RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#51 von Rintenfinten , 05.07.2016 10:39

Vielen herzlichen Dank für die vielen Tipps hier.

Jetzt bekomme ich Aufstellung und Traing erstmal hin.

Die Erklärung des Transfermarktes habe ich jetzt auch endlich begriffen. Einzige Frage die mir noch einfällt: Wenn ich ein Gebot bekommen habe, kann ich dann selber entscheiden, ob ich weiter auf höhere Gebote warten möchte oder ob ich direkt verkaufen will (ich brauche ja eigentlich schnell Geld, um Handlungsfähig zu werden)?


 
Rintenfinten
Beiträge: 371
Registriert am: 30.06.2016

zuletzt bearbeitet 05.07.2016 | Top

RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#52 von scabinho , 05.07.2016 10:56

Zitat von Rintenfinten im Beitrag #51
Vielen herzlichen Dank für die vielen Tipps hier.

Jetzt bekomme ich Aufstellung und Traing erstmal hin.

Die Erklärung des Transfermarktes habe ich jetzt auch endlich begriffen. Einzige Frage die mir noch einfällt: Wenn ich ein Gebot bekommen habe, kann ich dann selber entscheiden, ob ich weiter auf höhere Gebote warten möchte oder ob ich direkt verkaufen will (ich brauche ja eigentlich schnell Geld, um Handlungsfähig zu werden)?

Die Kaufabwicklung findet immer mit der Spieltagsberechnung statt. Dieses Geld steht dir ja aber quasi schon zur Verfügung, weshalb es dann eigentlich keine Rolle spielt.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.210
Registriert am: 06.09.2010


RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#53 von scabinho , 05.07.2016 11:37

Zu deiner Zinsfrage:
Die sind mit Absicht so hoch, weil das Spiel darauf ausgelegt ist, wirtschaftlich zu handeln. Wären die Zinsen nicht schmerzhaft, würde das das Balancing kippen. Ein Verein könnte sich so nahezu konsequenzlos sportlich bereichern und die paar Zinsen durch den sportlichen Erfolg nicht nur wettmachen sondern noch einen deutlichen Gewinn erzielen.
Vereine, die wirtschaftlich handeln und bei ihren Möglichkeiten bleiben, hätten dann ungerechterweise das Nachsehen.
Die Folge wäre, dass dann alle diesem Prinzip folgen würden/ müssten.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.210
Registriert am: 06.09.2010

zuletzt bearbeitet 05.07.2016 | Top

RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#54 von Rintenfinten , 05.07.2016 11:57

Also sobald ein Angebot für meinen Spieler vorliegt, kann ich das Geld quasi für eigene Gebote auf fremde Spieler raushauen -> am besten ab 21:45 Uhr mit viel F5 ;-)


 
Rintenfinten
Beiträge: 371
Registriert am: 30.06.2016


RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#55 von scabinho , 05.07.2016 12:06

Zitat von Rintenfinten im Beitrag #54
Also sobald ein Angebot für meinen Spieler vorliegt, kann ich das Geld quasi für eigene Gebote auf fremde Spieler raushauen -> am besten ab 21:45 Uhr mit viel F5 ;-)

Ja, weil dir dieses Geld ja schon sicher ist.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.210
Registriert am: 06.09.2010


RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#56 von Rintenfinten , 05.07.2016 12:45

Zitat von scabinho im Beitrag #53
Zu deiner Zinsfrage:
Die sind mit Absicht so hoch, weil das Spiel darauf ausgelegt ist, wirtschaftlich zu handeln. Wären die Zinsen nicht schmerzhaft, würde das das Balancing kippen. Ein Verein könnte sich so nahezu konsequenzlos sportlich bereichern und die paar Zinsen durch den sportlichen Erfolg nicht nur wettmachen sondern noch einen deutlichen Gewinn erzielen.
Vereine, die wirtschaftlich handeln und bei ihren Möglichkeiten bleiben, hätten dann ungerechterweise das Nachsehen.
Die Folge wäre, dass dann alle diesem Prinzip folgen würden/ müssten.


Naja, ich bin ja jetzt hier neu und sollte mich vielleicht mit Vorschlägen zurückhalten, bis ich wesentlich mehr Erfahrung habe. Wenn ein niedrigerer Einstiegszins zur Folge hat, dass den im Prinzip alle voll ausnutzen, kann man es auch gleich so lassen.

Heißt, wenn man sich mal am TFM verzockt, dann ist man gezwungen, schleunigst Spieler unter dem Marktwert verkaufen.


 
Rintenfinten
Beiträge: 371
Registriert am: 30.06.2016

zuletzt bearbeitet 05.07.2016 | Top

RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#57 von scabinho , 05.07.2016 12:46

Zitat von Rintenfinten im Beitrag #56
Zitat von scabinho im Beitrag #53
Zu deiner Zinsfrage:
Die sind mit Absicht so hoch, weil das Spiel darauf ausgelegt ist, wirtschaftlich zu handeln. Wären die Zinsen nicht schmerzhaft, würde das das Balancing kippen. Ein Verein könnte sich so nahezu konsequenzlos sportlich bereichern und die paar Zinsen durch den sportlichen Erfolg nicht nur wettmachen sondern noch einen deutlichen Gewinn erzielen.
Vereine, die wirtschaftlich handeln und bei ihren Möglichkeiten bleiben, hätten dann ungerechterweise das Nachsehen.
Die Folge wäre, dass dann alle diesem Prinzip folgen würden/ müssten.


Naja, ich bin ja jetzt hier neu und sollte mich vielleicht mit Vorschlägen zurückhalten, bis ich wesentlich mehr Erfahrung habe. Wenn ein niedrigerer Einstiegszins zur Folge hat, dass den im Prinzip alle voll ausnutzen, kann man es auch gleich so lassen.

Heißt, wenn man sich mal am TFM verzockt, dann ist man gezwungen, schleunigst Spieler unter dem Marktwert verkaufen.

Das Spiel mit dem Risiko


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.210
Registriert am: 06.09.2010


RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#58 von Christian O. , 05.07.2016 15:16

Zitat von joey im Beitrag #50

bei Gökdel könnte es auf Grund des alters eng werden, vielleicht verliert er einen zusätzlichen Fitnesspunkt, da müssten jemand was zu sagen,, der sich mit älteren Spilern auskennt. Dennoch würde ich bei ihm das Risiko eingehen. 1. weil es das letzte Spiel vor der Winterpause ist und danach Zeit zum Erholen bleibt. 2. Weil das Risiko nicht sehr groß ist. Fällt er auf Fitness 49, dann ist die Verletzungswahrscheinlichkeit bei 5%.





Also ab 30 Jahren bringt das Kondi training bei Extrem 2+
Habs grad eben ausprobiert. Ist nicht viel.


.
.
. "Frankreich Wir fahren wieda ham"
.
.

 
Christian O.
Beiträge: 2.018
Registriert am: 19.09.2014


RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#59 von rolf ( gelöscht ) , 05.07.2016 16:48

Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #46
Du musst dich für Fragen nicht entschuldigen. Glaube, hier findet es jeder gut, wenn jemand interessiert ist.

Nicht nur gut sondern sehr gut. Allerdings sollte ich mich mal ausklinken und nicht die direkte Konkurrenz aufpäppeln.


Man sollte uns erst abschreiben, wenn wir unter der Dusche stehen.

rolf

RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#60 von Maze ( gelöscht ) , 05.07.2016 16:52

Zitat von Rintenfinten im Beitrag #47
Naja, sind schon recht viele Fragen gewesen jetzt. Aber Danke für die netten Worte! :-)

Sofern Konditionstraining alleine reicht, um die zwei Spieler bei extremer Spielweise nicht von FI 58 auf unter 50 abrutschen zu lassen, würde lieber keine Stadiontreppen laufen lassen und die Sonderaktion statt dessen nutzen, um noch einen Amateur zu verpflichten.


Es gibt auch noch die Möglichkeit dem Spieler im Gespräch zu sagen, dass er es ruhiger angehen lassen soll. Das bringt etwa 3 Punkte Frische.


Maze

RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#61 von Christian O. , 05.07.2016 18:11

Zitat von rolf im Beitrag #59
Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #46
Du musst dich für Fragen nicht entschuldigen. Glaube, hier findet es jeder gut, wenn jemand interessiert ist.

Nicht nur gut sondern sehr gut. Allerdings sollte ich mich mal ausklinken und nicht die direkte Konkurrenz aufpäppeln.



Genau, irgendwann muss dann auch gut sein!


.
.
. "Frankreich Wir fahren wieda ham"
.
.

 
Christian O.
Beiträge: 2.018
Registriert am: 19.09.2014


RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#62 von Rintenfinten , 22.12.2016 14:12

Kann es sein, dass sich Spieler im Amateurkader ab Stärke 16 nicht mehr wirklich weiter eintwickeln? Mein Mika Malm stagniert da trotz bestem Training, Talent 6 und "Geld in die Amateure stecken" bei circa genau dieser Stärke.


 
Rintenfinten
Beiträge: 371
Registriert am: 30.06.2016

zuletzt bearbeitet 22.12.2016 | Top

RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#63 von scabinho , 22.12.2016 16:09

Das ist deine Aufgabe das zu beobachten. Neben dem Talent und dem Alter ist auch die aktuelle Stärke von Bedeutung.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.210
Registriert am: 06.09.2010


RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#64 von Rintenfinten , 22.12.2016 20:10

Zitat von scabinho im Beitrag #63
Das ist deine Aufgabe das zu beobachten. Neben dem Talent und dem Alter ist auch die aktuelle Stärke von Bedeutung.


Genau das habe ich ja gemacht. ;-) Ich nehme das mal als Bestätigung.


 
Rintenfinten
Beiträge: 371
Registriert am: 30.06.2016

zuletzt bearbeitet 22.12.2016 | Top

RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#65 von scabinho , 22.12.2016 22:06

Zitat von Rintenfinten im Beitrag #64
Zitat von scabinho im Beitrag #63
Das ist deine Aufgabe das zu beobachten. Neben dem Talent und dem Alter ist auch die aktuelle Stärke von Bedeutung.


Genau das habe ich ja gemacht. ;-) Ich nehme das mal als Bestätigung.

Irgendwann ist Schluss mit der Entwicklung im Amateurbereich, da braucht es dann den harten Alltag im Profigeschäft.
Habe mir deinen Spieler mal angeschaut. In der Theorie macht er mit seinen Werten im Schnitt +0,35 A.Stärkepunkte pro Spieltag gut. Da ist also noch etwas Entwicklung. Das variiert natürlich aufgrund des Zufallsbereichs. Genau gesagt schwankt der Pegel zwischen -2,6 und +3,3 .
Wenn du Geld in Amateure investierst ist der Effekt vollkommen unabhängig von den Spielerwerten. Hier gibt es bei allen Spielern einen Effekt. Aber auch hier spielt der Zufall eine Rolle.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.210
Registriert am: 06.09.2010


RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#66 von Rintenfinten , 23.12.2016 07:49

Danke für die Infos. Bestätigt so in etwa meine Beobachtungen und wirft mein Konzept zum Ersatz meines ersten Torwarts komplett um, da der Amateur im Amateurkader wohl kaum an einen Stärkebereich von 19+ kommen wird. Für mich heißt das, meine beiden Amateurtorhüter sind rausgeschmissenes Geld. Einer von beiden reicht, um im Falle einer Verletzung der Nummer 1 reagieren zu können. Wahrscheinlich ist es das Beste, den Reservetorhüter bis kurz vor der Rente im Amateurkader zu belassen und Ihn dann unter Marktwert zu verkaufen. Wenn ich eine neue Nummer 1 brauche, werde ich diese wohl am Transfermarkt besorgen müssen.

So, jetzt stelt sich mir gerade die Frage, welchen Sinn der "RAUS" Button bei den Amteuren überhaupt hat. Sehe ich das richtig, dass der Spieler bei Benutzung des Buttons für 0 € rausgeschmissen wird? Ich würde den Spieler in diesem Fall eher den Weg über die Profis und dann "unter Wert verkaufen" gehen lassen. Da bleibt dann wenigstens noch etwas Geld übrig. Der "RAUS" Button wäre so aber überflüssig.

Apropos, könnte man auf die Transfermarktsperre bei hochgeholten Amateuren nicht besser verzichten? Viel Geld bringen die ja eh nicht und so könnten wenigstens andere Manager von den ausgemusterten Amateuren profitieren.


 
Rintenfinten
Beiträge: 371
Registriert am: 30.06.2016

zuletzt bearbeitet 23.12.2016 | Top

RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#67 von rolf ( gelöscht ) , 23.12.2016 13:57

Zitat von Rintenfinten im Beitrag #66
So, jetzt stelt sich mir gerade die Frage, welchen Sinn der "RAUS" Button bei den Amteuren überhaupt hat. Sehe ich das richtig, dass der Spieler bei Benutzung des Buttons für 0 € rausgeschmissen wird? Ich würde den Spieler in diesem Fall eher den Weg über die Profis und dann "unter Wert verkaufen" gehen lassen. Da bleibt dann wenigstens noch etwas Geld übrig. Der "RAUS" Button wäre so aber überflüssig.

Da bleibt nix übrig. 17x Gehalt bedeutet, daß Du den Nieten im Amateurlotto auch noch Geld hinterherwerfen müßtest.


Man sollte uns erst abschreiben, wenn wir unter der Dusche stehen.

rolf

RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#68 von Rintenfinten , 23.12.2016 16:25

Jau, jetzt habe ich das mit der Tranfersperre auch gesehen / geschnallt.

Das Ärgerliche ist nur, dass ich jetzt einen 19jährigen mit Stärke 12,5 rauswerfen musste. Da hätte jemand anders sicher noch Interesse dran gehabt.


 
Rintenfinten
Beiträge: 371
Registriert am: 30.06.2016


RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#69 von Juanriquelme ( gelöscht ) , 05.01.2017 13:32

Hallo Leute.
Offensichtlich bin ich noch etwas begriffsstutzig, was den Transfermarkt 17-19 betrifft.
Gestern abend ist nun eine Auswertung gewesen. Es sind neue internationale Spieler hinzugekommen und offenbar liegen von internationalen Vereinen Angebote für die Spieler vor, die bei der ersten Abrechnung nicht berücksichtigt wurden.
Kommen jetzt nochmals bis zum 19. Spieltag Fremdangebote?
Und was würde mit meinen Spieler passieren, die jetzt drauf sind und bis zum 19. leer ausgehen. Können die dann nochmals die Chance auf ein Angebot zum 20.Spieltag kriegen?
Ganz hab ich das leider noch nicht gerafft.
Sorry

Juanriquelme

RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#70 von Hollywood , 05.01.2017 13:38

Nach dem Spieltag kommen das letzte mal Gebote von Internationalen, nach dem Spieltag 20 schließt der Transfermarkt und die Spieler die kein Gebot erhalten haben, können nur noch unter Marktwert verkauft werden.


 
Hollywood
Beiträge: 1.635
Registriert am: 19.02.2013


RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#71 von scabinho , 05.01.2017 13:47

Schau mal im Regelwerk unter "Häufige Fragen".


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.210
Registriert am: 06.09.2010


RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#72 von Hasan-S04 , 05.01.2017 13:48

Das bedeutet, deine beiden Spieler, die aktuell drauf sind, können nach dem 19. Spieltag ein Gebot erhalten und wären dann nach dem 20. Spieltag weg.
Du könntest somit zwischen dem 19. und 20. Spieltag sehen wie viel Geld du noch einnehmen wirst und demnach auch planen.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#73 von Juanriquelme ( gelöscht ) , 05.01.2017 16:01

Danke Euch allen.
Ich schätze, so langsam hab ichs tatsächlich kapiert

Juanriquelme

RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#74 von Rintenfinten , 23.02.2017 12:06

Sehe ich das richtig: Um die Standardgefährlichkeit konstant auf 100% zu halten, muss man so lange Standardgefährlichkeit trainieren, bis die 100% erreicht sind, um danach nur noch Torwarttraining zu trainieren?


 
Rintenfinten
Beiträge: 371
Registriert am: 30.06.2016


RE: Tipps und Hilfestellung für neue Spieler

#75 von Christian O. , 23.02.2017 19:36

Zitat von Rintenfinten im Beitrag #74
Sehe ich das richtig: Um die Standardgefährlichkeit konstant auf 100% zu halten, muss man so lange Standardgefährlichkeit trainieren, bis die 100% erreicht sind, um danach nur noch Torwarttraining zu trainieren?


100% haltet das Torwarttraining glaube ich nicht !

Aber es hat eine positive Auswirkung...


.
.
. "Schau mer mal"
.
.

 
Christian O.
Beiträge: 2.018
Registriert am: 19.09.2014


   

Spielzug. Was fehlt?
Saisonziel-Bewertung

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz