RE: Politik allgemein

#76 von joey , 22.02.2013 15:03

Zitat von Flo im Beitrag #75
Zitat von joey im Beitrag #74
Zitat von Flo im Beitrag #73
zumindest war der Gabriel da der aber auch irgendwie nichts gemacht hat^^

Was kann ein SPD Bonze schon großartig anstellen, außer die Grundsätze der Sozialdemokratie verraten?


kp. hätte mich zumindest gefreut wenn er ne rede gehalten hätte statt nur rumzusitzen und auf seinem ipad zu spielen

Und dabei noch gut abkassieren^^




Nur die SGE!!!

 
joey
Beiträge: 1.780
Registriert am: 23.12.2010


RE: Politik allgemein

#77 von Flo , 22.02.2013 15:47

Zitat von joey im Beitrag #76
Zitat von Flo im Beitrag #75
Zitat von joey im Beitrag #74
Zitat von Flo im Beitrag #73
zumindest war der Gabriel da der aber auch irgendwie nichts gemacht hat^^

Was kann ein SPD Bonze schon großartig anstellen, außer die Grundsätze der Sozialdemokratie verraten?


kp. hätte mich zumindest gefreut wenn er ne rede gehalten hätte statt nur rumzusitzen und auf seinem ipad zu spielen

Und dabei noch gut abkassieren^^


stimmt. eig der perfekte job^^


All dieser Mist mit Weibern
Warum steht auf meinem Dach kein Bitch - Ableiter?


Prinz Pi - Eifer & Sucht


Sie trägt ihren Trotzblick, den "Ist mir scheiß egal"- Blick
Dann macht es in mei´m Kopf 'Click' - ich sage "dann wars des"
Ein Schulter zucken - mehr nicht - bin gegangen, wer nicht?
Mit jedem Schritt weg von hier, alles entfärbt sich.


Prinz Pi - Elfenbeinturm

 
Flo
Beiträge: 5.732
Registriert am: 07.09.2010


RE: Politik allgemein

#78 von joey , 22.02.2013 17:34

Zitat von Flo im Beitrag #77
Zitat von joey im Beitrag #76
Zitat von Flo im Beitrag #75
Zitat von joey im Beitrag #74
Zitat von Flo im Beitrag #73
zumindest war der Gabriel da der aber auch irgendwie nichts gemacht hat^^

Was kann ein SPD Bonze schon großartig anstellen, außer die Grundsätze der Sozialdemokratie verraten?


kp. hätte mich zumindest gefreut wenn er ne rede gehalten hätte statt nur rumzusitzen und auf seinem ipad zu spielen

Und dabei noch gut abkassieren^^


stimmt. eig der perfekte job^^


Anforderungsprofil: Gewissenloser, geldgeiler Wahlversprecher und Berufsschwindler. Um keine Ausrede verlegen und horrenden Nebeneinkünften nicht abgeneigt. In erster Linie dem Lobbyisten treu, danach kommen Finanzwirtschaft und Großindustrie.
Also neben dem ganzen rumsitzen auch einiges an Arschkriechen^^. Kannst bzw. willst du das?
Aber wenn man nach Italien, Griechenland oder Amerika schaut sieht man, dass es noch schlimmer geht...




Nur die SGE!!!

 
joey
Beiträge: 1.780
Registriert am: 23.12.2010


RE: Politik allgemein

#79 von Flo , 22.02.2013 17:51

Zitat von joey im Beitrag #78
Zitat von Flo im Beitrag #77
Zitat von joey im Beitrag #76
Zitat von Flo im Beitrag #75
Zitat von joey im Beitrag #74
Zitat von Flo im Beitrag #73
zumindest war der Gabriel da der aber auch irgendwie nichts gemacht hat^^

Was kann ein SPD Bonze schon großartig anstellen, außer die Grundsätze der Sozialdemokratie verraten?


kp. hätte mich zumindest gefreut wenn er ne rede gehalten hätte statt nur rumzusitzen und auf seinem ipad zu spielen

Und dabei noch gut abkassieren^^


stimmt. eig der perfekte job^^


Anforderungsprofil: Gewissenloser, geldgeiler Wahlversprecher und Berufsschwindler. Um keine Ausrede verlegen und horrenden Nebeneinkünften nicht abgeneigt. In erster Linie dem Lobbyisten treu, danach kommen Finanzwirtschaft und Großindustrie.
Also neben dem ganzen rumsitzen auch einiges an Arschkriechen^^. Kannst bzw. willst du das?
Aber wenn man nach Italien, Griechenland oder Amerika schaut sieht man, dass es noch schlimmer geht...


naja ganz ehrlich: wenn ich mich eine periode dadurch quälen würde und dann aufhören würde, hätte ich ausgesorgt. klar hast du recht mit dem was du sagst aber ich glaub da würde ich dann doch das geld nehmen. und nach der einen periode wenn ich dann nicht mehr arbeiten brauch, würde ich mich etwas sinnvollem witmen um den mist wieder gutzumachen denn ich als politiker verzapft haben musste

edit: wobei ich glaube mein momentanen wirklicher job ist noch weiter unten durch bei den leuten als politiker^^


All dieser Mist mit Weibern
Warum steht auf meinem Dach kein Bitch - Ableiter?


Prinz Pi - Eifer & Sucht


Sie trägt ihren Trotzblick, den "Ist mir scheiß egal"- Blick
Dann macht es in mei´m Kopf 'Click' - ich sage "dann wars des"
Ein Schulter zucken - mehr nicht - bin gegangen, wer nicht?
Mit jedem Schritt weg von hier, alles entfärbt sich.


Prinz Pi - Elfenbeinturm

 
Flo
Beiträge: 5.732
Registriert am: 07.09.2010


RE: Politik allgemein

#80 von Gelöschtes Mitglied , 22.02.2013 18:18

Die spannenden Debatten mit all den hochtalentierten Studierten kommen erst in 20 Jahren, wenn meine Generation ihre Rente abholen möchte und man entsetzt feststellt das Mama Merkel unsere komplette Generation verarscht hat und niemand mehr von der Rente leben kann. Ein hoch auf das CDU/FDP Jobwunder, 6 - 7 Millionen die von ihren Renten nicht leben können weil unter Sozialhilfe bzw. nix weil die Rentenkassen leer sind. All die Niedriglohn Jobler, Teilzeitmalocher, Hartz'ler und Co stehen dann vor den Jobcentern und betteln um Essen. Tun sie es nicht schon heute dann spätestens wenn das Rentenalter erreicht ist, dann werden wir sehen wie toll die schwarz - gelbe Zeit war und wie der Ertrag sein wird, leider zu spät.
Und die Generation die uns dann regiert sind genau die, die schon heute ohne ihr Smartphone den eigenen Arsch nicht mehr finden würden weil hilflos ohne "moderne Medien", na ich bin mal gespannt und hoffentlich weit weg von Deutschland wenn es soweit ist.



RE: Politik allgemein

#81 von scabinho , 22.02.2013 22:55

Zitat von Schalker im Beitrag #80
....
Und die Generation die uns dann regiert sind genau die, die schon heute ohne ihr Smartphone den eigenen Arsch nicht mehr finden würden weil hilflos ohne "moderne Medien", ..t.

Naja... und davor war es das Handy, und davor der Computer, und davor das TV-Gerät im Wohnzimmer. Die Menschheit wird aufgrund von technischen Neuerungen nicht verdummen, geschweige denn unfähiger werden, einen Staat zu regieren.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.251
Registriert am: 06.09.2010


RE: Politik allgemein

#82 von Gelöschtes Mitglied , 22.02.2013 23:57

Zitat von scabinho im Beitrag #81
Zitat von Schalker im Beitrag #80
....
Und die Generation die uns dann regiert sind genau die, die schon heute ohne ihr Smartphone den eigenen Arsch nicht mehr finden würden weil hilflos ohne "moderne Medien", ..t.

Naja... und davor war es das Handy, und davor der Computer, und davor das TV-Gerät im Wohnzimmer. Die Menschheit wird aufgrund von technischen Neuerungen nicht verdummen, geschweige denn unfähiger werden, einen Staat zu regieren.



Ja die technischen Neuerungen beherrschen sie ja, nur ich möchte von niemanden regiert werden der trotz Studium nicht fähig ist einen fehlerfreien Satz in seiner Muttersprache zu schreiben. ROFL und LOL wird irgendwann nicht reichen und wenn ich für das kleine 1x1 schon einen Rechner brauche dann Gute Nacht... Nicht alle, aber unglaublich viele. Ich habe in der IT Branche fast nur studierte um mich herum, einer dümmer wie der andere aber laut Noten und Abschluß vor mir, man weiß nicht ob man da schon lachen muß oder doch lieber weinen soll. Guck Dir doch den Piratensauhaufen an, Deppen ohne Ende, selbst zum auf's Klo gehen zu doof Arbeite täglich mit sowas und Du drehst durch!


zuletzt bearbeitet 23.02.2013 00:02 | Top

RE: Politik allgemein

#83 von scabinho , 23.02.2013 00:16

Zitat von Schalker im Beitrag #82
Zitat von scabinho im Beitrag #81
Zitat von Schalker im Beitrag #80
....
Und die Generation die uns dann regiert sind genau die, die schon heute ohne ihr Smartphone den eigenen Arsch nicht mehr finden würden weil hilflos ohne "moderne Medien", ..t.

Naja... und davor war es das Handy, und davor der Computer, und davor das TV-Gerät im Wohnzimmer. Die Menschheit wird aufgrund von technischen Neuerungen nicht verdummen, geschweige denn unfähiger werden, einen Staat zu regieren.



Ja die technischen Neuerungen beherrschen sie ja, nur ich möchte von niemanden regiert werden der trotz Studium nicht fähig ist einen fehlerfreien Satz in seiner Muttersprache zu schreiben. ROFL und LOL wird irgendwann nicht reichen und wenn ich für das kleine 1x1 schon einen Rechner brauche dann Gute Nacht... Nicht alle, aber unglaublich viele. Ich habe in der IT Branche fast nur studierte um mich herum, einer dümmer wie der andere aber laut Noten und Abschluß vor mir, man weiß nicht ob man da schon lachen muß oder doch lieber weinen soll. Guck Dir doch den Piratensauhaufen an, Deppen ohne Ende, selbst zum auf's Klo gehen zu doof Arbeite täglich mit sowas und Du drehst durch!

Ja na gut, ROFL und LOL wird die Zukunft sein, dennoch werden die Anforderungen auf den Unis nicht gesenkt werden. Hoffe ich zumindest! Das ist eben die Politik der Generationen! Regierung +1 = Volk.
Halte mich bitte für keinen Regierungsbefürworter! Ich lehne die deutsche Regierung in jeder Form ab!


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.251
Registriert am: 06.09.2010

zuletzt bearbeitet 23.02.2013 | Top

RE: Politik allgemein

#84 von Flo , 23.02.2013 10:10

Zitat von Schalker im Beitrag #82
Zitat von scabinho im Beitrag #81
Zitat von Schalker im Beitrag #80
....
Und die Generation die uns dann regiert sind genau die, die schon heute ohne ihr Smartphone den eigenen Arsch nicht mehr finden würden weil hilflos ohne "moderne Medien", ..t.

Naja... und davor war es das Handy, und davor der Computer, und davor das TV-Gerät im Wohnzimmer. Die Menschheit wird aufgrund von technischen Neuerungen nicht verdummen, geschweige denn unfähiger werden, einen Staat zu regieren.



Ja die technischen Neuerungen beherrschen sie ja, nur ich möchte von niemanden regiert werden der trotz Studium nicht fähig ist einen fehlerfreien Satz in seiner Muttersprache zu schreiben. ROFL und LOL wird irgendwann nicht reichen und wenn ich für das kleine 1x1 schon einen Rechner brauche dann Gute Nacht... Nicht alle, aber unglaublich viele. Ich habe in der IT Branche fast nur studierte um mich herum, einer dümmer wie der andere aber laut Noten und Abschluß vor mir, man weiß nicht ob man da schon lachen muß oder doch lieber weinen soll. Guck Dir doch den Piratensauhaufen an, Deppen ohne Ende, selbst zum auf's Klo gehen zu doof Arbeite täglich mit sowas und Du drehst durch!


naja man kann aber auch nicht alle studenten über einen kamm scheren. klar gibt es diese studenten von denen du redest aber da gibts auch echt gegenteile. ich seh das ja zb allein schon bei unseren dozenten, die bei uns hauptamtlich unterrichten: 30 jahre, 2 abgeschlossene studiums mit Dr. in Jura usw.
da kann mir keiner erzählen diese leute haben keine ahnung


All dieser Mist mit Weibern
Warum steht auf meinem Dach kein Bitch - Ableiter?


Prinz Pi - Eifer & Sucht


Sie trägt ihren Trotzblick, den "Ist mir scheiß egal"- Blick
Dann macht es in mei´m Kopf 'Click' - ich sage "dann wars des"
Ein Schulter zucken - mehr nicht - bin gegangen, wer nicht?
Mit jedem Schritt weg von hier, alles entfärbt sich.


Prinz Pi - Elfenbeinturm

 
Flo
Beiträge: 5.732
Registriert am: 07.09.2010


RE: Politik allgemein

#85 von Gelöschtes Mitglied , 23.02.2013 13:10

Du hast natürlich Recht Flo, man kann niemals alle über einen Kamm scheren.
Mir kann auch niemand erzählen die Frau Dr. Merkel hätte keine Ahnung, beobachtet man aber alleine die Handlungen in Bezug auf EU, Rente, Arbeitslosigkeit und das wider besseren Wissens, dann muss ich wohl keine Ahnung oder Mutwilligkeit vermuten. ***
Wenn ich sehe das Siemens teilweise keinen dieser "studierten" mehr einstellt weil sie - so die Chefetage - "schlicht zu dumm sind" und lieber auf Ausländer setzen, da stelle ich mir Fragen.


*** Zusätzliche Variation: Ergaunerter Titel



RE: Politik allgemein

#86 von joey , 23.02.2013 13:42

Zitat von Flo im Beitrag #84
Zitat von Schalker im Beitrag #82
Zitat von scabinho im Beitrag #81
Zitat von Schalker im Beitrag #80
....
Und die Generation die uns dann regiert sind genau die, die schon heute ohne ihr Smartphone den eigenen Arsch nicht mehr finden würden weil hilflos ohne "moderne Medien", ..t.

Naja... und davor war es das Handy, und davor der Computer, und davor das TV-Gerät im Wohnzimmer. Die Menschheit wird aufgrund von technischen Neuerungen nicht verdummen, geschweige denn unfähiger werden, einen Staat zu regieren.



Ja die technischen Neuerungen beherrschen sie ja, nur ich möchte von niemanden regiert werden der trotz Studium nicht fähig ist einen fehlerfreien Satz in seiner Muttersprache zu schreiben. ROFL und LOL wird irgendwann nicht reichen und wenn ich für das kleine 1x1 schon einen Rechner brauche dann Gute Nacht... Nicht alle, aber unglaublich viele. Ich habe in der IT Branche fast nur studierte um mich herum, einer dümmer wie der andere aber laut Noten und Abschluß vor mir, man weiß nicht ob man da schon lachen muß oder doch lieber weinen soll. Guck Dir doch den Piratensauhaufen an, Deppen ohne Ende, selbst zum auf's Klo gehen zu doof Arbeite täglich mit sowas und Du drehst durch!


naja man kann aber auch nicht alle studenten über einen kamm scheren. klar gibt es diese studenten von denen du redest aber da gibts auch echt gegenteile. ich seh das ja zb allein schon bei unseren dozenten, die bei uns hauptamtlich unterrichten: 30 jahre, 2 abgeschlossene studiums mit Dr. in Jura usw.
da kann mir keiner erzählen diese leute haben keine ahnung

Zwischen Theorie und Praxis liegen aber auch oft Welten. An den Unis laufen so viele Theoretiker rum oder auch in der Forschung. Die entwickeln so viele tolle Ideen aber keinen Praxisbezug.
Kleines Beispiel: Da untersucht einer im Rahmen seiner Masterarbeit die Optimierung von Werksprozessen in irgendnem Industriebetrieb und findet nach Monaten von Rechnerei heraus, dass für den Vorgang X 25 mm Bolzen benötigt werden und stellt das ganze in seinem Bericht dar. Der Vorarbeiter guckt sich das an und sagt: "Wir nehmen hier immer die 28 mm Bolzen, die ham sich in der Praxis bewährt."
Fazit ist außer Spesen nix gewesen




Nur die SGE!!!

 
joey
Beiträge: 1.780
Registriert am: 23.12.2010


RE: Politik allgemein

#87 von Flo , 23.02.2013 14:01

Zitat von joey im Beitrag #86
Zitat von Flo im Beitrag #84
Zitat von Schalker im Beitrag #82
Zitat von scabinho im Beitrag #81
Zitat von Schalker im Beitrag #80
....
Und die Generation die uns dann regiert sind genau die, die schon heute ohne ihr Smartphone den eigenen Arsch nicht mehr finden würden weil hilflos ohne "moderne Medien", ..t.

Naja... und davor war es das Handy, und davor der Computer, und davor das TV-Gerät im Wohnzimmer. Die Menschheit wird aufgrund von technischen Neuerungen nicht verdummen, geschweige denn unfähiger werden, einen Staat zu regieren.



Ja die technischen Neuerungen beherrschen sie ja, nur ich möchte von niemanden regiert werden der trotz Studium nicht fähig ist einen fehlerfreien Satz in seiner Muttersprache zu schreiben. ROFL und LOL wird irgendwann nicht reichen und wenn ich für das kleine 1x1 schon einen Rechner brauche dann Gute Nacht... Nicht alle, aber unglaublich viele. Ich habe in der IT Branche fast nur studierte um mich herum, einer dümmer wie der andere aber laut Noten und Abschluß vor mir, man weiß nicht ob man da schon lachen muß oder doch lieber weinen soll. Guck Dir doch den Piratensauhaufen an, Deppen ohne Ende, selbst zum auf's Klo gehen zu doof Arbeite täglich mit sowas und Du drehst durch!


naja man kann aber auch nicht alle studenten über einen kamm scheren. klar gibt es diese studenten von denen du redest aber da gibts auch echt gegenteile. ich seh das ja zb allein schon bei unseren dozenten, die bei uns hauptamtlich unterrichten: 30 jahre, 2 abgeschlossene studiums mit Dr. in Jura usw.
da kann mir keiner erzählen diese leute haben keine ahnung

Zwischen Theorie und Praxis liegen aber auch oft Welten. An den Unis laufen so viele Theoretiker rum oder auch in der Forschung. Die entwickeln so viele tolle Ideen aber keinen Praxisbezug.
Kleines Beispiel: Da untersucht einer im Rahmen seiner Masterarbeit die Optimierung von Werksprozessen in irgendnem Industriebetrieb und findet nach Monaten von Rechnerei heraus, dass für den Vorgang X 25 mm Bolzen benötigt werden und stellt das ganze in seinem Bericht dar. Der Vorarbeiter guckt sich das an und sagt: "Wir nehmen hier immer die 28 mm Bolzen, die ham sich in der Praxis bewährt."
Fazit ist außer Spesen nix gewesen


also wenn ich mir vorstelle ich hätte ne firma, dann würde ich glaub ich auch keine studenten einstellen die noch nie praxis erfahrungen gesammelt haben. denke da ist es dann doch sinnvoller erst ne ausbildung in dem bereich zu machen wo man ja die praxis kennenlernt und danach dann das studium noch hinterher.
bin daher auch froh, dass bei mir zb die praxis beim studium direkt mit dabei ist


All dieser Mist mit Weibern
Warum steht auf meinem Dach kein Bitch - Ableiter?


Prinz Pi - Eifer & Sucht


Sie trägt ihren Trotzblick, den "Ist mir scheiß egal"- Blick
Dann macht es in mei´m Kopf 'Click' - ich sage "dann wars des"
Ein Schulter zucken - mehr nicht - bin gegangen, wer nicht?
Mit jedem Schritt weg von hier, alles entfärbt sich.


Prinz Pi - Elfenbeinturm

 
Flo
Beiträge: 5.732
Registriert am: 07.09.2010


RE: Politik allgemein

#88 von joey , 23.02.2013 14:11

Zitat von Flo im Beitrag #87
Zitat von joey im Beitrag #86
Zitat von Flo im Beitrag #84
Zitat von Schalker im Beitrag #82
Zitat von scabinho im Beitrag #81
Zitat von Schalker im Beitrag #80
....
Und die Generation die uns dann regiert sind genau die, die schon heute ohne ihr Smartphone den eigenen Arsch nicht mehr finden würden weil hilflos ohne "moderne Medien", ..t.

Naja... und davor war es das Handy, und davor der Computer, und davor das TV-Gerät im Wohnzimmer. Die Menschheit wird aufgrund von technischen Neuerungen nicht verdummen, geschweige denn unfähiger werden, einen Staat zu regieren.



Ja die technischen Neuerungen beherrschen sie ja, nur ich möchte von niemanden regiert werden der trotz Studium nicht fähig ist einen fehlerfreien Satz in seiner Muttersprache zu schreiben. ROFL und LOL wird irgendwann nicht reichen und wenn ich für das kleine 1x1 schon einen Rechner brauche dann Gute Nacht... Nicht alle, aber unglaublich viele. Ich habe in der IT Branche fast nur studierte um mich herum, einer dümmer wie der andere aber laut Noten und Abschluß vor mir, man weiß nicht ob man da schon lachen muß oder doch lieber weinen soll. Guck Dir doch den Piratensauhaufen an, Deppen ohne Ende, selbst zum auf's Klo gehen zu doof Arbeite täglich mit sowas und Du drehst durch!


naja man kann aber auch nicht alle studenten über einen kamm scheren. klar gibt es diese studenten von denen du redest aber da gibts auch echt gegenteile. ich seh das ja zb allein schon bei unseren dozenten, die bei uns hauptamtlich unterrichten: 30 jahre, 2 abgeschlossene studiums mit Dr. in Jura usw.
da kann mir keiner erzählen diese leute haben keine ahnung

Zwischen Theorie und Praxis liegen aber auch oft Welten. An den Unis laufen so viele Theoretiker rum oder auch in der Forschung. Die entwickeln so viele tolle Ideen aber keinen Praxisbezug.
Kleines Beispiel: Da untersucht einer im Rahmen seiner Masterarbeit die Optimierung von Werksprozessen in irgendnem Industriebetrieb und findet nach Monaten von Rechnerei heraus, dass für den Vorgang X 25 mm Bolzen benötigt werden und stellt das ganze in seinem Bericht dar. Der Vorarbeiter guckt sich das an und sagt: "Wir nehmen hier immer die 28 mm Bolzen, die ham sich in der Praxis bewährt."
Fazit ist außer Spesen nix gewesen


also wenn ich mir vorstelle ich hätte ne firma, dann würde ich glaub ich auch keine studenten einstellen die noch nie praxis erfahrungen gesammelt haben. denke da ist es dann doch sinnvoller erst ne ausbildung in dem bereich zu machen wo man ja die praxis kennenlernt und danach dann das studium noch hinterher.
bin daher auch froh, dass bei mir zb die praxis beim studium direkt mit dabei ist

Da hast du absolut Recht. Eigentlich müssten Studiengänge viel praxisorientierter sein. Aber es entwickelt sich ja eher in die andere Richtung, s. Bolognaprozess etc.




Nur die SGE!!!

 
joey
Beiträge: 1.780
Registriert am: 23.12.2010


RE: Politik allgemein

#89 von Flo , 23.02.2013 14:15

Zitat von joey im Beitrag #88
Zitat von Flo im Beitrag #87
Zitat von joey im Beitrag #86
Zitat von Flo im Beitrag #84
Zitat von Schalker im Beitrag #82
Zitat von scabinho im Beitrag #81
Zitat von Schalker im Beitrag #80
....
Und die Generation die uns dann regiert sind genau die, die schon heute ohne ihr Smartphone den eigenen Arsch nicht mehr finden würden weil hilflos ohne "moderne Medien", ..t.

Naja... und davor war es das Handy, und davor der Computer, und davor das TV-Gerät im Wohnzimmer. Die Menschheit wird aufgrund von technischen Neuerungen nicht verdummen, geschweige denn unfähiger werden, einen Staat zu regieren.



Ja die technischen Neuerungen beherrschen sie ja, nur ich möchte von niemanden regiert werden der trotz Studium nicht fähig ist einen fehlerfreien Satz in seiner Muttersprache zu schreiben. ROFL und LOL wird irgendwann nicht reichen und wenn ich für das kleine 1x1 schon einen Rechner brauche dann Gute Nacht... Nicht alle, aber unglaublich viele. Ich habe in der IT Branche fast nur studierte um mich herum, einer dümmer wie der andere aber laut Noten und Abschluß vor mir, man weiß nicht ob man da schon lachen muß oder doch lieber weinen soll. Guck Dir doch den Piratensauhaufen an, Deppen ohne Ende, selbst zum auf's Klo gehen zu doof Arbeite täglich mit sowas und Du drehst durch!


naja man kann aber auch nicht alle studenten über einen kamm scheren. klar gibt es diese studenten von denen du redest aber da gibts auch echt gegenteile. ich seh das ja zb allein schon bei unseren dozenten, die bei uns hauptamtlich unterrichten: 30 jahre, 2 abgeschlossene studiums mit Dr. in Jura usw.
da kann mir keiner erzählen diese leute haben keine ahnung

Zwischen Theorie und Praxis liegen aber auch oft Welten. An den Unis laufen so viele Theoretiker rum oder auch in der Forschung. Die entwickeln so viele tolle Ideen aber keinen Praxisbezug.
Kleines Beispiel: Da untersucht einer im Rahmen seiner Masterarbeit die Optimierung von Werksprozessen in irgendnem Industriebetrieb und findet nach Monaten von Rechnerei heraus, dass für den Vorgang X 25 mm Bolzen benötigt werden und stellt das ganze in seinem Bericht dar. Der Vorarbeiter guckt sich das an und sagt: "Wir nehmen hier immer die 28 mm Bolzen, die ham sich in der Praxis bewährt."
Fazit ist außer Spesen nix gewesen


also wenn ich mir vorstelle ich hätte ne firma, dann würde ich glaub ich auch keine studenten einstellen die noch nie praxis erfahrungen gesammelt haben. denke da ist es dann doch sinnvoller erst ne ausbildung in dem bereich zu machen wo man ja die praxis kennenlernt und danach dann das studium noch hinterher.
bin daher auch froh, dass bei mir zb die praxis beim studium direkt mit dabei ist

Da hast du absolut Recht. Eigentlich müssten Studiengänge viel praxisorientierter sein. Aber es entwickelt sich ja eher in die andere Richtung, s. Bolognaprozess etc.


wobei da ja die Uni glaub ich noch theoretischer ist als eine FH oder?
aber generell müsste man deutlich mehr duale studiengänge anbieten. klar ist sowas für nen betrieb teuer aber das was mich da die ausbildung kosten würde, das würde mein mitarbeiter dann ja schnell wieder reinholen wenn ich ihn am ende des studiums übernehmen würde und ich ihn nicht noch ewig einarbeiten müsste wie das beim normalen student der fall ist


All dieser Mist mit Weibern
Warum steht auf meinem Dach kein Bitch - Ableiter?


Prinz Pi - Eifer & Sucht


Sie trägt ihren Trotzblick, den "Ist mir scheiß egal"- Blick
Dann macht es in mei´m Kopf 'Click' - ich sage "dann wars des"
Ein Schulter zucken - mehr nicht - bin gegangen, wer nicht?
Mit jedem Schritt weg von hier, alles entfärbt sich.


Prinz Pi - Elfenbeinturm

 
Flo
Beiträge: 5.732
Registriert am: 07.09.2010


RE: Politik allgemein

#90 von Gelöschtes Mitglied , 06.03.2013 17:51

Anstatt den unfähigen Griechen und den russischen Oligarchen auf Zypern das Geld in den Hintern zu pusten sollten sich mal einige Leute Gedanken über diesen Zustand machen:

Kinderarmut
Armut in Duisburg - viele Kinder gehen hungrig zur Schule


Die Kinderarmut hat in Deutschland im zurückliegenden Jahr weiter zugenommen. Städte im Ruhrgebiet sind besonders betroffen. In Duisburg etwa ist jedes dritte Kind von Sozialhilfeleistungen abhängig. Jedes vierte Kind wird ohne Essen in die Grundschule geschickt.

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg...-id7691684.html


edit.
Wenn ich sowas lese wünschte ich das jedem einzelnen Politiker, Banker ectr. der Bissen im Hals stecken bleibt.
Oder um wieder die Kurve zum Fussball zu bekommen: Wenn jeder dieser arroganten Jungprofis die mit 20 Jahren schon Millionen verdienen ohne auch nur annähernd diese Summe verdient zu haben die hälfte seines Gehaltes abgeben müßte könnten alle diese Kinder mit einem Frühstück im Bauch in die Schule gehen und die Jungprofis können immer noch Ferrari fahren. Von den Starspielern und dem Rest will ich erst gar nicht reden!

Wenn jemand wissen möchte "was eine Schande ist" der lese den Artikel oder besser noch den kompletten Armutsbericht.
Und die in der EU beraten darüber wie groß Löcher in einem Käse sein dürfen, da fällt einem doch nix mehr ein.
Ich bin mir nicht sicher was wichtiger ist, das jeder Jugendliche ein aktuelles Smartphone von Mama und Papa bekommt (dafür ist Kohle da) oder das unsere Gesellschaft es zuläßt das die unschuldigsten von allen, Grundschulkinder, hungern müssen, was für ein Drecksland! Es reicht nicht bei der Nationalhymne mit stolzgeschwellter Brust mitzusingen, man sollte diesen Pseudostolz mal mit Leben und Taten füllen. Mir fällt angesichts solcher Zustände wirklich kein Grund ein auf dieses Land stolz zu sein.


zuletzt bearbeitet 06.03.2013 18:05 | Top

RE: Politik allgemein

#91 von joey , 06.03.2013 21:08

Zitat von Schalker im Beitrag #90
Anstatt den unfähigen Griechen und den russischen Oligarchen auf Zypern das Geld in den Hintern zu pusten sollten sich mal einige Leute Gedanken über diesen Zustand machen:

Kinderarmut
Armut in Duisburg - viele Kinder gehen hungrig zur Schule


Die Kinderarmut hat in Deutschland im zurückliegenden Jahr weiter zugenommen. Städte im Ruhrgebiet sind besonders betroffen. In Duisburg etwa ist jedes dritte Kind von Sozialhilfeleistungen abhängig. Jedes vierte Kind wird ohne Essen in die Grundschule geschickt.

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg...-id7691684.html


edit.
Wenn ich sowas lese wünschte ich das jedem einzelnen Politiker, Banker ectr. der Bissen im Hals stecken bleibt.
Oder um wieder die Kurve zum Fussball zu bekommen: Wenn jeder dieser arroganten Jungprofis die mit 20 Jahren schon Millionen verdienen ohne auch nur annähernd diese Summe verdient zu haben die hälfte seines Gehaltes abgeben müßte könnten alle diese Kinder mit einem Frühstück im Bauch in die Schule gehen und die Jungprofis können immer noch Ferrari fahren. Von den Starspielern und dem Rest will ich erst gar nicht reden!

Wenn jemand wissen möchte "was eine Schande ist" der lese den Artikel oder besser noch den kompletten Armutsbericht.
Und die in der EU beraten darüber wie groß Löcher in einem Käse sein dürfen, da fällt einem doch nix mehr ein.
Ich bin mir nicht sicher was wichtiger ist, das jeder Jugendliche ein aktuelles Smartphone von Mama und Papa bekommt (dafür ist Kohle da) oder das unsere Gesellschaft es zuläßt das die unschuldigsten von allen, Grundschulkinder, hungern müssen, was für ein Drecksland! Es reicht nicht bei der Nationalhymne mit stolzgeschwellter Brust mitzusingen, man sollte diesen Pseudostolz mal mit Leben und Taten füllen. Mir fällt angesichts solcher Zustände wirklich kein Grund ein auf dieses Land stolz zu sein.

Lösungstrategie einfach aus'm Armutsbericht streichen. Aus den Augen aus dem Sinn und niemand der Bonzen braucht ein schlechtes Gewissen zu haben.




Nur die SGE!!!

 
joey
Beiträge: 1.780
Registriert am: 23.12.2010


RE: Politik allgemein

#92 von scabinho , 07.03.2013 01:17

"Hungrig zur Schule gehen" hat aber auch etwas mit Erziehung zu tun! Auch mit HARTZ kann ich meinem Kind ein Frühstück bieten.
Ich empfinde die Schelte auf HARTZ 4 ehrlich gesagt ein wenig übertrieben!
Ich finde den Betrag, den man als HARTZ 4-Empfänger bekommt mehr als genug! Wohlgemerkt für den Single! Zum Leben reicht das allemal! Klar kann ich dann nicht jedes Wochenende in´s KIno oder in die Disco und jeden 2. Tag zur Döner-Bude. Und ich kann auch nicht mit dem Auto und lauter Musik durch die Innenstadt sausen. Muss ich ja auch nicht, um zu überleben!
Den Betrag, den eine Familie erhält ist allerdings viel zu wenig! Dort werden viele Faktoren nicht einberechnet!

Und ja!
Es ist eine Schande, dass manche Millionen verdienen, während andere nichts haben! Aber das tun wir doch auch! Was haben wir und was haben so viele Menschen in den Entwicklungsländer? Da sind wir doch kein Stück besser! Wir haben so viel Überfluss, und was machen wir damit?


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.251
Registriert am: 06.09.2010

zuletzt bearbeitet 07.03.2013 | Top

RE: Politik allgemein

#93 von Gelöschtes Mitglied , 07.03.2013 03:09

@Scab

Nix für ungut aber ich habe selber mal 2 Hartz'ler unter die Fittiche genommen, jeweils Single und ich kann Dir 100% garantieren das die am 5. des Monats nix mehr übrig hatten um sich auch nur ein einziges Brötchen zu kaufen. Die konnten auch nicht zur Tafel gehen da es die in ihrer Stadt nicht gibt. Einer davon ein guter Bekannter von mir, weder verschuldet noch sonstige Zusatzprobleme, wenn Du glaubst das es Hartz 4 - Singles leicht haben vergesse es rasch. Ohne Freunde und Verwandte würde manch einer von denen verrecken oder besser gesagt verhungern und das ist kein Populismus, das ist eine Tatsache. Und suche mal eine neue Wohnung bei der Du als Gehaltsnachweis einen Hartz 4 Bescheid auf den Tresen legst, da empfängt Dich niemand mit offenen Armen und von wegen das ist eine sichere Mietzahlung was gerne als Argument in den Medien steht, quatsch.
Habe es selbst erlebt, sogar als Selbstständiger ist es manchmal beängstigend wovor Vermieter Angst haben, kann ja sein Morgen ist Deine Selbstständigkeit vorbei und dann... Amen! Wie soll es da erst einem Hartz'ler gehen.
Die dummen Sprüche wie gut es denen geht und wie einfach das Leben ohne Arbeit in diesem Land funktioniert hatte ich vor Sachkenntnis der Fälle auch gerne drauf, heute erspare ich mir und anderen sowas.

Bildzeitungsbeiträge und gefährliches Halbwissen in Bezug auf Hartz 4 lassen manch einen nur den Kopf schütteln, Typen wie Arno Dübel tun dann ihr übriges. Es reicht wenn Du in einer relativ teuren Wohnung gelebt hast und in Hartz 4 fällst, Du kommst nicht aus der Wohnung raus und/oder findest nicht schnell genug eine andere und Bumm! Schnell lebst Du dann von nix mehr und diese Regelungen sind in jedem Landkreis und jeden Bundesland anders. Da wird dann der Mehranteil der Mietkosten von den 374€ abgezogen, dann noch Strom, Versicherung, Telefon, Internet ectr. und das in Zeiten explodierender (Neben-)kosten und Du isst nur noch Fingernägel. Und finde mal als Hartz'ler eine neue Wohnung In meinem Haus zieht keiner ein und wäre hier einer auf Hartz 4 würde ihn mein Vermieter "entsorgen" da sowas hier nicht reingehört, tja da hört man Sprüche die einen Glauben lassen die Uhr wäre 1940 stehengeblieben. Würde ich hier nicht schon seit über 10 Jahren leben wäre ich bei dem Spruch spätestens ausgezogen. Und wenn man ein kleiner Selbstständiger ist muß man bedenken das einem von Hartz 4 lediglich eine größere unbezahlte Kundenrechnung trennt, ein ganz kleiner Schritt also nur der heutzutage jeden Monat passieren kann. Nach Selbstständigkeit (selbst als Arzt oder Anwalt) folgt die nächste Stufe und die ist direkt Hartz 4!

Hartz 4 Familien hingegen haben teilweise mehr als Familien in denen der Vater Vollzeit z.B. auf dem Bau arbeitet und Mutti Halbtags Kassiererin ist. Wenn das dann noch in einer strukturschwachen Gegend stattfindet dann Gute Nacht. Da bekommen Hartz 4 Familien teilweise einige hundert mehr im Monat.

Das Hartz'ler dazu in Arbeitsstätten gedrängt werden (Teilzeit/Leiharbeit/Amazon) bei denen sie entweder nicht genug verdienen und schon gar nicht für ihre Altersvorsorge vorbeugen können dann rechne Dir mal aus was los ist wenn die älter werden, wer will den aktuell angerichteten Schaden dann gutmachen? Die Sozialleistungen die heute gespart werden darf der Staat später für diese Leute aufbringen weil niemanden die Rente reichen wird. Wie willst denn als Teilzeitkraft eine Altersversorgung aufbauen? All das wird artig nach hinten verschoben auf die Generationen die jetzt noch verträumt durchs Leben laufen ohne zu wissen was auf sie zukommt. Hoffentlich haben sie wirklich mal genug Grips um diese Probleme dann zu lösen denn dafür wird es keine "Sorglos - App" geben.


zuletzt bearbeitet 07.03.2013 03:47 | Top

RE: Politik allgemein

#94 von scabinho , 07.03.2013 09:53

Sorry schalker, ich kann dir nicht zustimmen! Wer mitte des Monats von seinem Arbeitslosengeld nichts mehr über hat, hat was falsch gemacht.
Auch ich habe eine Zeit lang mit 380 Euro im Monat auskommen müssen. Und ein paar Jahre zuvor mit 400 DM.
Man muss seine Lebensgewohnheiten auch umstellen. Wie gesagt: Auto, Disco, Kneipe und Pizza geht dann nicht mehr.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.251
Registriert am: 06.09.2010


RE: Politik allgemein

#95 von joey , 07.03.2013 10:36

Mit dem Geld ist es halt so'ne Sache. Es heißt ja auch Gelder zur Grundsicherung. Das bedeutet für mich, dass man seine Grundbedürfnisse befriedigen kann (Essen, Trinken, Wohnen etc.). Für "Luxus" wie Kino, Disco, Auto oder Saunabesuch etc. muss man sich da dann irgendwie einschränken. Es ist aber auch so, dass viele Minijober oder Leiharbeiter noch weniger bekommen und aufstocken müssen. So können die Herrschenden, ob nun schwarz oder rot (letztere haben die Scheiße bekanntlich angeleiert) immer darauf verweisen, dass höhere Bezüge nur dazu führen, dass der Anreiz verloren geht zu arbeiten. Bevor man also Hartz erhöht sollte man erstmal dafür sorgen, dass niemand für einen Hungerlohn arbeiten muss. Und in einem Land des Überflusses, in dem wir es uns Leisten können jedes Jahr über 20 000 000 000€ an Lebensmitteln in den Müll zu werfen wird wohlbeides möglich sein.
Neben dem Geld ist aber auch die Stigmatisierung ein Thema. Da werden Vermögen, Wertanlagen, Altersvorsorgen etc. auf den Cent genau geprüft, während andere Millionen an Steuergeldern in Ausland schaffen. Für jeden Scheiß muss man Anträge stellen, Nachweise vorlegen und sich rechtfertigen. Sozial ist man geächtet und wird als fauler Sack und Sozialschmarotzer dargestellt. Wenn man alleinstehen istkann man, je nach Beschaffenheit, damit umgehen. Aber wenn man auch noch Kinder hat, die genauso unter diesem psychischen und sozialen Druck leiden müssen ist das ne andere Sache.
Ich heiße es auf keinsten Fall für gut und will es auch nicht rechtfertigen, aber irgendwo braucht man sich dann auch nicht wundern, wenn da jemand durchdreht.




Nur die SGE!!!

 
joey
Beiträge: 1.780
Registriert am: 23.12.2010


RE: Politik allgemein

#96 von scabinho , 07.03.2013 11:20

Zitat von joey im Beitrag #95
Mit dem Geld ist es halt so'ne Sache. Es heißt ja auch Gelder zur Grundsicherung. Das bedeutet für mich, dass man seine Grundbedürfnisse befriedigen kann (Essen, Trinken, Wohnen etc.). Für "Luxus" wie Kino, Disco, Auto oder Saunabesuch etc. muss man sich da dann irgendwie einschränken. Es ist aber auch so, dass viele Minijober oder Leiharbeiter noch weniger bekommen und aufstocken müssen. So können die Herrschenden, ob nun schwarz oder rot (letztere haben die Scheiße bekanntlich angeleiert) immer darauf verweisen, dass höhere Bezüge nur dazu führen, dass der Anreiz verloren geht zu arbeiten. Bevor man also Hartz erhöht sollte man erstmal dafür sorgen, dass niemand für einen Hungerlohn arbeiten muss. Und in einem Land des Überflusses, in dem wir es uns Leisten können jedes Jahr über 20 000 000 000€ an Lebensmitteln in den Müll zu werfen wird wohlbeides möglich sein.
Neben dem Geld ist aber auch die Stigmatisierung ein Thema. Da werden Vermögen, Wertanlagen, Altersvorsorgen etc. auf den Cent genau geprüft, während andere Millionen an Steuergeldern in Ausland schaffen. Für jeden Scheiß muss man Anträge stellen, Nachweise vorlegen und sich rechtfertigen. Sozial ist man geächtet und wird als fauler Sack und Sozialschmarotzer dargestellt. Wenn man alleinstehen istkann man, je nach Beschaffenheit, damit umgehen. Aber wenn man auch noch Kinder hat, die genauso unter diesem psychischen und sozialen Druck leiden müssen ist das ne andere Sache.
Ich heiße es auf keinsten Fall für gut und will es auch nicht rechtfertigen, aber irgendwo braucht man sich dann auch nicht wundern, wenn da jemand durchdreht.

Vollkommen richtig!


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.251
Registriert am: 06.09.2010


RE: Politik allgemein

#97 von Gelöschtes Mitglied , 07.03.2013 12:19

Zitat von scabinho im Beitrag #94
Sorry schalker, ich kann dir nicht zustimmen! Wer mitte des Monats von seinem Arbeitslosengeld nichts mehr über hat, hat was falsch gemacht.
Auch ich habe eine Zeit lang mit 380 Euro im Monat auskommen müssen. Und ein paar Jahre zuvor mit 400 DM.
Man muss seine Lebensgewohnheiten auch umstellen. Wie gesagt: Auto, Disco, Kneipe und Pizza geht dann nicht mehr.



Ich rede nicht von Arbeitslosengeld, ich rede von SGB2 - Bezüge.(Hartz 4)

Ich habe es doch geschrieben, wenn Du eine zu teure Wohnung hast wird Dir der Betrag der über den Mietzuschuß geht abgezogen von 374€. In besagtem Fall waren das 260€, dazu über 50€ Strom und 30€ Versicherung. Nicht Disco, nicht Döner sondern 34€ verbleiben zum Monatsersten, davon gehst Du tanken, essen, Klamotten kaufen, zahlst Telefon + Internet, Strom und Nebenkostennachzahlungen werden auch davon bezahlt. Kaputt gehen darf ohnehin nie was denn alles sollst Du Dir ja zusammensparen, von was? Als Single ist es sogar egal ob Du eine Küche oder ein Bett hast, bei Familien mit Kindern wird das als untragbar anerkannt und die bekommen es gezahlt.

Das hat nix mit vergeuden zu tun!!! Solltest Du umziehen zahlt der Jobcenter Würzburg (der war für ihn zuständig) 100€ für den Umzug, keine Kaution, keine Renovierung nix.

Ist alles leicht geschwätzt wenn man die einzelnen Fälle nicht genau kennt denn jeder Fall liegt anders. Selbst bei sofortiger Kündigung wäre er frühestens in 3 Monaten aus der Wohnung gekommen, hat er aber dann keine neue (und ich frage von was?) dann bekommt er kein Hartz 4 mehr weil er postalisch nicht erreichbar ist (und somit dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung steht). Nene Freunde, so einfach ist es nicht.


zuletzt bearbeitet 07.03.2013 12:26 | Top

RE: Politik allgemein

#98 von scabinho , 07.03.2013 12:25

Ich gehe hier ja nicht von solchen Abzügen aus, wenn ich vom Arbeitslosengeld 2 rede.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.251
Registriert am: 06.09.2010


RE: Politik allgemein

#99 von Gelöschtes Mitglied , 07.03.2013 12:26

Zitat von scabinho im Beitrag #98
Ich gehe hier ja nicht von solchen Abzügen aus, wenn ich vom Arbeitslosengeld 2 rede.


Dann gehst Du nicht von der Realität aus, denn so läuft es nur das steht nirgends!
Wenn die Rechnung aufgehen soll bleibt schmarotzen oder reiche Eltern die einen umsonst aufnehmen, beides war in besagtem Fall nicht gegeben. Und das ist beileibe kein Einzelfall.
Wenn alle gleich wären bräuchten die Jobcenter keine Berechnungen anstellen, das wäre infach, alleine das zeigt das jeder Fall anders ist, in jedem Bundesland und in jedem Landkreis anders entschieden wird. Nur eines ist überall gleich, der Regelsatz 374€. Wohnung ectr. ist sogar enorm unterschiedlich da man logischerweise in München und Hamburg mehr Zuschuss kommt als am Arsch der Welt.


zuletzt bearbeitet 07.03.2013 12:39 | Top

RE: Politik allgemein

#100 von Gelöschtes Mitglied , 07.03.2013 17:42

Jetzt mal was ernstes:

Was soll man davon halten wenn ein Nachrichtenableser in Nordkorea bekannt gibt das die USA kurz vor der Auslösung eines Atomkrieges stehen?! Zitat: Wenige Stunden vor dem Sanktionsbeschluss drohte die Führung in Pjöngjang den USA mit einem atomaren Erstschlag.

Herzlich Willkommen in den 80'ern, ja sind die noch ganz sauber oder was

http://www.bild.de/politik/ausland/kim-j...07954.bild.html

http://de.reuters.com/article/worldNews/...E92604520130307


zuletzt bearbeitet 07.03.2013 17:44 | Top

   

NBA
Alles Gute Rolf, Happy Birthday Holzi!

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz