten kann, wurde diese Regelung auf Wunsch vieler eingeführt: Viel bieten aber der verkaufende Verein erhält nur einen Anteil des über den Marktwert liegenden Gebots.
Per Formel wurde das wie folgt gelöst:
Einnahmen aus dem Verkauf = Marktwert + (Gebot - Marktwert) / Faktor
Der Faktor wird aus der Zeit bestimmt, die der Amateur noch zum vollen Marktwert benötigt.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.199
Registriert am: 06.09.2010


RE: Transfermarkt

#285 von Jona , 02.02.2016 06:57

Wäre schön, wenn das irgendwo erkenntlich gewesen wäre, dass sich dort was geändert hat. Naja, kann man nicht ändern. Muss ich überlegen was ich jetzt mache.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.877
Registriert am: 22.09.2010


RE: Transfermarkt

#286 von scabinho , 02.02.2016 10:12

Zitat von Jona im Beitrag #285
Wäre schön, wenn das irgendwo erkenntlich gewesen wäre, dass sich dort was geändert hat. Naja, kann man nicht ändern. Muss ich überlegen was ich jetzt mache.

Dass ein Gebot auf einen Ex-Amateur nicht mehr gleich Einnahme ist, wurde ja im Update bekannt gegeben.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.199
Registriert am: 06.09.2010


RE: Transfermarkt

#287 von Jona , 02.02.2016 11:10

Zitat von scabinho im Beitrag #286
Zitat von Jona im Beitrag #285
Wäre schön, wenn das irgendwo erkenntlich gewesen wäre, dass sich dort was geändert hat. Naja, kann man nicht ändern. Muss ich überlegen was ich jetzt mache.

Dass ein Gebot auf einen Ex-Amateur nicht mehr gleich Einnahme ist, wurde ja im Update bekannt gegeben.


Ja, das habe ich ja auch nie angezweifelt und behauptet. Ist ja aber irrelevant. Das was wichtig ist, ist ja das was man bekommt. Und das ist durch die neue Berechnung definitiv deutlich nach unten gegangen und für den Betrag, den ich jetzt erhalte hätte ich Brenner niemals auf die Transferliste gesetzt. Daher ist das halt jetzt sehr ärgerlich.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.877
Registriert am: 22.09.2010


RE: Transfermarkt

#288 von Jona , 04.02.2016 15:19

Ich würde gerne, dass wir zur neuen Saison nochmal über den Amateurverkauf reden. Ich finde die aktuelle Regelung an sich sehr gut. Keiner macht mehr super Schnäppchen, der abgebende Verein bekommt nicht den kompletten Marktwert, also kann sich auch nicht extrem bereichern und gleichzeitig wird noch etwas Geld aus dem Spiel gezogen. Allerdings finde ich die Berechnung, wie viel der abgebende Verein bekommt für überarbeitungsnötig. Wie schon gesagt, der abgebende Verein soll sich daran nicht dumm und dämlich verdienen, aber wenn ich sehe, dass ich für einen Fritsch lediglich 119.000 über seinem aktuellen Marktwert bekomme, dann finde ich das sehr dünn. Er hat ja auch schon einen gewissen Marktwert erreicht und braucht nur noch 13 weitere Einsätze.

Ich hoffe ihr versteht worum es mir geht. Ich möchte nicht, dass man sich dumm und dämlich verdient, aber man zieht den Spieler ja auch hoch, zahlt Gehalt etc. So wird es einfach, zumindestens für mich, extrem unattraktiv Ex-Amateure zu verkaufen. Sollte die Regelung so bleiben wird auch kein Spieler mehr gehen, der nicht seinen vollen Marktwert hat, es seiden er ist komplett überflüssig. Ich finde es gut den Handel ein wenig einzuschränken, aber so finde ich es einfach zu krass für den abgebenden Verein. Daher würde ich das einfach gerne zur Diskussion stellen, ob man hier nicht eventuell etwas an der Schraube drehen kann, da ich den Unterschied zu davor zu extrem finde. Würde hier gerne einen Mittelweg finden.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.877
Registriert am: 22.09.2010


RE: Transfermarkt

#289 von Gelöschtes Mitglied , 04.02.2016 15:35

Zitat von Jona im Beitrag #288
aber wenn ich sehe, dass ich für einen Fritsch lediglich 119.000 über seinem aktuellen Marktwert bekomme, dann finde ich das sehr dünn. Er hat ja auch schon einen gewissen Marktwert erreicht und braucht nur noch 13 weitere Einsätze.


Kann ich nicht nachvollziehen, bei Jehle sind es auch nur noch 14 Einsätze er liegt aber bei der 4fachen Summe die Du nennst, da läuft etwas reichlich komisch.
Ich finde im übrigen die Spielchenzählerei völlig unnötig. Ich kaufe einen Spieler - Ausgabe. Er gedeiht bei den Amas - Ausgaben. Dann kommt er als Profi hoch aber ist aber praktisch nix Wert und das über 50 Spiele und wieder kostet er Geld. Verkaufe ich ihn früher zahle ich nochmal einen Ausgleich..... alles irgendwie .....
Der Wert kann ja 50 Spiele lang steigern, aber bitte auch ohne Einsatz. Wenn er im Profikader ist dann sollte das zählen pro Spieltag und nicht nur wenn er spielt denn so langsam wird die Rechnung echt komisch. Wenn er 50 x im Profikader steht um stärker zu werden reicht doch, warum muss er unbedingt eingesetzt werden? Er kostet doch weiterhin Geld, was ist daran geschenkt? Der Trainer kostet auch noch usw...



Blau - weiß : ja bitte, braun: Nein Danke!

zuletzt bearbeitet 04.02.2016 15:37 | Top

RE: Transfermarkt

#290 von Jona , 04.02.2016 15:42

Zitat von Schalker im Beitrag #289
Zitat von Jona im Beitrag #288
aber wenn ich sehe, dass ich für einen Fritsch lediglich 119.000 über seinem aktuellen Marktwert bekomme, dann finde ich das sehr dünn. Er hat ja auch schon einen gewissen Marktwert erreicht und braucht nur noch 13 weitere Einsätze.


Kann ich nicht nachvollziehen, bei Jehle sind es auch nur noch 14 Einsätze er liegt aber bei der 4fachen Summe die Du nennst, da läuft etwas reichlich komisch.
Ich finde im übrigen die Spielchenzählerei völlig unnötig. Ich kaufe einen Spieler - Ausgabe. Er gedeiht bei den Amas - Ausgaben. Dann kommt er als Profi hoch aber ist aber praktisch nix Wert und das über 50 Spiele und wieder kostet er Geld. Verkaufe ich ihn früher zahle ich nochmal einen Ausgleich..... alles irgendwie .....
Der Wert kann ja 50 Spiele lang steigern, aber bitte auch ohne Einsatz. Wenn er im Profikader ist dann sollte das zählen pro Spieltag und nicht nur wenn er spielt denn so langsam wird die Rechnung echt komisch. Wenn er 50 x im Profikader steht um stärker zu werden reicht doch, warum muss er unbedingt eingesetzt werden? Er kostet doch weiterhin Geld, was ist daran geschenkt? Der Trainer kostet auch noch usw...


Dann verstehe ich es noch weniger. Weiß aber das mehr bieten bei Fritsch nicht geht, da David mehr bieten wollte.
Bei Brenner sind es auch rund 300.000, die ich bekomme. Hat insgesamt halt nen höheren Marktwert, wenn er den volen hat. Aber braucht auch noch mehr Spiele. Ich versteh das Ganze irgendwie grade nicht...

Ich finde auch das die Regelung bis zum vollen Marktwert evtl. etwas zurückgeschraubt werden sollte, da inzwischen ja auch andere Maßnahmen ergriffen wurden, die den Handel erschweren.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.877
Registriert am: 22.09.2010


RE: Transfermarkt

#291 von Gelöschtes Mitglied , 04.02.2016 15:50

Wenn bei den anderen Spielern von mir das Ende erreicht ist hätte ich sie dagegen direkt verschenken können, da ist Trinkgeld schon eine großkotzige Beschreibung, aber vielleicht geht ja noch was Wenn nicht war es das mit Amaverkauf für mich. Was da gerechnet wird kann ich nicht nachvollziehen.



Blau - weiß : ja bitte, braun: Nein Danke!

zuletzt bearbeitet 04.02.2016 15:52 | Top

RE: Transfermarkt

#292 von Christian O. , 04.02.2016 16:06

Zitat von Jona im Beitrag #290

Weiß aber das mehr bieten bei Fritsch nicht geht, da David mehr bieten wollte.
Bei Brenner sind es auch rund 300.000, die ich bekomme. Hat insgesamt halt nen höheren Marktwert, wenn er den volen hat.



Also wenn ich bei Brenner über 7 Mio bieten konnte, sollte David das auch bei Fritsch machen können!
Der hat ja immerhin schon einen höheren Marktwert erreicht als der Brenner...
Alles andere wäre sehr eigenartig!


.
.
. "Frankreich Wir Kommen"
.
.

 
Christian O.
Beiträge: 2.008
Registriert am: 19.09.2014


RE: Transfermarkt

#293 von Christian O. , 04.02.2016 16:14

Zitat von Schalker im Beitrag #291
Wenn bei den anderen Spielern von mir das Ende erreicht ist hätte ich sie dagegen direkt verschenken können, da ist Trinkgeld schon eine großkotzige Beschreibung, aber vielleicht geht ja noch was Wenn nicht war es das mit Amaverkauf für mich. Was da gerechnet wird kann ich nicht nachvollziehen.


Ich glaube das es Scab's Ziel war und noch ist die EX AMA Verkäufe weniger attraktiv zu machen, da sie, ich glaube er schrieb in etwa "in keinem Verhältniss mehr zu den Möglichen Einnahmen stehen".

Und wie gesagt. Wir als Käufer müssen auch wirklich viel tiefer in die Tasche greifen um einen zu bekommen.
Weiters war es auch vielen wichtig, dass man jetzt wieder fair mitbieten kann ohne das ein max Marktwert erreicht wird, da dieser weit über Profi MW liegt.

Deshalb verstehe ich auch nicht warum David auf Jonas Fritsch nicht mehr bieten kann....?


.
.
. "Frankreich Wir Kommen"
.
.

 
Christian O.
Beiträge: 2.008
Registriert am: 19.09.2014

zuletzt bearbeitet 04.02.2016 | Top

RE: Transfermarkt

#294 von Jona , 04.02.2016 16:18

Zitat von Christian O. im Beitrag #292
Zitat von Jona im Beitrag #290

Weiß aber das mehr bieten bei Fritsch nicht geht, da David mehr bieten wollte.
Bei Brenner sind es auch rund 300.000, die ich bekomme. Hat insgesamt halt nen höheren Marktwert, wenn er den volen hat.



Also wenn ich bei Brenner über 7 Mio bieten konnte, sollte David das auch bei Fritsch machen können!
Der hat ja immerhin schon einen höheren Marktwert erreicht als der Brenner...
Alles andere wäre sehr eigenartig!


Es geht um das Geld was ich bekomme. Das Gebot ist natürlich höher, aber ab einer bestimmten Summe geht es ja zur Bank. Und diese Summe ist viel zu gering.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.877
Registriert am: 22.09.2010


RE: Transfermarkt

#295 von rolf ( gelöscht ) , 04.02.2016 18:02

Zitat von Jona im Beitrag #294
Es geht um das Geld was ich bekomme. Das Gebot ist natürlich höher, aber ab einer bestimmten Summe geht es ja zur Bank. Und diese Summe ist viel zu gering.

Ich finde das derzeitige System grundsätzlich gut. Es wäre schade, wenn durch die zu hohe "Ex-Ama-Steuer" der Markt völlig ausgetrocknet wird.
Eine auch für die Verkäufer faire Formel sollte sich doch finden lassen.
Da wohl kaum über den vollen Marktwert geboten wird, dürfte der Ertrag derzeit deutlich unter dem doppelten aktuellen Wert liegen:
aktueller Wert + (Gebot - aktueller Wert) * Amateurfaktor = ausgezahlter Betrag
Wenn der aktuelle Marktwert wieder schneller steigt, kann man die Graupen nicht mehr an notleidende 2.-Ligisten verschenken. Das wäre schade.
Von daher würde ich eher am Amateurfaktor justieren und die Zahl der Spiele bis zum vollen Marktwert nur leicht senken.

Edit:
Damit der Amateurfaktor <1 bleibt, könnte eine Änderung so aussehen:
Amateurfaktor Transfermarkt = (Amateurfaktor Marktwertberechnung + 1) : 2
Das würde den Amateurfaktor nur zur Hälfte einbeziehen und besonders bei frühem Verkauf den ausgezahlten Betrag deutlich erhöhen. Trotzdem bliebe man weiterhin unter dem vollen Marktwert.


Man sollte uns erst abschreiben, wenn wir unter der Dusche stehen.

rolf
zuletzt bearbeitet 04.02.2016 18:22 | Top

RE: Transfermarkt

#296 von Bodi ( gelöscht ) , 04.02.2016 21:09

@Schalker&all
Die Marktwertsteigerung ohne Einsatz lediglich durch den Verbleib im Kader würde in meinen Augen das komplette System kaputt machen.
Gerade die Abwegung zwischen Gehalt und der Möglichkeit diese Amateure einzusetzen lässt die verschiedenen Kategorien der Vereinsausrichtung entstehen, die zu Ex-Amateuren auf dem TM führen.
Als da wären:

- Topclubs, für die Amateure mehr oder weniger eine Spielerei sind, in der Hoffnung auf ein Jahrhunderttalent. Für diese Vereine ist es sehr schwer den normalo Amateuren Einsätze zu verschaffen um diese im Marktwert zu steigern. Nur dadurch gibt es die Schnäppchen auf dem TM überhaupt.

- Ausbildungsclubs für die Amateure eine ernstzunehmende Alternative darstellen um sich selbst oder auf dem TM mit fähigem Backuppersonal zu versorgen. Die Einsätze bis zum vollen Marktwert sind hier fast egal.
Je nachdem wie stark ein Spieler ist.

- Reine Abnehmer für die der Grabbeltisch eine Chance darstellt um Entwicklungssprünge zu machen die sie ohne diese Ex-Amas nie hätten schaffen können.

Denkbar und logisch erscheint mir aber, dass diese fließende Grenze sich zunehmend nach unten verschiebt, wo es sich noch lohnt Amateure sinnvoll einzusetzen. Denn der Stärkeschnitt der Clubs steigt jährlich an, die (auch fließende Grenze) in der Amateure sich im Amateurkader noch gut entwickeln passt sich daran aber nicht an.
Folglich wird es jedes Jahr schwerer sportliche Alternativen für die Mittelklasseclubs selbst heran zu züchten.

Logisch wäre es meiner Meinung nach, diese Entwicklungsgrenze im Amateurkader an die durchschnittliche Steigerung der Stärke aller Vereine anzupassen. Denn sonst wird das Amateursystem nach und nach für immer mehr Vereine unattraktiv.


@Jona
Das klingt für mich nach einem Fehler. Das sollte Scab mal genau für deinen Spieler überprüfen. Denn ein Maximalgebot sollte es ja eigentlich nicht mehr geben.


Bodi

RE: Transfermarkt

#297 von rolf ( gelöscht ) , 04.02.2016 21:17

Zitat von Bodi im Beitrag #296
@Jona
Das klingt für mich nach einem Fehler. Das sollte Scab mal genau für deinen Spieler überprüfen. Denn ein Maximalgebot sollte es ja eigentlich nicht mehr geben.

Kein Fehler. Hamburg konnte problemlos bei den Zweitligakickern die Preise hochtreiben.


Man sollte uns erst abschreiben, wenn wir unter der Dusche stehen.

rolf

RE: Transfermarkt

#298 von Gelöschtes Mitglied , 04.02.2016 21:55

Sabri ist zwar kein Knaller mehr wegen seines Alters, aber für 130.000 Gewinn hätte ich den am liebsten entlassen, sowas ist lächerlich. Da füttert man ihn Jahrelang durch für so ein Kleingeld, da verliert man die Lust und die anderen sind ähnlich witzlos. Als Geschäftsmann kenne ich dafür nur einen Begriff: lächerlich und Zeit vertan. Fängt man da mal ernsthaft an zu rechnen wird einem schlecht, das ist so völlig sinnlos.
Mir bleibt Nininho der am Ende diesen Spuk zu meinen Gunsten ausgleichen wird, aber nicht jeder hat so einen. In Zukunft spare ich mir die Arbeit, man legt einfach nur drauf.



Blau - weiß : ja bitte, braun: Nein Danke!

zuletzt bearbeitet 04.02.2016 22:01 | Top

RE: Transfermarkt

#299 von rolf ( gelöscht ) , 04.02.2016 22:05

Zitat von Schalker im Beitrag #298
Sabri ist zwar kein Knaller mehr wegen seines Alters, aber für 130.000 Gewinn hätte ich den am liebsten entlassen

neineineineinein!!!


Man sollte uns erst abschreiben, wenn wir unter der Dusche stehen.

rolf

RE: Transfermarkt

#300 von Christian O. , 04.02.2016 22:07

Zitat von Bodi im Beitrag #296
@Schalker&all
Die Marktwertsteigerung ohne Einsatz lediglich durch den Verbleib im Kader würde in meinen Augen das komplette System kaputt machen.
Gerade die Abwegung zwischen Gehalt und der Möglichkeit diese Amateure einzusetzen lässt die verschiedenen Kategorien der Vereinsausrichtung entstehen, die zu Ex-Amateuren auf dem TM führen.



Logisch wäre es meiner Meinung nach, diese Entwicklungsgrenze im Amateurkader an die durchschnittliche Steigerung der Stärke aller Vereine anzupassen. Denn sonst wird das Amateursystem nach und nach für immer mehr Vereine unattraktiv.


Den ersten Teil deines Eintrages stimme ich voll zu!


Zu den änderungsvorschlägen bin ich äusserst skeptisch!
Schon gar nicht das wir jetzt anfangen, dass die Amateure nun Stärker werden sollen, weil alle oder viele über ihren Verhältnissen leben!^^
Ein Managerspiel zeichnet sich auch dadurch aus, dass man gut haushalten muss, sonst droht der Konkurs! Es wird langsam einfach Zeit, das sich die Stärkeverhältnisse wieder normalisieren.
Natürlich wird es da Gewinner und auch Verlierer geben, aber das ist doch das Spiel oder etwa nicht?

Und ich möchte nochmals erwähnen, was die Verkäufer nun weniger kriegen, müssen die Käufer nun mehr ausgeben. Das ist doch gerecht. Und sollten deswegen weniger Amateure auf den Markt kommen, dann ist das einfach so und wir unten werden darauf reagieren müssen.

Ich glaub das das Spiel dadurch viel interessanter werden könnte, denn nur durch die ex Amas können die meisten erst so über ihre Verhältnisse leben. Von mir aus ist das auch ok, aber da jetzt auch noch die Stärke erhöhen finde ich einfach nur.... ich weis nicht
Das Spiel ist sicher interessanter wenn nicht alles so einfach läuft und zwar für alle. :-)

Und das war wohl auch der Grund für das Finanzbalancing.
Am besten ohne die Vereinsbrille ansehen falls sie wer auf hat. ;-)


.
.
. "Frankreich Wir Kommen"
.
.

 
Christian O.
Beiträge: 2.008
Registriert am: 19.09.2014


   

geplanter Transfer
Anmerkungen zur Spielübersicht & Fehler

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz