RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#126 von tomvon ( gelöscht ) , 14.01.2015 20:58

Zitat von Bodi im Beitrag #125
Der Psycho Trick ist echt gut. ;-)

Einen Nachteil für Aufsteiger sehe ich nicht wirklich. Klar sind die da nicht sofort dabei.
Aber sie haben ja die Möglichkeit sich für den Pokal zu qualifizieren. Es wäre doch gerade für die kleinen Vereine (dazu zählen natürlich auch die Aufsteiger) ein erstes großes Ziel sich als Mannschaft zu etablieren, die es regelmäßig schafft in den Pokal zu kommen. Eine Auflaufprämie würde für diese Vereine einen echten Anreiz bieten um diesen (dann begehrten) Pokalplatz zu kämpfen. Das ist jetzt nicht der Fall, und das finde ich schade.

Die Gründe für die Abschaffung kann ich aber verstehen.
Das könnte man aber auch anders Lösen. Zum Beispiel könnte man eine Formel entwickeln, die "Abschenken" bewertet. Die müsste natürlich geheim bleiben, damit sich die Manager nicht zu einfach darauf einstellen können. Aber mögliche Faktoren dafür wären eben z.B. die Anzahl der eingesetzten Amateure, der Einsatz, etc.
Wird ein Abschenken erkannt, triggert das ein Ereignis in der Ab-Pfiff, was massive Fanstimmungs-Einbrüche zur Folge hat.
Die Fans sind sauer. Und das führt dann natürlich wieder zu finanziellen Verlusten (Fanartikel, etc.). So würden die "bestraft" die nicht "wollen", und nicht die, die nicht "können". ;-)
Das wäre doch auch für die folgenden Runden ne feine Sache um hochkarätigen Fussball zu garantieren.

Sorry da bist du über das Ziel hinausgeschossen. Der FC Bayern würde aktuell auch mit 3 Amateuren gegen einen 2.Ligisten gewinnen und alle wären Froh das man den Nachwuchs dann eine Chance gibt.

Der Pokal hier in Abpffif hat nur ein Problem bekomme ich ein Heimspiel als Top 2.Ligist gegen einen schwachen 2.Ligist, bekomme ich quasi Geld geschenkt, spiele ich als Top 2.Ligist gegen München oder Rostock ziehe ich garantiert nicht das wichtigste Spiel, weil das brauche ich für den Aufstieg und werde massiv finanziell bestraft. Das gefällt mir nicht wirklich ...


tomvon
zuletzt bearbeitet 14.01.2015 21:01 | Top

RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#127 von Bodi ( gelöscht ) , 14.01.2015 21:01

Zitat von tomvon im Beitrag #126

Sorry da bist du über das Ziel hinausgeschossen. Der FC Bayern würde aktuell auch mit 3 Amateuren gegen einen 2.Ligisten gewinnen und alle wären Froh das man den Nachwuchs dann eine Chance gibt.



Sorry aber Teil der Formel müsste natürlich auch das Ausschlussargument "Gewonnen" sein. Dachte das ist selbstverständlich.
Und die glücklichen Bayern Fans will ich sehen, wenn man mit 3 Amateuren im Team gegen Illertissen verliert.



Auftaktsieg! Auftaktsieg! Hey, Hey!

Bodi

RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#128 von Felix96 ( gelöscht ) , 14.01.2015 23:04

Soweit ich weiß gibt es schon eine Regelung, dass 2. Ligisten automatisch Heimvorteil haben gegen Erstligisten, oder?

Insgesamt sehe ich auch im Pokal keinen großen Änderungsbedarf. Es stimmt natürlich, dass man als Zweitligist mit einem Topteam aus Liga 1 kaum eine Chance hat, aber das ist eigentlich in der Realität auch nicht anders, oder? Die Idee mit der "Volksfeststimmung" ist ja auch ganz nett, aber wie oft können sich solche Vereine dann wirklich durchsetzen? Das Einzige was man da evt ändern könnte wäre eine Regelung, die Teams die deutlich schwächer sind als ihre Gegner keinen Moral oder Fanstimmungsabzug bekommen, egal wie das Spiel ausgeht. Das wäre damit zu erklären, dass Spieler und Fans nie wirklich mit einem Sieg gerechnet haben, weil der Stärkeunterschied einfach zu hoch ist.

Felix96

RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#129 von scabinho , 15.01.2015 00:08

Zitat von Felix96 im Beitrag #128
Soweit ich weiß gibt es schon eine Regelung, dass 2. Ligisten automatisch Heimvorteil haben gegen Erstligisten, oder?

Insgesamt sehe ich auch im Pokal keinen großen Änderungsbedarf. Es stimmt natürlich, dass man als Zweitligist mit einem Topteam aus Liga 1 kaum eine Chance hat, aber das ist eigentlich in der Realität auch nicht anders, oder? Die Idee mit der "Volksfeststimmung" ist ja auch ganz nett, aber wie oft können sich solche Vereine dann wirklich durchsetzen? Das Einzige was man da evt ändern könnte wäre eine Regelung, die Teams die deutlich schwächer sind als ihre Gegner keinen Moral oder Fanstimmungsabzug bekommen, egal wie das Spiel ausgeht. Das wäre damit zu erklären, dass Spieler und Fans nie wirklich mit einem Sieg gerechnet haben, weil der Stärkeunterschied einfach zu hoch ist.

Ich hatte sowas ähnliches in meinen Gedanken heute, nämlich die Relativitätsberechnung auf Moral und Fanstimmung im Verhältnis des Prestige-Werts zu verstärken und so den ganz kleinen Vereinen quasi kaum bis keinen Malus nach einem Ausscheiden zu überlassen.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010

zuletzt bearbeitet 15.01.2015 | Top

RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#130 von Bodi ( gelöscht ) , 15.01.2015 10:55

Zitat von scabinho im Beitrag #129
Zitat von Felix96 im Beitrag #128
Soweit ich weiß gibt es schon eine Regelung, dass 2. Ligisten automatisch Heimvorteil haben gegen Erstligisten, oder?

Insgesamt sehe ich auch im Pokal keinen großen Änderungsbedarf. Es stimmt natürlich, dass man als Zweitligist mit einem Topteam aus Liga 1 kaum eine Chance hat, aber das ist eigentlich in der Realität auch nicht anders, oder? Die Idee mit der "Volksfeststimmung" ist ja auch ganz nett, aber wie oft können sich solche Vereine dann wirklich durchsetzen? Das Einzige was man da evt ändern könnte wäre eine Regelung, die Teams die deutlich schwächer sind als ihre Gegner keinen Moral oder Fanstimmungsabzug bekommen, egal wie das Spiel ausgeht. Das wäre damit zu erklären, dass Spieler und Fans nie wirklich mit einem Sieg gerechnet haben, weil der Stärkeunterschied einfach zu hoch ist.

Ich hatte sowas ähnliches in meinen Gedanken heute, nämlich die Relativitätsberechnung auf Moral und Fanstimmung im Verhältnis des Prestige-Werts zu verstärken und so den ganz kleinen Vereinen quasi kaum bis keinen Malus nach einem Ausscheiden zu überlassen.


Das klingt nach einer vernünftigen Lösung.



Auftaktsieg! Auftaktsieg! Hey, Hey!

Bodi

RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#131 von Bodi ( gelöscht ) , 15.01.2015 10:58

Semi-verdeckte Gebote

Nach Ablauf der Transferphase muss ich sagen, dass die Idee mit den verdeckten Geboten zwar interessant klingt, ich mir aber nicht so sicher bin, dass es nicht zu großem Unmut führen könnte.
Natürlich hat man dann als unterlegener Verein keine Argumentationsgrundlage - Man hätte ja mehr bieten können.
Ich bin mir aber nicht sicher ob wir als Community es gerne sehen, wenn es da zu Härtefällen kommt, und ein Verein in einer Transferperiode derart die Arschkarte zieht, dass er schlicht nix bekommt in den Transferphasen.

Was ich aber durchaus begrüßen würde, wäre semi-verdeckte Gebote.
D.H. Man selbst weiss ob man Höchstbietender ist, aber die anderen sehen nicht welcher Verein gerade Höchstbietender ist.
Das würde die Gerüchteküche im Forum brodeln lassen.
Und ich glaube die Transferphasen wären um einiges spannender, weil man noch die kleine Nebenbeschäftigung hat, zu mutmaßen womit sich die Konkurenz gerade verstärkt.
Das Studium der Pfiff Online, wäre Sinnvoller, weil man da erst Schwarz auf Weiß sieht wer welchen Spieler ergattert hat. Alles in allem sehe ich keinerlei Nachteile, sondern nur eine leicht erhöhte Spannung in den Transferphasen. Unwissenheit ist eben manchmal auch ein Segen.



Auftaktsieg! Auftaktsieg! Hey, Hey!

Bodi

RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#132 von tomvon ( gelöscht ) , 15.01.2015 18:27

Zitat von scabinho im Beitrag #129
Zitat von Felix96 im Beitrag #128
Soweit ich weiß gibt es schon eine Regelung, dass 2. Ligisten automatisch Heimvorteil haben gegen Erstligisten, oder?

Insgesamt sehe ich auch im Pokal keinen großen Änderungsbedarf. Es stimmt natürlich, dass man als Zweitligist mit einem Topteam aus Liga 1 kaum eine Chance hat, aber das ist eigentlich in der Realität auch nicht anders, oder? Die Idee mit der "Volksfeststimmung" ist ja auch ganz nett, aber wie oft können sich solche Vereine dann wirklich durchsetzen? Das Einzige was man da evt ändern könnte wäre eine Regelung, die Teams die deutlich schwächer sind als ihre Gegner keinen Moral oder Fanstimmungsabzug bekommen, egal wie das Spiel ausgeht. Das wäre damit zu erklären, dass Spieler und Fans nie wirklich mit einem Sieg gerechnet haben, weil der Stärkeunterschied einfach zu hoch ist.

Ich hatte sowas ähnliches in meinen Gedanken heute, nämlich die Relativitätsberechnung auf Moral und Fanstimmung im Verhältnis des Prestige-Werts zu verstärken und so den ganz kleinen Vereinen quasi kaum bis keinen Malus nach einem Ausscheiden zu überlassen.


Ok daran habe ich auch noch nicht gedacht, würde aber Sinn machen gerade im Bezug auf den Psychologen beim Personal, wer keinen einstellt als 1.Ligist z.B. würde beim abschenken einen richtig heftigen Moral Verlust bekommen.Ich denke da schon an 2 stellige Werte ohne Personal

Edit:
Scab was ist so schlimm daran das Verträge früher verlängert werden können ?
a) Natürlich stellt man sich besser, aber nicht jeder will und kann das, gerade bei älteren Spielern
b) es würden die Manager die langfristig ein Ziel aufbauen bevorteilt, so sollte es doch auch sein oder ?
c) die G-Stärke würde noch enger zusammenrücken zwischen 1. und 2.Liga was für uns hier doch positiv wäre.

Dazu eine noch ganz andere Frage muss man ein optimales Aufwertungsalter haben ?. Warum nicht mehr Glück und Pech entscheiden lassen bzw. Spielergespräche wie oft hat er gespielt und was verdient er. Ein Spieler der deutlich zu wenig verdient entwickelt sich vielleicht auch nicht so gut.


tomvon
zuletzt bearbeitet 15.01.2015 19:16 | Top

RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#133 von Gelöschtes Mitglied , 15.01.2015 23:23

Mich würde mal interessieren was der Sinn davon war:

Sein Marktwert steigt nur durch Einsätze im Profi-Kader.
Der volle Marktwert wird erst nach 50 Einsätzen im Profi-Kader erreicht werden,
ohne den Spieler zwischenzeitlich in den Amateurkader zurückzuschicken.
Die 50 Spiele sind schon ein Pfund, warum kann der Knabe nicht trotzdem zwischendurch zu den Amas zurück?
Das finde ich extrem nervig.



FC Duisburg ... arm-aber-sexy
https://soundcloud.com/edxmusic

zuletzt bearbeitet 15.01.2015 23:24 | Top

RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#134 von scabinho , 16.01.2015 10:21

Zitat von tomvon im Beitrag #132

Edit:
Scab was ist so schlimm daran das Verträge früher verlängert werden können ?
a) Natürlich stellt man sich besser, aber nicht jeder will und kann das, gerade bei älteren Spielern
b) es würden die Manager die langfristig ein Ziel aufbauen bevorteilt, so sollte es doch auch sein oder ?
c) die G-Stärke würde noch enger zusammenrücken zwischen 1. und 2.Liga was für uns hier doch positiv wäre.

Dazu eine noch ganz andere Frage muss man ein optimales Aufwertungsalter haben ?. Warum nicht mehr Glück und Pech entscheiden lassen bzw. Spielergespräche wie oft hat er gespielt und was verdient er. Ein Spieler der deutlich zu wenig verdient entwickelt sich vielleicht auch nicht so gut.

Ich empfinde es nicht als "schlimm", ich kann nur noch nicht die Langzeitauswirkungen einschätzen, da ich mir darüber noch keine Fedanken gemacht habe.
Punkt "c)" kann ich nicht erkennen.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#135 von scabinho , 16.01.2015 10:29

Zitat von Schalker im Beitrag #133
Mich würde mal interessieren was der Sinn davon war:

Sein Marktwert steigt nur durch Einsätze im Profi-Kader.
Der volle Marktwert wird erst nach 50 Einsätzen im Profi-Kader erreicht werden,
ohne den Spieler zwischenzeitlich in den Amateurkader zurückzuschicken.
Die 50 Spiele sind schon ein Pfund, warum kann der Knabe nicht trotzdem zwischendurch zu den Amas zurück?
Das finde ich extrem nervig.

Das ist richtig schalker. 50 Spiele sind eine Menge, aber es war absolut von Nöten. Der Amateur-Bereich war eine Geldmaschine und stand über allen anderen Finanzeinkünften. Es war nicht mehr passend. Jetzt passt es wieder wie ich finde. Und dazu gehört auch das Zurücksetzen des Marktwerts zum Saisonende, da der Spieler nur als Reservist genutzt wurde.
Der Amateurbereich ist jetzt wieder eine Reserve-Abteilung, der hin und wieder einen Geldbündel hervor bringt. Und gerade für die kleinen Vereine hat sich gar nichts geändert, denn da spielt der volle Marktwert keine Rolle: Amateur generieren - Amateur entwickeln lassen - in´s Profi-Team - Profi verkaufen. Dieser Weg hat sich also nicht verlangsamt.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#136 von scabinho , 16.01.2015 10:33

Aufwertung:
Tom, wenn man da zuviel Glück und Pech einbaut versaut es die taktische Planung. Die Auswirkungen der Werte würden nicht mehr passen. Alle Faktoren wie das Alter oder das Talent haben ihre Vor- und Nachteile. Ein hoher Glücksfaktor würde es einfach nicht mehr stimmig machen.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#137 von tomvon ( gelöscht ) , 20.01.2015 15:39

Pokal:
Scab was hälst du von mehr Prestigepunkte für den Pokal ?


tomvon

RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#138 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 20.01.2015 17:04

Zitat von tomvon im Beitrag #137
Pokal:
Scab was hälst du von mehr Prestigepunkte für den Pokal ?


Hatte ich auch schon mal vorgeschlagen, aber damals hieß es, dass ja der Sieger und der Finalist genug bedacht werden. Schade ist es dann natürlich, wenn man drei Mal in Folge ins Halbfinale kommt und sich im Prestige-Bereich nichts davon positiv niederschlägt (geschehen z.B. in meiner Wiesbadener Zeit)


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 65 Spiele, 34 Siege, 20 Unentschieden, elf Niederlagen (122 Punkte), Torverhältnis: 108:51. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12).

Kevin_93

RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#139 von tomvon ( gelöscht ) , 20.01.2015 18:29

Amateure:
So Scab jetzt hab ich mal was zu meckern, man bekommt einen 27 jährigen Ama für Recht viel Geld (Weunschposition), diesen Spieler kann man nicht mehr gewinnbringend verkaufen. Wenn man ihn 2 Saisons bei den Amas lässt ist er 29 + 2-3 Jahre spielen das er sein volles Gehalt bekommt. Da werden wieder die kleinen bestraft und derjenige der langfristig aufbauen will mit solchen Spielern, daher hab ich gleich 2 Vorschläge.

1. Amateur Alter max. 25 bei der Generierung
2. Anpassung des Alters an der Spielanzahl wann der Amateur sein vollen Wert bekommt.


2. Kann ich ich gut begründen, holt meinen jungen nach oben hat man sehr viele Spiel Zeit um den vollen Wert zu bekommen und man kann Wertesteigerung erzielen, für eine alten kann man kaum Wertesteigerung erreichen egal wie viel er spielt und wenn es ein Stürmer ist muss er sogar noch treffen. Die 2 Idee ist die Charmantere da man eine höhere Fluktuation von Spielern hat und die kleineren mehr Auswahl auch günstigere zu bekommen.

Die 3 Idee wäre dann noch die Amateurpreise zu senken, man stelle sich mal vor man kommt im Pokal weiter und kann sich davon nicht mal einen Stürmer als Amateur leisten ...

So jetzt Du oder Ihr


tomvon

RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#140 von scabinho , 20.01.2015 22:30

Tom, hier lehne ich ab!
Du hattest Pech bei der Generierung! Dieses Pech muss es geben, damit an anderer Stelle "Juwelen" refinanziert werden können.

- Amateure sind Reserve-Spieler, dadurch kann man seinen Profi-Kader klein halten und Geld sparen. Ein enormer Vorteil.
- Für kleine Vereine kommen häufig Spieler, die teilweise mehr als brauchbar sind. Ihr niedriger Marktwert interessiert dabei nicht, da man anstelle des Amateurs den Profi verkauft, der vom Amateur ersetzt wurde.
- Hin und wieder kommen, vereinsabhängig, richtige "Knaller" aus der Generierung. Ein Geschenk also.

Diese Vorteile werden durch das Risiko bezahlt.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#141 von tomvon ( gelöscht ) , 21.01.2015 12:47

Dann brauchen wir einen Jugendkader für Leute die auf langfristige Planung legen und Nachwuchsarbeit Scab.

Du sagst das du nicht soviel Glück möchtest, aber kaufe ich 6 Amateure auf Wunschpositionen und habe 6 mal Pech, dann wirft das einen Verein um Jahre zurück oder macht ihn sogar Pleite.


tomvon

RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#142 von scabinho , 21.01.2015 13:12

Zitat von tomvon im Beitrag #141
Dann brauchen wir einen Jugendkader für Leute die auf langfristige Planung legen und Nachwuchsarbeit Scab.

Du sagst das du nicht soviel Glück möchtest, aber kaufe ich 6 Amateure auf Wunschpositionen und habe 6 mal Pech, dann wirft das einen Verein um Jahre zurück oder macht ihn sogar Pleite.

Es wird doch niemand zum Risiko gezwungen!? Es geht auch komplett ohne Amateure. Wenn es kein Pech in dieser Sparte gibt, kann ich auch kein Glück generieren. Das hiesse, dass ich alles im gemässigten Bereich generieren lassen müsste.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#143 von Bodi ( gelöscht ) , 21.01.2015 13:32

Also ich muss sagen, ich fände es auch ein wenig schöner, wenn man da nicht nur dem Glück oder Pech unterlegen wäre, was das Alter von verpflichteten Amateuren angeht.

Scab betont zwar immer wieder, dass die Amateure eben als Ersatzspieler gedacht sind. Das kann man so akzeptieren und damit leben.
Auch sehe ich die Möglichkeit eines komplett neuen Features Jugendarbeit, was ja durchaus mittel- bis langfristig eine Möglichkeit ist, als guten Grund an, da jetzt keine halbherzigen Sachen bei den Amateuren zu machen.
Ich verstehe auch, dass etwas Zurückhaltung vorherrscht, aufgrund der Erfahrungen mit den Amateuren. Es soll verhindert werden, dass Amateure wieder zu der Einnahmequelle Nummer 1 werden.

Also viele gute Gründe.

Trotzdem scheue ich mich, aus dem Grund, dass man mit sehr viel Geld spielt, wenn man versucht einen jungen Amateurkader aufzubauen, da derzeit irgendwelche Schritte zu unternehmen. Bleibt die derzeitige Amateurlösung bestehen, ändere ich hier mittelfristig meine Strategie.
Derzeit bezahle ich den Level 4 Amateurcoach, quasi als Privattrainer für meine kommende Nummer 1. Gerade die Gehaltssteigerung für Amateure hat bei mir zu dem Entschluss geführt, hier auf die Bremse zu treten. Ich habe Amateure gefeuert, die ich eigentlich gerne als Backup behalten hätte. Aber ohne die Chance irgendwann einmal Profi zu werden, da zu alt, sind mir die Kosten für Backup Amateure etwas zu groß geworden. Man spart wo man kann.
Rückt Mika Malm ins Tor der Profimannschaft, fliegt der Trainer raus.

Ich habe bewusst gesagt, mit "viel Geld zu spielen". Den viel Geld investieren würde ich ohne mit der Wimper zu zucken, wenn ich wüsste, das ich es nicht möglicherweise geradewegs in die Tonne trete.

Eine Möglichkeit gezielt jüngere Amateure zu verpflichten würde ich also begrüßen.
Eine kommende Geldmaschiene sehe ich nicht zwingend. Der lange Zeitraum, den man benötigt die Amateure, zu Geld zu machen, trifft auch auf junge Spieler zu.

Es gäbe unzählige Möglichkeiten das ganze etwas attraktiver zu gestalten als Patte und Aktionspunkte auf den Tisch zu legen und dann zu hoffen.

Eine Ideensammlung dazu würde ich gut finden.

Meine erste Idee wäre eine kleine Risiko-Minimierung.

Beispielsweise, indem man das Verpflichten von Amateuren in zwei Schritten vornimmt.
- Die Sonderaktion "Amateur verpflichten", wird zunächst umbenannt in "Amateur scouten".
- Diese Sonderaktion wird günstiger. Um wieviel Geld und/oder Aktionpunkte sei mal dahin gestellt.
- Am nächsten Spieltag bekommt man einen Amateur präsentiert, und hat nun die Möglichkeit zu sagen:
- Super, nehm ich. Es fallen dann erneut Geld und/oder Aktionspunkte an.
oder man sagt:
- Geh weg. Dich kann ich nicht gebrauchen du Graupe. Es fällt kein weiteres Geld und/oder Aktionspunkte an. Der Spieler verschwindet wieder, und die Kosten sind ein wenig geringer für die Niete beim Losglück.



*sing* Und wir hooolen den A! F! B! Pokal......*räusper* äääh nächstes Jahr...

Bodi

RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#144 von rolf ( gelöscht ) , 21.01.2015 13:51

Zitat von Bodi im Beitrag #143
Beispielsweise, indem man das Verpflichten von Amateuren in zwei Schritten vornimmt.
- Die Sonderaktion "Amateur verpflichten", wird zunächst umbenannt in "Amateur scouten".
- Diese Sonderaktion wird günstiger. Um wieviel Geld und/oder Aktionpunkte sei mal dahin gestellt.
- Am nächsten Spieltag bekommt man einen Amateur präsentiert, und hat nun die Möglichkeit zu sagen:
- Super, nehm ich. Es fallen dann erneut Geld und/oder Aktionspunkte an.
oder man sagt:
- Geh weg. Dich kann ich nicht gebrauchen du Graupe. Es fällt kein weiteres Geld und/oder Aktionspunkte an. Der Spieler verschwindet wieder, und die Kosten sind ein wenig geringer für die Niete beim Losglück.

Das ist eine charmante Idee.


Die Hesse komme!

rolf

RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#145 von tomvon ( gelöscht ) , 21.01.2015 20:33

Scab das Problem besteht erst seit dem so viele Spiele braucht bevor der Spieler sein Markwert erreicht.


tomvon

RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#146 von Kevin_93 ( gelöscht ) , 21.01.2015 20:45

Davor hattest du das Problem, dass man ganz schnell mit Amateuren Geld machen konnte, also die oft beschriebene "Gelddruckmaschine"


RW Wiesbaden vom 20.06.2010 bis 06.02.2014. Größte Erfolge: Pokalfinale Saison 11, 2 Mal Pokalhalbfinale Saison 9 und 10, Platz 11 in Liga 1 Saison 8 und 11, Aufstieg in die erste Liga als Meister Saison 5. Höchster Sieg in der Liga: 6:1 gegen Kölner SC (30.08.2013, 13. Spieltag Saison 11), Höchster Sieg im Pokal: 8:0 gegen Union Koblenz (Saison 9)
ab 07.02.2014 TSV Kiel. Bisherige Bilanz (Ligaspiele): 65 Spiele, 34 Siege, 20 Unentschieden, elf Niederlagen (122 Punkte), Torverhältnis: 108:51. Höchster Sieg: 6:0 gegen VfR Hannover (26. Spieltag Saison 12).

Kevin_93

RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#147 von Jona , 21.01.2015 21:29

Aber das ist ja eben, was viele nicht verstehen. Die Amateure sind nicht zum Geld machen gedacht, sondern als günstige Ersatzspieler. Klar, nutzt sie jeder auch als Geldquelle, aber das darf halt nicht Überhand nehmen und ich denke das wurde jetzt sehr gut eingeschränkt. Wer auf einen Amateur länger setzt, der hat auch was davon und wer ihn nur als Geldmaschine nutzt, der halt nicht so viel.



Quelle: http://www.unveu.de/

 
Jona
Beiträge: 2.910
Registriert am: 22.09.2010


RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#148 von scabinho , 21.01.2015 23:06

Zitat von Jona im Beitrag #147
Aber das ist ja eben, was viele nicht verstehen. Die Amateure sind nicht zum Geld machen gedacht, sondern als günstige Ersatzspieler. Klar, nutzt sie jeder auch als Geldquelle, aber das darf halt nicht Überhand nehmen und ich denke das wurde jetzt sehr gut eingeschränkt. Wer auf einen Amateur länger setzt, der hat auch was davon und wer ihn nur als Geldmaschine nutzt, der halt nicht so viel.

Genau so ist es!
Und hier und da, gerade kleinere Vereine profitieren davon, kommt dann doch mal der ein oder andere Roh-Diamant.

Der Amateurbereich war eine Geldmaschine, auf die sich der ein oder andere Verein stark konzentriert und das natürlich richtigerweise ausgenutzt hat. Für das ganze Finanz-System auf Ab-Pfiff war das GIft! Der radikale Schnitt war notwendig und wird nicht wieder zurückgerudert werden.
Wenn der Glücksfaktor zu gross ist, weil Beispielweise auf der einen Seite unbrauchbare Spieler generiert werden und auf der anderen Seite kommende Stars, dann bin ich gerne bereit darüber zu verhandeln, dass alles eingedämmt wird und der Bereich "Amateure" wirklich nur noch als "Reservisten" angesehen wird.


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#149 von rolf ( gelöscht ) , 22.01.2015 00:35

Zitat von scabinho im Beitrag #148
Wenn der Glücksfaktor zu gross ist, weil Beispielweise auf der einen Seite unbrauchbare Spieler generiert werden und auf der anderen Seite kommende Stars, dann bin ich gerne bereit darüber zu verhandeln, dass alles eingedämmt wird und der Bereich "Amateure" wirklich nur noch als "Reservisten" angesehen wird.

Es wäre interessant die ungefähre Streuung zu kennen. Welche Werte hätte z.B. ein guter/schlechter Amateurstürmer, wenn ich ihn als Kellerkind in den Reservekader hole?


Die Hesse komme!

rolf

RE: Task Force Feintuning von Scabs Superspiel

#150 von scabinho , 22.01.2015 11:30

Ein Zweitligist mt einem Pretige von 20:
16 Jahre: Stärke: 450-870
27 Jahre: Stärke: 610-1030
Zu einem minimalen Prozentsatz werden nochmal 200 addiert


Es gibt kein Glück oder Pech im Fussball!

 
scabinho
Beiträge: 8.310
Registriert am: 06.09.2010


   

Einsatz-System: Abschaffen? Revolutionieren?
Pauli sucht Trainer auf Zeit

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz