RE: Saison 9: Berechnungen

#51 von scabinho , 02.03.2012 00:33

Zitat von Strubbel
Exi ich kann dich verstehen.
Er ist janicht generell gegen Überraschungen von kleinen Vereinen wenn ich das richtig verstanden habe, aber der kleinere Club soll sich bitte auch den A**** aufreißen um gegen München zu nem Punkt zu kommen. Ich hab mit meinen Wolfsburgern ja gleich abgeschenkt und werde dennoch mit einemn Punkt belohnt, dies kann man nicht mit der Realität vergleichen. Freiburg ist in RL gegen München mit Topelf und mega viel Kampfgeist (bei uns dann höchster einsatz) angetreten und hat sich damit den Punkt verdient, war bei Wolfsburg München bei Ab-pfiff nicht unbedingt der fall.
Also jetzt mal Ende mit unnötigen Diskussionen und ne Lösung suchen


Bewerte ich jetzt auch mal als "Unsinn"!
Du hattest den Heimvorteil, den höheren Einsatz und eine deutlich bessere Fitness. In der Anfangsphase der Saison hat das gegen einen stärkeren Gegner einen höheren Faktor! Wie man ja auch am Teamwork sehen konnte. In einer späteren Phase der Saison hättest du da im Teamwork klar das Nachsehen gehabt!
Und trotzdem warst du im Spielverlauf unterlegen, hast aber glücklich einen Punkt geholt!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010

zuletzt bearbeitet 02.03.2012 | Top

RE: Saison 9: Berechnungen

#52 von Strubbel ( gelöscht ) , 02.03.2012 11:16

Ja okay, das mag seina ber es geht auch imme rum die Spieler die man aufstellt.
Hannover 96 hätte mit Pläschke, Radlinger, Avevor, Royer, usw. bestimmt in RL auch nicht gegen München gewonnen.

Strubbel

RE: Saison 9: Berechnungen

#53 von scabinho , 02.03.2012 11:25

Zitat von Strubbel
Ja okay, das mag seina ber es geht auch imme rum die Spieler die man aufstellt.
Hannover 96 hätte mit Pläschke, Radlinger, Avevor, Royer, usw. bestimmt in RL auch nicht gegen München gewonnen.


Hast ja auch nicht gewonnen!
Aber vielleicht gätte Hannover 96 durch mehr Einsatz, Fitness und Heimvorteil mit viel Glück einen Punkt behalten.

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Saison 9: Berechnungen

#54 von scabinho , 02.03.2012 11:26

Zitat von scabinho

Zitat von Strubbel
Ja okay, das mag seina ber es geht auch imme rum die Spieler die man aufstellt.
Hannover 96 hätte mit Pläschke, Radlinger, Avevor, Royer, usw. bestimmt in RL auch nicht gegen München gewonnen.


Hast ja auch nicht gewonnen!
Aber vielleicht gätte Hannover 96 durch mehr Einsatz, Fitness und Heimvorteil mit viel Glück einen Punkt behalten.



Zudem: Im RL ist es boch viel heftiger, wenn wir schon vergleichen.

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Saison 9: Berechnungen

#55 von Gelöschtes Mitglied , 02.03.2012 12:10

Was für eine Duiskussion ....
Denkt mal daran mit welcher Truppe Schalke im RL spielte unter Magath, da waren Spieler dabei die niemand außenstehender kannte, teilweise Leute die eigentlich in der Reserve kicken sollten ... und was kam ... also.

Zur Erinnerung:
Lukas Schmitz
Christoph Moritz
Junmin Hao
Vasilis Pliatsikas
Danny Latza
Edu
Bogdan Müller
Alexander Baumjohann
Jan Morávek
Carlos Zambrano
Tore Reginiussen
Lubos Hanzel
Marvin Pachan
Mario Gavranovic
Lewis Holtby
Joel Matip

usw usw usw

Manche kennt man nicht einmal heute und Höwedes und Neuer waren grüne Jungs ... und was erreichte Magath? Vizemeister - Danke fürs Gespräch und die Aufmerksamkeit.

Das ist Fußball, da gibt es solche Dinge!
Auch ein VFL Bochum war mal im UEFA Cup oder denkt an Mainz ectr ectr.




Sollten wir bis zum Winter Geld übrig haben wird erst mal unser Kader verjüngt :DD
Seit 40 Jahren und 023 Tagen oder 14.634 Tagen eingetragener Schalke Fan Stand 02.03.2012
Seit 1.062 Tagen Trainer, Manager, Kinderhortleiter und größter Fan des FC Duisburg Stand 02.03.2012

zuletzt bearbeitet 02.03.2012 12:12 | Top

RE: Saison 9: Berechnungen

#56 von Felix96 ( gelöscht ) , 02.03.2012 12:19

Zum Thema Fitness: Die Fitnbess Skala bis 0 runter zu drücken fände ich wenig sinnvoll, dann könnte man nämlich wirklich die komplette Saison nur durch powern.
Eventuell könte man einführen, dass die Spieler bei weniger Profis im Kader weniger Fitness verlieren, so haben Vereie mit kleineren Kadern bessere Chancen die Saison zu überstehen.
Woran meiner Meinung nach auch gearbeitet werden müsste sind die Zufallsverletzungen.

man darf sich als bsp gerne mal meinen kader angucken und mir dann veraten wie ich noch ein sinnvoles mittelfeld aufstellen soll. 2 Zufallsverletzungen in 2 spielen und mein mittelfeld ist im arsch, das kanns doch iwie nich sein, oder? ich weiß nich ob das komplett zufall ist, aber im moment gibt es vereine die sind zu stark bertroffen.
Je kleiner der kader, desto schwerer lässt sich sowas auch ausgleichen.

zur form: ich finde die zufallswerte eigtl ok so, evt könnte man nur drauf achten dass alele vereine insgesmat ungeföhr dieselbe veränderung haben, nur halt per zufall im team verteilt, heiße stars können auch +7 bekommen, dafdür dann einige unwichtige -3 oder so, oder eben umgekehrt, könnte man ja vom urlaub abhängig machen den der spieler verbracht hat^^


Felix96

RE: Saison 9: Berechnungen

#57 von Timbugtwo ( gelöscht ) , 02.03.2012 13:47

Zitat von Schalker
Was für eine Duiskussion ....
Denkt mal daran mit welcher Truppe Schalke im RL spielte unter Magath, da waren Spieler dabei die niemand außenstehender kannte, teilweise Leute die eigentlich in der Reserve kicken sollten ... und was kam ... also.

Zur Erinnerung:
Lukas Schmitz
Christoph Moritz
Junmin Hao
Vasilis Pliatsikas
Danny Latza
Edu
Bogdan Müller
Alexander Baumjohann
Jan Morávek
Carlos Zambrano
Tore Reginiussen
Lubos Hanzel
Marvin Pachan
Mario Gavranovic
Lewis Holtby
Joel Matip

usw usw usw

Manche kennt man nicht einmal heute und Höwedes und Neuer waren grüne Jungs ... und was erreichte Magath? Vizemeister - Danke fürs Gespräch und die Aufmerksamkeit.

Das ist Fußball, da gibt es solche Dinge!
Auch ein VFL Bochum war mal im UEFA Cup oder denkt an Mainz ectr ectr.



Nicht nur das wie wurde der BVB für seinen "Kinderriegel" und den jugendwahn belächelt (Deutscher Meister) war das Ergebniss




WIR GRATULIEREN UNSEREM NACHBARN ZU 54 JAHRE KEINE SCHALE
Deutscher Meister ist nur der BVB
DERBYSIEGER

Ps den rest lass ich aber stehen :D

Timbugtwo

RE: Saison 9: Berechnungen

#58 von Flo , 02.03.2012 14:33

zur fitness: vllt. könnte man es ja auch so machen, dass die sonderaktionen zu gunsten der fitness (also zb stadion treppen laufen) wniger moral verlust mit sich bringen. dadurch würde man vllt eher mal nen fitness training machen


"Was für ein Abturn, was für ein abgefuckter Tag
in ein'm abgefuckten Monat
in ein'm abgefuckten Jahr
in ein'm abgefuckten Leben
abgefuckte Seele - die sich nur auseinandersetzt mit abgefuckten Them'n." (Prinz Pi)

 
Flo
Beiträge: 5.732
Registriert am: 07.09.2010


RE: Saison 9: Berechnungen

#59 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 02.03.2012 20:59

Mit den 6 Einsatzstufen ist das so eine Sache. Mir gefällt daran nicht, dass es dann noch viel schwerer wäre, vollen Einsatz (also Stufe 6) zu gehen, da man ja dann 14 Punkte Fitness verliert.


RW Wiesbaden übernommen am 20.06.2010. Seit dem 127 Ligaspiele, 36 Siege, 38 Unentschieden und 52 Niederlagen (146 Punkte), Torverhältnis: 160:187.
Zukünftige Ziele: Allmähliche Etablierung im Oberhaus.´
http://rw-wiesbaden.blogspot.com

Kevin_93

RE: Saison 9: Berechnungen

#60 von Jona , 02.03.2012 21:19

Ich versteh die ganze Fitnessdiskussion gar nicht... was ist den am aktuellen so falsch?


Wir werden ewig leben! - Eisern Union!
Pro Dirk Zingler! - Pro Union!

 
Jona
Beiträge: 2.911
Registriert am: 22.09.2010


RE: Saison 9: Berechnungen

#61 von scabinho , 02.03.2012 21:37

Zitat von Felix96
Zum Thema Fitness: Die Fitnbess Skala bis 0 runter zu drücken fände ich wenig sinnvoll, dann könnte man nämlich wirklich die komplette Saison nur durch powern.
Eventuell könte man einführen, dass die Spieler bei weniger Profis im Kader weniger Fitness verlieren, so haben Vereie mit kleineren Kadern bessere Chancen die Saison zu überstehen.
Woran meiner Meinung nach auch gearbeitet werden müsste sind die Zufallsverletzungen.

man darf sich als bsp gerne mal meinen kader angucken und mir dann veraten wie ich noch ein sinnvoles mittelfeld aufstellen soll. 2 Zufallsverletzungen in 2 spielen und mein mittelfeld ist im arsch, das kanns doch iwie nich sein, oder? ich weiß nich ob das komplett zufall ist, aber im moment gibt es vereine die sind zu stark bertroffen.
Je kleiner der kader, desto schwerer lässt sich sowas auch ausgleichen.

zur form: ich finde die zufallswerte eigtl ok so, evt könnte man nur drauf achten dass alele vereine insgesmat ungeföhr dieselbe veränderung haben, nur halt per zufall im team verteilt, heiße stars können auch +7 bekommen, dafdür dann einige unwichtige -3 oder so, oder eben umgekehrt, könnte man ja vom urlaub abhängig machen den der spieler verbracht hat^^


Je kleiner der Kader?
Kein gutes Argument! Keiner ist gezwungen, nur einen kleinen Kader zu haben.

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Saison 9: Berechnungen

#62 von scabinho , 02.03.2012 21:38

Zitat von Flo
zur fitness: vllt. könnte man es ja auch so machen, dass die sonderaktionen zu gunsten der fitness (also zb stadion treppen laufen) wniger moral verlust mit sich bringen. dadurch würde man vllt eher mal nen fitness training machen


Passt nicht! Ansonsten dreht sich alles nur noch um Fitness! Es würde quasi pauschal immer die Fitnessaktion gezogen werden.

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Saison 9: Berechnungen

#63 von scabinho , 02.03.2012 21:39

Zitat von Kevin_93
Mit den 6 Einsatzstufen ist das so eine Sache. Mir gefällt daran nicht, dass es dann noch viel schwerer wäre, vollen Einsatz (also Stufe 6) zu gehen, da man ja dann 14 Punkte Fitness verliert.


-14 steht noch nicht fest! Zudem: Keiner ist gezwungen, ständig hohen Einsatz zu spielen! Ausserdem: Fie Auswirkungen werden etwas geringer werden.

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Saison 9: Berechnungen

#64 von scabinho , 02.03.2012 21:40

Zitat von Jona
Ich versteh die ganze Fitnessdiskussion gar nicht... was ist den am aktuellen so falsch?


Geht nicht um die Fitness, sondern um den Einsatz! Mehr Auswahl, weniger Effekt, mehr direkte nachvollziehbare Effekte (Karten, Zufallsverletzungen)

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Saison 9: Berechnungen

#65 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 02.03.2012 21:53

Natürlich muss ich nicht immer hohen Einsatz gehen, aber du kannst mir nicht erzählen, dass ich ein Spiel gewinne, wenn ich 2 Einsatzstufen niedriger einstelle, als mein Gegner.


RW Wiesbaden übernommen am 20.06.2010. Seit dem 127 Ligaspiele, 36 Siege, 38 Unentschieden und 52 Niederlagen (146 Punkte), Torverhältnis: 160:187.
Zukünftige Ziele: Allmähliche Etablierung im Oberhaus.´
http://rw-wiesbaden.blogspot.com

Kevin_93

RE: Saison 9: Berechnungen

#66 von scabinho , 02.03.2012 21:55

Die Möglichkeit beim Einsatz und der Fitness können wir auch so behandeln:
-2, -4, -6, -8, -10, -12
So hat die höchste Einsatzstufe immer noch einen höheren Verlust von 0,5 im Vergleich zu jetzt. Es bleibt trotzdem interessant, weil ein Ausweichen auf Stufe 5 immer noch 10 Punkte kostet. Aktuell kostet ein Ausweichen auf eine Stufe tiefer nur 8 Punkte.
Interessant ist auch die Tatsache, dass eine sehr niedrige Stufe dafür sorgen kann, dass sich die Spieler etwas erholen, man läuft aber Gefahr durch eine zu hohe Niederlage zusätzlich Fanstimmung und Moral zu verlieren.

Optional wäre auch das noch möglich:
Man kann in jeder Stufe noch zwischen "aggressiv" und "kontrolliert" wählen. "Kontrolliert" würde dann bedeuten, dass man einen Fitnesspunkt weniger verliert, den direkten Bonus im Einsatzvergleich behält, aber zur Vorstufe nicht +1 in den drei Mannschaftsteilen bekommt.

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Saison 9: Berechnungen

#67 von Jona , 02.03.2012 21:55

Zitat von scabinho

Zitat von Jona
Ich versteh die ganze Fitnessdiskussion gar nicht... was ist den am aktuellen so falsch?


Geht nicht um die Fitness, sondern um den Einsatz! Mehr Auswahl, weniger Effekt, mehr direkte nachvollziehbare Effekte (Karten, Zufallsverletzungen)




Eben. Deswegen versteh ich ja die Fitnessdiskussion und die Suche nach einem neuen System nicht.

Zum Rest habe ich ja meine Meinung geschrieben.


Wir werden ewig leben! - Eisern Union!
Pro Dirk Zingler! - Pro Union!

 
Jona
Beiträge: 2.911
Registriert am: 22.09.2010


RE: Saison 9: Berechnungen

#68 von scabinho , 02.03.2012 21:56

Zitat von Kevin_93
Natürlich muss ich nicht immer hohen Einsatz gehen, aber du kannst mir nicht erzählen, dass ich ein Spiel gewinne, wenn ich 2 Einsatzstufen niedriger einstelle, als mein Gegner.


Selbst aktuell führten 2 Stufen niedriger zu Siegen, sogar Verdiente!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Saison 9: Berechnungen

#69 von Felix96 ( gelöscht ) , 02.03.2012 22:09

Zitat von scabinho

Zitat von Felix96
Zum Thema Fitness: Die Fitnbess Skala bis 0 runter zu drücken fände ich wenig sinnvoll, dann könnte man nämlich wirklich die komplette Saison nur durch powern.
Eventuell könte man einführen, dass die Spieler bei weniger Profis im Kader weniger Fitness verlieren, so haben Vereie mit kleineren Kadern bessere Chancen die Saison zu überstehen.
Woran meiner Meinung nach auch gearbeitet werden müsste sind die Zufallsverletzungen.

man darf sich als bsp gerne mal meinen kader angucken und mir dann veraten wie ich noch ein sinnvoles mittelfeld aufstellen soll. 2 Zufallsverletzungen in 2 spielen und mein mittelfeld ist im arsch, das kanns doch iwie nich sein, oder? ich weiß nich ob das komplett zufall ist, aber im moment gibt es vereine die sind zu stark bertroffen.
Je kleiner der kader, desto schwerer lässt sich sowas auch ausgleichen.

zur form: ich finde die zufallswerte eigtl ok so, evt könnte man nur drauf achten dass alele vereine insgesmat ungeföhr dieselbe veränderung haben, nur halt per zufall im team verteilt, heiße stars können auch +7 bekommen, dafdür dann einige unwichtige -3 oder so, oder eben umgekehrt, könnte man ja vom urlaub abhängig machen den der spieler verbracht hat^^


Je kleiner der Kader?
Kein gutes Argument! Keiner ist gezwungen, nur einen kleinen Kader zu haben.




aber es ist verdammt schwer den kader mit guten spielern zu vergrößern, je "schlechter" man ist, desto härter ist das.
Mit amas auffüllen kann jeder, das ist klar, aber ich rede hier nur von Spielern die auch was bringen.


Felix96

RE: Saison 9: Berechnungen

#70 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 02.03.2012 22:26

@Scab: Und wie funktioniert das? Ich habe schon öfter Spiele verloren, weil ich niedrigeren Einsatz gegangen bin, die Erfahrung, trotz niedrigem Einsatz zu gewinnen habe ich so nie gemacht. Was braucht man denn dafür?


RW Wiesbaden übernommen am 20.06.2010. Seit dem 127 Ligaspiele, 36 Siege, 38 Unentschieden und 52 Niederlagen (146 Punkte), Torverhältnis: 160:187.
Zukünftige Ziele: Allmähliche Etablierung im Oberhaus.´
http://rw-wiesbaden.blogspot.com

Kevin_93

RE: Saison 9: Berechnungen

#71 von scabinho , 02.03.2012 23:34

Zitat von Felix96

Zitat von scabinho

Zitat von Felix96
Zum Thema Fitness: Die Fitnbess Skala bis 0 runter zu drücken fände ich wenig sinnvoll, dann könnte man nämlich wirklich die komplette Saison nur durch powern.
Eventuell könte man einführen, dass die Spieler bei weniger Profis im Kader weniger Fitness verlieren, so haben Vereie mit kleineren Kadern bessere Chancen die Saison zu überstehen.
Woran meiner Meinung nach auch gearbeitet werden müsste sind die Zufallsverletzungen.

man darf sich als bsp gerne mal meinen kader angucken und mir dann veraten wie ich noch ein sinnvoles mittelfeld aufstellen soll. 2 Zufallsverletzungen in 2 spielen und mein mittelfeld ist im arsch, das kanns doch iwie nich sein, oder? ich weiß nich ob das komplett zufall ist, aber im moment gibt es vereine die sind zu stark bertroffen.
Je kleiner der kader, desto schwerer lässt sich sowas auch ausgleichen.

zur form: ich finde die zufallswerte eigtl ok so, evt könnte man nur drauf achten dass alele vereine insgesmat ungeföhr dieselbe veränderung haben, nur halt per zufall im team verteilt, heiße stars können auch +7 bekommen, dafdür dann einige unwichtige -3 oder so, oder eben umgekehrt, könnte man ja vom urlaub abhängig machen den der spieler verbracht hat^^


Je kleiner der Kader?
Kein gutes Argument! Keiner ist gezwungen, nur einen kleinen Kader zu haben.




aber es ist verdammt schwer den kader mit guten spielern zu vergrößern, je "schlechter" man ist, desto härter ist das.
Mit amas auffüllen kann jeder, das ist klar, aber ich rede hier nur von Spielern die auch was bringen.




Du kannst doch von deiner jetzigen Situation nicht auf das System schliessen! Du hast dich extrem verzockt auf dem TM. Man muss eben etwas abwiegen können und statt zum Beispiel 3 Spieler mit einer Stärke von 14 eben 4 Spieler mit einer Stärke von 13 im Team haben. So vergrössert man seinen Kader!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Saison 9: Berechnungen

#72 von scabinho , 02.03.2012 23:36

Zitat von Kevin_93
@Scab: Und wie funktioniert das? Ich habe schon öfter Spiele verloren, weil ich niedrigeren Einsatz gegangen bin, die Erfahrung, trotz niedrigem Einsatz zu gewinnen habe ich so nie gemacht. Was braucht man denn dafür?


Ist mit Wiesbaden in Liga 1 ja auch nicht einfach! Das ist etwas für Favoriten. Wenn, dann auf jeden Fall zuhause und ohne die Kombination mit einer Ersatz-11!
Wie gesagt: Durch die Erweiterung der Einsatzstufen, wird der Effekt geriner werden.

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Saison 9: Berechnungen

#73 von scabinho , 02.03.2012 23:36

Zitat von scabinho
Die Möglichkeit beim Einsatz und der Fitness können wir auch so behandeln:
-2, -4, -6, -8, -10, -12
So hat die höchste Einsatzstufe immer noch einen höheren Verlust von 0,5 im Vergleich zu jetzt. Es bleibt trotzdem interessant, weil ein Ausweichen auf Stufe 5 immer noch 10 Punkte kostet. Aktuell kostet ein Ausweichen auf eine Stufe tiefer nur 8 Punkte.
Interessant ist auch die Tatsache, dass eine sehr niedrige Stufe dafür sorgen kann, dass sich die Spieler etwas erholen, man läuft aber Gefahr durch eine zu hohe Niederlage zusätzlich Fanstimmung und Moral zu verlieren.

Optional wäre auch das noch möglich:
Man kann in jeder Stufe noch zwischen "aggressiv" und "kontrolliert" wählen. "Kontrolliert" würde dann bedeuten, dass man einen Fitnesspunkt weniger verliert, den direkten Bonus im Einsatzvergleich behält, aber zur Vorstufe nicht +1 in den drei Mannschaftsteilen bekommt.


Ging etwas unter!
Was haltet ihr denn davon?

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Saison 9: Berechnungen

#74 von ExilSachse ( gelöscht ) , 02.03.2012 23:38

@Scab@ Ich denke besser, denn bei den ersten Zahlen wäre zu viel vom Spielplan abhängig..



ExilSachse

RE: Saison 9: Berechnungen

#75 von Flo , 02.03.2012 23:38

Zitat von scabinho

Zitat von scabinho
Die Möglichkeit beim Einsatz und der Fitness können wir auch so behandeln:
-2, -4, -6, -8, -10, -12
So hat die höchste Einsatzstufe immer noch einen höheren Verlust von 0,5 im Vergleich zu jetzt. Es bleibt trotzdem interessant, weil ein Ausweichen auf Stufe 5 immer noch 10 Punkte kostet. Aktuell kostet ein Ausweichen auf eine Stufe tiefer nur 8 Punkte.
Interessant ist auch die Tatsache, dass eine sehr niedrige Stufe dafür sorgen kann, dass sich die Spieler etwas erholen, man läuft aber Gefahr durch eine zu hohe Niederlage zusätzlich Fanstimmung und Moral zu verlieren.

Optional wäre auch das noch möglich:
Man kann in jeder Stufe noch zwischen "aggressiv" und "kontrolliert" wählen. "Kontrolliert" würde dann bedeuten, dass man einen Fitnesspunkt weniger verliert, den direkten Bonus im Einsatzvergleich behält, aber zur Vorstufe nicht +1 in den drei Mannschaftsteilen bekommt.


Ging etwas unter!
Was haltet ihr denn davon?




find ich gut!


"Was für ein Abturn, was für ein abgefuckter Tag
in ein'm abgefuckten Monat
in ein'm abgefuckten Jahr
in ein'm abgefuckten Leben
abgefuckte Seele - die sich nur auseinandersetzt mit abgefuckten Them'n." (Prinz Pi)

 
Flo
Beiträge: 5.732
Registriert am: 07.09.2010


   

Fragen vor bzw. zum Start von Saison 8
Umfrage "Umtausch Moral-Form"

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz