RE: NBA

#776 von Felix96 ( gelöscht ) , 10.07.2013 23:40

Habe schon den ganzen Tag SPOX Liveticker an, aber denke mal ne Entscheidung kommt heute nicht mehr^^

Felix96

RE: NBA

#777 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 10.07.2013 23:49

Zitat von Felix96 im Beitrag #776
Habe schon den ganzen Tag SPOX Liveticker an, aber denke mal ne Entscheidung kommt heute nicht mehr^^


Ne, sicher nicht. Hab auf der Facebook-Seite lediglich gelesen, dass drei neue heute vorgestellt wurden (Larkin, der Israeli und noch einer).


RW Wiesbaden übernommen am 20.06.2010. Seit dem 215 Ligaspiele, 59 Siege, 68 Unentschieden und 88 Niederlagen (245 Punkte), Torverhältnis: 249:308.
Zukünftige Ziele: Allmähliche Etablierung im Oberhaus.´

Kevin_93

RE: NBA

#778 von Felix96 ( gelöscht ) , 10.07.2013 23:53

23.40 Uhr: Es wird wohl darauf ankommen, welche Franchise dem Center mehr festes Gehalt garantieren kann.

Letzte Meldung auf Spox, klingt für mich so, als wenn er weiß, dass seine Kniee im Arsch sind und er nur noch Kohle für den Rest seines Lebens schaffeln will. Hoffe aber dass ich damit völlig falsch liege

Felix96

RE: NBA

#779 von Hasan-S04 , 11.07.2013 00:07

ich würde statt bynum ellis verpflichten.
Bynum traue ich irgendwie nicht mehr viel zu aufgrund seinen Verletzungen.
Ellis ist ein guter sg, der mit einem Calderon und Nowitzki sicherlich zum wichtigen Speiler wird, aber nicht die alleinige Verantwortung tragen muss wie bei den Bucks. Außerdem scheinen die Bucks dumm genug zu sein, um Jennings eher zu halten. Ellis könnte in so einem Team richtig aufgehen.
Könnte man Asik nicht von den Rockets bekommen? Würd mich echt mal interessieren...


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: NBA

#780 von Felix96 ( gelöscht ) , 11.07.2013 09:11

Mavs trauen Bynum nicht, er hat den Cavs zugesagt.

Asik wurde bis jetzt von den Rockets nicht freigegeben und hat keine Möglichkeit auszusteigen im Moment. Man plant da evt ein Startup mit Harden als Playmaker und dann Asik und Howard als Twintowers unterm Brett. Dazu Beverly und evt Lin, klingt nicht schlecht.

Felix96

RE: NBA

#781 von Hasan-S04 , 11.07.2013 10:35

Zitat von Felix96 im Beitrag #780
Mavs trauen Bynum nicht, er hat den Cavs zugesagt.

Asik wurde bis jetzt von den Rockets nicht freigegeben und hat keine Möglichkeit auszusteigen im Moment. Man plant da evt ein Startup mit Harden als Playmaker und dann Asik und Howard als Twintowers unterm Brett. Dazu Beverly und evt Lin, klingt nicht schlecht.


vor allem haben die Mavs keine Spieler, um Asik loszueisen bzw. den Rockets im Tausch anzubieten. War auch eher ein wusnchgedanke von mir...
Krasse Aufstellung Felix...also wenn das wirklich so kommt.


Was macht eigentlich Pekovic, steht das schon irgendwie fest? Ich habe noch nix über ihn gelesen...


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: NBA

#782 von Jona , 11.07.2013 10:42

Ich will Ellis nicht in Dallas sehen... Mit Ellis und Calderon im Backcourt kassiert man ja 120 Punkte pro Partie. Neuen Harris auf der 2 ist gut. Dann vielleicht noch Ellington als BackUp und Dalembert(nach Howard mein Wunschspieler) und ich bin zufrieden. Dann Wright noch resignen und die Saison kann beginnen.

Calderon(Larkin,Ledo) - Harris(Ellington) - Marion (Carter) - Nowitzki(Wright und Mister X) - Dalembert(Wright)

Das liest sich doch ganz gut. Dann kann man nächstes Jahr noch aufstocken, wenn Nowitzki und Marion nächstes Jahr für weniger resignen. Klingt sehr gut und endlich nicht mehr nur Jahresverträge. Gute FA bekommt man nur mit einem akzeptablem Gerüst.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.893
Registriert am: 22.09.2010


RE: NBA

#783 von Jona , 11.07.2013 10:49

Btw Asik und Howard zusammen kann nicht funktionieren. Beide haben keinen Jumper und würden sich unter dem Korb nur auf den Füßen rumstehen. Die Rockets werden Asik traden, wenn ein vernünftiges Angebot kommt. Sie bieten ihn nur nicht zu offensichtlich an.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.893
Registriert am: 22.09.2010


RE: NBA

#784 von Hasan-S04 , 11.07.2013 11:09

Zitat von Jona im Beitrag #783
Btw Asik und Howard zusammen kann nicht funktionieren. Beide haben keinen Jumper und würden sich unter dem Korb nur auf den Füßen rumstehen. Die Rockets werden Asik traden, wenn ein vernünftiges Angebot kommt. Sie bieten ihn nur nicht zu offensichtlich an.


der Meinung bin ich auch. Das kann nicht gut gehen mit den beiden unter dem Korb.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: NBA

#785 von Hasan-S04 , 11.07.2013 11:11

Zitat von Jona im Beitrag #782
Ich will Ellis nicht in Dallas sehen... Mit Ellis und Calderon im Backcourt kassiert man ja 120 Punkte pro Partie. Neuen Harris auf der 2 ist gut. Dann vielleicht noch Ellington als BackUp und Dalembert(nach Howard mein Wunschspieler) und ich bin zufrieden. Dann Wright noch resignen und die Saison kann beginnen.

Calderon(Larkin,Ledo) - Harris(Ellington) - Marion (Carter) - Nowitzki(Wright und Mister X) - Dalembert(Wright)

Das liest sich doch ganz gut. Dann kann man nächstes Jahr noch aufstocken, wenn Nowitzki und Marion nächstes Jahr für weniger resignen. Klingt sehr gut und endlich nicht mehr nur Jahresverträge. Gute FA bekommt man nur mit einem akzeptablem Gerüst.


hast zwar recht mit ellis und calderon, nur mit dem Kader, was du aufgeführt hast, ist aus meiner Sicht nicht so viel drin. Wenn man ehrlich ist, mit Harris reißt man auf der 2 auch keine Bäume.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: NBA

#786 von Hasan-S04 , 11.07.2013 18:18

@all:
OKC hat Kevin Martin getradet und wenn ich das richtig überblicke quasi für nichts.
Da steckt doch sicherlich irgendein Plan dahinter, oder? Ist da jemand mehr informiert?


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: NBA

#787 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 11.07.2013 18:43

Dazu kann ich nichts sagen, aber ich habe eben gelesen, dass Dallas an Greg Oden dran ist. Der Name sagt mir persönlich nichts, war aber wohl 2007 Nummer Eins-Pick, hat sich dann aber Ende 2009 die Kniescheibe gebrochen und seit dem auch kein Spiel mehr gemacht.


RW Wiesbaden übernommen am 20.06.2010. Seit dem 215 Ligaspiele, 59 Siege, 68 Unentschieden und 88 Niederlagen (245 Punkte), Torverhältnis: 249:308.
Zukünftige Ziele: Allmähliche Etablierung im Oberhaus.´

Kevin_93

RE: NBA

#788 von Jona , 11.07.2013 21:23

Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #785
Zitat von Jona im Beitrag #782
Ich will Ellis nicht in Dallas sehen... Mit Ellis und Calderon im Backcourt kassiert man ja 120 Punkte pro Partie. Neuen Harris auf der 2 ist gut. Dann vielleicht noch Ellington als BackUp und Dalembert(nach Howard mein Wunschspieler) und ich bin zufrieden. Dann Wright noch resignen und die Saison kann beginnen.

Calderon(Larkin,Ledo) - Harris(Ellington) - Marion (Carter) - Nowitzki(Wright und Mister X) - Dalembert(Wright)

Das liest sich doch ganz gut. Dann kann man nächstes Jahr noch aufstocken, wenn Nowitzki und Marion nächstes Jahr für weniger resignen. Klingt sehr gut und endlich nicht mehr nur Jahresverträge. Gute FA bekommt man nur mit einem akzeptablem Gerüst.


hast zwar recht mit ellis und calderon, nur mit dem Kader, was du aufgeführt hast, ist aus meiner Sicht nicht so viel drin. Wenn man ehrlich ist, mit Harris reißt man auf der 2 auch keine Bäume.


Was irgendwie immer alle vergessen... Dalls wäre letzte Saison locker in den PlayOffs gekommen, wenn Nowitzki fit gewesen wäre. Mit ihm hatte man eine sehr positive Bilanz(glaube 28-15) udn das mit Leuten, wie Kaman. Ich sehe das diese Saison definitiv besser auf die Stärken zugepasst, als letztes Jahr.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.893
Registriert am: 22.09.2010


RE: NBA

#789 von Jona , 11.07.2013 21:24

Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #786
@all:
OKC hat Kevin Martin getradet und wenn ich das richtig überblicke quasi für nichts.
Da steckt doch sicherlich irgendein Plan dahinter, oder? Ist da jemand mehr informiert?


Der Vertrag lief aus und er hat bei den Timerwolves unterschrieben.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.893
Registriert am: 22.09.2010


RE: NBA

#790 von Jona , 11.07.2013 21:29

Zitat von Kevin_93 im Beitrag #787
Dazu kann ich nichts sagen, aber ich habe eben gelesen, dass Dallas an Greg Oden dran ist. Der Name sagt mir persönlich nichts, war aber wohl 2007 Nummer Eins-Pick, hat sich dann aber Ende 2009 die Kniescheibe gebrochen und seit dem auch kein Spiel mehr gemacht.


Wenn Oden und Roy mal fit geblieben wären... dann wären die Blazers Contender auf Jahre gewesen. Leider hatte Portland da einfach Pech... ich fürchte auch, dass es mit Oden ähnlich, wie bei Roy läuft. Eine Karriere als Sportler wird nicht klappen. Deswegen kann ich mir auch nicht vorstellen das Dallas ihn will, wenn man Bynum nicht wollte.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.893
Registriert am: 22.09.2010


RE: NBA

#791 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 11.07.2013 22:57

Zitat von Jona im Beitrag #790
Zitat von Kevin_93 im Beitrag #787
Dazu kann ich nichts sagen, aber ich habe eben gelesen, dass Dallas an Greg Oden dran ist. Der Name sagt mir persönlich nichts, war aber wohl 2007 Nummer Eins-Pick, hat sich dann aber Ende 2009 die Kniescheibe gebrochen und seit dem auch kein Spiel mehr gemacht.


Wenn Oden und Roy mal fit geblieben wären... dann wären die Blazers Contender auf Jahre gewesen. Leider hatte Portland da einfach Pech... ich fürchte auch, dass es mit Oden ähnlich, wie bei Roy läuft. Eine Karriere als Sportler wird nicht klappen. Deswegen kann ich mir auch nicht vorstellen das Dallas ihn will, wenn man Bynum nicht wollte.


Du glaubst also weiter an eine Verpflichtung von Dalembert?


RW Wiesbaden übernommen am 20.06.2010. Seit dem 215 Ligaspiele, 59 Siege, 68 Unentschieden und 88 Niederlagen (245 Punkte), Torverhältnis: 249:308.
Zukünftige Ziele: Allmähliche Etablierung im Oberhaus.´

Kevin_93

RE: NBA

#792 von Hasan-S04 , 11.07.2013 23:10

Danke Jona. Ich dachte, dass Martin noch einen Vertrag hatte. iuiui, Die thunder müssen auch noch zulegen wie ich finde.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: NBA

#793 von Jona , 12.07.2013 09:31

Zitat von Kevin_93 im Beitrag #791
Zitat von Jona im Beitrag #790
Zitat von Kevin_93 im Beitrag #787
Dazu kann ich nichts sagen, aber ich habe eben gelesen, dass Dallas an Greg Oden dran ist. Der Name sagt mir persönlich nichts, war aber wohl 2007 Nummer Eins-Pick, hat sich dann aber Ende 2009 die Kniescheibe gebrochen und seit dem auch kein Spiel mehr gemacht.


Wenn Oden und Roy mal fit geblieben wären... dann wären die Blazers Contender auf Jahre gewesen. Leider hatte Portland da einfach Pech... ich fürchte auch, dass es mit Oden ähnlich, wie bei Roy läuft. Eine Karriere als Sportler wird nicht klappen. Deswegen kann ich mir auch nicht vorstellen das Dallas ihn will, wenn man Bynum nicht wollte.


Du glaubst also weiter an eine Verpflichtung von Dalembert?


Sagen wir es so. Ich hoffe es. Wenn man Oden billig mit nem Jahresvertrag bekommt kann man ihn auch gerne dazunehmen. Aber mich drauf verlassen, dass er fit bleibt möchte ich nicht.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.893
Registriert am: 22.09.2010


RE: NBA

#794 von Jona , 13.07.2013 01:11

Ich schau grad nen bisschen Summer Leauge mit den Hawks und Schröder.

Ich muss wieder fest stellen, dass ich die Amis einfach liebe^^ Die Fernsehwerbung allein ist einfach schon ein Genuss! Und dann immer diese Weigerung ausländische Namen auszusprechen. Schröder heißt jetzt halt Schrewder!



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.893
Registriert am: 22.09.2010


RE: NBA

#795 von Hasan-S04 , 13.07.2013 10:29

also dann doch ellis zu den mavs...ich finds nicht schlecht, auch wenn ich zugeben muss, dass die abwehr jetzt spannend wird.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: NBA

#796 von Felix96 ( gelöscht ) , 16.07.2013 18:32

"Nets-Coach Jason Kidd hat sich schuldig bekannt, alkoholisiert Auto gefahren zu sein. Es sieht danach aus, dass ihn die NBA daher für ein oder zwei Spiele suspendieren wird. In diesem Fall wird sich sein Coaching-Debüt also geringfügig verzögern. Don't drink and drive!"

Geht ja gut los mit ihm

Felix96

RE: NBA

#797 von Hasan-S04 , 17.07.2013 19:58

Auch wenn es noch lange dauert bis die Saison losgeht und ganz sicher viele trades noch über die Bühne gehen werden, was sagt ihr zu den bisherigen Transfers, wer hat für euch gut aufgerüstet, wer wird überraschen, wer wird sich um den letzten Platz duellieren...Mich interessiert einfach eure Meinung zu den Aktivitäten bisher.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


RE: NBA

#798 von Jona , 17.07.2013 21:09

Zitat von Hasan-S04 im Beitrag #797
Auch wenn es noch lange dauert bis die Saison losgeht und ganz sicher viele trades noch über die Bühne gehen werden, was sagt ihr zu den bisherigen Transfers, wer hat für euch gut aufgerüstet, wer wird überraschen, wer wird sich um den letzten Platz duellieren...Mich interessiert einfach eure Meinung zu den Aktivitäten bisher.


Kann mich bei der NBA ja immer schwer kurzfassen^^ Insofern mal ne "kurze" Analyse.

Eastern Conference:

Boston Celtics:
Garnett und Pierce weg. Die Zeichen stehen auf Rebuild, aber nicht auf komplettem. Rondo scheint zu bleiben um den ein neues Team aufgebaut werden soll. Dazu Stevens als ein sehr junger, aber unglaublich talentierte Coach dazu. Denke die Celtics können am Ende sogar an den PlayOffs kratzen, wenn Rondo seine Form findet. Gehe aber davon aus, dass z.b. Wallace noch getradet wird gegen Picks. Also mal abwarten.

Brooklyn Nets:
Wow! Die Nets sind ein Contender und das ohne wenn und aber. Klar, haben sie mit Williams, Johnson, Pierce und Garnett viele Spieler im Roster, die den Ball brauchen. Denke aber das sich grade Pierce und Garnett gut unterordnen können. Aber ganz ehrlich. Wer kann mit der Starting Line Williams - Johnson - Pierce - Garnett - Lopez mithalten? Dazu noch Kirlenko, als Premium Verteidiger für James auf der Bank. Dann noch Blatche, Terry und Evans von der Bank. Auch Plumlee zeigt gute Ansätze in der Summer Leauge. Die Nets sind vorne mit dabei, wenn Kidd sich als Coach beweisen kann. Meiner Meinung nach das einzige Risiko.

New York Knicks:
Bargnani geholt ist ja schön und gut. Hat auch sicher Talent. Grade in einem größerem Team. Dazu Mit Smith verlängert... warum auch immer. Dafür ist Copeland weg. Mit Hardaway Jr. einen Smith-Typen gedraftet. Die Knicks werden glaube ich nächste Saison um den Homecourt kämpfen müssen. Sehe die Bulls, Heat, Nets und Pacers vor ihnen.

Philadelphia 76ers:
Kompletter Rebuild. Geiler Trade am Draft Day. Mit Noel und den 14er Pick zwei talentierte Dinger für Holiday, der aktuell sowieso nichts gebracht hätte. Zeichen stehen auf schnellen Rebuild, der mit Wiggins oder Parker in Angriff genommen werden könnte.

Toronto Raptors:
"Viel" getan hat sich nicht. Aber ich halte viel von dem Team. Denke, dass die Raptors durchaus an den PlayOffs schnuppern können. Mit Novak noch InPut von außen, was letzte Saison gefehlt hat. Dazu wird sich Valanciunas weiterentwickeln. Könnte klappen.

Chicago Bulls: Rose wieder fit. Der Kader bis auf Robinson und Belinelli zusammengeblieben. Denke die Bulls können ein Wörtchen mitreden, aber für den großen Wurf reicht es nicht.

Cleveland Cavaliers: Mit dem Draftpick überrascht, aber mittlweile liest sich der Roster echt gut. Jack, Bynum, Karasev, Clark klingen gut. Die PlayOffs sind drin, wenn nicht wieder so ein Verletzungspech da ist.

Detroit Pistons: Was wollen die Pistons mit Smith? Der ist kein SF, da sein Wurf von Außen zu schlecht ist. Im Drontcourt sind sie mit Drummond und Monroe gut besetzt. Bezweifel, dass dies klappt. Trotzdem liest sich der Kader nicht so schlecht. Um die PlayOffs werden die Pistons wohl mitspielen.

Indiana Pacers: Mit West verlängert. Mit Solomon Hill und Copeland Breite geholt. Spielen um Platz 1-4 im Osten mit.

Milwaukee Bucks: Ellis weg, Jennings wird wohl bleiben. Mal schauen. Mit Antetokounmpo einen Spieler gedraftet, der noch 2-3 jahre in Europa braucht. Also gilt es wohl einen guten Draftpick zu holen.

Atlanta Hawks: Gefällt mir nicht schlecht, was die Hawks machen. Millsap, Schröder, Nogueira. Ein talentiertes Team, was dort um Horford aufgebaut wird. Hoffe die Jungen bekommen viel Spielzeit, dann sind 2015 durchaus wieder die PlayOffs drin.

Charlotte Bobcats: Mit Al Hefferson ein guter Move. Mit Zeller im Draft eine typische Michael Jordan Aktion. Der Typ war nen geiler Basketballer. Aber als Besitzer hat er keinen Plan. Es sind noch Noel und Len verfügbar und er draftet Zeller. Na gut... Um die PlayOffs spielen die Bobcats nicht mit, aber die schlechteste Bilanz wird es diesmal wohl nicht. Wobei sich Jordan bemüht...

Miami Heat: Miller per Amnesty entlassen. Sonst Kader gleich geblieben. Contender, aber 3 Jahre in Folge? Könnte Probleme geben in der Motivation.

Orlando Magic: Es geht nur um eingen guten Pick 2014 und darum die jungen Hüpfer, wie Vucevic, Harris und Oladipo weiterzuentwickeln.

Washington Wizards: PlayOffs! Die Wizards haben mit Porter einen perfekten Pick gemacht. Wenn jetzt alle Spieler fit bleiben, dann erreichen die Wizards die PlayOffs. Da geh ich jede Wette ein!


Western Conference:

Golden State Warriors:
Mit Iggy geil verstärkt. Vielleicht tradet man noch Lee gegen 2-3 passable Bankspieler. Auf jeden Fall sind die PlayOffs drin und dann ist der Weg offen! Wohin? Schauen wir mal!

Los Angeles Clippers: Mit Reddick gut verstärkt. Dazu mit Dudley einen zweiten Shooter und mit Bullock ein klasse Talent. Ich bin voll überzeugt von dem Jungen und habe mich ja während es Drafts näher mit ihm befasst. Denke er wird es zu einem sehr passablem Rollenspieler schaffen und seinen 3er auch in der NBA finden. Ich werd ihn definitiv näher beobachten und bin ein echter Fan von ihm. Hoffe er kommt zu Einsatzzeiten.

Los Angeles Lakers: Ron Artest per Amnesty weg. Die Lakers werden um die PlayOffs kämpfen. Ob es im starken Westen reicht? schauen wir mal. Wird wohl davon abhänge, wie fit Kobe ist.

Phoenix Suns: Mit Bledsoe, Marshall und Dragic ein Überangebot an PGs. Da wird sicher noch einer gehen. Sonst wird man mit den PlayOffs nichts zu tun haben. Len braucht Zeit und die bekommt er auch. Aber die Suns konnten ihr Glück, wohl kaum fassen ihn noch zu bekommen.

Sacramento Kings: Auch die Kings waren wohl sprachlos, als McLemore noch verfügbar war. Wieder eine talentierter Truppe, aber die PlayOffs werden das wieder nicht...

Dallas Mavericks: Klug verstärkt. Auf jeden Fall sind die Neuverpflichtungen ein Upgrade. Jetzt noch Dalembert verpflichten und dann bin ich zufrieden. Die PlayOffs sind auf jeden Fall drin.

Houston Rockets: Hype. Purer Hype. Ich kann damit bei den Rockets nicht viel anfangen. Asik und Howard zusammen? Wird nicht funktionieren. Dazu eine realtiv schwache Bank. Die Rockets werden es wohl in die PlayOffs schaffen, aber Contender? Never!

Memphis Grizzlies: Bei meinen Grizzlies hat sich kaum etwas verändert. Kofous ist neu und Allen hat verlängert zu extrem günstigen Konditionen. Klares Zeichen für den Teamgeis in Memphis. Bin gespannt auf die nächste Saison. Die Schützen von Außen fehlen noch immer...

New Orleans Pelicans: Holiday - Gordon - Aminu- Anderson - Davis. Liest sich nicht schlecht. Für die PlayOffs reicht das trotzdem nicht. Denke man hat für Holiday zu viel geopfert. Grade den Draftpick für 2014. Das wird weh tun, da nur Top 5 Protected. So schlecht werden sie nicht sein, aber gut genug für die PlayOffs auch nicht.

San Antonio Spurs:
Splitter sicherlich zu viel gezahlt, aber das sind halt die Spurs. Da wird halt viel Wert auf Kontinuät gelegt. Mit Belinelli ne sehr gute Verstärkung. Sonst den Kader zusammgehalten. Wenn Duncan nur annähernd seine Saison bestätigen kann, dann spielen die Spurs wieder ne sehr gute Rolle.

Denver Nuggets: Für mich so ein kleiner Verliere. Iggy ist weg. Fournier ist nen akzeptabler Ersatz, aber kein Iggy. PlayOffs werden es wohl mit dem Team, aber mehr als Runde 1? Wird schwer. Grade weil die Clippers und Warriors stärker sein werden.

Minnesota Timberwolves: Martin, Brewer als FA und Dieng und Muhammad gepickt. Grade Dieng ist nen klasse Mann. Wird nen guter BackUp für Pekovic. Muhammad ist nen Shooter, der erstmal in der NBA zurecht kommen muss. Aber er war ein potentieller Nummer 1 Pick vor einem Jahr. Nur sein schwaches Colleg Jahr hat ihn fallen lassen. Ein Ausrutscher? Schauen wir mal. Die PlayOffs sind drin, wenn alle endlich mal fit bleiben.

Oklahoma City Thunder: Martin verloren. Keinen Ersatz geholt. Ein Contender mit Fragezeichen. Ich denke spätestens im Conference Final ist Schluss. Eventuell schon früher. Die Bank ist zu schlecht und nur ein taltentierter Lamb kann das nicht auffangen.

Portland Trail Blazers:
Mit McCollum und Crabbe die Bank verstärkt. Mit einer besseren Bank hätten die Blazers letzte Saison schon die PlayOffs erreicht. Dieses Jahr wird wieder darum gekämpft. Ob es klappt hängt eben von den Rookies ab. Können sie gleich den Input auf das Spiel haben oder brauchen sie Zeit?

Utah Jazz: Rebuild. Es wurden die Verträge von Jefferson und Biedrins aufgenommen. Kanter, Favors und Burke werden viel Spielzeit erhalten und dann hat man mit dem 14er Pick eine talentierte Truppe zusamme und viel Platz im CapSpace!



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.893
Registriert am: 22.09.2010


RE: NBA

#799 von Felix96 ( gelöscht ) , 18.07.2013 00:25

Schreibe dazu nächste Woche nochmal mehr, und lese mir auch dann erst deine Einschätzung durch Jona, habe vorher kaumn Zeit

Felix96

RE: NBA

#800 von Hasan-S04 , 18.07.2013 11:45

Interessante Analyse Jona, danke dafür.
Ich sehe wohl viele Dinge ähnlich:

Sixers: Neuaufbau mit vielen talentierten Spielern, Pick im nächsten jahr wird aber sehr entscheidend werden, oder? Vielleicht verzockt man sich auch ziemlich.

Bobcats: Mit Jefferson hat man einen guten Big-man geholt, aber alles andere ist immer noch geblieben. Draft kann ich nicht beurteilen wie Jona, aber die Play-Off sind doch eher unrealistisch.

Bucks: Mit dem aktuellen kader für mich ein Kandidat für die schlechteste Bilanz. Ich tippe darauf, dass der neue Coach auch Jennings nicht halten möchte. Die Pistons sind angeblich interessiert, warum auch immer.

Bulls: Mit Rose eine Stufe besser, traue ihnen den Titel aber auch nicht zu.

Cavs: Eine Mannschaft, auf die ich sehr gespannt bin. Hoffentlich hält Bynum durch.

Celtics: Nur mit Rondo werden die Play-Offs aus meiner Sicht nicht erreicht. Aber Neuaufbau wird den Celtics auch nicht weh tun.

Clippers: Super verstärkt mit Redick und Dudley. Aber das wichtigste: Sie haben endlich einen Trainer. Für mich ein echter Kandidat auf die Finals im Westen. Ich finde, ein langer Mann von der Bank fehlt noch.

Grizzlies: Schließe mich hier Jona an. Ein konstanter Schütze von Außen fehlt leider immer noch.

Hawks: Smith losgeworden und mit Milsap aus meiner Sicht einen besseren PF geholt. Das wird bestimmt wieder für die Play-Offs reichen und in Runde 1 ist wieder schluss. Schröder wird gegen Teague sicherlich nicht chancenlos sein.

Heat: Es verändert sich nicht viel. Für mich immer noch Kandidat NR. 1 auf den Titel.

Hornets bzw. Pelicans: Schließe mich hier Jona an. Von der Bank könnte Evans noch scoring-power mitbringen, aber dennoch sind die Play-Offs schwierig.

Jazz: Burke-Burks-Hayward-Favors-Kanter. Keine Ahnung wie alt diese Jungs im Schnitt sind, aber wahrscheinlich keine 22. Das hat Zukunft, aber nächste Saison könnten das extrem viele Niederlagen werden. Endlich bekommt Kanter mehr Zeit, ich verfolge ihn schon seit seiner Zeit in der Türkei und dort ist er der Hoffnungsträger schlecht hin.

Kings: Für die Play-Offs wird es für meine Kings wieder nicht reichen, auch wenn man endlich einen richtigen PG getradet hat.

Knicks: Hmmm, ich finde das alles noch einwenig unübersichtlich und irgendwie auch nicht ausreichend für ganz nach oben.

Lakers: Dieses Jahr wird es vermutlich nicht reichen, denke erst ab 14-15 greift man wieder richtig an. Gibt ja ein paar heftige Gerüchte um James und Melo...

Magic: Weiterhin tanken und den Neuaufbau voranbringen. Sie sollten vielleicht noch Turkoglus Vertrag loswerden.

Mavericks: Calderon-Ellis-Marion-Dirk-xxx. Das könnte wirklich für die Play-offs reichen. Ellis ist nicht so mies, wie er gemacht wird. Hoffentlich nimmt er die Rolle gut an, dann ist er aus meiner Sicht ein sehr wertvoller SG in dieser Liga.

Nets: Williams-Johnson-Pierce-Garnett-Lopez. Das ist All-Star-Like. Wenn man dann von der Bank Terry-ak47 und Blatche bringen kann ist man ein echter Kandidat für den Titel. Nur kapier ich nicht, warum man so einen kader aufbaut und mit Kidd so ein Risiko eingeht.

Nuggets: Iggy war ein wertvoller spieler, aber ich finde den Verlust können sie kompensieren. Ein sicheres Play-Off-Team.

Pacers: Kader gehalten, Bank gestärkt. Vielleicht packen sie es im 3. Anlauf die heat zu bezwingen.

Pistons: Für mich eine Mannschaft, die schwer einzuschätzen ist.


Raptors: Hm, talentiert und haben potenzial, aber ich finde immer noch, dass es nicht reichen wird für die ersten 8.

Rockets: tjaaaa...Harden-Howard, irgendwie klingt das beeindruckend und stark. Aber aktuell ist man auf der Centerposition übergut besetzt und dafür ist die 4 unerfahren bis nicht gut. Das könnte wirklich schief gehen, es sei denn, man gibt Asik für einige gute Bankspieler noch ab.


Spurs: Für mich hat sich nichts geändert. Weiterhin ein echter Kandidat im Westen.

Suns: Talentierte Spieler, vor allem auf der 1, aber denke nicht, dass es reichen wird.

Wolves: Ich hoffe, dass alle endlich fit bleiben. Dann sind die Play-offs mehr als realistisch.

Thunder: Für mich die Verlierer bisher. Martin verloren, keinen richtig guten Ersatz. Ich dachte, dass die sich evtl. um Redick oder andere Bankspieler bemühen werden, aber es ist nichts geschehen. Ich tippe darauf, dass es dieses Jahr wieder nichts wird, die Konkurrenz ist eher stärker geworden im Westen. Selbst ein konstanter Scorer unter dem Korb fehlt, nur mit Ibaka wird das nicht funktionieren.

Blazers: Wenn die starting 5 unterstützt wird und Lilard sich sogar weiter entwickelt...dann sind die Play-Offs möglich.

Warriors: Gehören inzwischen zu den Teams, die ich am liebsten sehen möchte. 4 extrem gute lange, mit Iggy einen richtigen Schlüsselspieler geholt und hoffentlich ein weiterhin fitter Curry. Mal sehen, was so möglich ist.

Wizards: Auch hier schließe ich mich Jona an, könnten im Osten überraschen.


Man wird kein Schalke-Fan, man kommt als Schalke-Fan auf die Welt!

 
Hasan-S04
Beiträge: 1.792
Registriert am: 07.09.2010


   

Ticker oder doch schauen ?
Politik allgemein

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz