RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#26 von Felix96 ( gelöscht ) , 15.07.2016 15:13

Zitat von Stefan im Beitrag #24
Ich fände es super, wenn Spieler, die an einen intern. Verein verkauft werden, nicht für immer verschwinden, sondern wenn z.B. 50% davon in den nächsten Transferperioden wieder auf dem Tm auftauchen würden.


Warum? Wäre doch Schwachsinn, die Spieler die aus den Abpfiff Ligen an die Internationalen gehen sind offensichtlich nicht gefragt in unseren Ligen. Der Großteil der Spieler die wir an die Internationalen verscheuern sind alt und kurz vorm Ruhestand oder aber einfach zu teuer, haben schlechte Eigenschaften oder sonstige negative Aspekte - sonst würden sie doch direkt innerhalb von Abpfiff wechseln, schließlich hat jeder Manager hier die Möglichkeit auf SPieler zu bieten BEVOR die internationalen Gebote kommen.


Felix96

RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#27 von rolf ( gelöscht ) , 16.07.2016 16:24

Zitat von rolf im Beitrag #15
Ich würde gerne früher die Verträge verlängern können. Eine ganze Saison statt einer halben fände ich besser.

Vielleicht auch im Paket:
- Vertragsauslauf immer zum Saisonende. Wintertransfers haben dann 1½ Jahre Vertragslaufzeit
- Vertragsverlängerung ab 1½ Jahre vor Vertragsauslauf möglich
- Ablauf Wintertransfers genauso wie im Sommer mit 3 Transfermarktrunden in der Winterpause


Man sollte uns erst abschreiben, wenn wir unter der Dusche stehen.

rolf

RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#28 von rolf ( gelöscht ) , 16.07.2016 16:49

- etwas häufiger zusätzliche AE als Auswirkung der Zeitungsinterviews oder als Zufallsereignis

- wieder internationale Amateure auf dem Transfermarkt (die müssen nicht besonders gut sein; eher eine Alternative zum Amateurlotto)

- 3 Zugauswertungen in der Sommer- und Winterpause. Das wäre dann auch die Zeit in der Trainingslager gebucht werden können. Als Aktion in der Zeit könnten auch Testspiele wahlweise gegen schwache oder starke Gegner angeboten werden. Das wäre dann eine richtige Saisonvorbereitung in der auch durch Gespräche (pro Auswertung käme eins dazu) und Training Schwerpunkte gesetzt werden können. Damit man die Vorbereitung auch nutzen kann wäre eine Aufstockung der AE (z. B. auf 50) wünschenswert.
Also die Idee finde ich richtig gut!


Man sollte uns erst abschreiben, wenn wir unter der Dusche stehen.

rolf

RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#29 von Rintenfinten , 21.07.2016 14:28

Als Neuling kann ich hier nicht wirklich eine Einschätzung zu den bisher gemachten Vorschlägen abgeben. Manche finde ich gut, mache weniger.

Was ich allerdings in den drei Wochen als für mich wesentlich störend empfunden habe, ist der reale zeitliche Rahmen, in dem das Ganze abläuft.

Ich habe mir ein Konzept für Krefeld erdacht, mir diverse Auswertungen in Excel erstellt und jeden Pfennig 3 mal umgedreht. Aber was ich mir auch einfallen lasse, alles deutet immer darauf hin, dass ich mit Krefeld erste wirkliche Schritte nach 5-10 Saisons und damit nach mehreren Realjahren sehen würde. Wenn ich mir dazu mal die Prestigeauswertung der Vereine ansehe, dann wird meine Annahme dort quasi schwarz auf weiss bestätigt (z.B. Darmstadt).

Heisst also entweder Realjahre durchhalten oder auf einen besseren frei werdenden Verein warten, um auch mal kurzfristiger etwas Spaß (tolle Spieler, sportlichen Erfolg) zu haben. So ein Aufsteiger in die 2. Liga ist schon wirklich hartes Brot. Und genau da (beim Durchhalten) sehe ich einen wesentlichen Ansatzpunkt, das Spiel zu verbessern:

Warum nicht jeden Tag eine Auswertung?

Sollte doch eigentlich möglich sein, bei anderen Managern geht das doch auch. So könnte man eventuell um die 9 Saisons pro Realjahr spielen und nicht nur 2. Das Resultat wäre, das man seine Konzepte wesentlich früher (in Realzeit) aufgehen oder scheitern sehen würde. Ich fänd das gut und deutlich motivierender.


 
Rintenfinten
Beiträge: 371
Registriert am: 30.06.2016

zuletzt bearbeitet 21.07.2016 | Top

RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#30 von Bodi ( gelöscht ) , 21.07.2016 14:46

Zitat von Rintenfinten im Beitrag #29

Warum nicht jeden Tag eine Auswertung?



In erster Linie weil Scab die Spiele simulieren muss, was Zeit in Anspruch nimmt und dann eine Pfiff erstellen muss. Der Zeitaufwand ca 2x die Woche, den er hier herein steckt ist nicht zu unterschätzen. Das läuft nicht alles voll automatisch ab. ;-)

Außerdem wäre es für viele Manager nicht mehr das richtige Spiel wenn man jeden Tag einen Spielzug abgeben müsste. Für viele ist das schon zu häufig und es kommt immer mal wieder zu Nicht-Abgaben.


Bodi

RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#31 von Christian O. , 21.07.2016 14:51

Zitat von Rintenfinten im Beitrag #29


Warum nicht jeden Tag eine Auswertung?

Sollte doch eigentlich möglich sein, bei anderen Managern geht das doch auch. So könnte man eventuell um die 9 Saisons pro Realjahr spielen und nicht nur 2. Das Resultat wäre, das man seine Konzepte wesentlich früher (in Realzeit) aufgehen oder scheitern sehen würde. Ich fänd das gut und deutlich motivierender.


Du musst bedenken, dass Scab auch viel Arbeit damit hätte, da nicht alles Automatisch abläuft.

Scab Bitte berichtigen falls ich falsch liege. ...

Mir wären statt 2, 3 Spieltage pro Woche auch lieber um die Fortschritte schneller zu sehen.
Jeden Tag ist für viele Manager meines Wissens aber in diesem Spiel zu viel. Selbst bei 3 Tagen wurde von den einem oder anderen schon gemeckert!


.
.
. "Frankreich Wir fahren wieda ham"
.
.

 
Christian O.
Beiträge: 2.007
Registriert am: 19.09.2014


RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#32 von Rintenfinten , 21.07.2016 15:47

Also ich fände jede Beschleunigung eigentlich super. Im Moment sind es ja 2 AWs pro Woche. Wie wäre es, wenns feste Tage gebe. MO, MI, SA? Wären schon mal 3 pro Woche. Oder alle 2 Tage, das wären dann sogar 3,5 AWs pro Woche. Könnte man Scab nicht irgendwie entlasten, damit das klappt?

Außerdem könnte man doch beispielsweise an anderen Ecken auch noch Zeit sparen. Müssen 2 Tage Pause zwischen reinen Transfermarktauswertungen sein oder ginge das auch täglich? Wenn man das alles irgendwo beschleunigen könnte, wären locker 5 Saisons pro Realjahr drin möchte ich wetten...


 
Rintenfinten
Beiträge: 371
Registriert am: 30.06.2016

zuletzt bearbeitet 21.07.2016 | Top

RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#33 von Elbflorence ( gelöscht ) , 21.07.2016 17:00

Zitat von Rintenfinten im Beitrag #32
Also ich fände jede Beschleunigung eigentlich super. Im Moment sind es ja 2 AWs pro Woche. Wie wäre es, wenns feste Tage gebe. MO, MI, SA? Wären schon mal 3 pro Woche. Oder alle 2 Tage, das wären dann sogar 3,5 AWs pro Woche. Könnte man Scab nicht irgendwie entlasten, damit das klappt?

Außerdem könnte man doch beispielsweise an anderen Ecken auch noch Zeit sparen. Müssen 2 Tage Pause zwischen reinen Transfermarktauswertungen sein oder ginge das auch täglich? Wenn man das alles irgendwo beschleunigen könnte, wären locker 5 Saisons pro Realjahr drin möchte ich wetten...

Bitte hört auf in völlig unsinnige Richtungen zu denken. Es wird definitiv keine Verdichtung des Spielplans geben! Einerseits ist das gesamte Konzept von Ab-Pfiff darauf aufgebaut! Andererseits würde es von Seiten Scabinho's gar nicht gehen, der den Spielplan mit seinem privaten Zeit-/ Schichtplan abstimmen muss.


Elbflorence
zuletzt bearbeitet 21.07.2016 17:02 | Top

RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#34 von Timbugtwo ( gelöscht ) , 21.07.2016 17:08

Zitat von Elbflorence im Beitrag #33
Zitat von Rintenfinten im Beitrag #32
Also ich fände jede Beschleunigung eigentlich super. Im Moment sind es ja 2 AWs pro Woche. Wie wäre es, wenns feste Tage gebe. MO, MI, SA? Wären schon mal 3 pro Woche. Oder alle 2 Tage, das wären dann sogar 3,5 AWs pro Woche. Könnte man Scab nicht irgendwie entlasten, damit das klappt?

Außerdem könnte man doch beispielsweise an anderen Ecken auch noch Zeit sparen. Müssen 2 Tage Pause zwischen reinen Transfermarktauswertungen sein oder ginge das auch täglich? Wenn man das alles irgendwo beschleunigen könnte, wären locker 5 Saisons pro Realjahr drin möchte ich wetten...

Bitte hört auf in völlig unsinnige Richtungen zu denken. Es wird definitiv keine Verdichtung des Spielplans geben! Einerseits ist das gesamte Konzept von Ab-Pfiff darauf aufgebaut! Andererseits würde es von Seiten Scabinho's gar nicht gehen, der den Spielplan mit seinem privaten Zeit-/ Schichtplan abstimmen muss.




genauso sieht es aus Exi ...Dann kommt noch Pokal dazwischen ....darum habe ich vorgeschlagen mehr Finanzielle möglichkeiten einzubauen ,....denn Momentan kann man sich nicht weiterentwickeln ohne entweder sportlich oder FInanziell an Wert zu verlieren





NUR DER BVB
Es war Liebe auf den ersten Blick
Nur für dich Borussia verpass ich keinen Kick
Ich erinner mich noch an das erste mal
Ich war Jung und trug voller Stolz deinen Schal

Durch meine Adern fliesst anstatt Rot
Schwarz und Gelbes Blut und zwar bis in den Tot
Du bist meine Liebe mein Stolz mein Verein
Für dich schwenk ich Fahnen hau auf Trommeln und stimm ein.........



Das Fussballherz schlägt im Pott

Timbugtwo

RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#35 von Hollywood , 21.07.2016 17:22

Diese Games gibt es wie Sand am Meer und das ist ein Teil warum Ab-Pfiff so besonders ist.

Ich für meinen Teil würde schnell aussteigen wenn da mehr Spieltage in der Woche wären. Und Exi hat da sicher recht, das wird auch nie so werden.


 
Hollywood
Beiträge: 1.626
Registriert am: 19.02.2013


RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#36 von Rintenfinten , 21.07.2016 19:07

Zitat von Elbflorence im Beitrag #33
...völlig unsinnige Richtungen ...


Naja... ich halte mich dann mal besser mit Vorschlägen zurück.


 
Rintenfinten
Beiträge: 371
Registriert am: 30.06.2016


RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#37 von Elbflorence ( gelöscht ) , 21.07.2016 19:18

Zitat von Rintenfinten im Beitrag #36
Zitat von Elbflorence im Beitrag #33
...völlig unsinnige Richtungen ...


Naja... ich halte mich dann mal besser mit Vorschlägen zurück.

Du musst da jetzt auch nicht so empfindlich reagieren..mir ging es nur darum jegliche Gedankengänge in die Richtung zu ersticken, da brauchen wir nicht warten bis Scabinho antwortet...dahingehend ist einfach nichts zu machen..bitte halte Dich sonst nicht zurück wenn Du Ideen hast..


Elbflorence

RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#38 von Rintenfinten , 21.07.2016 19:56

Zitat von Elbflorence im Beitrag #37
Zitat von Rintenfinten im Beitrag #36
Zitat von Elbflorence im Beitrag #33
...völlig unsinnige Richtungen ...


Naja... ich halte mich dann mal besser mit Vorschlägen zurück.

Du musst da jetzt auch nicht so empfindlich reagieren..mir ging es nur darum jegliche Gedankengänge in die Richtung zu ersticken, da brauchen wir nicht warten bis Scabinho antwortet...dahingehend ist einfach nichts zu machen..bitte halte Dich sonst nicht zurück wenn Du Ideen hast..


Ups, habe wohl das hinter meinem letzten Text vergessen.


 
Rintenfinten
Beiträge: 371
Registriert am: 30.06.2016

zuletzt bearbeitet 21.07.2016 | Top

RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#39 von Rintenfinten , 22.07.2016 10:58

Ich bin jetzt seit 4 Wochen hier und habe versucht, mich möglichst tief und gut in alles einzuarbeiten. Hier jetzt mal meine aktuelle und wahrscheinlich sehr subjektive Meinung zum Spiel. Ich kann dabei natürlich erstmal nur von meinen Krefeldern ausgehen. Welche Optionen haben die als Aufsteiger in die 2. Liga denn, um sich da unten irgendwie raus zu arbeiten?

Leider hat der Präsident am Saisonanfang das Saisonziel "sicheres Mittelfeld" ausgegeben. Das war soweit damals vielleicht in Ordnung. Nur wurde dabei leider nicht berücksichtigt, dass der Kader zu teuer im Unterhalt war, um ohne Verkäufe durch die Saison zu kommen. Das und die Notwendigkeit den gleichzeitig überalterten Kader zu verjüngen macht das Saisonziel so gut wie nicht erreichbar. Alte oder teure Spieler müssen ersetzt werden, dabei gleichzeitig ein Transferüberschuss erwirtschaftet werden.

Wie soll das alles gehen? Noch nicht einmal im Pokal kann man mitspielen und sich vielleicht ein paar Kröten dazu verdienen. Ich halte das für nahezu unmöglich. Man sieht ja auch, dass sich erfahrene Manager damit sehr schwer tun. Wie soll das dann der normale Neueinsteiger schaffen? Es fehlen einfach realisierbare Optionen da unten. Alle stürzen sich aufs Ex-Amateur-Lotto am Transfermarkt. Nur wirklich Geld damit machen geht auch nicht so richtig, wenn diese paar Spieler, die eigentlich auch nicht wirklich die Stärke haben, damit man mal hochkommen kann, dann auch noch wegen mangelndem Angebot für 80%+ des Marktpreise versteigert werden. Wenn man davon 2-3 Spieler pro Saison verkauft, hat man vielleicht genau die 1,5 Mio Gewinn erwirtschaftet, um das Gehaltsloch zu stopfen. Von Kaderentwicklung keine Spur. Purer Überlebenskampf. In der Zwischenzeit wird der Kader noch älter. So muss man dann irgendwann den alten Sack mit Stärke 15 für 3 oder 3,5 Mio verkaufen. Und was kriegt man dafür? Entweder einen etwas jüngeren aber etwas schwächeren alten Sack oder einen 20 jährigen mit Stärke 10. Dadurch wird der Kader zwar jünger, aber leider auch so schlecht, dass man irgendwann wahrscheinlich aus Liga 2 absteigen darf. Dafür kann man sich dann wieder anmelden und steht mit dem neuen Aufsteiger dann quasi wieder vor einem ähnlich gelagerten Problemfeld mit einem anderen 2. Liga Aufsteiger.

Irgendwo ist man immer auf des Messers Schneide unterwegs. Entweder Abstieg und der Verlust des Vereins oder langjähriger Abstiegskampf ohne wirkliche Entwicklung, da die einzige Option das Handel mit Ex-Amateuren ist. Wenn man sich mit vorhandenen Mittel ein junges Team zusammenstellen will, wird man wahrscheinlich absteigen. Ein Teufelskreis, aus dem man aus meiner Sicht erstmal nur durch einen Wechsel des Vereins rauskommt (sofern etwas Besseres frei wird) :-)

Was ich mir aber unabhängig von der Möglichkeit eines Vereinswechsels wünschen würde, wäre eine zusätzliche Option für die Vereine in den Niederungen der 2. Liga. Also irgendeinen Weg, den man alternativ zum Ex-Amateur-Lotto gehen kann. Man müßte es irgendwie schaffen können, neben diesem Weg auf des Messers Schneide, sich irgendwo quasi nebeher brauchbaren Nachwüchs zu züchten, für den man nicht jeweils 3 Mio ausgeben muss.

Und dazu ist mir dann folgendes eingefallen. Ich wiederhole mich, ist alles sehr subjektiv aus meiner Anfängersicht, aber vielleicht ist es ja doch teilweise brauchbar:

Vielleicht könnte man zum Beispiel die 2. Liga bzw. die Amateure von niedrig Prestige Vereinen etwas interessanter machen. Vereine wie Krefeld können sich normalerweise keinen guten Co-Trainer leisten (max. einen 2er würde ich sagen). Dazu sind dann noch die generierten Amateure deutlich schlechter als in der ersten Liga. Macht es in der Summe wieder sehr schwer für diese Vereine, sich über eigene Amateure Nachwuchs zu züchten.

Wie wäre es, wenn man Amateure erst ab einem Alter von 20+ zu den Profis hoch ziehen könnte. Der Kauf dieser 20+ Alter Amateure bleibt von den Kosten (AE und Geld) so wie bisher. Ebenso deren Qualität. Nur bekommt man dafür eben nur noch Spieler mit Alter 20+.

Dafür wird es dann zusätzlich die Option geben, Jugendspieler im Alter von 16-19 Jahren (zufällig) für 4 AE und 25.000 Geld zu kaufen. Und bei diesen Jungendspielern haben dann eben nicht Vereine der 2. Liga Nachteile in der Qualität. Vielmehr sollten hier Vereine mit niedrigem Prestige deutliche Vorteile haben, da sich die Jungendspieler dort eine bessere Entwicklung durch einfachere Einsätze oder eine familiäreres Umfeld erhoffen.

Die Talentwerte der Jungendspieler sind dabei noch nicht fix. Diese können sich je nach Co-Trainer mit einer kleinen Wahrscheinlichkeit nach oben oder unten entwickeln. Der Verein hat die Optionen Ihnen jeweils ein kleines Gehalt (Talent * 100) zu zahlen. Wenn der Verein das nicht macht, besteht regelmäßig die sehr kleine Gefahr, dass der Jugendspieler sich ein anders Hobby sucht (abhängig von Talent und Alter) und damit aus dem Kader ausscheidet. Wichtig wäre halt, das Vereine mit wenig Prestige hier deutlich bessere Talente bekommen und nicht automatisch zusätzliche Kosten entstehen. Hochprestige Vereine bekommen schlechtere Talente, können das aber über den teuren 4er Co-Trainer über die Zeit aber halbwegs ausgleichen (aber nicht ganz).


 
Rintenfinten
Beiträge: 371
Registriert am: 30.06.2016

zuletzt bearbeitet 22.07.2016 | Top

RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#40 von Bodi ( gelöscht ) , 22.07.2016 11:40

Also ich sag mal so. Scab hat mal geäußert, dass es keine Änderung geben wird, bei der Prestige sich negativ auswirkt. Das war in einem anderen Zusammenhang, aber dein Vorschlag ist noch viel Extremer. Denke so etwas wird es auf keinen Fall geben.

Weiterhin überschätze mal die Auswirkungen vom Prestige nicht. Das gibt gerade mal 1 A-Stärkepunkt Bonus pro Prestigepunkt. Erheblich größer ist der Unterschied bei der Liga. Die 1. Ligisten bekommen 110 A-Stärkepunkte Bonus. Diese zahlen aber auch mehr für das Amateurlotto!

Der Level 4 Amateurcoach bringt einem Amateur pro Saison + 37 A-Stärkepunkte bei extrem hohen Kosten. Ein reiner Luxus wenn man entweder viele Amateure hat oder ganz besondere Talente denen man die beste Ausbildung garantieren will.

Den wirklich größten Faktor macht der Zufall aus. Nicht nur bei der Stärke sondern vor allem auch bei Talent und Alter. Das wohl Wichtigste bei der Amateurgenerierung kann man nämlich gar nicht beeinflussen. Denn sind die Amateure zu alt stagnieren sie schnell in der Entwicklung, abhängig von Talent und das auch bei einem Level 4 Coach.

Die Vorteile die man genießt summieren sich also nur zu einem der groß erscheinent.

In Wirklichkeit ist es aber eine Art Glockenkurve bei dem Nutzen der Amateure für die Vereine.
Wird ein Verein zu stark nimmt die Nützlichkeit wieder stark ab.
Grob könnte man sagen 1/3 der Vereine hat die besten Amateure kann sich aber nicht erlauben diese einzusetzen und verkauft sie weit vor vollem Markwert. 1/3 der Vereine bekommt relativ brauchbare Amateure und kann immer mal wieder welche auf vollem Marktwert bringen. Und 1/3 der Vereine zählt zu den Abnehmern der Ex-Amateure von den großen Clubs. Bei Letzteren hat das aber weniger damit zu tun, dass so viel schlechtere Amateure generiert werden, als viel mehr damit, dass diese Clubs am Ende der Nahrungskette jeden Pfennig drei mal umdrehen müssen. Um so öfter man es sich leisten kann da am Glücksrad zu drehen, um so größer die Chance mal etwas brauchbares zu ergattern. Unten fehlt es also schlicht und ergreifend an Geld. Das haben sich andere Vereine eben sehr sehr lange erarbeitet.

Nun aber noch mal in aller Deutlichkeit: Der Nutzen von Amateuren nimmt rapide ab je weiter oben man sich befindet. Die Möglichkeit einem Amateur Einsatzzeiten zu geben muss man sich extrem hart erarbeiten mit den vorher beschriebenen kleinen Vorteilen.
Wohingegen die kleinen Clubs fast schon alles einsetzen können. Ein immenser Vorteil den man nicht unterschätzen sollte. Die Chance einen Amateur zu ziehen, den man sofort als Backup einsetzen kann hat München nicht. Krefeld schon...

Ich denke also das Balancing ist hier recht gut gelungen, erfordert aber unterschiedliche Strategien je nach aktuellen Möglichkeiten.

Dass es darüber hinaus trotzdem Jahre dauert um sich erst einmal als Aufsteiger in der 2. Liga zu etablieren stimmt. Das ist der Hardcoremodus in einem Langzeitspiel für Wahnsinnige oder die, die es noch werden wollen. ;-)
Dass Ab-Pfiff so schwer ist, liegt aber auch vor allem daran, dass hier ein Haufen fähiger Manager rumwurschtelt.


Bodi

RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#41 von Rintenfinten , 22.07.2016 11:58

Stimmt schon was Du schreibst. Mir ging es ja nur darum, dass diese Vereine da unten in der 2. Liga, also größtenteils niedrig Prestige Vereine, irgendeine andere Alternative zur Entwicklung einer Perspektive bekommen, als eben nur Ex-Amateure kaufen und verkaufen.

Und ich finde den Vorteil von 1. Ligisten bei den Amateuren schon immens, auch wenn vielleicht das obere Drittel diesen Vorteil gar nicht nutzen können. +110 A.Stärke allein, dafür braucht ein 2. Ligist mit Co auf Stufe 2 wie lange? 6 Saisons? Ich finde diesen unterschied sehr heftig. Zumal das ja direkt ab Start gilt...

Was die Mehrkosten der Amateure für 1. Ligisten angeht... Meinst du damit die zusätzlichen 550 Gehaltskosten? Also Krefeld würde die sicher gerne Zahlen, wenn die Krefelder Amateure dafür alle 110 Stärke zusätzlich hätten. Damit hätte ich jetzt sicher auch keine 2,6 Mio für einen 18jährigen 10er am TFM geboten, sondern wäre wahrscheinlich eher bereit gewesen, mal 1 Mio für Amateurlotto zu investieren.


 
Rintenfinten
Beiträge: 371
Registriert am: 30.06.2016

zuletzt bearbeitet 22.07.2016 | Top

RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#42 von Bodi ( gelöscht ) , 22.07.2016 12:14

Zitat von Rintenfinten im Beitrag #41
Stimmt schon was Du schreibst. Mir ging es ja nur darum, dass diese Vereine da unten in der 2. Liga, also größtenteils niedrig Prestige Vereine, irgendeine andere Alternative zur Entwicklung einer Perspektive bekommen, als eben nur Ex-Amateure kaufen und verkaufen.


Jungendarbeit in welcher Form auch immer wurde hier immer wieder diskutiert. Nur weiter, aber das Prestige als negativen Faktor ist undenkbar.

Zitat von Rintenfinten im Beitrag #41
Und ich finde den Vorteil von 1. Ligisten bei den Amateuren schon immens, auch wenn vielleicht das obere Drittel diesen Vorteil gar nicht nutzen können. +110 A.Stärke allein, dafür braucht ein 2. Ligist mit Co auf Stufe 2 wie lange? 6 Saisons? Ich finde diesen unterschied sehr heftig. Zumal das ja direkt ab Start gilt...


Natürlich ist das ein feiner Bonus für 1. Ligisten. Aber auch nötig, damit immerhin die Chance besteht die irgendwann mal einsetzen zu können.
Zudem hängt es wie gesagt sehr stark von Talent, Alter und bereits erreichter Stärke ab wie stark sich ein Amateur entwickelt.
Schwache tun das erheblich schneller. Bei einem Toptalent dauert das eher so eine Saison bis die 110 erreicht sind und keine 6. Und Alter und Talent sind wie gesagt reiner Zufall.

Zitat von Rintenfinten im Beitrag #41

Was die Mehrkosten der Amateure für 1. Ligisten angeht... Meinst du damit die zusätzlichen 550 Gehaltskosten? Also Krefeld würde die sicher gerne Zahlen, wenn die Krefelder Amateure dafür alle 110 Stärke zusätzlich hätten. Damit hätte ich jetzt sich auch keine 2,6 Mio für einen 18jährigen 10er am TFM geboten, sondern wäre wahrscheinlich eher bereit gewesen, mal 1 Mio für Amateurlotto zu investieren.



Nein nicht nur. Die Sonderaktion kostet zudem auch etwas mehr. Das summiert sich dann schnell wenn man da oft Lotto spielt.


Bodi

RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#43 von Koelner , 22.07.2016 12:18

Zitat von Rintenfinten im Beitrag #41
Stimmt schon was Du schreibst. Mir ging es ja nur darum, dass diese Vereine da unten in der 2. Liga, also größtenteils niedrig Prestige Vereine, irgendeine andere Alternative zur Entwicklung einer Perspektive bekommen, als eben nur Ex-Amateure kaufen und verkaufen.

Und ich finde den Vorteil von 1. Ligisten bei den Amateuren schon immens, auch wenn vielleicht das obere Drittel diesen Vorteil gar nicht nutzen können. +110 A.Stärke allein, dafür braucht ein 2. Ligist mit Co auf Stufe 2 wie lange? 6 Saisons? Ich finde diesen unterschied sehr heftig. Zumal das ja direkt ab Start gilt...

Was die Mehrkosten der Amateure für 1. Ligisten angeht... Meinst du damit die zusätzlichen 550 Gehaltskosten? Also Krefeld würde die sicher gerne Zahlen, wenn die Krefelder Amateure dafür alle 110 Stärke zusätzlich hätten. Damit hätte ich jetzt sich auch keine 2,6 Mio für einen 18jährigen 10er am TFM geboten, sondern wäre wahrscheinlich eher bereit gewesen, mal 1 Mio für Amateurlotto zu investieren.


zum beispiel mein Club, hat noch nie 1 Liga gespielt . Aber troztdem habe ich über die Jahre immer Gute Ama ausgebildet für meine Verhältnisse... Arno Rauch,Wolfgang Niehaus, Rainer Issler, Andreas Schimmler und den gerade verkauften Alex Eisele. Möchte damit nur sagen , das es Zeit braucht bis man ernten kann.Und man sollte sich immer nur auf eins konzentrieren, Amas puschen oder auf dem TM aktiv sein.


Wenn der Mann in Schwarz pfeift, kann der Schiedsrichter auch nichts mehr machen.(Andreas Brehme)


Sie sollen nicht glauben, dass sie Brasilianer sind, nur weil sie aus Brasilien kommen. (Paul Breitner)

 
Koelner
Beiträge: 858
Registriert am: 07.09.2010


RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#44 von rolf ( gelöscht ) , 22.07.2016 12:24

Zitat von Rintenfinten im Beitrag #32
... Wenn man das alles irgendwo beschleunigen könnte, wären locker 5 Saisons pro Realjahr drin möchte ich wetten...

Boah, was'n Streß!

@Entwicklung von Aufsteigern:
Immer, wenn es für einen aufwärts geht, geht es für einen anderen abwärts.
Das ist bei Computergegnern kein Problem. Bei großen Spielen mit starker Fluktuation auch nicht. Da steigt man automatisch.
Hier hat man vielleicht 1-2 Krisenclubs um Plätze gut zu machen und man muß einfach einen Tick besser sein, als die Konkurrenz.
Da helfen auch keine zusätzlichen Einnahmequellen. (Die Flut hebt alle Boote!)


Man sollte uns erst abschreiben, wenn wir unter der Dusche stehen.

rolf

RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#45 von Bodi ( gelöscht ) , 22.07.2016 12:27

Zitat von rolf im Beitrag #44
(Die Flut hebt alle Boote!)


Hihi


Bodi

RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#46 von Rintenfinten , 22.07.2016 12:35

Zitat von Koelner im Beitrag #43
zum beispiel mein Club, hat noch nie 1 Liga gespielt . Aber troztdem habe ich über die Jahre immer Gute Ama ausgebildet für meine Verhältnisse... Arno Rauch,Wolfgang Niehaus, Rainer Issler, Andreas Schimmler und den gerade verkauften Alex Eisele. Möchte damit nur sagen , das es Zeit braucht bis man ernten kann.Und man sollte sich immer nur auf eins konzentrieren, Amas puschen oder auf dem TM aktiv sein.


Nur für Krefeld hat sich die Option Amas Pushen gar nicht erst ergeben. Kein Geld da, um Amateurlotto zu kaufen. Profis mussten verkauft werden da zu alter und/oder zu teuer. Dafür muss sporlich brauchbarer Ersatz direkt her. Zwei oder drei 22jährige mit Stärke 6-8 hoch zu den Profis zu ziehen ist da nicht wirklich eine Option. Zumindest aus meiner Anfängersicht mit Krefeld gibt es da keine andere Option als Ex-Amateur-Handel. Und da kommt so wenig bei rum. Von meiner grundsätzlichen Einstellung her würde ich viel lieber ein junges Team entwicklen und langsam aufbauen, aber was da so aus den Amateuren kommt, ist unbrauchbar für Krefeld.

Es ist einfach zu wenig Spielraum da unten. Keine Perspektive auf Realjahr(zehnt)e. Wer hat denn darauf langfristig Lust? Wie Bodi schrieb wohl nur die positiv Verrückten. Ich persönlich sehe da Änderunfsbedarf in diesem Prestige / Tabellenbereich. Obs jetzt genau mein Vorschlag sein muss? Mit Sicherheit nein. Der hat logisch seine Fehler. Mir fehlt da halt noch die Erfahrung.


 
Rintenfinten
Beiträge: 371
Registriert am: 30.06.2016

zuletzt bearbeitet 22.07.2016 | Top

RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#47 von Koelner , 22.07.2016 12:58

Zitat von Rintenfinten im Beitrag #46
Zitat von Koelner im Beitrag #43
zum beispiel mein Club, hat noch nie 1 Liga gespielt . Aber troztdem habe ich über die Jahre immer Gute Ama ausgebildet für meine Verhältnisse... Arno Rauch,Wolfgang Niehaus, Rainer Issler, Andreas Schimmler und den gerade verkauften Alex Eisele. Möchte damit nur sagen , das es Zeit braucht bis man ernten kann.Und man sollte sich immer nur auf eins konzentrieren, Amas puschen oder auf dem TM aktiv sein.


Nur für Krefeld hat sich die Option Amas Pushen gar nicht erst ergeben. Kein Geld da, um Amateurlotto zu kaufen. Profis mussten verkauft werden da zu alter und/oder zu teuer. Dafür muss sporlich brauchbarer Ersatz direkt her. Zwei oder drei 22jährige mit Stärke 6-8 hoch zu den Profis zu ziehen ist da nicht wirklich eine Option. Zumindest aus meiner Anfängersicht mit Krefeld gibt es da keine andere Option als Ex-Amateur-Handel. Und da kommt so wenig bei rum. Von meiner grundsätzlichen Einstellung her würde ich viel lieber ein junges Team entwicklen und langsam aufbauen, aber was da so aus den Amateuren kommt, ist unbrauchbar für Krefeld.

Es ist einfach zu wenig Spielraum da unten. Keine Perspektive auf Realjahr(zehnt)e. Wer hat denn darauf langfristig Lust? Wie Bodi schrieb wohl nur die positiv Verrückten. Ich persönlich sehe da Änderunfsbedarf in diesem Prestige / Tabellenbereich. Obs jetzt genau mein Vorschlag sein muss? Mit Sicherheit nein. Der hat logisch seine Fehler. Mir fehlt da halt noch die Erfahrung.


Genau , die Erfarung kommt mit der Zeit.


Wenn der Mann in Schwarz pfeift, kann der Schiedsrichter auch nichts mehr machen.(Andreas Brehme)


Sie sollen nicht glauben, dass sie Brasilianer sind, nur weil sie aus Brasilien kommen. (Paul Breitner)

 
Koelner
Beiträge: 858
Registriert am: 07.09.2010


RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#48 von Rintenfinten , 22.07.2016 13:07

Zitat von Koelner im Beitrag #47
Genau , die Erfarung kommt mit der Zeit.


Das heißt, unterm Strich, dass hier die mehrheitliche Meinung herrscht, dass alles so bleiben soll, wie es jetzt ist!?

Die einzige Strategie für einen Verein wie Krefeld wäre dann: Ex-Amateur-Handel in Kombination mit möglichst wenig eigenen Fehlern und das hoffen, sich durch Fehler von anderen weiter nach oben zu kämpfen.


 
Rintenfinten
Beiträge: 371
Registriert am: 30.06.2016

zuletzt bearbeitet 22.07.2016 | Top

RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#49 von rolf ( gelöscht ) , 22.07.2016 13:11

Zitat von Rintenfinten im Beitrag #46
Es ist einfach zu wenig Spielraum da unten. Keine Perspektive auf Realjahr(zehnt)e. Wer hat denn darauf langfristig Lust?

Ich.
Mal im Ernst: 2.-Liga-Aufsteiger sind die schwierigste Variante hier, da Du ständig am Abgrund operierst. Das ist nicht jedermanns Sache. Es werden aber immer mal bessere Vereine frei. Du kannst dann ja wechseln


Man sollte uns erst abschreiben, wenn wir unter der Dusche stehen.

rolf

RE: Welche Änderungen fändet ihr Klasse

#50 von Rintenfinten , 22.07.2016 13:16

Zitat von rolf im Beitrag #49
Zitat von Rintenfinten im Beitrag #46
Es ist einfach zu wenig Spielraum da unten. Keine Perspektive auf Realjahr(zehnt)e. Wer hat denn darauf langfristig Lust?

Ich.
Mal im Ernst: 2.-Liga-Aufsteiger sind die schwierigste Variante hier, da Du ständig am Abgrund operierst. Das ist nicht jedermanns Sache. Es werden aber immer mal bessere Vereine frei. Du kannst dann ja wechseln


Ja, hast Recht. Prinzipiell würde ich mich auch gerne mal einem extrem schwierigen Projekt widmen. Aber 5+ Realjahre da unten rumdümpeln. Soweit geht meine Leidensfähigkeit dann doch nicht. Aktuell warte ich dann einfach mal mit Krefeld ab, ob ein anderer Verein weiter oben frei wird. Das geht ja manchmal schneller als man denkt.


 
Rintenfinten
Beiträge: 371
Registriert am: 30.06.2016

zuletzt bearbeitet 22.07.2016 | Top

   

Zeit der Entscheidungen..
Paypal Konto für freiwillige Zuwendungen

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz