RE: NBA

#1001 von Hasan-S04 , 08.08.2014 14:18

Cavs traden Wiggins für Love...
Hätte ich nicht gemacht, die Wolves sind auf Anhieb im Besitz von zwei großen Talenten...


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: NBA

#1002 von Felix96 ( gelöscht ) , 10.08.2014 09:38

Ist der Deal schon durch? Man ich bekomme nix mit hier, obwohl ich 4000 km näher dran bin als ihr
Macht aus sportlicher Sicht schon Sinn denke ich. LeBron möchte seiner Heimatstadt den Titel schenken und so sind die Chancen dafür am Größten. Auf langfristig gesehen natürlich nicht so gut.

Felix96

RE: NBA

#1003 von Hasan-S04 , 15.08.2014 11:52

Davon wird ausgegangen.
Ich finde, dass James im Gegensatz zu seinen Äußerungen absolut kurzfristig denkt und den schnellen Erfolg haben möchte.
Von wegen, er möchte mit talentierten Jungs zocken, er ist doch maßgeblich daran beteiligt Wiggins für Love zu traden. Ich bin mega gespannt, wie sich Love bei einem Meisterschaftskandidaten anstellt. Bei den Wolves konnte er tun und machen, was er wollte und da fielen seine teilweise schlechten Entscheidungen nicht so auf. Das wird ab jetzt viel mehr ins Auge fallen.
Hoffentlich kommt Rose fit und gesund zurück, drücke im Osten den Bulls die Daumen, einfach eine sympathische Truppe. Für mich mit Gasol einen viel besseren Teamspieler als Boozer an Land gezogen. Gasol mit Noah, für mich die besten Passer, die man sich unter dem Korb vorstellen kann.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: NBA

#1004 von Felix96 ( gelöscht ) , 30.08.2014 01:02

Bin sowieso auch immer für die Bulls und besonders für Rose

Jetzt aber erstmal Basketball-WM! Wen seht ihr abgesehen von den Ammis und Spanien im Halbfinale?

Ich finde ja das brasilianische Team relativ cool, viele Bigmen die mir gefallen, aber ob die was reißen kann ich nicht einschätzen! Ansonsten Litauen wie immer sehr stark. Bei Frankreich muss man abwarten. Batum und insbesondere Diaw können Spiele im Alleingang entscheiden, genau so gut kann aber auch das Aus in der Vorrunde kommen^^

Felix96

RE: NBA

#1005 von Jona , 30.08.2014 19:55

Hab grade Brasilien vs. Frankreich geschaut. Am Ende verdienter Sieg der Brasilianer. Nachher noch Finnland vs. USA



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.876
Registriert am: 22.09.2010


RE: NBA

#1006 von Felix96 ( gelöscht ) , 01.09.2014 01:27

Denke zu den Amis muss man nicht viel sagen, aber was man sagen sollte: Respekt an die finnischen Fans! Nach 2 Punkten in einem Viertel von deinem Team nochmal so abzugehen verdient einfach Respekt

Felix96

RE: NBA

#1007 von Hasan-S04 , 02.10.2014 09:46

Zu der WM-Zeit war ich nicht hier, sonst hätte ich auch ein paar Kommentare geschrieben. Ich hab die wegen der Türkei sehr intensiv verfolgt und war vom gesamten Turnier eigentlich begeistert. USA klarer Sieger, aber als Fan von europäischem Basketball muss ich sagen, dass ich vor allem die Serben und die Litauer genial fand. Meine Türken haben das Maximum aus sich geholt und dabei auch von der etwas schwachen Gruppenkonstelation profetiert. Aber der Sieg gegen Australien wird mir noch lange in Erinnerung bleiben und auch das Comeback gegen Finnland.

Es sind ja nicht mehr allzu viele Tage, bis es wieder losgeht. Habt ihr Lust wieder eure Tipps abzugeben? Ich werde gleich loslegen...


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: NBA

#1008 von Felix96 ( gelöscht ) , 03.10.2014 01:31

Ich werde am Sonntag vorraussichtlich erstmal Presaison in Vancouver sehen
Raptors zocken gegen Kings, und Presaison hin oder her - das wird GEIL!

Felix96

RE: NBA

#1009 von Hasan-S04 , 03.10.2014 10:41

Geil. Ich werde versuchen über die Feiertage im Dezember ein Spiel zu sehen. Bin dann in San Diego. Freue mich jetzt schon riesig darauf.

Ich hab mal versuch die Platzierungen zu tippen. Ist gar nicht so einfach dieses Jahr, vor allem im Westen:

1. Clippers - ich hab das Gefühl, dass sie dieses Jahr ein besonderes erleben werden.
2. Spurs - Nach dem Titel wird es etwas schwerer, glaube aber nicht, dass die Mannschaft einbricht.
3. OKC - ich bin enttäuscht, weil sie so wenig tun für ihr roster. Dank KD und RWB ist aber immer der Heimvorteil möglich.
4. Golden state - in dieser Spielzeit wird es klappen mit dem Heimvorteil.
5. Memphis - haben ihr Team zusammengehalten. Sind wie immer total unangenehm.
6. Portland - wüsste nicht, warum es mit dem gleichen Kader nicht klappen soll.
7. Dallas - guter Kader, die Play-offs sind drin.
8. Suns - ich glaube, dass es in diesem Jahr reichen wird; extrem spannende Spieler.
9. Rockets - für mich die Verlierer der Off-Saison; klar an Qualität verloren und Howard macht von Jahr zu Jahr eine schlehctere Figur. Ich glaube, sie rutschen raus aus den pos.
10. Pelicans - interessante Zusammenstellung, wenn alle fit bleiben können sie viele sicherlich ärgern, aber bei den Teams im Westen sehe ich keine Chance.
11. Nuggets - weiß nicht, was ich von den Nuggets halten soll. Qualität ist sicherlich da, aber die Pos traue ich den irgendwie nicht zu.
12. Lakers - trotz Kobe, das wird nichts und wie Kobe überhaupt zurückkommt steht ja auch nicht fest
13. Wolves - mega viel Talent, aber ansonsten nicht viel.
14. Jazz - Jung, ein Jahr erfahrener, aber das dauert wohl noch 1 2 Jahre bis nach oben.
15. Kings - tut mir Leid für meine Kings, ich erkenne da gar nichts.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: NBA

#1010 von Hasan-S04 , 10.10.2014 12:56

Osten:

1. Bulls - diese Saison ist es soweit; Rose bleibt fit, Noah und Gasol kombinieren traumhaft und es wird der erste Platz. Vielleicht sogar die Finals.
2. Cavs - was für eine Starting 5, ich habe nur defensiv echt bedenken.
3. Washington - Wall-Beal-Pierce-Nene-Gortat, das ist Qualität und daher glaube ich, dass Platz 3 möglich ist.
4. Raptors - ich bin ein Fan vom Kader; es hat sich kaum etwas verändert.
5. Hornets - ja, ich glaube an die Steigerung der Hornets. Sie haben sich verstärkt, auch wenn Mcrobers fehlen wird.
6. Hawks - wenn alle fit bleiben ist es sicherlich ein guter Kader, um mehr als Platz 8 zu erreichen.
7. Heat - Auch wenn James weg ist, halte den Kader für gut genug um die POS locker zu erreichen.
8. Nets - Sorry Felix, aber der Kader ist schlechter als letzte Saison; zudem ist kg ein Jahr älter. Das wird nie und nimmer was mit dem Titel.
9. Pistons - für mich ein Kader, den ich nicht einschätzen kann. Traue aber einem Kader mit Jennings als Starter keinen PO-Platz zu. Es sei denn, der neue Coach lässt ihn weniger spielen. Unter dem Korb mega gut besetzt.
10. Knicks - noch nicht soweit, um die POs anzugreifen.
11. Pacers - sollten lieber tanken ohne George und Stevenson. Glaube nach wie vor daran, dass Hibbert in der Saison getradet wird.
12. Celtics - Rondo wird bestimmt getradet, weiterhin im Umbruch.
13. Magic - für mich einer der spannendsten Kader; total viel Talent, aber mehr auch nicht.
14. Bucks - Parker ist interessant, mehr aber auch nicht.
15. 76ers - Auf das Projekt bin ich am meisten gespannt. Für mich ist der Kader klar am schlechtesten, aber die wollen ja auch eher letzter werden...


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: NBA

#1011 von Felix96 ( gelöscht ) , 11.10.2014 01:18

Man war das ein Erlebnis letzten Sonntag, der Hammer! Und das war nur Presaison, hoffe ich packe es irgendwie zu einem PO Spiel, egal welche Teams

Danke für deine Einschätzung Hasan, im Großen und Ganzen stimme ich dir zu.

Westen:
Spurs. Wenn ein Coach seine Spieler weiter motivieren kann, nachdem sie alles erreicht haben dann Popovich. Leonard wird nochmal eine ganze Ecke stärker sein als letzte Saison und kann damit das Alter von Ginobili und Duncan ausgleichen.
Clippers: Hatten ein Jahr Zeit sich an Rivers zu gewöhnen und Paul wird wieder im Schnitt ein Double Doulbe auflegen, Griffin wird sich nochmal verbessert haben im Sommer. Ich denke sie sind dieses Jahr mindestens genau so stark wie OKC, dank besserem Coach vlt sogar einen Ticken stärker.
OKC: Nix passiert im Sommer, aber immer noch eins der besten 3er Gespanne der NBA
Grizzlys: Konstant stark, ihre Defense wird auch dieses Jahr wieder zu den Besten der Liga zählen, dazu haben sie Vince Carter verpflichtet. Ich traue ihnen auch Platz 3 zu.
Blazers: Letztes Jahr nur wegen mangelnder Erfahrung rausgeflogen. ALle jungen Spieler werden sich verbessert haben und sie sind reifer. Denen traue ich einiges zu!
Warriors: Könnten zwischen 2 und 8 landen. Neuer Coach ohne Erfahrung, das wird dauern bis es läuft. Auf der anderen Seite immer noch ein verdammt starker Kader. Denke nach anfänglichen Startschwierigkeiten werden sie aber um den Heimvorteil mitspielen können.
Suns: Eher stärker als letztes Jahr, sympathische Truppe mit viel Potential ohne echten Superstar. POs sollten eigtl drin sein.
Mavs: Mindestens so stark wie letztes Jahr, mit Chandler unterm Korb stark verbessert. Wenn sie es mal schaffen enge Spiele zu gewinnen ist auch Platz 6 drin, ansonsten müssen sie hart um die POs zittern.
Rockets: Ganz klar DIE Verlierer des Sommers. Vollkommen verpokert. Wird trotz Howard und Harden schwer in die POs zu kommen.
Pelicans: Krass gut besetzt auf den großen Positionen, mit Davis den kommenden Superstar schlechthin. Wenn alle fit bleiben können sie auch die vermeintlich besseren Teams ärgern. Ich traue ihnen zu vor den Rockets zu landen, evt auch vor Dallas und den Suns. POs sind nicht vollkommen abwegig denke ich, aber das wird mehr als schwer.
Lakers: Kobe ist Kobe, daher habe ich sie nicht noch weiter unten reingeschrieben. Aber selbst ein Kobe in Topform reicht nicht für die POs, dafür ist der Westen zu stark.
Nuggets: Paar gute Spieler, aber insgesamt viiel zu wenig. Sehe auch irgendwie keine Fortschritte da..
Kings: Paar gute Spieler, das wars. Stimme dir zu, da ist kein Plan oder irgendwas zu erkennen, aber Cousins und Gay werden schon ein paar Siege holen gegen die Ostteams
Wolves: In ein paar Jahren sicherlich ein starkes Team, im Moment ein Haufen unerfahrener Jünglinge und ein paar mehr oder weniger gute Spieler. Wird eine reine Spaßsaison, damit die Rookies sich ohne Druck an die NBA gewöhnen können.
Jazz: Ähnlich wie Minnesoata, nur noch schlechter vom Kader her^^

Habe mal bewusst keine Platzierungen davor geschrieben, denn denke alle Teams können sich um 1-2 Plätze verschieben.

Osten:

Bulls: Vorrausgesetzt keiner verletzt sich sind die Bulls reif für den 1. Platz. Krank gute Defense und für die Offense kommt Rose back und man hat gasol geholt - top verstärkt.
Raptors: Geiles Team, dieses Jahr erfhrener, reifer und besser - könnte für die Conference Finals reichen. Dazu wohl mit die besten Fans der Liga^^
Cavs; Werden brauchen bis da alles läuft. Coach ohne NBA Erfahrung, der gleich mal 3 balldominante Superstars zusammen bringen soll. Könnte mir vorstellen dass sie mit einer 5-10 Bilanz starten, aber nach und nach in Form kommen und sich in Richtung POs immer besser einspielen
Wizards: Top verstärkt mit Pierce, ansonsten das Team zusammen behalten, warum sollte es keinen heimvorteil geben?
Heat: Bosh war in Toronto ein Star, jetzt kann er sogar noch 3er ballern. Wade wird nicht viel spielen können, aber wenn er gut drauf ist kann er es immer noch. Dazu den James Abgang erstaunlich gut kompensiert.
Hawks: Guter Kader, POs dürften sicher sein!
Hornets: Kann ich schlecht einschätzen, aber ich denke sie zocken um die POs mit.
Knicks: Es geht aufwärts bei NY. Und es sollte mich nciht wundern wenn die bald Triangle spielen Ob da Fisher am Rand steht oder meine Oma macht wohl keinen unterschied. jackson wird den laden da zum laufen bringen in den nächsten Jahren, da bin ich mir ziemlich sicher.
Nets: Ich weiß wohl wie kacke die sind Letzte Saison hätte ich es ihnen vor der Saison zugetraut. Jetzt hat man zwar einen besseren Coach, aber Williams, KG und Lopez sind alle irgendwie alt und verletzungsanfällig. Bleibt Johnson, aber es wird eng mit den POs. Es sei denn all bleiben fit, dann können die nochmal das ein oder andere Team ärgern.
Pacers: Alles hängt von hibbert ab. Wenn er es wieder schafft 0 Rebounds zu holen könnte Indiana auch gleich tanken, wenn er nen Entwicklungssprung macht kann er einer der besten Bigmen der Liga sein und die Pacers können um den 8. Platz mitspielen. Kann ich überhaupt nicht einschätzen, denke zwischen 8 und 13 ist alles drin.
Celtics: Bin gespannt ob Rondo bleibt. Viel Talent und ich glaube auch noch viele kommende Picks, aber diese Saison kommt da nicht viel.
Bucks: Viel Talent, aber die brauchen noch ein paar Jahre bis da was kommt. Bin auf das Duo Parker und der Grieche gespannt.
76ers: Wollen nicht gewinnen, aber alle ihre jungen Talente bekommen massig Einsatzzeit und können besser werden. In ein paar Jahren POs, bis dahin muss man als Phillyfan leiden.
Magic: Haben einen jungen Kader, aber irgendwie sind die noch schlechter als Philadelphia... Könnte hier aber auch vollkommen daneben liegen.

Felix96

RE: NBA

#1012 von Hasan-S04 , 29.10.2014 09:29

Was für ein Start für Anthony Davis - 26 pkt 17 reb und 9 blocks. mal gucken, ob ihm solche Abende gegen stärkere Teams auch gelingen.
Bitter für die Mavs, wieder ne knappe Niederlage gegen die Spurs.
Und die Lakers sollten sich an solche Packungen schonmal gewöhnen...


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: NBA

#1013 von Felix96 ( gelöscht ) , 29.10.2014 22:18

Aber die Mavs haben mir sehr gut gefallen insgesamt. Wenn Parsons noch in Fahrt kommt haben die echt ein starkes Team. Da geht was wenn Chandler fit bleibt.
Davis natürlich unfassbar stark, er und Asik haben alles weggeräumt. Krasse Bigmen Besetzung in New Orleans. Schade dass abgesehen von Holyday da sonst wenig Potential vorhanden ist.

Pechvogel der Auftaktnacht Julius Randle. 19 Jahre und im ersten NBA-Spiel überhaupt Beinbruch... So bitter für ihn - und für die Lakers.

Felix96

RE: NBA

#1014 von Hasan-S04 , 03.12.2014 22:07

@Jona und Felix:
Ich hatte mir am 05.11. den NBA LP monthly geholt. Muss man das jetzt irgendwann kündigen, sprich läuft das jetzt monatlich immer weiter oder läuft mein Abo quasi morgen ab?
Ich finde auf der Homepage nichts zum kündigen, aber irgendwie auch kein Hinweis, dass ich ab übermorgen nichts mehr gucken kann.
Habt ihr da Erfahrung mit?

Danke...


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: NBA

#1015 von Jona , 04.12.2014 09:36

Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #1014
@Jona und Felix:
Ich hatte mir am 05.11. den NBA LP monthly geholt. Muss man das jetzt irgendwann kündigen, sprich läuft das jetzt monatlich immer weiter oder läuft mein Abo quasi morgen ab?
Ich finde auf der Homepage nichts zum kündigen, aber irgendwie auch kein Hinweis, dass ich ab übermorgen nichts mehr gucken kann.
Habt ihr da Erfahrung mit?

Danke...


Ne, habe ich leider nicht. Im Normalfall musst du aber denke ich kündigen... Würde mich sehr wundern, wenn nicht. Ist ja eine der Einnahmequellen, dass Leute nicht rechtzeitig kündigen. Ich hatte mir ja auch nur den PlayOff Leauge Pass geholt und musste den auch vor der Saison kündigen.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.876
Registriert am: 22.09.2010


RE: NBA

#1016 von Hasan-S04 , 04.12.2014 23:10

Alles klar. hab im Internet gefunden, dass es über E-Mail passieren muss. Hast du es damals auch über E-Mail gekündigt?


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: NBA

#1017 von Jona , 05.12.2014 06:47

Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #1016
Alles klar. hab im Internet gefunden, dass es über E-Mail passieren muss. Hast du es damals auch über E-Mail gekündigt?


Ne, ich konnte es irgendwo im Leauge Pass machen! Ist ja komisch... naja, sie probieren halt alles



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.876
Registriert am: 22.09.2010


RE: NBA

#1018 von Hasan-S04 , 05.12.2014 08:41

über den lp geht kündigen definitiv nicht. ich bin jetzt ins nächste Monat reingerutscht. :) Nun ja, ein Monat NBA schauen ist ja nicht schlimm ;)

Danke für deine Antwort auf jeden Fall.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: NBA

#1019 von Hasan-S04 , 06.12.2014 11:29

Wie fällt denn bisher euer Fazit so aus? Wer überrascht euch/wer enttäuscht? Halten sich die Warriors da oben? Sind die Grizzlies reif, um ganz oben anzugreifen? Wer macht das Rennen im Osten? Bulls/Raptors/Washington oder doch die Cavs?

Könnt natürlich auch andere Dinge ansprechen, hab mal so ein paar Fragen in den Raum geworfen... Eure Meinung interessiert mich schon...

Ich fang mal kurz an: Enttäuscht bin ich von den Hornets, sympathisch finde ich irgendwie Parker und die Bucks... Und von den Bulls bin ich nach wie vor überzeugt.

Im Westen freue ich mich endlich nach langer Zeit für meine Kings, aufgrund der starken Konkurrenz glaub ich nicht an die Pos, aber das sieht nach Basketball aus. Mavs haben für mich mit den Clippers den tiefsten Kader und die Warriors sind einfach nur geil.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: NBA

#1020 von Felix96 ( gelöscht ) , 28.12.2014 01:10

Was auffällt: HOLLA ist der Westen stark. Das ist einfach nur noch krank, wie unglaublich viele Spitzenteams da rumlaufen. Ich finde das die Liga (zumindest die westliche Hälfte) so spannend ist wie schon sehr, sehr lange nicht mehr.

Für mich sind die positiven Überraschungen diese Saison:
Atlanta: einfach nur genialer Teambasketball, man sieht deutlich, dass Budenholzer bei Pop gelernt hat und so langsam zeigen die Spieler das auch. Schröder mit einer top Entwicklung, macht richtig Laune ihn spielen zu sehen und er legt auch größtenteils solide Games hinmittlerweile. Dazu einfach diese Uneigennützigkeit des gesamten teams, echt klasse!
Houston: Hatte ich vor der Saison noch als Verlierer der Offseason abgeschrieben, aber was Harden Abend um Abend aufs Parkett legt ist übermenschlich. Dazu spielt er auf einmal zumindest halbwegs Defense und sie haben aus dem team das Maximum rausgeholt und mit Smith jetzt noch einen soliden Bigman mehr im Kader. Respekt für den Bart und das Frontoffice, wirklich klasse Arbeit da!
Dallas: Spätestens seit dem Rondotrade gehören die Mavs (auch ohne dt. Brille) wieder zum erweiterten Favoritenkreis auf den Titel! Die Defense ist zwar immer noch ein wenig wackelig (insbesondere wenn Chandler nicht auf dem Feld ist), aber die Offense ist einfach richtig heftig gut und es macht tierisch Spaß die Mavs-Spiele zu gucken. Habe sie nicht so stark erwartet, trotz des Parsons-Trade.
Warriors: Aus dem von Jackson geformten Showteam und der Weltklasse-Offense ist dank Kerr ein ernsthafter Contender geworden. Der kader ist unglaublich tief und auf einmal ist die Defense richtig gut. Dazu haben sie einfach sooo viele Spieler, die heiß laufen können und Spiele im ALleingang entscheiden können - wirklich heftig stark. Ich glaube es wird ziemlich schwer die Dubs in einer Best-of-7 Serie zu schlagen dieses Jahr.

Für mich die Spinner der Saison: Das Frontoffice der Kings. Der Trainerwechsel war das Dümmste was ich seit Langem gesehen habe. Denke mehr muss man da garnicht zu sagen.

Ansonsten bin ich noch begeistert von den Raptors und den Wizards. Beide haben sich heimlich zu Topteams entwickelt und es macht Spaß denen zuzusehen. Ich traue beiden Teams auch die Eastern Finals zu.

Was ich von den Cavs halten soll weiß ich nocht nicht genau: Es war klar dass die nicht sofort abgehen, aber ich finde es doch teilweise erschreckend wie Wenig da zusammenläuft. Love hat seine Rolle noch überhaupt nicht gefunden, die Defense suckt und James erinnert mich manchmal an Cleveland vor 6 Jahren, als er ebenfalls auf sich alleine gestellt war. Mal sehen wie das ab Ende Januar wird, aber im Moment würde ich mich festlegen dass sie es nichtmal in die Eastern Finals bringen.

Habe diese Saison insgesamt so viele Spiele gesehen wie selten, ist halt doch deutlich entspannter wenn man die Spiele nachmittags und abends gucken kann als nachts^^

Felix96
zuletzt bearbeitet 28.12.2014 01:12 | Top

RE: NBA

#1021 von Felix96 ( gelöscht ) , 12.01.2015 21:16

Falls hier noch jemand Lust hat zu schreiben: Eure Meinung zu den Pistons nach der Smith Entlassung? Können die das noch ein Bisschen halten, oder ist das nur eine gute Stimmung im Moment? War mehr als überrascht, wie die abgegangen sind, nachdem er weg war. Muss schon ein sehr anstrengender Kerl sein, wenn er ein Team so runterziehen kann...

Felix96

RE: NBA

#1022 von Hasan-S04 , 13.01.2015 19:43

Doch doch Felix, ich schreibe nach wie vor sehr gerne hier. Vor allem lese ich auch gerne eure Meinungen.

Die Pistons sind wirklich heiß gelaufen. Ob es nur mit Smith's Abgang zu erklären ist, weiß ich nicht. Seitdem spielen aber Jennings, Monroe und Drummond viel besser. Die Rollenspieler haben ihre Rollen endlich gefunden. Ich glaube aber, dass es nicht lange anhalten wird.

Für mich ist übrigens Harden zur Zeit der MVP der Liga. Wahnsinn, was der leistet...


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: NBA

#1023 von Felix96 ( gelöscht ) , 14.01.2015 00:07

Der Kader war einfach vorher zu unausgewogen bei den Pistons. Ich finde sie im Moment am Effektivsten, wenn sie mit Drummond oder Monroe spielen und dazu 4 Schützen (nicht solche wie Smith) aufs Parkett stellen. Vlt hätte Gundy das gerne vorher auch schon gemacht, aber er musste seinen Bigs mehr Minuten geben?
Im Moment sind sie jedenfalls unglaublich heiß und es macht sogar Spaß die Detroit-Games anzugucken!

Harden ist unglaublich heiß, ich würde dir zustimmen - er hat in der MVP Diskussion auf jeden Fall ein Wörtchen mitzureden. Insgesamt sind die Rockets ein starker Haufen, hatte ja schonmal geschrieben dass ich wirklich überrascht bin, was die nach der verkorksten Offseason noch aus dem Team gemacht haben. McHale wird mir auch immer sympathischer, sein Statement gestern nach dem Gerangel von Howard und Garnett war einfach göttlich!

Felix96

RE: NBA

#1024 von Hasan-S04 , 16.01.2015 10:06

Ich weiß nicht, ob die Pistons den Lauf noch fortführen können. Gegen die Pelicans sah das wieder nicht so gut aus; wobei die Pels wohl unter dem Korb mit Davis und Asik genau so groß besetzt sind, wie die Pistons. Da muss man jetzt die nächsten Spiele abwarten. Ich gebe dir aber recht, dass die Mannschaft jetzt ausgewogener ist.

Die Rockets haben mit Brewer und Smith zwei wirklich gute Spieler verpflichtet, die von der Bank für scoring und auch power sorgen. Der Kader war zu Beginn in der Tiefe ziemlich schlecht, alles lag auf den Schultern von Harden und Howard. Aber mit Ariza z. B. haben sie einen geholt, der zu den beiden ego-Stars besser passt als Parsons. Ariza hat diese Rolle 09 bei den Lakers schon exzellent erfüllt.
Was Harden heute Nacht z. B. geliefert hat, war wiedermal MVP-Reif. Ich wusste gar nicht, dass er neben dem scoren auch so rebounden und passen kann. Er entwickelt sich immer mehr zum Elitekreis wie James oder Durant.

Ich möchte noch kurz etwas zu den Warriors sagen. Das ist so beeindruckend, wie geil dieses Team spielt. Sie können verteidigen, wenn es aber darauf ankommt, können sie die Gegner auch mit ihren dreiern fertig machen. Man muss sich vorstellen, dass die Splash Brothers häufig knapp unter 30 Minuten spielen, weil Barnes, Green oder jetzt auch Lee genug für die Mannschaft tun. Ich hoffe wirklich, dass sie nicht einbrechen; das endet hoffentlich nicht so wie die Pacers in der vergangenen Saison.

Was haltet ihr eigentlich vom Rondo-Deal?


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: NBA

#1025 von Felix96 ( gelöscht ) , 17.01.2015 00:27

Würde ich komplett so unterschreiben - in allen Themen!

Harden sollte sich im Sommer mit Kawhi Leonard oder Jimmy Butler zusammensetzen und über Defense sprechen, dann kann er wirlich bald mit Durant und Lebron mithalten, im Moment sehe ich da aber defenseiv noch zu viel nachholbedarf - auch wenn er sich diese Saison schon sehr deutlich verbessert hat im Vergleich zu den letzten Jahren!

Die Warriors sind einfach nur berstig stark dieses Jahr. Es sind einfach SO viele Spieler da, die heiß laufen können und Spiele entscheiden können, heftig!! Hatte ja glaube ich schonmal geschrieben, dass ich auch davon begeistert bin, was Kerr defensiv aus dem Team geformt hat. Echt klasse! Ob es dieses Jahr schon für den ganz großen Wurf reicht muss man abwarten, aber ich denke auch dass das Team noch 1-2 Jahre so zusammenbleibt und damit gehören sie auf jeden Fall zum Favoritenkreis!


Nach den ersten paar Wochen würde ich insgesamt sagen: Rondo passt zu den Mavs. Und er wird sich in den POs nochmal eine Ecke verbessern, wie er halt so ist. Er ist einfach ein krasses Upgrade auf der 1 und passt super mit Ellis zusammen - einer passt, der andere scored. Wenn Chandler fit bleibt traue ich den Mavs einen tiefen PO-Run zu.


Edit: Russel Westbrook mit 17 Punkten, 17 Assists und 15 Rebounds!!! Unglaubliches Spiel von ihm, Durant und Ibaka ebenfalls bärenstark, so sind sogar die Warriors schlagbar! Krasse Offensivschlacht insgesamt, hat unglaublich Spaß gemacht das Spiel!

Felix96
zuletzt bearbeitet 17.01.2015 09:33 | Top

   

Ticker oder doch schauen ?
Politik allgemein

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz